Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Regionalsport

Für den Fall der Fälle

Sollte das Insolvenzverfahren des FC Rot-Weiß Erfurt nicht erfolgreich zu Ende gehen, stünde ein Nachfolgeverein bereit. Am Samstag haben mehrere Fans den SC Rot-Weiß Erfurt aus der Taufe gehoben.



Verärgert: Insolvenzverwalter Volker Reinhardt.	Foto: Karina Heßland-Wissel
Verärgert: Insolvenzverwalter Volker Reinhardt. Foto: Karina Heßland-Wissel  

Erfurt - Alle reden über die Coronakrise, doch irgendwann wird die Rückkehr zur Normalität erfolgen. Für diesen Moment haben sich einige aktive Fans des FC Rot-Weiß Erfurt gerüstet und am Samstag einen potenziellen Alternativverein aus der Taufe gehoben. Per Videokonferenz wurde die Gründung des SC Rot-Weiß Erfurt beschlossen. Die Eintragung in das Vereinsregister soll noch in dieser Woche erfolgen, der Antrag auf die Anerkennung der Gemeinnützigkeit zeitnah gestellt werden.

"Wir sind keine Konkurrenz zum FC Rot-Weiß, sondern stellen einen Plan B dar", erklärt Markus Hirche, Vorstandssprecher des SC Rot-Weiß. Hintergrund der Neugründung sei die Sorge, dass der zurzeit ausgesetzte Spielbetrieb beim FC Rot-Weiß im Sommer eventuell nicht wieder aufgenommen werden kann. In diesem Falle - und nur dann - würde der SC Rot-Weiß Erfurt aktiv werden.

Vorsorglich ist geplant, innerhalb der gültigen Fristen beim Thüringer Fußball-Verband das Spielrecht zu beantragen, um gewappnet zu sein und in der untersten Spielklasse mit dem Spielbetrieb starten zu können. Sollte der neue Verein sein Spielrecht wahrnehmen, will der SC Rot-Weiß in möglichst kurzer Zeit einen Finanzplan sowie ein sportliches Konzept für die Saison 2020/21 aufstellen, mit dem Erfurter Sportgymnasium kooperieren und mit dem städtischen Sportbetrieb über die Nutzung des Sportzentrums im Gebreite verhandeln, wo der FC Rot-Weiß seit geraumer Zeit das Training durchführt.

Im letzten Schritt wäre man dann auch zu Gesprächen hinsichtlich der Übernahme der Marke und des Namens FC Rot-Weiß Erfurt bereit, sofern dessen Spielbetrieb komplett und dauerhaft eingestellt werden müsste - beispielsweise im Falle eines Scheiterns des Insolvenzverfahrens.

Auf wenig Gegenliebe scheint die Gründung des SC Rot-Weiß Erfurt unterdessen bei Volker Reinhardt zu stoßen. Laut eines MDR-Berichts sei der Insolvenzverwalter des FC Rot-Weiß nicht in die Vorgänge einbezogen gewesen. Das Vorgehen zeige, wie wenig Unterstützung der Verein in der Insolvenz erfahre, sagte Reinhardt dem Sender. ulk

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 03. 2020
01:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzpläne Fußball-Verbände Insolvenzen Insolvenzverfahren Insolvenzverwalter Pläne Rot-Weiß Erfurt Sportgymnasien Sportzentren
Erfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

09.05.2020

„Teuer, reich, sehr grün, sehr sicher“

Jürgen Raab hat als Fußballer und Trainer Spuren hinterlassen – in Jena und anderswo. Unsere Zeitung sprach mit dem 61-Jährigen über den FC Carl Zeiss, den FC Rot-Weiß und seine Zeit in Singapur. » mehr

Fassungslos: Robin Krüger, der seit der Entlassung von Thomas Brdaric das Erfurter Regionalliga-Team trainiert hat.

29.01.2020

Abpfiff

Der FC Rot-Weiß Erfurt stellt den Spielbetrieb in der Fußball-Regionalliga mit sofortiger Wirkung ein. Die Hoffnung auf Rettung in letzter Minute durch einen neuen Investor hat sich zerschlagen. » mehr

An ihnen liegt es nicht: Trotz einer völlig verkorksten Saison stehen die Erfurter Fans wie ein Mann hinter dem FC Rot-Weiß.	Foto: König

27.01.2020

FC Rot-Weiß: Gibt es einen Rettungsanker ?

Erfurt - Der FC Rot-Weiß Erfurt läuft Gefahr, den Spielbetrieb in der Regionalliga Nordost einstellen zu müssen. Jetzt deutet einiges daraufhin, dass doch noch mit einem neuen Geldgeber die letzte Reißleine gezogen wird... » mehr

Rot-Weiß Erfurt stellt Spielbetrieb ein

30.01.2020

Misswirtschaft und Erfolglosigkeit: Warum Erfurt scheiterte

Der Traditionsverein Rot-Weiß Erfurt hat in den vergangenen zwei Jahren einen tiefen Sturz erlebt. Hauptgrund dafür waren immer wieder wirtschaftliche Fehlplanungen und daraus resultierende wachsende finanzielle Schwieri... » mehr

2020-01-16

16.01.2020

Bei Rot-Weiß ist schon wieder das Geld knapp

Der Verein konnte die Dezember-Gehälter nicht bezahlen. Dabei sah es zuletzt nach einer finanziellen Gesundung aus. » mehr

Zeit des Bangens und des Wartens: Wann Trainer Mateusz Zarczynski und seine Spielerinnen wieder aufschlagen, steht in den Sternen.	Fotos (2): frankphoto.de

23.03.2020

"Kurzarbeit ist alternativlos"

Verrückte, ja schwere Zeiten: Was in diesen Tagen für alle Gesellschaftsbereiche gilt, trifft auch die beiden Thüringer Volleyball-Bundesligisten in Suhl und in Erfurt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Auto-Party in Meiningen

Party im Autokino Meiningen | 30.05.2020 Meiningen
» 61 Bilder ansehen

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis Zella-Mehlis

Brand Gartenhütte Zella-Mehlis | 27.05.2020 Zella-Mehlis
» 12 Bilder ansehen

Brennender Lkw A73 Eisfeld-Nord

Lkw-Brand A73 Eisfeld | 26.05.2020 Eisfeld-Nord
» 28 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
30. 03. 2020
01:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.