Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Regionalsport

Absage: 48. GutsMuths-Rennsteiglauf findet erst 2021 statt

Der für den 16. Mai geplante GutsMuths-Rennsteiglauf ist abgesagt. Eine Verschiebung in den Herbst wird nicht erfolgen, daher geht die 48. Auflage des traditionsreichen Wettbewerbs erst am 8. Mai 2021 über die Bühne.



Oberhof - „Wir haben die Entwicklung der Verbreitung des Corona-Virus und der Maßnahmen von Politik und Behörden in den vergangenen Tagen intensiv verfolgt und besprochen“, sagte Jürgen Lange, Präsident des Rennsteiglaufvereins. „Da die Ausbreitung der Pandemie in rasantem Tempo erfolgt und nicht abzusehen ist, wann eine Entspannung der Situation eintreten wird, haben wir die Entscheidung zur Absage des 48. GutsMuths-Rennsteiglaufs schweren Herzens getroffen.“

Erst am Mittwoch hatte Gesamtleiter Marcus Clauder gegenüber unserer Redaktion. „Wir sind natürlich auch nicht weltfremd und wissen, dass wir nicht der Nabel der Welt sind.“ Achteinhalb Wochen vor dem größten Crosslauf Europas, der in jedem Jahr mehr als zehntausend Läufer an den Rennsteig lockt, sei es aber noch zu früh, um eine endgültige Entscheidung zu treffen, so Clauder. Nun kam die Entscheidung doch früher.

Die Veranstalter unterbreiten allen Freunden des Kultlaufes auf dem Rennsteig, die sich bereits in die Teilnehmerlisten für 2020 eingetragen und die Startgebühren bezahlt haben, folgende Verfahrensweise: Alle erhalten 50 Prozent ihrer Startgebühr zurück. Dies erfolgt per Rücküberweisung bis Ende April 2020. „Unseren ehrenamtlich helfenden Vereinen gehen mit der Absage des Laufes nicht unerhebliche finanzielle Mittel für ihre Vereinsarbeit für ein ganzes Jahr verloren, daher würden wir uns freuen, wenn aus den rückerstatteten Beträgen zu ihren Gunsten gespendet wird“, so Rennsteiglauf-Gesamtleiter Marcus Clauder. uk

 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 03. 2020
14:19 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Coronavirus 19 Freude Happy smiley Marcus Clauder Rennsteig Vereine Vereinsarbeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dicht an dicht: Massenaufläufe wie hier beim Start in Neuhaus am Rennweg sind in Zeiten der Coronavirus-Pandemie undenkbar.	Foto: Jens-Ulrich Koch/dpa

20.03.2020

Zwangspause

Nun also auch der Rennsteiglauf: Das Coronavirus sorgt für die Absage der Großveranstaltung, einen Ausweichtermin gibt es nicht. Das schönste Ziel der Welt in Schmiedefeld wird erst wieder am 8. Mai 2021 angesteuert. » mehr

Dicht an dicht: Die einzigartige Atmosphäre des Rennsteiglaufes, hier beim Start in Neuhaus, scheint in Zeiten des Coronavirus undenkbar.	Foto: Gerhard König

18.03.2020

Zwischen Baum und Borke

Unsichere Zeiten auch für die Macher des Rennsteiglaufes. Eine Entscheidung, ob die 48. Auflage am 16. Mai stattfindet, fällt spätestens in zwei Wochen. » mehr

Welch ein Gewimmel: Das Zielareal beim Rennsteiglauf in Schmiedefeld. Über 16 000 Starter kommen hier an.

18.03.2020

Entscheidung über GutsMuths-Rennsteiglauf fällt in zwei Wochen

Die Entscheidung darüber, ob der GutsMuths-Rennsteiglauf, der in diesem für den 16. Mai geplant war, stattfinden kann, wird in zwei Wochen fallen. » mehr

Genau zielen für die nächste WM-Medaille: Erik Lesser zeigt sich treffsicher beim Schießen (links). Die Silbermedaille, die er mit Franziska Preuß holt, ist die sechste des Thüringers bei einer Weltmeisterschaft.

21.02.2020

Wieder erstklassig

Erik Lesser und Franziska Preuß gewinnen WM- Silber in der Mixed-Staffel. Nach seiner Wiederauferstehung verspürt der Schnellschütze aus Oberhof Genugtuung. » mehr

Einmalige Atmosphäre: Start des Rennsteiglauf-Marathons in Neuhaus.	Foto/Archiv: Gerhard König

01.10.2019

Special Cross: Der Rennsteiglauf öffnet alle Schranken

Der Rennsteiglauf geht neue Wege. Den Special Cross für Menschen mit Behinderung wird es in der bisherigen Form nicht mehr geben. » mehr

Eine Nummer zu groß: In der zweiten Halbzeit überrollt der HSC Coburg, hier Christoph Neuhold, die Eisenacher Abwehr. Foto: Henning Rosenbusch

17.11.2019

Eisenach geht unter

Der HSC Coburg bleibt zu Hause eine Macht, der ThSV zahlt auswärts dagegen erneut Lehrgeld. Das Zweitliga-Derby gewinnen die Gastgeber vor 3316 Zuschauern klar mit 31:23. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 03. 2020
14:19 Uhr



^