Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Lokalsport Sonneberg

Wieder daheim

Christoph Weigel (LA Sonneberg/Intersport Wohlleben) und Julia Stephan (Sonneberg) gewinnen den 11. Hermann-Pistor-Lauf im Sonneberger Ortsteil Neufang. Dem Herbstwetter trotzen 278 Läufer im Alter von 4 bis 65.



Erhalten allesamt die schicken Finisher-Medaillen (mittleres Bild): Die Nordic Walker (linkes Bild) sowie die Bambini (rechtes Bild).	Fotos (6): Carl-Heinz-Zitzmann
Erhalten allesamt die schicken Finisher-Medaillen (mittleres Bild): Die Nordic Walker (linkes Bild) sowie die Bambini (rechtes Bild). Fotos (6): Carl-Heinz-Zitzmann   » zu den Bildern

Neufang - "Das Wetter heute hatte so richtig Einstimmung auf den herannahenden Herbst gegeben", fasst Kati Nimz, Vorsitzende beim Leichathletikverein Sonneberg, die äußeren Bedingungen zur elften Auflage des Hermann-Pistor-Laufes zusammen. Der Zustandsbericht der Sonnebergerin ist völlig wertfrei. Bieten doch Temperaturen weit unter der 20-Grad-Celsius-Marke den Aktiven eigentlich beste Bedingungen für schnelle Beine. Immerhin gehen an diesem Vormittag 278 Läufer im Alter von 4 bis 65 Jahren an die Startlinie. Welchen Stellenwert dieses Ereignis auch in der Politik hat, demonstrieren Dr. Heiko Voigt, Bürgermeister der Spielzeugstadt, sein Stellvertreter, Wilhelm-Rainer Häusler, sowie Landrat Hans-Peter Schmitz, die bei den Starts und zur Siegerehrung tüchtig mit anpacken.

Doch bevor es überhaupt dazu kommt, haben die eifrigen Helfer lange vor dem ersten Startschuss tüchtig zu kämpfen. Windböen und leichter Nieselregen sind nicht die besten Begleiter beim finalem Aufbau und den Ausschilderungen, "aber unsere Helfer im Start- und Zielbereich hatten sich entsprechend gerüstet, sodass alle Läufe reibungslos erfasst und umgehend ausgewertet werden konnten", lobt Nimz die vielen Fleißigen, die Ehrenamtlichen im Hintergrund. Und da diesmal alles recht reibungslos funktioniert, ist es den Ausrichtern möglich, bereits nach Beendigung des 10.20 Uhr gestarteten Bambinilaufes mit den Siegerehrungen der Schülerläufe (über 1 km) zu beginnen. Die weiteren "Krönungen" folgen zeitnah zum letzten Zielläufer der jeweiligen Strecken. Nimz zeigt sich erleichtert - im Hinterkopf immer noch die technischen Probleme bei der Auswertung des 2. Spielzeuglaufes vor wenigen Tagen. "Wir konnten offiziell um 12.30 Uhr die Siegerehrung für den Hauptlauf vornehmen", resümiert eine sichtlich erleichterte, aber auch geschaffte Vereinschefin am Sonntagabend.

Eigene Bestzeit gedrückt

Rein sportlich gesehen gibt es zur elften Auflage der Pistor-Laufes durchaus auch Hochklassiges zu vermelden: Gewinnt doch mit Christoph Weigel ein aus Schalkau stammender, für den LA Sonneberg startender und nun in Ilmenau wohnender Spitzenläufer des Freistaates den Hauptlauf über giftige zwölf Kilometer. "Es war wieder toll, viele bekannte Gesichter an und auf der Strecke zu sehen", meint Weigel am Sonntagabend. Er hat nach einigen Jahren Abstinenz wieder mal den Weg nach Neufang gefunden und drückt nun sogar seine eigene Bestzeit - auf 44:34 Minuten. Mehr als nur eine Randnotiz: Weigels Freundin, Nadja Liebermann, wird Altersklassen-Siegerin beim Vier-Kilometer-Jedermannslauf.

