Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Lokalsport Suhl

Neuer Anlauf im Oktober

Gute Nachricht für die gebeutelte Läufer-Seele: Der Lange-Bahn-Lauf soll nun doch noch stattfinden. Neuer Termin ist der 11. Oktober.



Hoffen auf einen goldenen Herbst: Der Lange-Bahn-Lauf hat einen neuen Termin und soll 2020 noch attraktiver werden - für Läufer und Besucher. Foto: privat
Hoffen auf einen goldenen Herbst: Der Lange-Bahn-Lauf hat einen neuen Termin und soll 2020 noch attraktiver werden - für Läufer und Besucher. Foto: privat  

Suhl - Er gilt als "Klassiker vor dem Rennsteiglauf", doch in diesem Jahr hat das Coronavirus den Laufkalender ordentlich durcheinander gewürfelt. So findet der Lange-Bahn-Lauf in Suhl 2020 ausnahmsweise im Herbst statt. Nach der Absage im Frühjahr will das Organisationsteam die 42. Auflage nun am Sonntag, dem 11. Oktober, nachholen - mit einem an die aktuelle Pandemielage angepassten Konzept.

Nach monatelanger Pause gibt es für die Volkslaufszene in Thüringen wieder Lichtblicke. Während Herbsthöhepunkte wie der Weimarer Stadtlauf und der Kernberglauf in Jena abgesagt sind, finden einige Volksläufe wieder statt, zuletzt etwa der Pleßlauf in Breitungen und der Kyffhäuser-Berglauf. Selbst Großveranstaltungen wie der Rennsteig-Herbstlauf am 4. Oktober sollen starten.

Für die Organisatoren des Lange-Bahn-Laufs in Suhl, dem Rennsteiglaufverein/LG Süd, war die Terminfindung keineswegs einfach. "Nach der Absage großer Veranstaltungen wirkte der Thüringer Laufkalender im Oktober plötzlich wie leergefegt", gibt Gesamtleiter Steffen Meyer Auskunft. "Aber kurzfristig das Veranstaltungsgelände vertraglich zu binden, war gar nicht so leicht. Auch das Zeitmessteam und viele freiwillige Helfer mussten schnell zusagen, um die Veranstaltung absichern zu können. Sicherlich ist der Termin eine Woche nach dem Rennsteig-Herbstlauf nicht optimal, aber es war die einzig mögliche Option", so Steffen Meyer.

Keine Kinderläufe

Die beiden Hauptläufe über 10 und 21,1 Kilometer sowie das Nordic Walking finden statt - Schüler- und Bambiniläufe dagegen nicht, auch mit Rücksicht auf die langfristig geplante Auftaktveranstaltung des Rennsteig-Werra-Cups am gleichen Tag in Masserberg. Ausgabe der Wettkampfunterlagen sowie Start und Ziel ist diesmal im Schießsportzentrum an der Wurfscheiben-Anlage.

Wegen der Infektionsschutzvorgaben ist in diesem Jahr auf einige Besonderheiten zu achten. Zum Schutzkonzept gehören unter anderem eine Startaufstellung mit ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmern und eine Zutrittskontrolle zum Gelände. Umkleiden und Duschen können nicht genutzt werden, im Start- und Zielgelände am Schießsportzentrum finden alle Aktivitäten im Freien statt.

Ob alle Laufstrecken wie geplant genutzt werden können, ist dieser Tage noch ungewiss. Im Bereich Schneeberg sind viele Forstarbeiten im Gange, die eine kurzfristige Streckenverlegung notwendig machen können, erzählt Steffen Meyer.

An der Bergbaude Lange Bahn soll die im Frühjahr geplante Streckenänderung jedoch umgesetzt werden. Die Teilnehmer werden zunächst oberhalb der Bergbaude vorbeigeführt, um wenig später vor der Bergbaude die Verpflegungsstation zu passieren. "Damit entfällt der Wendehammer an der Bergbaude, der im letzten Jahr aufgebaut war. Die Strecke ist nun für Läufer und Besucher der Bergbaude gleichermaßen attraktiver", gibt sich Streckenchef Frank Wagner optimistisch.

