Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Erstes Mal Oberhof, erstes Mal Indoor

Oberhof leistet Pionierarbeit: Zum ersten Mal ist im Wintersportort eine Deutsche Meisterschaft im Para-Skilanglauf und -Biathlon ausgetragen worden. Die Wettkämpfe sind gleich eine doppelte Premiere.



Kraftakt: Paralympics-Sieger Martin Fleig beim Aufrichten nach dem Schießen. Er gewinnt sowohl das Langlauf- als auch das Biathlonrennen in Oberhof.
Kraftakt: Paralympics-Sieger Martin Fleig beim Aufrichten nach dem Schießen. Er gewinnt sowohl das Langlauf- als auch das Biathlonrennen in Oberhof.   » zu den Bildern

Oberhof - "Das Rennen war scheiße." Patrik Fogarasi hält mit seiner Meinung nicht lange hinterm Berg. Als ob der leichte Infekt, der ihn in den letzten Tagen zuschaffen machte, nicht schon genug Nerven gekostet hätte, geht der Tag, der kein normaler im Sportkalender ist, vollkommen in die Hose. Zweimal stürzt der Dresdner - und das gleich in der ersten Runde des Biathlon-Rennens. Der Frust bei dem Mann, der seit einem Motorradunfall ab dem zwölften Brustwirbel gelähmt ist, ist riesig. Und doch ist Fogarasi nach seinem Rennen stolz. Denn er ist Teil der Pionierarbeit, die gerade in Oberhof geleistet wird. Seit diesem Sommer gehört er zum Team der noch jungen Abteilung Behindertensport im WSV Oberhof. Die hat in diesem Jahr einen großen Vertrauensbeweis erhalten: Zum ersten Mal in der Geschichte Oberhofs wurde am vergangenen Wochenende eine Deutsche Meisterschaft im Para-Skilanglauf und Para-Biathlon ausgetragen. Stars der Szene - wie der Paralympics-Goldmedaillengewinner von Pyeongchang, Martin Fleig, und Anja Wicker, die 2014 in Sotschi ganz oben auf dem Treppchen stand - arbeiten sich am Samstag und Sonntag bei konstanten minus vier Grad Celsius durch die Oberhofer Skihalle.

Auch das ist eine Premiere für eine Deutsche Meisterschaft: Zum ersten Mal finden die Wettkämpfe Indoor statt. Bundestrainer Ralf Rombach habe die Bedingungen gelobt, bestätigt Organisatorin Ines Engelmann vom WSV. Die letzte Deutsche Meisterschaft wurde Ende Januar im Allgäu ausgetragen. Durch die Skihalle hatten die Athleten nun die Möglichkeit, die Wettkämpfe vor dem Start der internationalen Saison zu absolvieren - in einer Zeit, wo in vielen Regionen noch kein Schnee liegt.

Deutsche Meister gibt es am Ende aufgrund der vielen verschiedenen Einstufungen der Behinderungen etliche. Manchmal, sagt Engelmann, sei aber nicht einmal das komplette Podium besetzt gewesen. Nur rund 20 Athleten sind bei den Langlauf- und Biathlon-Wettbewerben dabei. Noch wüssten viele gar nicht, wie groß die Sport-Auswahl im Behindertensport ist. Hier sei noch mehr Aufklärungsarbeit nötig, sagt Patrik Fogarasi: "Aber hier wird gerade etwas aufgebaut. Und da will ich dabei sein." kt

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2019
08:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Biathlon Bundestrainer Deutsche Meister Deutsche Meisterschaften WSV Oberhof Wintersportorte
Oberhof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Symbolische Staffelstabübergabe: Jay Hakkinen (Mitte) übernimmt von Hartmut Gollhardt (links) und Stephan Seidel. Foto: Gerhard König

08.08.2019

Zuckerbrot und Peitsche

Die langjährigen Biathlon-Trainer Hartmut Gollhardt und Stephan Seidel gehen in den verdienten Ruhestand. Jay Hakkinen übernimmt den Landestrainer-Posten. » mehr

Biathlon Oberhof

21.10.2019

Schneedepot in Oberhof soll eingehaust werden

Antholz/Oberhof - Für den nahenden Biathlon-Weltcup im Januar 2020 erhoffen sich die Oberhofer Organisatoren wieder rund 65 000 Zuschauer, die auch in diesem Jahr Augenzeuge der Wettkampfwoche am Rennsteig waren. » mehr

Alles nach Plan: Die Volleyballerinnen des VfB Suhl, hier bei einem Test gegen die SG Erfurt electronic, trainieren seit Anfang August zusammen.Foto: Heiko Matz

18.09.2019

Vor dem Saisonstart ist der Zufallsgenerator arbeitslos

Bevor die neue Saison beginnt, bestreitet Volleyball-Bundesligist VfB Suhl Lotto Thüringen daheim ein letztes, stark besetztes Vorbereitungsturnier. » mehr

danny mahr

01.09.2019

Ein Hesse ist Deutschlands bester Holzfäller

Oberhof - Danny Mahr aus dem dem osthessischen Sinntal ist Deutschlands bester Sportholzfäller 2019. In der Oberhofer Biathlon-Arena setzte sich der 31-Jährige bei der Deutschen Meisterschaft der sogenannten Timbersports... » mehr

Polit-Prominenz bei der Arbeit: Mit dem symbolischen Spatenstich begann am Dienstag der Umbau des Oberhofer Biathlon-Stadions für die Weltmeisterschaften 2023. Foto: Gerhard König

18.09.2019

Am Grenzadler rollen schon die Bagger

Großer Bahnhof in Oberhof: Zum Spatenstich für den Umbau der Biathlon-Arena für die Weltmeisterschaften 2023 hat sich viel Sport- und Politik-Prominenz versammelt. Die ersten Arbeiten sind schon im Gang. » mehr

Zwiegespräch: Bob-Bundestrainer René Spies (links) und Pilot Nico Walther.

06.10.2019

Der Nachwuchs klopft an die Tür

Der Anschubwettbewerb im Bob und Skeleton lockt rund 500 Zuschauer nach Oberhof. Aus Thüringer Sicht gibt es einige verheißungsvolle Ergebnisse. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 37 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 61 Bilder ansehen

Unfall A71 Berg Bock Suhl A71

Tödlicher Unfall A71 Berg Bock | 11.11.2019 Suhl A71
» 15 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 10. 2019
08:44 Uhr



^