Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Regionalsport

Talenteschau in Suhl feiert Jubiläum

Wer hätte das gedacht: Der Internationale Junioren-Wettkampf der Sportschützen, der in Suhl 1995 Premiere feierte, erlebt in der Waffenstadt als Junioren-Weltcup seine 25. Auflage.



Feuer frei: Die jungen Gewehrspezialisten beim Wettbewerb mit dem Luftgewehr in der Schießhalle auf dem Friedberg in Suhl. Fotos (2): Gerhard König
Feuer frei: Die jungen Gewehrspezialisten beim Wettbewerb mit dem Luftgewehr in der Schießhalle auf dem Friedberg in Suhl. Fotos (2): Gerhard König   » zu den Bildern

Suhl - Vorab zur Einordnung: Beim Biathlon-Weltcup in Oberhof, der mit Abstand zuschauerträchtigsten Sportveranstaltung in Thüringen, wetteifern Jahr für Jahr gut 200 Athleten aus rund 30 Nationen um Sieg und gute Platzierungen. Zum Junioren-Weltcup im Sportschießen in Suhl starten ab diesem Samstag über 650 Juniorinnen und Junioren aus 55 Nationen. Die Nachwuchsschützen von allen fünf Kontinenten werden bis kommenden Freitag über 1500 Starts bestreiten, im Mittelpunkt der Wettkämpfe im Schießsportzentrum auf dem Friedberg stehen die 15 olympischen Disziplinen.

Zeitplan

Finals in olympischen Disziplinen

Montag, 15. Juli

14.30 Uhr: Luftgewehr Juniorinnen 15.30 Uhr: Flinte Trap Juniorinnen

16.30 Uhr: Flinte Trap Junioren

Dienstag, 16. Juli

12.00 Uhr: Luftgewehr Junioren

13.30 Uhr: Pistole 25 m Juniorinnen

18.30 Uhr: Flinte Trap Mixed Team

Mittwoch, 17. Juli

12.00 Uhr: Schnellfeuer Junioren

13.00 Uhr: Luftgewehr Mixed Team

18.15 Uhr: Luftpistole Juniorinnen

Donnerstag, 18. Juli

14.30 Uhr: Luftpistole Junioren

15.30 Uhr: Gewehr 50 Meter Dreistellung Juniorinnen

17.00 Uhr: Flinte Skeet Juniorinnen

18.00 Uhr: Flinte Skeet Junioren

Freitag, 19. Juli

13.15 Uhr: Luftpistole Mixed Team

15.45 Uhr: Gewehr 50 Meter Dreistellung Junioren


1000 Gäste aus aller Welt

Mit Trainern, Betreuern und Kampfrichtern werden insgesamt rund 1000 Gäste in Suhl erwartet. Feierlich eröffnet wird der Weltcup am Samstag um 19 Uhr auf dem Schießsportgelände. "Mit dem riesigen Teilnehmerfeld stoßen wir an die Kapazitätsgrenzen unserer Anlage, aber das meine ich positiv", freut sich der neue Suhler Bundesstützpunktleiter Dirk Schade auf das Großereignis.

D ie riesige Talenteschau in Suhl feiert in diesen Tagen ihr 25-jähriges Jubiläum. Im Jahr 1995 war das heutige Junioren-Event als Internationaler Juniorenwettkampf (IWK) ins Leben gerufen worden. Genau 187 Nachwuchssportler aus elf europäischen Nationen waren bei der Premiere vor 24 Jahren vom 24. bis 27. Mai am Start. 2014 erhielt der Wettkampf den Status eines ISSF Junior-Cups, seit 2015 steht er als offizieller Weltcup im Kalender des Welt-Schießsportverbandes ISSF. Vor zwei Jahren fand anstelle des Weltcups auf dem Friedberg die Junioren-Weltmeisterschaft (Gewehr und Pistole) statt. Im kommenden Jahr werden die Welttitelkämpfe der Junioren erneut in Suhl ausgetragen.

Sechs Thüringer dabei

Der Deutsche Schützenbund hat für die Wettbewerbe mit dem Igel als Wappentier 49 Juniorinnen und Junioren nominiert. Traditionell stark vertreten sind neben den Gastgebern die Sportler aus Indien und Russland mit 53 und 36 Aktiven. Thüringen ist mit sechs Athleten vertreten: Jonathan Mader (Luftpistole/BSC Erfurt), Florian Jäger (Schnellfeuerpistole) sowie Maria Volkhardt (Skeet), Patricia Dannler, Marie-Louis Meyer und Oliver Hoffmann (alle Trap/alle SSZ Suhl).

Stützpunktchef Schade räumt dem vorjährigen WM-Teilnehmer Mader die größten Chancen beim Heimspiel ein: "Er hat das Potenzial zum Finaleinzug der besten acht." Der frischgebackene Abiturient gefiel kürzlich guten 580 Ringen bei einem Ranglistenwettkampf. Für die vier Thüringer Flintenschützen wäre eine Top-Ten-Platzierung ein "annehmbares Ergebnis", sagt Schade.

