Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Regionalsport

Biathletinnen zum Auftakt in Oberhof schwach - Horchler auf Platz 34

Ihren Auftakt in den Heim-Weltcup in Oberhof haben sich die deutschen Biathletinnen anders vorgestellt. Karolin Horchler ist als 34. noch die Beste. Die Männer um Olympiasieger Arnd Peiffer wollen es am Freitag besser machen.



In Abwesenheit von Doppel-Olympiasiegerin Laura Dahlmeier haben die deutschen Biathletinnen zum Auftakt des Heim-Weltcups in Oberhof enttäuscht. Im Sprint über 7,5 Kilometer war Karolin Horchler am Donnerstag als 34. noch die Beste. Die 29-Jährige leistete sich einen Schießfehler und hatte im Ziel 1:28,2 Minuten Rückstand auf die fehlerfreie Lisa Vittozzi aus Italien, die ihren ersten Weltcupsieg feierte. Platz zwei sicherte sich die Französin Anais Chevalier vor der schwedischen Olympiasiegerin Hanna Öberg. Beide blieben ohne Schießfehler.

Während Dahlmeier noch immer nicht richtig fit ist und womöglich in der kommenden Woche bei den nächsten Heimrennen in Ruhpolding zurückkehrt, lieferten ihre Teamkolleginnen das schwächste Ergebnis des WM-Winters ab. Zweitbeste deutsche Skijägerin im Thüringer Wald wurde Denise Herrmann (4 Fehler) auf Rang 36. Franziska Hildebrand (2) beendete das erste Rennen des neuen Jahres auf Platz 40, Nadine Horchler (1) kam als 41. und Franziska Preuß (3) als 45. an. Anna Weidel (1) verpasste als 80. sogar die Qualifikation für die Verfolgung.

«Es war einfach richtig schlecht heute von mir am Schießstand, das fuchst mich wirklich. Das Endergebnis stellt mich absolut nicht zufrieden», sagte Preuß im ZDF und ergänzte: «Es hilft jetzt nichts, den Kopf in den Sand zu stecken. Wir versuchen jetzt, es besser zu machen. Jeder muss das jetzt für sich analysieren und mit den Trainern reden, was heute verkehrt gegangen ist.»

Die Frauen sind weiter zu abhängig von Dahlmeier. Bei ihrem Comeback kurz vor Weihnachten hatte die Doppel-Olympiasiegerin den bislang einzigen Podestplatz für das Damen-Team in diesem Winter geholt. In Oberhof fehlt die 25-Jährige genau wie die dreimalige Weltmeisterin Vanessa Hinz. Am Montag soll wohl eine Entscheidung fallen, ob sie in Ruhpolding wieder dabei sind.

Mitte Oktober hatte Dahlmeier nach mehreren gesundheitlichen Rückschlägen angekündigt, kürzer treten zu müssen und war erst kurz vor Weihnachten erstmals im Weltcup gestartet. Mit Blick auf die Weltmeisterschaft im März im schwedischen Östersund soll sie behutsam aufgebaut werden. «Weniger ist manchmal mehr!», hatte die Bayerin erklärt, als ihr Oberhof-Verzicht bekannt wurde.

Ex-Weltmeister Erik Lesser hofft derweil, im Männer-Sprint am Freitag (14.30 Uhr/ZDF und Eurosport) wieder angreifen zu können. Ganz schmerzfrei ist der 30-Jährige nach anhaltenden Rückenproblemen aber noch nicht. «Ich hoffe, dass ich bei 95 Prozent bin. So eine kleine Unstimmigkeit, so eine Blockade habe ich immer noch drin», sagte er.

Wie bei einem Winter-Wunder-Weltcup wähnt sich Olympiasieger Arnd Peiffer. «Von der Kulisse her ist es sehr viel schöner, wenn die Bäume weiß sind, ringsrum Schnee liegt», sagte der 31-Jährige. Genau wie Massenstart-Weltmeister Simon Schempp und Sprint-Weltmeister Benedikt Doll ist Peiffer über zehn Kilometer ein Podest-Kandidat. Top-Favorit ist Weltcup-Spitzenreiter Johannes Thingnes Bö aus Norwegen, der seinen siebten Saison-Sieg anstrebt. dpa

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
15:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Anais Chevalier Biathlon2019 Deutsche Biathletinnen Deutsche Presseagentur Franziska Hildebrand Hanna Öberg Karolin Horchler Laura Dahlmeier Lisa Vittozzi Nadine Horchler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Enttäuschung pur: Franziska Preuß im Ziel. Fotos (3): Gerhard König

10.01.2019

Debakel im Winter-Wunderland

Ohne Doppel-Olympia- siegerin Laura Dahlmeier verkörpern die deutschen Biathletinnen nur Mittelmaß. Dafür hat Italien mit Lisa Vittozzi eine weitere Siegläuferin. » mehr

Biathlon Weltcup Oberhof

13.01.2019

Biathlon: Frauen-Staffel vergibt Platz eins, Männer schaffen nur Rang acht

Oberhof - Die deutschen Biathleten haben zum Abschluss des Heim-Weltcups in Oberhof aufgrund einer schwachen Schießleistung keinen Podestplatz erzielen können. Die Biathletinnen haben zuvor den ersten Staffelsieg seit ei... » mehr

Zwei Aushängeschilder des Thüringer Waldes: Biathlet Erik Lesser beim Training in der Arena in Oberhof. Die Arena wurde für die Biathlon-WM 2004 aufwendig umgebaut, für erneute WM-Bewerbungen gilt sie jedoch schon wieder als Sanierungsfall.

08.01.2019

Mehr als 60.000 Tickets für Biathlon-Weltcup verkauft

Zwei Tage vor Beginn des Biathlon-Weltcups in Oberhof haben die Veranstalter mehr als 60.000 Karten verkauft. Am Dienstag ist auf den Wettkampfstrecken zudem das erste offizielle Training geplant. » mehr

Der Schein trügt: Bei seiner ersten WM-Teilnahme stand Erik Lesser als bester deutscher Teilnehmer im Rampenlicht.

07.01.2019

Mit Fratzscher und Lesser, aber ohne Dahlmeier

Oberhof - Das Aufgebot für den Oberhofer Biathlon-Weltcup steht - und es gehen gleich zwei Lokalmatadore an den Start. » mehr

Arnd Peiffer

12.01.2019

Biathlon: Olympiasieger Arnd Peiffer Zweiter; Frauen holen auf

Oberhof - Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer hat am Samstag beim Heim-Weltcup in Oberhof den Sieg um 15,1 Sekunden verpasst. » mehr

Erik Lesser

13.01.2019

Glückwunsch: Erik Lesser ist Samstag Vater geworden

Oberhof - Das Fehlen von Lokalmatador Erik Lesser beim Verfolgungsrennen am Samstag beim Biathlon-Weltcup in Oberhof hat einen schönen Grund: Der Lokalmatador und Doppel-Weltmeister von 2015 ist am Samstag erstmals Vater... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Fallbachhang Oberhof Oberhof

Skiunfall Oberhof | 19.01.2019 Oberhof
» 6 Bilder ansehen

Zwangsstopp für ICE auf Grümpentalbrücke

ICE auf Grümpentalbrücke |
» 11 Bilder ansehen

Unfall A73 Eisfeld 18.01.19

Unfall A73 Eisfeld |
» 9 Bilder ansehen

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
10. 01. 2019
15:55 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".