Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Lokalsport Sonneberg

Bayern-Fan mit lizensiertem Weitblick

Chris Haupt vom SC 06 Oberlind ist Kreisehrenamtssieger in der Kategorie "Fußballhelden - Junges Ehrenamt im DFB‘‘. Doch wer und was steckt eigentlich nun genau hinter dieser Auszeichnung?



Gut gelaunt: Schon in der Kabine schwören sich die Kids auf Coach Chris ein.
Gut gelaunt: Schon in der Kabine schwören sich die Kids auf Coach Chris ein.   » zu den Bildern

Chris Haupt wurde am 19. November 1990 in Sonneberg geboren und wuchs seit seinem dritten Lebensjahr im Stadtteil Steinbach auf. Schon früh stand das runde Leder in seinem Fokus; über Oberlind und Köppelsdorf landete er in der Jugendabteilung des SV 08 Steinach und erhielt dort seinen fußballerischen Feinschliff. Im Sommer 2012 wechselte der gelernte Speditionskaufmann und technisch beschlagene Stürmer vom ASV Kleintettau zum SC 06 Oberlind. Sofort konnte er die erste Mannschaft der 06er verstärken und weckte Begehrlichkeiten, sodass es ihn im August 2013 zum 1. FC Sonneberg weiterzog. Nach kurzer Stippvisite beim Stadtverein kehrte Chris Haupt nach nur einem halben Jahr zum SC 06 Oberlind zurück und erwies sich spätestens seit diesem Zeitpunkt als äußerst zuverlässiges Vereinsmitglied.

Über Chris Haupt

Mario Heymann (verantwortlich für Jugend- und Frauenfußball beim SC 06 Oberlind): Im Sommer habe ich die Anträge für Chris Haupt, André Rüger und Nico Eber beim KFA Südthüringen gestellt. Aufgrund der Tatsache, dass Chris Haupt alle Voraussetzungen für diese Auszeichnung, insbesondere die Altersgrenze, erfüllt, haben wir uns gemeinsam im Vorstand dafür entschieden, Chris für diesen Preis zu nominieren. Nichtsdestotrotz wusste ich bis zum Schluss nicht, welche Auszeichnung Chris im Detail erhält. So war das auch für mich eine gelungene Überraschung. Aber ich möchte auch Nico Eber und André Rüger zu ihren Auszeichnungen gratulieren, denn alle drei sind immens und nicht mehr oder weniger wichtig in ihrem Wirken in unserem Verein.

 

Marcel Ehrlicher (Freund und Trainer-Kollege): Eine absolut verdiente Auszeichnung, denn wenn man bedenkt, was er für Zeit, Nerven und Aufwand in die Sache steckt, ist dies aller Ehren wert. Man muss auch immer im Auge behalten, dass zu Hause seine Frau und zwei Söhne auf ihn warten. Chris ist absolut zuverlässig und immer da, sollte man mal selbst verhindert sein. Auf ihn ist immer Verlass. Er gibt alles für die Kids und stellt eigene Dinge auch einmal hinten an - egal ob Training oder Spiel. So ist er halt.

 

Zusätzlich zu seiner aktiven Laufbahn engagiert sich Chris Haupt seit 2014 im Nachwuchsbereich. Begonnen hatte er damals als Übungsleiter der G-Jugend-Mannschaft; derzeit trainiert er zusammen mit Vereinskollege und Freund Marcel Ehrlicher die D-Junioren der Oberlinder, welche in der Kreisoberliga auf Punkte- und Torejagd gehen. Doch nicht nur die Praxis stand bei ihm in dieser Zeit im Vordergrund. So kann er bereits auf die erfolgreich absolvierte Teamleiter-Ausbildung zurückblicken und auch die DFB-C-Lizenz sein Eigen nennen.

 

Und wie soll die Zukunft des 29-jährigen Bayern-Fans aussehen? In nicht weiter Ferne steht die Bildungsreise nach Barcelona an, welche ihn im Zuge dieser Auszeichnung erwartet. Er ist sich heute schon sicher, dass er während dieser Woche viel erleben sowie lernen wird und freut sich auf eine der schönsten Städte Europas. Auch die B-Lizenz hat er schon fest im Visier. Da die Ausbildung und Prüfung dafür jedoch drei Wochen lang im Vollzeitmodus durchgeführt wird, muss der Lehrgang aber auch erst einmal mit der Arbeit in Einklang gebracht werden. Darüber hinaus formuliert der zweifache Vater auch ehrgeizige Ziele für den SC 06. So möchte er gemeinsam mit Marcel Ehrlicher seine aktuelle Mannschaft über die Pubertät hinaus zusammenhalten und die Jungen und auch Mädchen an den Männer- beziehungsweise Frauenbereich heranführen.

