Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Lokalsport Suhl

Hochmut kommt nach dem Fall

Kampf und Wille macht’s möglich: Beide Ringer-Mannschaften der Kampfgemeinschaft Südthüringen haben von der Auswärtsfahrt zur WKG Neumarkt/Feucht einen Sieg mit nach Hause gebracht.



Einer der Matchwinner: Andreas Delilez, der Senior der Kampfgemeinschaft.	Foto: KG Südthüringen
Einer der Matchwinner: Andreas Delilez, der Senior der Kampfgemeinschaft. Foto: KG Südthüringen  

Neumarkt - Bereits im Vorkampf ging das Wochenende gut los für die Ringer aus Zella-Mehlis und Albrechts: Die zweite Mannschaft der Kampfgemeinschaft (KG) Südthüringen feierte in Neumarkt einen 4:37-Kantersieg gegen die Reservetruppe aus der Oberpfalz.

Und die gute Stimmung hielt an: Bei der Ersten gab es bereits beim Wiegen ein Geschenk. Konstantin Brandt (61 kg, GR) hatte keinen Gegner und holte vier kampflose Punkte. Im Limit bis 57 kg traf Linus Jurke auf Rostislov Malikov. Malikov machte kurzen Prozess mit dem Thüringer Nachwuchssportler und gewann nach nur eineinhalb Minuten technisch überlegen.

Für den ersten Paukenschlag an diesem Abend sorgte Tim Jahnke gegen Tobias Schmid (130 kg, GR). Nach anfänglicher Unsicherheit begann Jahnke, die Schwächen seines Gegners mit cleveren Angriffen und guten Bodentechniken auszunutzen und sammelte fleißig Punkte. Nach vier Minuten gewann er mit 19:4 technisch überlegen.

Nachfolgend stand Julian Soto-Dinarte Eduard Wiebe in der Freistilklasse bis 98 kg gegenüber. Soto-Dinarte verteidigte seine Führung clever bis zum Ablauf der Kampfzeit und wurde mit 4:4 zum Punktsieger.

Weiter mit Asif Safari und Marvin Prantl (66 kg, FR): Safari brachte Prantl immer wieder in die Bodenlage. Nach der Pause reichte jedoch nur eine unaufmerksame Sekunde und der Oberpfälzer schulterte Safari nach einem Konter.

Nach der Pause eröffneten Martin Zeuner und Fabian Thumshirn (86 kg, GR). Mit bewährten Techniken baute der Student einen großen Vorsprung auf und wurde nach nicht einmal zwei Minuten zum verdienten Sieger durch Technische Überlegenheit.

Dustin Richter traf im Limit bis 71 kg (GR) auf Daniil Eberhardt. Richter hatte sichtlich Probleme mit dem zehn Pfund schwereren Bayern. In einem taktisch geführten Duell gewann der Neumarker Sportler schließlich mit 6:1 (Punktsieg).

Den Kampf des Abends lieferten sich Tobias Würzberger und Lucian Andrei Diaconu (80 kg, FR). Der Ur-Concorde konnte gegen einen hart kämpfenden Freistil-Experten die einzige Wertung des Duells erzielen. Folgerichtig brachte er nach den vollen sechs Minuten einen 4:2-Punktsieg mit auf die Ecke.

Im vorletzten Duell (75 kg, FR) standen sich Sebastian Scheidig und Alexander Fröhlich gegenüber. Beide wussten um den knappen Zwischenstand und kämpften einen mitreißenden Freistilkampf. Nach ständigen Führungswechseln und tollen Standtechniken musste sich der Mehliser Bäckermeister am Ende jedoch hauchdünn mit 4:4 geschlagen geben, weil Fröhlich die höhere Wertung erzielte.

Damit stand zwar ein knapper Vorsprung von 11:14 für die KG auf der Anzeigetafel, ausruhen konnte sich Andreas Delilez im letzten Kampf gegen den Neumarker Trainer Armin Prantl (75 kg, GR) jedoch nicht. Prantl versuchte, gleich zu Beginn mit einem Wurf den Kampf zu entscheiden. Der Thüringer Routinier fing seinen Widersacher aber ab und hielt ihn fast zwei Minuten in der gefährlichen Lage. Nur unter größten Mühen konnte sich Prantl noch kurz vor der Pause befreien. Nach der Pause verwaltete Delilez seine Führung routiniert, ließ keinen Platz mehr für Angriffe - Punktsieg!

