Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Schuss, Loch im Netz und Sieg: Wie ein Eigentor zum doppelten Gewinn wird

Eine kleine Geste mit großer Wirkung haben die jungen Frauen der U16-Landesauswahlmannschaft Sachsen-Anhalt gezeigt. Bei einem Spiel gegen die Thüringer Konkurrenz zeigen sie Teamgeist und gewinnen trotz einer 3:0 Niederlage.



Fußball
Ein Fußball-Spiel.   Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Erfurt/Lindow - Zum Länderpokalspiel des Nordorstdeutschen Fußballverbandes haben sich am Sonntag die jungen Frauen der U16-Landesauswahlmannschaften Thüringens und Sachsen-Anhalts gegenüber gestanden. Zehn Minuten nach Anpfiff erzielen die Thüringerinnen mit einem Fernschuss die 1:0 Führung. Der Ball landet im Tor, kullert aber durch ein Loch im Netz. Die Schiedsrichterin hat ein reguläres Tor angezeigt und auf den Mittelpunkt verwiesen, teilt Verbandssportlehrer Christian Kucharz. Er ist Trainer der U16-Juniorinnenauswahl des Thüringer Fußball-Verbandes.

„Als jedoch beide Mannschaften in ihren Spielfeldhälften standen und das Spiel per Anstoß durch die Vertretung von Sachsen-Anhalt fortsetzen wollten, winkte die Schiedsrichterassistentin die Unparteiische zu sich", erklärt der Trainer. Nach einer kurzen Unterhaltung habe die Schiedsrichterin das Tor unerwartet zurückgenommen und entschied auf Abstoß für Sachsen-Anhalt. Auch die Kontrolle des Tornetzes und das deutliche Erkennen mehrerer ballgroßer Löcher in diesem führten zu keiner Änderung dieser Entscheidung.

Daraufhin ruft Landestrainer Steffen Scheler des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt seine Mannschaft zu sich. Als die Spielerinnen wieder das Feld betreten und der Abstoß angepfiffen ist, schießen sie den Ball ins eigene Tor und verwandeln den Spielstand zum 1:0 für die Thüringer.

Der Endstand des Spiels: Thüringen – Sachsen-Anhalt 3:0 und ein Sieg für beide Mannschaften.

 

Autor

sub/Christian Kucharz/Hartmut Gerlach
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
16:26 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Spiele (Unterhaltung) Unterhaltung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Karten halten überwiegend Leute ab 40 Jahren in den Händen: Auch bei den Friedbergknappen Schleusingen/Suhl ist das der Fall.	Fotos (2): frankphoto.de

11.09.2019

Gute Karten - Schlechte Karten

Nach 2012 und 2014 nun auch 2019 Thüringer Mannschaftsmeister im Skat: Dennoch haben die Friedbergknappen Schleusingen/Suhl wie auch viele andere Vereine in Thüringen nicht viel zu lachen. » mehr

Zuspiel einmal anders: Taylor Bruns (links) und Kim Robitaille, hier beim Training am Montag, führen auf dem Feld das spielerische Kommando.	Foto: frankphoto.de

20.11.2018

Doppelpass

Taylor Bruns und Kim Robitaille sind neu im Team des VfB Suhl. Beide Zuspielerinnen erleben das Thüringen-Derby gegen Erfurt zum ersten Mal. » mehr

Rassige Szene: Der Jenaer Stürmer Phillip Tietz im Duell mit FSV-Torwart Johannes Brinkies.	Foto: Frank Steinhorst

28.08.2018

Carl Zeiss dreht das Spiel - 2:1 gegen Zwickau

Jubel beim FC Carl Zeiss: Die Jenaer ringen den FSV Zwickau in einem packenden Ost-Duell der 3. Fußball-Liga mit 2:1 nieder. » mehr

Emotionaler Schusspunkt: Herbert Müller verrät, dass Iveta Luzumova beim THC bleiben wird. Foto: Gentzel

22.05.2017

Lektion vom Meister

Trotz der 22:33-Niederlage gegen Bietigheim feiern die Fans des Thüringer HC ihre Mannschaft während des Spiels und danach. Groß ist der Jubel, als Trainer Müller verkündet, dass Iveta Luzumova bleibt. » mehr

Es ist geschafft: Eisenachs Spieler Daniel Luther, Bjarki Elisson, Dener Jaanimaa, Jan Forstbauer und Girts Lilienfelds   (von links) feiern mit den Fans.

01.06.2015

"Nie mehr 2. Liga, nie mehr"

Freudentränen, Abschiedstränen: Alles bietet der letzte Heimspieltag des Handball-Bundesliga-Aufsteigers. » mehr

Wie im positiven Sinne von der Rolle: Irena Mishonova zeigte selten zuvor gesehenen Angriffswirbel.	Fotos: frankphoto.de

02.02.2015

So spielt kein Absteiger

Was für ein Spiel ! In der Suhler "Wolfsgrube" müssen sich die VolleyStars Thüringen dem Pokalfinalisten Ladies in Black Aachen geschlagen geben und bekommen nach purer Dramatik nur ein mageres Pünktchen auf ihr Konto gu... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor

sub/Christian Kucharz/Hartmut Gerlach

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
05. 11. 2019
16:26 Uhr



^