Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Lokalsport Sonneberg

Besser geht’s kaum

Die U20-Volleyballerinnen sind der Landesmeisterschaft ein Stückchen näher gerückt. Läuft’s am 15. November, zur zweiten Vorrunde in Gotha, ähnlich gut wie jüngst, heißt es: "Finale, o-ho ..."



Abheben erlaubt: Die Sonnebergerinnen feiern fünf Siege - in fünf Spielen.
Abheben erlaubt: Die Sonnebergerinnen feiern fünf Siege - in fünf Spielen.  

Sonneberg - Am vergangenen Wochenende hatten die jungen Volleyballdamen vom 1. Sonneberger Volleyballclub 2004 II einen kräfteraubenden Doppelspieltag zu bestehen - am Samstag in der Verbandsliga in Ilmenau und am Sonntag zur ersten Vorrunde um die Thüringer U20-Meisterschaft in Suhl. Die Ergebnisse waren hervorragend: jeweils fünf Sätze und fünf Siege.

Am Samstag in der Liga musste der SVC zuerst gegen die routinierten Damen aus der Universitätsstadt Ilmenau ran. Aber ohne großen Respekt spielten die Spielzeugstädterinnen von Beginn an souverän auf, brachten den Gegner immer mehr zum Staunen und zogen den Satz mit 25:14 voll durch. Offensichtlich war der Satzgewinn in den Sonneberger Köpfen doch etwas zu einfach gewesen, sodass danach immer mehr der Schlendrian einzog: Ungenauen Ballannahmen folgten unpräzise Zuspiele, die Angreiferinnen taten sich schwer. Der Gegner nahm das dankend an und gewann mit 25:19. Aber nun zeigte sich wieder die Qualität der Sonnebergerinnen: Sie ließen sich vom Satzverlust nicht beeindrucken, gaben wieder richtig Gas und gewannen die beiden folgenden Sätze mit jeweils 25:15. Dabei kam erstmals mit Michaela Kühn eine der routiniertesten Sonneberger Volleyballerinnen zum Einsatz. Sie will zukünftig das Nachwuchsteam, wenn Not am "Mann" ist, in der Liga unterstützen.

Im zweiten Match wartete der VC Hildburghäuser Land. Auffällig sofort die beiden sehr großen Mittelblockerinnen. Die galt es, so gut wie möglich in Schach zu halten. Und das klappte prächtig. Einerseits hielten die beiden SVC-Gegenspieler, Isra Aljoudeh und Lisa Oberender, auf der Mitte voll dagegen. Andererseits profitierte Dora Hauschild vom taktischen Wechselspiel der Trainer, sie über außen angr eifen zu lassen. Und sie erwischte einen Sahnetag. Der Rest der Mannschaft funktionierte gewohnt gut, sodass nach einer Stunde der 3:0-Sieg (17, 16, 16) für den SVC feststand. Damit stürmte der Aufsteiger an die Tabellenspitze.

Am Sonntag mussten die erst 15- oder 16-jährigen SVC-Mädels in der ersten U20-Vorrunde um die Thüringer Meisterschaft gegen Erfurt, Gotha sowie Gastgeber VfB 91 Suhl auf das Parkett. Das Auftaktspiel gegen die Mädels aus der Landeshauptstadt ging locker mit 2:0 Sätzen (7, 9) in die Spielzeugstadt. Da war das zweite Spiel schon von einem anderen Kaliber. Gotha kämpfte um jeden Ball, hatte immer wieder super Abwehraktionen. Sonneberg musste richtig rackern, um den 2:0-Sieg (17, 14) zu sichern.