Damit war es endgültig. Die Kampfgemeinschaft Südthüringen besiegte die WKG Neumarkt/Feucht mit 15:11. Unter dem großen Jubel der mitgereisten Fans feierte sich die Mannschaft selbst. Zu Recht. mko

Autor

Andre Schedler
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
21:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gefahren Nachwuchssportler Probleme und Krisen Ringer Sportler Trainer und Trainerinnen
Neumarkt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Urgestein: Der Albrechtser André Brodrecht (rot) holt einen von drei Siegen für die KG Südthüringen.	Foto: KGS

14.10.2019

Nichts zu holen

Sie kamen von weit her und waren dennoch nicht müde: Titelaspirant Geiselhöring verpasst den Ringern der KG Südthüringen eine 8:24-Niederlage. » mehr

Immer im Vorwärtsgang: André Hötzel (rot) trifft im Limit bis 75 Kilogramm auf einen sehr passiven Dominik Fleischmann. Hötzel siegt clever mit 4:2 nach Punkten.

23.09.2019

Mehr gewonnen, alles verloren

Sechs von zehn Duellen gewinnt die KG Südthüringen am dritten Kampftag der Bayernliga gegen Unterdürrbach und verliert trotzdem mit 12:13. » mehr

Mutig: Niclas Möller macht sich für seinen Sprung auf der 17-Meter-Schanze bereit. Der Springer vom WSV Schmiedefeld ist einer von insgesamt 42 Startern des diesjährigen Abendsprunglaufs in Biberau. Der weiteste Satz des Abends gelingt einem Mädchen aus Zella-Mehlis: Anna-Fay Scharfenberg.	Foto: proofpic.de

29.10.2019

Hinunter in die Tiefe

Weite Sprünge von kleinen Adlern gibt es beim traditionellen Abendsprunglauf des SV Biberau zu sehen. Im Schein des Flutlichts springen die hiesigen Athleten 13 Mal aufs Podium. » mehr

Brüllen mit dem Weltmeister: Eine Ringermatte betritt man nicht mit Straßenschuhen. Frank Stäbler (vorne) weiß, was er dem heiligen Boden zu verdanken hat. Fotos: KG Südthüringen

23.07.2019

"Die beste Therapie"

Ein Weltmeister zum Anfassen, Erinnerungsfotos am Bratwurststand und ein klarer Sieg im Testkampf: Der Tag des Ringens des AVJC Zella-Mehlis hielt, was er versprochen hatte. Die 3. Liga kann kommen. » mehr

Auf sie kommt es an: Mit diesen Ringern will die Kampfgemeinschaft Südthüringen in der 3. Liga angreifen. Eigentlich mit exakt 29 Kämpfern, aber nicht alle waren zum Fototermin anwesend.	Foto: KGS

14.07.2019

Dritte Liga: "Es wird eine Wundertüte"

Noch knapp zwei Monate, dann startet das Abenteuer 3. Liga für die Ringer aus Albrechts und Zella-Mehlis. Der Kader für die 14 Kampftage steht - und trotzdem hat keiner der fast 30 Männer einen Stammplatz sicher. » mehr

Den Gegner fest im Griff: Nur eineinhalb Minuten braucht Ringertalent Max Wieland (rot), um seinen Rehauer Widersacher schwindelig zu kämpfen. Foto: KGS

07.10.2019

Sieg gegen den Dauerrivalen

Im ewigen Duell zwischen der Kampfgemeinschaft Südthüringen und dem RSC Rehau bleiben auch im dritten Jahr die Punkte am Rennsteig. Die KG zeigt eine Galavorstellung und gewinnt mit 23:9. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall zwei Verletzte Schleusingen 19.11.19 Schleusingen/Hildburghausen

Unfall Schleusingen/Hildburghausen | 19.11.2019 Schleusingen/Hildburghausen
» 12 Bilder ansehen

Ilmenauer IKK-Klimawandel Ilmenau

Ilmenauer IKK-Klimawandel | 16.11.2019 Ilmenau
» 12 Bilder ansehen

Goldene Ziege Kids 2019 Suhl

Goldene Ziege für Kinder | 16.11.2019 Suhl
» 100 Bilder ansehen

Autor

Andre Schedler

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
29. 09. 2019
21:48 Uhr



^