Neben den Entscheidungen in den 15 olympischen Disziplinen stehen weiter die Wettbewerbe 25 Meter Standardpistole, 50 Meter Pistole sowie 50 Meter Gewehr Liegendschießen (jeweils Junioren/Juniorinnen) im Programm. In diesen Disziplinen werden keine Finals ausgetragen.

Erste Lorbeeren für Rossi

Zur Premiere in Suhl im Mai 1995 gab es immerhin acht deutsche Erfolge. Interessant: Mit Claudia Verdicchio gewann die heutige Nachwuchs-Bundestrainerin Pistole damals Bronze mit der Sportpistole. Für manch späteren internationalen Star war der Suhler Friedberg Zwischenstation auf dem Weg zu höheren Weihen. Italiens spätere Trap-Olympiasiegerin und Ausnahmeschützin Jessica Rossi gewann in Südthüringen 2007 als 15-Jährige Gold. Die Griechin Anna Korakaki musste sich 2016 wenige Wochen vor ihrem Olympiasieg in Rio mit der Sportpistole in dieser Disziplin in Suhl der Deutschen Michelle Skeries im Duell um Gold mit 5:7 geschlagen geben.

Autor

Thomas Sprafke, Michael Eisert
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathlon-Weltcup Olympiade SSZ Suhl Schießsport Sportler Sportler im Bereich Schießsport Sportveranstaltungen
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Jeweils im Duett: Das deutsche Mixed-Trap-Duo Jonas Bindrich und Patricia Dannler (links) sowie Pistolenschützin Vanessa Seeger (ganz rechts), die im Pistolenfinale Platz sieben erreicht. Fotos: WernerWabnitz

17.07.2019

Spannung bis zum letzten Schuss

Florian Peter hat am vierten Wettkampftag des Junioren-Weltcups in Suhl die zweite Medaille für das deutsche Team gewonnen, im Pistolen-Wettbewerb wird der 19-Jährige Dritter. » mehr

Neu-Thüringerin: Patricia Dannler aus Hessen trainiert seit einem Jahr am Bundesstützpunkt in Suhl. Beim Weltcup erreicht sie Rang 25.

15.07.2019

Die Breite fehlt

Die deutschen Trap-Junioren, darunter drei Schützen vom SSZ Suhl, enttäuschen meist beim Junioren-Weltcup in Suhl. Um dauerhaft international erfolgreich zu sein, fehlt es an Kadersportlern. » mehr

Konzentrationsphase: Jonathan Mader während des Wettbewerbs mit der Pistole am Donnerstag. Fotos: Gerhard König

vor 8 Stunden

Der Kopf will mehr

Jonathan Mader hat fertig. Thüringens größte Luftpistolen-Hoffnung hat in diesem Sommer sein Abitur gemacht. Das bedeutet auch: Servus Oberhof. Beim Junioren-Weltcup in Suhl verabschiedet er sich mit Platz 15. » mehr

Pfeil und Bogen statt Biathlongewehr: Ex-Bundestrainer Frank Ullrich, hier vor dem Dianabrunnen in Suhl, möchte sich künftig als Stadtrat für die Belange seiner Heimatstadt einbringen. Foto: Gerhard König

29.04.2019

"Simson hätte ich den roten Teppich ausgerollt"

Ein Leben lang Biathlon, nun Politik. Olympiasieger und Ex-Bundestrainer Frank Ullrich kandidiert für den Suhler Stadtrat. » mehr

Lieblingsgerät Pauschenpferd: Nils Dunkel bei einer Showeinlage jüngst im Festzelt in Vacha.	Foto: Frank Arnold

09.07.2019

Über Stuttgart nach Tokio

Er ist eine der wenigen Thüringer Hoffnungen auf einen Olympiastart in einem Jahr in Tokio: Turner Nils Dunkel vom MTV Erfurt. Seine Großeltern leben in Südthüringen. » mehr

Geballte Wintersportprominenz: Jens Filbrich, hier beim Kopfball und beobachtet von Max Langenhan, sowie Maximilian Arndt  werden wie im Vorjahr beim Olympia-Kick in Herpf nun am Samstag in Vacha die Fußballschuhe für den guten Zweck schnüren. Fotos: Gerhard König

27.06.2019

Geburtstagsgäste aus Oberhof kicken in Vacha für guten Zweck

Erfolgreiche Wintersportler zum Benefiz-Kick am Samstagnachmittag um 16 Uhr oder Trainer-Größen wie Hans Meyer und Rainer Osmann: Der VfB Vacha hat sich illustren Besuch zum 100-jährigen Jubiläum eingeladen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Schlafsack auf der Empore - Pilgern in Thüringen Paulinzella

n | 02.07.2019 Meiningen
» 1 Bilder ansehen

Kleintransporter kracht ungebremst auf Lkw Bucha

Unfall Kleintransporter A4 | 16.07.2019 Bucha
» 21 Bilder ansehen

Mondfinsternis Sternwarte Suhl

Mondfinsternis Suhl | 16.07.2019 Sternwarte Suhl
» 16 Bilder ansehen

Autor

Thomas Sprafke, Michael Eisert

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 07. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".