Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

Regionalsport

Fahner Höhe darf, alle anderen nicht

Die eigentliche Überraschung des Fußball-Verbandstages ist nicht der Saisonabbruch, sondern wie die Spielzeit gewertet wird.



Dittmar Börner und Hans Hörnlein: Ihnen tun die Mannschaften leid, die jetzt nicht aufsteigen dürfen.
Dittmar Börner und Hans Hörnlein: Ihnen tun die Mannschaften leid, die jetzt nicht aufsteigen dürfen.  

Erfurt - Hans Hörnlein und Dittmar Börner haben lange für dieses Ergebnis gekämpft: Abbruch der Fußball-Saison 2019/2020. Die Glückwünsche lassen nach der Entscheidung nicht lange auf sich warten. Und doch sind die beiden Chefs der Kreisfußballausschüsse (KFA) Rhön-Rennsteig und Südthüringen am Samstag auch ein wenig geknickt. Denn die durch die Corona-Krise Mitte März unterbrochene Spielzeit wurde nicht nur abgebrochen, sondern auch für nichtig erklärt. Heißt: Es gibt keine Auf- und Absteiger. Für die alternative Anwendung der Quotientenregel, wonach es Aufsteiger, aber keine Absteiger gibt, votierten nur 35 Delegierte. Dittmar Börner hatte nach der Entscheidung sichtlich Mitleid mit all den Spitzenreitern im Freistaat, die jetzt doch nicht aufsteigen dürfen. Und Hans Hörnlein war in Gedanken sofort bei "seinen" Super-Woppern, dem FSV Goldlauter, der einmal mehr die Kreisoberliga in seinem Fußballkreis anführt. In Suhl dürfte man sich doppelt ärgern: Vor einem Jahr traute man sich als Meister den Sprung in die Landesklasse noch nicht zu. 2020 wollte man das Abenteuer wagen, darf aber nicht.

Pokal geht weiter

Mit großer Mehrheit entschieden die Delegierten, dass der Landespokal im Sommer zu Ende gespielt werden soll. Das Finale am 22. August wird voraussichtlich in Jena stattfinden. Auf Kreisebene dürfen die KFAs entscheiden, ob sie die Pokalsaison fortsetzen.

 

Die 62-Prozent-Mehrheit für eine Annullierung überraschte viele der 98 Delegierten. " Ich stimmte für die Quotientenregel. Ich wollte Goldlauter die Chance geben", sagt Hörnlein. Doch die Furcht vor aufgeblähten Staffeln bei einem ohnehin schon kleinen Zeitfenster ließ wohl manche ins Grübeln kommen. Für Ralf Hanemann, dem Vorsitzenden des KFA Mittelthüringen, war eine Annullierung auch aus einem anderen Grund die bessere Lösung: "Ich glaube, es ist nicht legitim, Aufsteiger zu küren, die vielleicht nur 13 oder 14 Spieltage bewältigt haben."

 

Nur eine Thüringer Mannschaft wird in der kommenden Spielzeit eine Klasse höher kicken: der FC An der Fahner Höhe. Der Spitzenreiter der Thüringenliga darf in die fünftklassige Oberliga aufsteigen, für die Thüringen nicht mehr zuständig ist. Hierfür musste bereits am 26. Juni die Meldung beim Nordostdeutschen Fußballverband (NOFV) vorliegen. "Wir sehen keinen Handlungsbedarf, den FC An der Fahner Höhe zu benachteiligen", meinte Udo Penßler-Beyer, zweiter Vizepräsident im TFV und Wunschnachfolger des scheidenden Präsidenten Wolfhardt Tomaschewski.

Ein Termin für den Start der neuen Saison 2020/2021 konnte kurzfristig noch nicht genannt werden. Zunächst müssen Ordnungen angepasst werden, teilte der TFV mit. Im Kreis Rhön-Rennsteig soll der Ball Anfang September wieder rollen. kt

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2020
20:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Furcht Mitleid
Erfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Gruppenfoto auf dem Spielplatz mit dem Erfolgscoach und den Neuzugängen beim TCH: Trainer Herbert Müller, Ines Khouildi, Anouk Nieuwenweg, Emma Ekenman-Fernis, Petra Blazek, Marketa Jerabkova und Laura Kuske (hinten von links) sowie Arwen Rühle, Kerstin Kündig und Nina Neidhart (sitzend, vorn von links). Foto: Gerhard König

21.07.2020

Aufatmen beim Thüringer HC

Die Handballerinnen des THC dürfen in der neuen Saison international spielen. Sie erhalten eine Wildcard für die neue European Handball League. » mehr

Bittere Niederlage: Der Abbruch der Saison 2019/2020 ist für den Thüringer Fußball-Verband ein Schlag ins Gesicht. Der Verband hatte im Vorfeld massiv für eine Fortsetzung geworben.

19.07.2020

Alles hat ein Ende

Nach monatelangem Gezanke hat der Thüringer Fußball endlich Klarheit: Die Saison 2019/2020 wird abgebrochen. 56 Prozent der Delegierten stimmen auf dem Außerordentlichen Verbandstag in Erfurt gegen eine Fortsetzung. » mehr

Hat sich mit dem Vereinsvorstand geeinigt: RWE-Insolvenzverwalter Volker Reinhardt.	Foto: Gerhard König

14.07.2020

Neue Normalität

Der Insolvenzverwalter des FC Rot-Weiß Erfurt macht den Weg für die Teilnahme am Spielbetrieb der Fußball-Oberliga frei. Die daraus resultierende Erleichterung verdeutlicht noch einmal den tiefen Fall des Traditionsverei... » mehr

Keine verwaisten Fußballplätze mehr: Ab dem 1. September soll die Saison 2019/2020 fortgesetzt werden, sofern es keine Kontaktsperren mehr gibt. Dafür sprach sich die Mehrheit aller Vereine aus.	Foto: frankphoto.de

05.05.2020

Fußball-Thüringen spielt weiter

Keine überwältigende Mehrheit, dennoch über die Hälfte aller gültig abgegebenen Stimmen votiert dafür, die Saison im Thüringer Fußballverband ab 1. September fortzusetzen. Nicht widerstandslos. » mehr

Hartwig Gauder.

22.04.2020

Trauer um Geher-Legende Hartwig Gauder

Erfurt - Große Trauer in der Sportwelt in Thüringen und weit darüber hinaus: Hartwig Gauder ist am Mittwoch im Alter von 65 Jahren an den Folgen eines Herzinfarktes verstorben. » mehr

Verärgert: Insolvenzverwalter Volker Reinhardt.	Foto: Karina Heßland-Wissel

30.03.2020

Für den Fall der Fälle

Sollte das Insolvenzverfahren des FC Rot-Weiß Erfurt nicht erfolgreich zu Ende gehen, stünde ein Nachfolgeverein bereit. Am Samstag haben mehrere Fans den SC Rot-Weiß Erfurt aus der Taufe gehoben. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Montgolfiade Heldburg

Montgolfiade | Heldburg
» 24 Bilder ansehen

Brand Tettau Tettau

Großbrand Tettau | 09.08.2020 Tettau
» 39 Bilder ansehen

Flächenbrand Limbach Limbach

Flächenbrand Limbach | 09.08.2020 Limbach
» 10 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 07. 2020
20:18 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.