Die Ehrentafel des diesjährigen Pistor-Laufes schmücken außerdem Lea Heinlein (SC Mengersgereuth-Hämmern/4:07,17 min) und Anton Kasimir Schulze (TV 1848 Coburg/3:50,49) als Streckenschnellste des 1000-Meter-Laufes. Den 2,5-Kilometer-Schülerlauf dominieren Andrieta Winterstein, (SC Mengersgereuth-Hämmern/11:00,37) und Paulo Siarkas (LA Sonneberg/10:23,97). Über vier Kilometer sind Dara Klotz (23:11,25) und Oliver Schunk (beide LA Sonneberg/17:36,81) unschlagbar. Schnellste Frau des Hauptlaufes wird Julia Stephan aus Sonneberg (53:31,81). Sie alle erhalten Pokale und zudem, wie übrigens jeder Starter, eine schicke Finisher-Medaille.

Doch nicht nur die Aktiven haben sich am Sonntag ein Extra-Bienchen verdient. So zum Beispiel auch die 22 Helfer des Leichathletik-Vereins oder die 14 fleißigen Pistorianer, das tatkräftige Sixpack der Freiwilligen Feuerwehr Neufang oder die Crew vom DRK. Sie eilt diesmal übrigens einer Verletzten auf der Schülerlaufstrecke zur Hilfe.

Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des Vereins zu finden. las/fri

-----

www.leichtathletik-sonneberg.de

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
10:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Böen Giftstoffe Herbstwetter Stadtteile Technische Probleme
Neufang
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Belohnung garantiert: Jeder, der das Ziel erreicht, bekommt eine der schicken Finisher-Medaillen, auch die Nordic Walker - hier beim Start.	Foto: camera900.de

06.09.2017

Wenn sich jeder wie ein Sieger fühlt

Die zehnte Auflage des Hermann-Pistor-Laufes ist Geschichte. 340 Läufer aller Altersklassen und jede Menge Prominenz sind im Sonneberger Ortsteil Neufang am Start. » mehr

Auf geht's: Sekunden vor dem Start des Hauptlaufes werden die Aktiven mit dem Rennsteiglied von Moderator Torsten Donau auf Betriebstemperatur gebracht. Manche Arme gehen in die Höhe. Ganz vorne auch die späteren Sieger - Martin Militzke (4. von rechts) und Jakob Klein (3. von rechts).

24.08.2017

Ziemlich schnelle Freunde

Unerwartet hoch in der Gunst der Läufer steht der 1. Spielzeuglauf, denn selbst Spitzensportler kommen nach Sonneberg. In elf Tagen wartet mit dem 10. Hermann-Pistor-Lauf im Ortsteil Neufang das nächste Spektakel. » mehr

Nur kurz Schlangestehen: Auch beim Weitsprung-Wettbewerb ging es bei den diesjährigen Kreisjugendspielen der Grundschulen zügig voran.	Foto: camera900.de

10.06.2017

264 Medaillenanwärter

Beachtlich: 264 Grundschüler starten bei den Kreisjugendspielen der Leichathletik. Erneut gewinnt die Schule aus dem Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen die Medaillenwertung. » mehr

Höher gesprungen: Torreich (7:3) endet das Spitzenspiel zwischen der SG 51 Sonneberg und Effelder. Hier steigt Markus Büchner (51 Sonneberg) höher als SC-Kapitän Robert Bätz (rechts).	Foto: camera900.de

13.09.2016

Schlag auf Schlag

Gut 200 Fans sehen im Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen ein torreiches Duell zwischen Gastgeber SG 51 und dem SC 09 Effelder, Spitzenreiter der Fußball-Kreisoberliga, der 3:7 unterliegt. Über Siege freuen sich Oberlind, ... » mehr

347 Finisher-Medaillen verteilt

05.09.2016

347 Finisher-Medaillen verteilt

Die neunte Auflage des Hermann-Pistor-Laufes mit Start und Ziel am Outdoor inn im Sonneberger Ortsteil Neufang ist Geschichte. » mehr

Frei durch: Nils Boseckert (links) findet eine Lücke.	Foto: camera900.de

04.03.2016

Wiedergutmachung angesetzt

Sonnebergs Thüringenliga-Handballer empfangen am Samstag, 19 Uhr, in der SBBS-Halle im Ortsteil Steinbach den HBV Jena zum 18. Spieltag der aktuellen Saison. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs 2018 Suhl-Heinrichs

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs | 16.09.2018 Suhl-Heinrichs
» 90 Bilder ansehen

Feuerwehr Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Feuerwehr Sachsenbrunn | 16.09.2018 Sachsenbrunn
» 112 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
04. 09. 2018
10:10 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".