Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

Regionalsport

Die Meinungen sind geteilt

Suhl - Die Coronavirus-Problematik sorgt für Stillstand im Sport und damit auch für eine Zwangspause im Fußball.



Suhl - Der Spielausschuss des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) hat sich deshalb auf Initiative seines Vorsitzenden Sven Wenzel in einer Telefonkonferenz mit den Vorsitzenden des Jugendausschusses sowie des Frauen- und Mädchenausschusses zusammengeschaltet, um ein Meinungsbild zu erstellen, welche Gedankengänge hinsichtlich der Fortführung oder Wertung der laufenden Saison vorhanden sind.

"Dabei ist die gemeinsame Meinung gestärkt worden, dass es aktuell keine Festlegungen zur Vorgehensweise hinsichtlich der unterbrochenen Saison geben wird", teilte Hartmut Gerlach vom TFV mit und ergänzte: "Es kann nur eine gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund, der Deutschen Fußball-Liga, dem Nordostdeutschen Fußballverband und den anderen NOFV-Landesverbänden abgestimmte, möglichst gleichlautende Lösung geben."

Einhellig herrschte die Auffassung vor, dass die Mannschaften nach einer Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes ein paar Tage Zeit benötigen und nicht direkt wieder in den Spielbetrieb starten können.

Interessant sind die Resultate einer Umfrage, die unter den Männermannschaften der Thüringenliga sowie der Landesklassen durchgeführt wurde und mit 54 teilnehmenden Teams auf große Resonanz stieß. Für die Fortsetzung des Punktspielbetriebes und den regulären Abschluss der Saison votierten 28 Prozent der Befragten. 37 Prozent waren dagegen, 24 Prozent unentschieden. Für den Fall eines Saisonabbruchs gab es eine überwältigende Mehrheit (68 Prozent), die für ein Spieljahr ohne Wertung plädiert. Eine Saisonverlängerung über den 30. Juni hinaus lehnen 54 Prozent der Vereine ab. rd

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 03. 2020
16:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Fußball Fußball-Verbände Meinung Umfragen und Befragungen
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Starker Auftritt: Marc Fernando (rechts) trifft und bereitet ein Tor vor.	Foto: Andreas Heckel

14.10.2019

Favoritensieg im Ilm-Kreis-Derby

Der FSV Martinroda ist im Fußball-Landespokal der Männer die einzige verbliebene Mannschaft aus Südthüringen. Im Achtelfinale gewinnt der Oberligist mit 2:0 bei der SpVgg. Geratal. » mehr

Voller Einsatz: Stephan Kubirske (rechts) vom FSV Ohratal im Duell mit dem Martinrodaer Marcus Finn, der zum ersten Mal in dieser Saison in einem Pflichtspiel für den Oberligisten am Ball gewesen ist.	Foto: Ralph Frank

17.11.2019

Jubelnde Favoriten

Martinroda, Erfurt, Jena und Nordhausen stehen im Halbfinale des Fußball-Thüringenpokals der Männer. Der FC Carl Zeiss tut sich schwer und muss im Viertelfinale beim FC An der Fahner Höhe zittern. » mehr

Hans Meschke (†).

08.08.2019

Thüringer Fußball trauert um Hans Meschke

Meiningen - Hans Meschke ist tot. Der einstige Schiedsrichter-Lehrwart aus Meiningen verstarb am vergangenen Samstag im Alter von 90 Jahren. » mehr

Trägt seit 2011 das THC-Trikot: Lydia Jakubisova.	Foto: Franziska Braun

17.11.2019

Schokotorte zur Belohnung

Die Handballerinnen des Thüringer HC erreichen im EHF-Cup die Gruppenphase. Rechtsaußen Lydia Jakubisova fordert trotz des starken Auftritts beim 30:25 gegen Astrachan noch mehr Leidenschaft. » mehr

Verärgert: Insolvenzverwalter Volker Reinhardt.	Foto: Karina Heßland-Wissel

30.03.2020

Für den Fall der Fälle

Sollte das Insolvenzverfahren des FC Rot-Weiß Erfurt nicht erfolgreich zu Ende gehen, stünde ein Nachfolgeverein bereit. Am Samstag haben mehrere Fans den SC Rot-Weiß Erfurt aus der Taufe gehoben. » mehr

Schöne Erinnerungen: Im vergangenen Jahr hat Wismut Gera (orange Trikots) das Finale des Landespokals erreicht und trotz des 0:5 gegen den FC Carl Zeiss Jena Werbung in eigener Sache betrieben.	Foto: Peter Poser

17.04.2019

Nach Ostern herrscht Klarheit

Die BSG Wismut Gera will sich aus der Oberliga zurückziehen. Das hat auch Auswirkungen auf den Südthüringer Fußball. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Massenschlägerei Messerstecherei Suhl Suhl

Massenschlägerei Asylheim | 09.04.2020 Suhl
» 16 Bilder ansehen

Unfall Ilmenauer Straße Suhl Suhl

Unfall Suhl | 08.04.2020 Suhl
» 5 Bilder ansehen

Pkw Unfall Meiningen Meiningen

Pkw Unfall Meiningen | 07.04.2020 Meiningen
» 3 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 03. 2020
16:00 Uhr



^