Den Turnierabschluss bildete das ewige Duell VfB Suhl - SVC. Und die Suhler Mädels legten los wie die Feuerwehr, führten schnell mit 3:0. Die Spielzeugstädter waren wachgerüttelt; ihr Spiel kam auf Touren. Jetzt gab man Vollgas, machte Punkt für Punkt, und bald stand es 11:4 für den SVC. Ohne groß nachzulassen, gewann man Durchgang eins mit 25:10. Der VfB war hier schon am Boden, konnte nur noch sporadisch punkten und dagegenhalten. Und auch im zweiten Satz gab Sonneberg nicht nach: 25:14 - Satz und Spiel waren Geschichte. phö

Sonneberg : Lisa Oberender, Lilly Brehm, Rena Bauer, Sophie Hoffmann, Dora Hauschild, Isra Aljoudeh, Sofya Tik, Sophie Groß, Miriam Engel, Michaela Kühn - Trainer: Peter Höhn, Peter Reißenweber

Autor

Christian Kökow 1.Sonneberger VC 04
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2020
16:46 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Schachsport Sportspiele VfB Suhl Volleyballerinnen
Sonneberg
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Live aus Eisenach: Nach zwei Siegen - gegen den Tabellenzweiten Eisenach sowie den VfB Suhl III - jubeln die Sonnebergerinnen zurecht.

03.03.2020

Doppelwechsel ins Glück

Beim Tabellenzweiten in Eisenach verteidigen die Volleyballerinnen von Verbandsligist 1. Sonneberger VC 04 die Tabellenspitze. Überraschungen bleiben aber nicht aus. » mehr

Sensation zum Greifen nah.

08.12.2019

Sensation zum Greifen nah

Jubel trotz Finalniederlage: Die U18-Volleyballerinnen des Sonneberger VC haben sich für die Regionalmeisterschaft qualifiziert. » mehr

Bringen die Favoriten der U20-Regionalmeisterschaft ins Schwitzen: die Sonneberger Ladys.

16.03.2020

Unter härtesten Wettkampfbedingungen

Ein undankbarer vierter Platz - das könnte der unerwartet frühe Saisonhöhepunkt für die Sonneberger Nachwuchs-Volleyballerinnen sein, nachdem die Saison frühzeitig für beendet erklärt wurde. » mehr

Strecken sich zum Doppelsieg: Glatt mit 3:0 bezwingt Sonnebergs Dritte Schleusingen.

24.01.2020

Aber bitte mit Sahne

Nach dem Super-Spieltag vor zwei Wochen wollen die Sonnebergs Verbandsliga-Volleyballerinnen um Trainer Enrico Herbert auch am Samstag ab 11 Uhr nicht klein beigeben. » mehr

Eine ganz besondere deutsche Meisterin zu Gast in Sonneberg: Lina-Marie Lieb (links) zeigt beim Beach-Training am vergangenen Wochenende Claudia Steger (rechts) und Christian Kökow, Vorsitzender des 1. Sonneberger VC 2004 (Mitte), ihre gerade erst gewonnene Goldmedaille.	Foto: Rolf Müller

02.06.2018

Meister-Gold motiviert zusätzlich

Lina-Marie Lieb, die talentierte Sonneberger Nachwuchsvolleyballerin vom VCO Dresden (2. Bundesliga), konzentriert sich im Sommer auf Beach-Volleyball und trainiert auch mit der Suhler Top-Spielerin Claudia Steger im Sta... » mehr

"Home-Sport"

06.04.2020

"Home-Sport"

Die Corona-Krise macht es erforderlich, dass Sportler kreativ werden. Sie absolvieren ihr Trainingspensum allein zu Hause. Lars Fritzlar fragte nach. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Flugzeugabsturz Kühndorf Dolmar

Flugzeugabsturz Dolmar | 19.10.2020 Dolmar
» 17 Bilder ansehen

Unfall Tunnel Hochwald

Unfall A71 Tunnel Hochwald |
» 25 Bilder ansehen

Unfall Reichmannsdorf

Unfall Reichmannsdorf |
» 9 Bilder ansehen

Autor

Christian Kökow 1.Sonneberger VC 04

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
15. 10. 2020
16:46 Uhr



^