Der Blick des Oberlinders richtet sich aber auch auf die Männer der ersten Männermannschaft. Da Co-Trainer Thomas Müller aktuell eine berufliche Weiterbildung im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg absolviert, ist Haupt nun auch an der Seite von Chef-Trainer Nico Eber unterwegs und unterstützt diesen in vielen Bereichen. Gemeinsam mit Eber und Müller möchte er die Mannschaft in der Kreisoberliga halten und das Fußballspiel der Herren weiter verbessern. Doch auch Dankbarkeit kommt beim Kreisehrenamtssieger 2019 nicht zu kurz: So wird er nicht müde, sich bei allen Spielern, Eltern und Verantwortlichen des SC 06 Oberlind zu bedanken. Und dann gibt es da ja noch die eigene Familie, insbesondere seine Frau Laura mit Tim und Tommy, die sicher ab und an mal zurückstecken müssen, ihm aber trotzdem jederzeit den Rücken freihalten, sodass der Tausendsassa weiß, dass dies alles ohne die entsprechende Unterstützung im eigenen Haus sicher nicht möglich wäre. eb

Autor

Eric Bischoff
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 11. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bayern-Fans Beruf und Karriere Deutscher Fußball-Bund Frauen Frauenfußball Fußball Fußballspiele Karriere und beruflicher Werdegang Köppelsdorf Mädchen Söhne Thomas Müller
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Bestens ausgebildet: Romy Fölsche, Kapitänin bei Fußball-Verbandsligist SC 06 Oberlind, verrät, warum sie die geplante Auszeit noch um ein Jahr verschiebt.	Foto: Carl-Heinz Zitzmann

30.08.2019

"Ich konnte nicht nein sagen"

Am Wochenende beginnt für die Fußballerinnen des SC 06 Oberlind die zweite Saison in der landeshöchsten Spielklasse. Kapitänin Romy Fölsche über einen doch recht ungewöhnlichen Saisonstart. » mehr

Rauf auf Sonnebergs heißestes Pflaster: Am Sonntag, 18. August, zieht ein Hauch von Paris - Roubaix durch die Innenstadt.	Fotos (2): Carl-Heinz Zitzmann

09.08.2019

Rund ums Rad, rund ums Rathaus

Ob Gelegenheitsfahrer oder Profi - Freunde des Radsports kommen am Sonntag, 18. August, in Sonneberg voll auf ihre Kosten - beim Radsportspektakel "Rund ums Sonneberger Rathaus". » mehr

An der Linie: Ein nachdenklicher Trainer Mario Heymann spielt jetzt die zweite Saison hintereinander mit "seinen" Frauen in der Verbandsliga. Den Entschluss vor zwei Jahren aufzusteigen, hat man in Oberlind bisher nicht bereut.	Fotos: Carl-Heinz Zitzmann (4), Juliane Gernlein (1), frankphoto.de (1)

12.04.2019

Lehrreiche Zeiten

Am Sonntag, 14. April, 14 Uhr, gastiert der Spitzenreiter der Frauenfußball-Verbandsliga, FC Carl Zeiss Jena, in Oberlind. Wir sprachen zuvor mit Mario Heymann, dem Trainer der Gastgeberinnen. » mehr

So mancher Beobachter hätte sich das Duell mit Schlusslicht Arnstadt wohl leichter vorgestellt.	Foto: frankphoto.de

16.10.2019

Kleine Bälle auf Messers Schneide

Verbandsliga West "Krimi" mit Happy End: Das vierte Spieljahr in der Tischtennis-Verbandsliga scheint für die TTSG Lauscha/Steinach das wohl bisher schwerste zu werden. » mehr

Der Torschütze rackert: Niklas Hillemann (links), zweifacher Torschütze der Steinacher, sowie Teamkollege Felix Häusler (rechts) "bearbeiten" den Steinbach-Hallenberger Paul Endter (Mitte).	Foto: Sascha Bühner

10.11.2019

Zum Hundertelften: Niklas hoch drei

Die Steinacher Bayern-Fans kosten zu den Feierlichkeiten anlässlich 111 Jahre SV 08 Steinach das 4:0 über den BVB besonders aus. Haben doch ihre eigenen Landesklasse-Kicker zuvor beim FC Steinbach-Hallenberg mit 3:2 gewo... » mehr

Umkämpftes Duell: Der Sechser der 51er Christopher Baumann (links) im Duell mit Germanias Fabian Truthän. Foto: Carl-Heinz Zitzmann

28.07.2019

"Wir reißen die Hütte ein"

Mit einem 3:0 ziehen die Kicker von Germania Sonneberg-West in die nächste Pokalrunde ein. Und das gegen die SG 1951 Sonneberg. Doch das Duell der beiden ersatzgeschwächten ewigen Rivalen hätte auch ganz anders ausgehen ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Razzia Bad Liebenstein Bad Liebenstein

Razzia Bad Liebenstein | 05.12.2019 Bad Liebenstein
» 13 Bilder ansehen

Glasbläser Reuß Gräfenroda Gräfenroda

Glasbläser Reuß | 04.12.2019 Gräfenroda
» 29 Bilder ansehen

Wohnhausbrand Oberstadt Oberstadt

Wohnhausbrand Oberstadt | 03.12.2019 Oberstadt
» 12 Bilder ansehen

Autor

Eric Bischoff

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 11. 2019
00:00 Uhr



^