Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Volkmer löst Eckardt als Jena-Kapitän ab

Jena - Die Runderneuerung beim FC Carl Zeiss Jena geht weiter: Nachdem das Tabellenschlusslicht der 3.



Jena - Die Runderneuerung beim FC Carl Zeiss Jena geht weiter: Nachdem das Tabellenschlusslicht der 3. Fußball-Liga die Idee des Ballbesitzfußballs zugunsten einer kampfbetonteren Grundeinstellung über Bord geworfen und auf diese Weise durch das 1:1 am vergangenen Montag gegen den 1. FC Magdeburg im siebten Saisonspiel den ersten Punkt geholt hatte, geht das Team ab sofort auch mit einem anderen Mannschaftskapitän ins Rennen um den Klassenerhalt. Urgestein René Eckardt musste die Binde abgeben. Zum Nachfolger des Mittelfeld-Routiniers bestimmte Trainer Lukas Kwasniok den 23 Jahre alten Dominic Volkmer. Der Innenverteidiger, der in der Rückrunde der vergangenen Saison bereits auf Leihbasis in Jena spielte, war erst vor zwei Wochen gegen die Zahlung einer sechsstelligen Ablöse vom SSV Jahn Regensburg verpflichtet worden.

"Zu einem Neuanfang gehört auch das Kapitänsamt dazu", sagte Kwasniok: "Ich habe mich dazu entschlossen, in diesem Bereich etwas zu verändern." Dass der Coach dem dienstältesten Jenaer Spieler das Amt entzog, begründete Kwasniok mit einer Entlastung des 29-Jährigen: "Jeder verbindet den FC Carl Zeiss mit René Eckardt. Das ist nicht einfach und kann eine Bürde sein, gerade in einer sportlich schweren Situation."

Stellvertretende Mannschaftskapitäne sind fortan Stürmer Julian Günther-Schmidt und der belgische Torhüter Jo Coppens. Letzterer dürfte die Mannschaft des FC Carl Zeiss am Samstag im Auswärtsspiel beim TSV 1860 München aufs Feld führen, weil Volkmer aufgrund einer Schulterverletzung voraussichtlich bis Ende September ausfällt. ulk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
20:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
3. Fußball-Liga Carl Zeiss Gruppe Carl Zeiss Jena FC Carl Zeiss Jena Günther Schmidt Jahn Regensburg SSV Jahn Regensburg TSV 1860 München
07751 Jena
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Es gibt viel zu besprechen: Trainer Lukas Kwasniok und Abwehrspieler Marian Sarr.	Foto: Gabor Krieg/Picture Point

20.08.2019

Spätsommerkrise im Saaletal

Warum kommt der FC Carl Zeiss Jena in der 3. Fußball-Liga nicht vom Fleck? Das punktlose Tabellenschlusslicht schlägt sich mit mehreren Problemen herum, die zu einem komplett verkorksten Saisonstart geführt haben. » mehr

Solider Einstand: Manuel Maranda (vorn) verleiht der Jenaer Abwehr mehr Stabilität.	Foto: Frank Steinhorst

03.09.2019

Wechsel in den Kampfmodus

Die Lage bleibt brenzlig, doch die Hoffnung ist zurück: Nach dem 1:1 gegen den 1. FC Magdeburg hat sich die Stimmung bei Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena aufgehellt. » mehr

Wird schmerzlich vermisst: Stürmer Julian Günther-Schmidt (links), der wegen diverser Verletzungen in dieser Saison erst neunmal gespielt hat.	Foto: Peter Poser

21.03.2019

Ist Jena noch zu retten ?

Der Thüringer Fußball droht komplett von der Drittliga-Landkarte zu verschwinden. Nachdem der FC Rot-Weiß Erfurt im vorigen Jahr abgestiegen ist, könnte nun auch der FC Carl Zeiss an der Mission Klassenerhalt scheitern. » mehr

Steigerungspotenzial: Durchschnittlich 5800 Zuschauer haben die Jenaer Heimspiele in der abgelaufenen Saison besucht - eine Zahl, die aus Vereinssicht in Ordnung geht, aber noch nicht das Ende der Fahnenstange sein soll.	Foto: Frank Steinhorst

31.05.2019

Zukunftsplanung mit Hindernissen

Beim FC Carl Zeiss Jena macht man sich Gedanken, wie der Klub perspektivisch auf stabilere Füße gestellt werden kann. Dabei geht es um Spielerverkäufe, aber auch um höhere Werbeeinnahmen und ein neues Stadion. » mehr

Wie ein Rockstar: Jenaer Fans tragen Trainer Lukas Kwasniok auf Händen über den Rasen des Ernst-Abbe-Sportfeldes.	Foto: Karina Heßland-Wissel

19.05.2019

Reif für die Insel

Durch einen sensationellen Endspurt schafft Fußball-Drittligist FC Carl Zeiss Jena den Klassenerhalt. Die Mannschaft feiert auf Mallorca, hinter den Kulissen beginnt die Planung für die neue Saison. » mehr

Energiebündel: Trainer Lukas Kwasniok hat mit dem FC Carl Zeiss gerade noch die Kurve gekriegt.	Foto: Peter Poser

02.05.2019

In der eigenen Hand

Für den FC Carl Zeiss Jena beginnt der Endspurt der Drittliga-Saison. Dank der vier Siege aus den vergangenen vier Spielen ist der Klassenerhalt für die Fußballer von der Saale plötzlich zum Greifen nahe. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
08. 09. 2019
20:34 Uhr



^