Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Regionalsport

Auch der LSB unterstützt Kristina Vogel

Erfurt - Auch der Landessportbund (LSB) Thüringen ist von der Nachricht um Kristina Vogel tief getroffen.



Erfurt - Auch der Landessportbund (LSB) Thüringen ist von der Nachricht um Kristina Vogel tief getroffen. Dass die zweifache Bahnrad-Olympiasiegerin und elfmalige Weltmeisterin nach ihrem Trainingsunfall auf der Cottbuser Radrennbahn querschnittgelähmt ist, macht fassungslos. Die Thüringer Sportfamilie steht auch in schwierigen Zeiten an der Seite dieser absoluten Ausnahmepersönlichkeit. Sofort hat der Landessportbund das Gespräch mit seinem Sportversicherer aufgenommen, um gemeinsam nach einer finanziellen Unterstützung zu suchen.

"Wir freuen uns sehr darüber, dass es uns im Rahmen des Sportversicherungsvertrages gelungen ist, Kristina zeitnah und unbürokratisch den Höchstbetrag von 150 000 Euro im Fall einer Invalidität gewähren zu können", sagte LSB-Hauptgeschäftsführer Rolf Beilschmidt. Zugleich bedankte er sich beim Sportversicherer für das beschleunigte Verfahren, welches im Normalfall bis zu einem Jahr dauert und viele Nachweise verlangt.

Der LSB hofft, Vogel weitere Zuversicht vermitteln zu können. "Gerne stehen wir ihr beim Aufbau neuer Perspektiven zur Seite", erklärte Beilschmidt: "Kristina ist eine starke Frau und beeindruckende Kämpferin mit ganz viel Herz. Es ist bewundernswert und einzigartig, wie sie die tragische Situation akzeptiert und aktiv in Angriff nimmt." Vogel will am heutigen Mittwoch auf einer Pressekonferenz in Berlin über den Fortgang der Behandlung berichten.

Automatisch versichert

Sämtliche Mitglieder der Thüringer Sportvereine sind durch ihre Mitgliedschaft im LSB automatisch versichert. Der Sportversicherungsvertrag gewährt den Vereinen und deren Mitgliedern, den Sportfachverbänden, Kreis- und Stadtsportbünden sowie Anschlussorganisationen Versicherungsschutz bei sportbezogenen satzungsgemäßen Tätigkei-ten - unter anderem bei Unfällen in Training und Wettkampf. rd

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
07:33 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Finanzhilfe Invalidität Landessportbünde Nachrichten Querschnittlähmung Versicherungsschutz Weltmeisterin
Erfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"Sportler des Jahres" in Thüringen: Marcel Kittel aus Erfurt. Fotos: dpa

19.12.2017

Rad-Duo und Rodel-Doppel

Seriensieger und Premierengewinner: Kristina Vogel und Marcel Kittel sowie Sascha Benecken/Toni Eggert sind die "Sportler des Jahres" 2017 in Thüringen. » mehr

Gratulation: Preisträger Theo Schwabe bekommt Blumen von Karin Bache, Ehefrau des 2014 verstorbenen Sportjournalisten Werner Bache, nachdem der Medienpreis benannt ist.	Foto: König

28.09.2017

Theo Schwabe hat viel Herzblut für den Breitensport

Theo Schwabe hat den Werner-Bache-Sportmedienpreis gewonnen. Der 72-Jährige aus Dietzhausen wird am Mittwochabend für sein langjähriges Wirken zugunsten des Thüringer Sports ausgezeichnet. » mehr

umbau biathlon stadion oberhof Umbaupläne: Für die WM 2023 soll ein neues Gebäude für IBU-Vertreter und die Zeitnahme entstehen (1) und die Tribünen erhöht werden (2). Zu sehen ist auch die geschlossene Brücke samt Fahrstuhl, über die die Athleten und Trainer von den Wachskabinen direkt ins Stadion gelangen werden.

12.09.2018

Land will Oberhof für WM auf Bio-Energie umrüsten

Mit einem Oberhof-Beauftragten und dem Plan, den Ort zur Bio-Energie-Region umzubauen, startet die Landesregierung in die Vorbereitungen für die Biathlon-Weltmeisterschaft im Jahr 2023. » mehr

Schandfleck: Der Sozialtrakt im Suhler Auestadion sieht zwar optisch gut aus, doch der Eindruck täuscht. Noch beschämender als das Innere des Gebäudes sind die riesigen Pfützen, die sich oft hinter den Toren und auf der Aschenbahn (!) bilden. Foto: frankphoto.de

23.03.2017

"Sportanlagen werden auf Verschleiß gefahren"

Der organisierte Thüringer Sport wächst - 370 646 Thüringer sind 2017 Mitglied in einem Sportverein. Zugleich bedarf es dringend ausreichend funktionsfähiger Sportstätten - hier kommt der Sport zunehmend an seine Grenzen... » mehr

Heimvorteil: Franz Schiewer und Schrittmacher Gerd Geßler aus Erfurt sind als Titelverteidiger die großen EM-Favoriten.	Foto: Volker Brix

03.09.2018

Sternstunden im Andreasried

An traditionsreicher Stätte kämpfen die Steher und Derny-Fahrer am Freitag und Samstag im Norden von Erfurt um Titel und Medaillen bei den Europameisterschaften. » mehr

rot weiss erfurt koeln

09.03.2017

Geldstrafe und Äußerung von Bausewein sorgen für Missstimmung bei RWE

Erfurt - Die Forderungen von Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein im Zusammenhang mit den finanziellen Schwierigkeiten des FC Rot-Weiß Erfurt haben beim Drittligisten für viel Unmut gesorgt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gefahrgutübung Oberhof Oberhof

Gefahrgut-Übung Oberhof | 22.09.2018 Oberhof
» 7 Bilder ansehen

Westernclub Crazy Ranch Neuhaus

15 Jahre Westernclub Crazy Ranch | 21.09.2018 Neuhaus
» 23 Bilder ansehen

Waldbrand bei Schalkau Schalkau

Waldbrand bei Schalkau | 19.09.2018 Schalkau
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
07:33 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".