Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Regionalsport

VfB Suhl: Froh und munter gegen Münster

Suhl - Am morgigen Samstag, wie immer 19 Uhr, empfangen die Bundesliga-Volleyballerinnen des VfB Suhl Lotto Thüringen den USC Münster zum Punktspiel.



Suhl - Am morgigen Samstag, wie immer 19 Uhr, empfangen die Bundesliga-Volleyballerinnen des VfB Suhl Lotto Thüringen den USC Münster zum Punktspiel. Suhls Trainer Laszlo Hollosy erwartet ein ebenso hartes Match wie jenes vom vergangenen Samstag, als seine Mannschaft den VC Wiesbaden im Pokal-Achtelfinale schlug und damit auch den ersten Heimsieg feiern konnte. "Münster ist immer gut", sagte Hollosy, der auch gespannt darauf ist, welche Impulse die neue USC-Cheftrainerin Lisa Thomsen - sie hatte das Amt erst vor wenigen Wochen von Teun Buijs übernommen - ihrem Team verschafft hat.

Die ehemalige Nationalspielerin und mehrmalige deutsche Meisterin Thomsen ist nur ein Jahr älter als Außenangreiferin Anika Brinkmann, die in Suhl keine Unbekannte ist. Brinkmann, die 2011 für den VfB und dann noch einmal 2014/15
für die VolleyStars Thüringen aktiv war, hielt sich nach der Geburt
ihres Sohnes bei Zweitligavereinen fit, ehe sie vor dieser Saison ein Angebot ihres Ex-Vereins, dem USC, annahm.

Für die Suhler Annahmespielerinnen ist Vorsicht geboten, sind die Münsteranerinnen doch seit jeher bekannt für ihre wirkungsvollen, weil oft trickreich geschlagenen Aufgaben. "Für uns ist aber auch wichtig, dass unser Offensivriegel gut steht", sagte der Suhler Trainer.

Laszlo Hollosy, der zusammen mit dem gesamten VfB-Team am Donnerstagmittag einen letzten Coronatest absolvierte, wird seine Mädels vor dem Match am Samstag, bei dem aufgrund der Pandemie erneut keine Zuschauer zugelassen sind, am heutigen Freitag noch zweimal zum Training bitten, um am Morgen des Spieltages noch einmal einen letzten Muntermacher zu veranstalten. "Zum Aufwecken", scherzte der Ungar. clf

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 11. 2020
08:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
VfB Suhl VolleyStars Thüringen
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jaaa: Dresdens Zuspielerin Sarah Straube feiert einen Punkt.

19.11.2020

Jetzt ist Aufarbeitung gefragt

Nach dem verlorenen Pokal-Viertelfinale müssen sich die Volleyballerinnen des VfB Suhl deutliche Worte gefallen lassen. Die Kapitänin hat einen Erklärungsansatz. » mehr

Heimspiel ? In Schwerin ?

17.11.2020

Heimspiel ? In Schwerin ?

Pokalspiele sind für den VfB Suhl immer ein Highlight. Die nächste Runde spielt er ab heute in Schwerin. Das Turnier stößt in der Liga nicht nur auf Gegenliebe. » mehr

Zurück in der Heimat beziehungsweise nah dran: Sarah Straube (links), gebürtige Suhlerin, und Lina-Marie Lieb, gebürtige Sonnebergerin.	Fotos: Gerhard König

21.10.2020

Drei Wiedersehen der besonderen Art

Dass sie am vergangenen Samstag beim Bundesligaspiel ihres Dresdner SC beim VfB Suhl nicht gespielt haben, sehen die beiden Südthüringer Talente Sarah Straube und Lina-Marie Lieb realistisch. » mehr

Einmal mehr die beste Punktesammlerin der Suhler Volleyballerinnen: Claudia Steger (rechts) gegen den Dresdner Block mit Camilla Weitzel (links) und Jenna Gray.	Fotos: Gerhard König

19.10.2020

Keine Verhandlungsmasse

Zweites Heimspiel, zweite Niederlage: Der VfB Suhl Lotto Thüringen unterliegt dem Dresdner SC. Der Suhler Trainer ist stinksauer, eine ganz besondere Spielerin ist die wertvollste im VfB-Team. » mehr

Suhl tanzt in Vilsbiburg

12.10.2020

Suhl tanzt in Vilsbiburg

Erstmals seit der Saison 2010/11 gelingt den Suhler Bundesliga-Volleyballerinnen ein Hauptrundensieg bei den Roten Raben Vilsbiburg. Das Team von Trainer Hollosy ist stolz. » mehr

Selbstbewusste Haltung: Der geballte VfB Suhl Lotto Thüringen im Dampflokwerk Meiningen. Von links: Tim Berks, Lukasz Marciniak, Jens Haferkorn, Agnes Pallag, Claudia Steger, Vedrana Jaksetic, Blake Mohler, Laura De Zwart, Sabrina Müller, Dagmar Boom, Danielle Harbin, Elisa Lohmann, Lisanne Meis, Fabrice Spieker und Laszlo Hollosy.	Foto: Frank Melech

01.10.2020

Der Name bleibt

Alles neu beim VfB Suhl Lotto Thüringen. Angefangen beim neuen Trainer, über die Mannschaft, den Betreuerstab und einer veränderten Außendarstellung hat sich beim einzigen Südthüringer Bundesligisten extrem viel getan. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall_Lkw_Oberhof Oberhof

Lkw-Unfall Oberhof | 24.11.2020 Oberhof
» 11 Bilder ansehen

Schnee Steinhied

Der erste Schnee in der Region |
» 7 Bilder ansehen

Unfall Meiningen Meiningen

Unfall Meiningen | 22.11.2020 Meiningen
» 6 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 11. 2020
08:32 Uhr



^