Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Regionalsport

Bing glänzt beim 1. Rennsteig-Rollski-Halbmarathon

Thomas Bing hat beim 1. Rennsteig-Rollski-Halbmarathon am Sonntag von Gräfenroda nach Oberhof mit Platz zwei für eine unerwartete positive Überraschung gesorgt.



Skilanglauf
Bing (2.v.l.) schafft den Wiedereinstieg mit Bravour.   Foto: Gerhard König » zu den Bildern

Oberhof -  Bing bestritt ein Dreivierteljahr nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch erstmals wieder einen Wettkampf und lag nach 21 Kilometer im Ziel nur 0,9 Sekunden hinter dem französischen Weltcupstarter Adrien Backscheider. Dritter wurde dessen Landsmann Jean Marc Gaillard (+6,7 s). "Über meinen Wettkampf bin ich echt überrascht. Ich wollte so lange wie möglich mit der Spitze mitlaufen. Das hat toll geklappt. Der Podestplatz war nicht mein vorrangiges Ziel, hat mich selbst überrascht", sagte der 29 Jahre alte Zöllner vom Rhöner WSV Dermbach. Bis kurz vor dem Ende des Anstiegs im Kehltal nach Oberhof lag Bing mit den beiden Franzosen an der Spitze. "Dann sind sie angetreten und haben das Tempo verschärft. Ein prima Gefühl für mich war, dass ich mitlaufen konnte", erzählte Bing.

Für DSV-Stützpunkt- und Damen-Auswahltrainer Erik Schneider aus Gräfenroda war Bings Vorstellung sogar "das absolute Highlight des Tages, Das war wichtig für sein Ego und bestätigt uns, dass wir mit der harten Arbeit des vergangenen halben Jahres auf dem richtigen Weg sind, auch wenn es noch Luft nach oben gibt. Auf jeden Fall ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen", sagte Schneider.

Zweitbester Deutscher unter 117 Startern bei Temperaturen unter 10°Celsius war der Traunsteiner Jonas Dobler (+14,4 s) auf Rang vier. Unter die ersten zehn liefen auch Marius Cebulla aus Goldlauter (7), Jakob Walther aus Erfurt (9.) und Junior Paul Gräf aus Asbach (10.).

Vicoria Carl, die erfolgreichste deutsche Skilangläuferin bei den diesjährigen Weltmeisterschaften in Seefeld, hat am Sonntag als Halbmarathon-Siegerin bei den Frauen ihr Wettkampf-Comeback ein halbes Jahr nach nach einer Knieoperation gekrönt. Die 25 Jahre alte Zella-Mehliser WM-Fünfte im Sprint hatte bereits am Freitag das Sprintrennen auf Kunstschnee in der Oberhofer Skisporthalle knapp vor der Französin Delphine Claudel zu ihren Gunsten entschieden. Beim Halbmarathon auf Skirollern von Gräfenroda nach Oberhof hatte sie deutliche 1:21,2 Minuten Vorsprung vor der Oberwiesenthalerin Katharina Hennig. Als Dritte unter 28 Starterinnen lief mit 1:32,8 Minuten Rückstand Antonia Fräbel aus Asbach über die Ziellinie in der Skiarena.  Fünfte wurde die Oberhoferin Lisa Lohmann . Auf Platz acht landete Katherine Sauerbrey (Steinbach-Hallenberg).

 

 

Autor

Von Uwe Jentzsch
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
18:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Skilangläuferinnen Halbmarathons Skilangläuferinnen Weltmeisterschaften
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Nach längerer Verletzungspause auf gutem Weg zurück nach oben: Deutschlands beste Skilangläufer, Victoria Carl und Thomas Bing, beim Treppentraining an der Schanzen im Kanzlersgrund.

25.09.2019

Vor dem Zeitplan

Victoria Carl, so sagt die WM-Fünfte im Sprint, ist nach einer Operation "wieder voll einsatzfähig". Für Langlaufkollege Thomas Bing ist der Weg zurück noch ein weiter. » mehr

Einmalige Atmosphäre: Start des Rennsteiglauf-Marathons in Neuhaus.	Foto/Archiv: Gerhard König

01.10.2019

Special Cross: Der Rennsteiglauf öffnet alle Schranken

Der Rennsteiglauf geht neue Wege. Den Special Cross für Menschen mit Behinderung wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben. » mehr

Welch ein Gewimmel: Das Zielareal beim Rennsteiglauf in Schmiedefeld. Über 16 000 Starter kommen am Samstag hier an. Fotos (2): Gerhard König

21.05.2019

"Wir sind keine Gewinnmaximierer"

Der 47. Rennsteiglauf ist Geschichte. Grund genug, um mit Organisationschef Marcus Clauder Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf das 50. Jubiläum im Jahr 2022 zu wagen. » mehr

Massenbewegung: Thüringen ist ein Land der Läufer - nicht nur beim Rennsteiglauf (Foto), sondern fast das gesamte Jahr über.	Foto: Gerhard König

13.04.2019

Bereits über 15 000 Nennungen für 47. Rennsteiglauf

Schmiedefeld - Fünf Wochen vor dem 47. GutsMuths-Rennsteiglauf am 18. Mai haben bereits 15 602 Läufer, Wanderer und Walker ihre Meldungen für den größten europäischen Landschaftslauf abgegeben. » mehr

In Reih und Glied

01.10.2019

Schon mehr als 32.000 Tickets für Biathlon-Weltcup verkauft

Bereits seit drei Monaten läuft nun schon der Kartenvorverkauf für den BMW IBU Weltcup Biathlon 2020 in Oberhof. Bisher wurden 32.000 Tickets verkauft. Mit diesen Verkaufszahlen sind die Organisatoren sehr zufrieden. » mehr

Vor(zeige)läufer: Thomas Bing, hier bei einem Testwettkampf im September in Oberhof, den er gewinnen konnte. Foto: König

25.09.2019

Skilanglauf: Bing gibt Comeback in Oberhof

Der zweimalige Skilanglauf-Olympiateilnehmer Thomas Bing feiert am Sonntag sein Wettkampf-Comeback nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Country Westerntanz

Meisterschaften Country Westerntanz Meiningen | 13.10.2019 Meiningen
» 52 Bilder ansehen

Unfall Siegritz

Unfall Siegritz | 12.10.2019 Siegritz
» 11 Bilder ansehen

Unfall Dreieck Suhl

Unfall Dreieck Suhl | 10.10.2019
» 15 Bilder ansehen

Autor

Von Uwe Jentzsch

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
18:23 Uhr



^