Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Lokalsport Sonneberg

Hochgeschwindigkeitssport in der "Wolke 14"

Spieler aus Thüringen und Bayern kämpfen bei der 11. Sonneberger Tischtennis-Stadtmeisterschaft um die Titel. Für die Starter aus dem Landkreis ist im Halbfinale Endstation.



Hochgeschwindigkeitssport in der "Wolke 14"
Hochgeschwindigkeitssport in der "Wolke 14"   » zu den Bildern

50 Frauen und Männer gingen zur 11. Sonneberger Tischtennis-Stadtmeisterschaft an die Tische. In der A-Klasse kämpften insgesamt 23 erstklassige Spieler aus Thüringen und Bayern um den Titel. Mit Marius Vital (Foto, links) von der TTSG Lauscha/Steinach und André Franzky (TSV 1864 Meng.-Hämmern) erreichten lediglich zwei Spieler aus dem Landkreis das Viertel- und dann das Halbfinale. Während Franzky gegen Mirko Duckstein (TTG Neustadt-Wildenheid) im Semifinale mit 1:3 unterlag, verlor Marius Vital gegen den späteren Sieger Dimytro Nazaryschin (TTV 45 Altenkunstadt). Der Doppel-Titel ging an Nazaryschin/Rauscher (TTV Altenkunstadt/TS Kronach), die sich im Endspiel gegen Zirkel/Schilinski (beide 1. FC Bayreuth) mit 3:2 Sätzen durchsetzen konnten. Den Bronzerang sicherten sich Vital/Neubarth (TTSG Lauscha/Steinach), die im Semifinale gegen Nazaryschin/Rauscher mit 0:3 Sätzen unterlagen. Ebenfalls Dritte wurden Duckstein/Radicek (TTG Neustadt-Wildenheid).

"Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier", sagte Turnierleiter Heiko Rutz. Sonnebergs Bürgermeister Heiko Voigt war ebenfalls in die "Wolke" gekommen. Er überbrachte nicht nur ein Grußwort, sondern stiftete im Namen der Stadt auch 42 Sachpreise. Fotos (2): Carl-Heinz Zitzmann

Hochgeschwindigkeitssport in der "Wolke 14"

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
18:36 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frauen Männer TTG Neustadt-Wildenheid Wildenheid
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Keinen einzigen Satz verloren: Daniel Roß (vorne) und Anton Barabasch (beide TSV 1864 Mengersgereuth-Hämmern) holten sich souverän den Doppelsieg in A-Klassement.	Fotos (2): camera900.de

06.01.2016

Echt hochklassig

50 Frauen und Männer aus Thüringen und Bayern begrüßt Turnierleiter Heiko Rutz zum 8. Tischtennis-Neujahrsturnier der SG 1951 Sonneberg. "Es war wiederum ein sportlich hochwertiges Turnier. Den Sportlern hat es gut gefal... » mehr

Bestleistung: Konstanze Bauersachs (linkes Bild) belegt Platz eins in der Klasse der Aktiven bis 72 kg. Das Ausrichter-Team vom PSV Sonneberg (rechtes Bild) hält der Doppelbelastung stand.

04.05.2017

Im Goldrausch

Der Polizeisportverein Sonneberg stellt als Ausrichter der Landesmeisterschaft im Bankdrücken die größte Delegation. Mit dem Gesamtergebnis zeigen die Spielzeugstädter, dass mit ihnen zu rechnen ist. » mehr

Schein am besten besetzt zu sein, obwohl die Frauenmannschaft immer tüchtig vorlegt: Die Sie- & Er-Crew des SC 06 Oberlind.	Foto: Heymann

03.01.2017

Erneut im Jubel: grün, weiß, gemischt

Zum Anschluss der Fußball-Turniere des SV 08 Steinach um die Gessner-Cup-Pokale jubelt zum Sie- & Er-Turnier erneut der SC 06 Oberlind. Doch leicht hat es der Vorjahressieger nicht. » mehr

Können den Einzugs ins Kreispokal-Finale noch gar nicht so richtig fassen: Die Kreisoberliga-Kickerinnen vom VfR Jagdshof - hier mit (hinten/von links) Susanna Züllich, Hanna Zehnter, Stefanie Buhl, Paula Beyer, Franziska Obstfelder, Angelina Neumann, Katja Rauch und Kathrin Otto sowie (vorne/von links) Stephanie Acker, Sandrine Gundermann, Franziska Heymann, Lydia Langbein und Lilly-Sophie Dorst.	Fotos: Bauer (1), Zitzmann (1), SVC (3)

01.05.2018

Weil sie schreien vor Glück

Alles war angerichtet für einen packenden Pokalfight am Sonntagnachmittag: Die Fußball-Mädels des VfR Jagdshof duellierten sich auf dem heimischen Rasenplatz mit der SG Lauscha/Neuhaus um den Einzug in das Kreispokalfina... » mehr

Am Schießstand: Der für den WSV Scheibe-Alsbach startende Janik Eckstein - hier beim Alpencup in Oberhof - zeigt auch im Teamwettbewerb seine Kämpfernatur.	Foto: König

06.03.2018

Viel Potenzial

Bei den deutschen Jugend-Meisterschaften der Biathleten holt sich Janik Eckstein (WSV Scheibe-Alsbach) mit der Thüringer Staffel die Goldmedaille. Der junge Mann aus Dörfles-Esbach wird außerdem zweimal Fünfter. » mehr

Einer von drei Stolpersteinen: Zum Saisonauftakt unterliegt Sonneberg in heimischer Halle den Ziegelheimern. Hier kommt Thorsten Zimmermann zu Fall, hinten kann Moritz Weitz nicht mehr eingreifen.	Foto: Zitzmann

26.01.2018

Damit die Halle nicht zur Hölle wird

Für die Thüringenliga-Handballer des Sonneberger HV steht am Samstag ab 17.30 Uhr das zweite Auswärtsspiel in Folge an. In Ziegelheim wollen und müssen die Männer um das Trainerduo Manuel Müller und Konstantin Selenow do... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Unfall A71 Abfahrt Gräfenroda A71 Gräfenroda

Unfall A71 Gräfenroda | 22.07.2019 A71 Gräfenroda
» 11 Bilder ansehen

300 Jahre Kirmes Empfertshausen Empfertshausen

300 Jahre Kirmes Empfertshausen | 21.07.2019 Empfertshausen
» 136 Bilder ansehen

Werratal-Triathlon Breitungen

Werratal-Triathlon | 21.07.2019 Breitungen
» 44 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 07. 2019
18:36 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".