Anmeldeschluss für die 42. Auflage des Lange-Bahn-Laufs ist der 4. Oktober. Meldungen aus dem Frühjahr behalten ihre Gültigkeit. Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind möglich, der Veranstalter bittet jedoch ausdrücklich, die Voranmeldung zu nutzen. Sollte die Veranstaltung am 11. Oktober nicht durchgeführt werden können, werden alle Anmeldungen auf den nächsten Lange-Bahn-Lauf übertragen. Dieser ist am 11. April 2021 geplant.

—————

www.lange-bahn-lauf.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 09. 2020
21:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frühling Herbst
Suhl
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bald schon im Team des USV Jena? Paul Henkel will ab Herbst in Jena studieren. Foto: privat

25.06.2020

Weiter wie bisher und doch alles anders

Trotz Abitur und baldigem Studium: Tennis bleibt der Hauptinhalt in Paul Henkels Leben. Die neue sportliche Heimat eines der größten Thüringer Talente könnte Jena heißen. » mehr

Bauchlandung: Das Ilmenauer Downhill-Rennen sollte in diesem Jahr ein "Frühjahrsrennen" werden, doch nun kann es nicht wie geplant starten.	Foto: A. Heckel

16.04.2020

Es geht bergab - aber erst Anfang September

Erst vorverlegt ins Frühjahr, dann kam Corona, und nun alle Hoffnung auf Anfang September: Ilmenaus Downhill-Macher müssen den Höhepunkt ihres Radsport-Jahres einmal mehr umplanen. » mehr

Zum Auftakt Rang zwei: AC-Suhl-Junioren-Heber Alexander Hohn - Bronzemedaillengewinner bei der letzten Deutschen Meisterschaft der Junioren - stemmt beim Einladungsturnier des SV 90 Gräfenroda in Ilmenau 205 Kilogramm im Zweikampf. Foto/Archiv: Hartmut Böhnhardt

29.09.2020

Aus dem "Kraftwerk" auf die Bohle

Die Stärksten müssen sich am längsten gedulden: Erst Ende November kehren die Suhler Gewichtheber zurück auf die Bundesliga-Bohle. Geschwitzt wurde über den Sommer dennoch - etwa in der Garage. » mehr

Die Nummer eins in der Stadt trägt Gelb: Die Ringbergschule gewinnt das Grundschul-Turnier, hier im Duell mit dem Team der Jenaplan-Schule. Foto: frankphoto.de

29.09.2020

Transfergeflüster auf dem Platz

Der Tag des Mädchenfußballs kennt in den letzten Jahren nur einen Sieger: Hildburghausen. Das Gymnasium gewinnt das Turnier in Suhl zum dritten Mal nacheinander. Bei den Grundschulen holt die Ringbergschule den Titel. » mehr

Vorteil Zschopau: Der Block der Sächsinnen steht häufig goldrichtig beim ersten Heimspiel des VfB Suhl II (weiß) in der Wolfsgrube. Foto: frankphoto.de

28.09.2020

Zweite Niederlage, aber die Stimmung ist gut

Nach dem Aufreger-Auftakt in Engelsdorf sind die Regionalliga-Volleyballerinnen des VfB Suhl II erstmals in der Wolfsgrube gefordert. Gegen Zschopau müssen sie eine 0:3- Niederlage hinnehmen. » mehr

Gefahr aus dem Rückraum: Nenad Mirkovic ist mit acht Treffern Suhls bester Werfer im Spitzenspiel gegen Hermsdorf. Fotos (4): frankphoto.de

27.09.2020

Die Wolfsgrube ist gezähmt

Der Samstag in der Suhler Wolfsgrube ist in vielerlei Hinsicht kein Tag wie jeder andere: Erste große Generalprobe unter Corona- Bedingungen, erstes Heimspiel der Suhler Thüringenliga-Handballer. Und: Das Ende einer Ära. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

SEK schießt Mann in Lengfeld an Lengfeld

SEK-Einsatz Lengfeld | 29.09.2020 Lengfeld
» 16 Bilder ansehen

Gebäudebrand Hildburghausen Hildburghausen

Gebäudebrand Hildburghausen | 29.09.2020 Hildburghausen
» 14 Bilder ansehen

Oldtimerteilemarkt Suhl Suhl

Oldtimer-Teilemarkt Suhl | 27.09.2020 Suhl
» 44 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 09. 2020
21:58 Uhr



^