Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Lokalsport Schmalkalden

Steigerung nach schwachem Start

Schmalkalden - Sonnenschein pur und dazu Strandfeeling erlebten die Teilnehmer beim jüngsten Beach-Soccer-Cup im Schmalkalder Freibad Näherstille.



"Team Taco", bestehend aus Gaststudenten der Hochschule Schmalkalden, beim Spielaufbau gegen "Die Elite". Foto: Michael Henke
"Team Taco", bestehend aus Gaststudenten der Hochschule Schmalkalden, beim Spielaufbau gegen "Die Elite". Foto: Michael Henke  

Erstmals hatte der Fußballsportverein Schmalkalden in Zusammenarbeit mit den Volleyballern des Schmalkalder Volleyballvereins solch ein Turnier ausgerichtet. Gleich elf Vierer-Mannschaften fanden sich zum 4. Quadro-Fun-Turnier ein, um am hohem Netz ihre Meister zu finden. Dabei nahmen auch Mannschaften aus Meiningen und Steinbach-Hallenberg die Reise in die Fachwerkstadt auf sich. Sogar eine brasilianische Truppe, welche sich aus Gaststudenten der Hochschule Schmalkalden zusammensetzte, war am Start.

SVV-Trainer Michael Henke nahm die Auslosung der Spielreihenfolge vor. Mit mindestens einer Frau in der Vierer-Mannschaft waren die Vertretungen spielberechtigt. Zwei Sätze bis 15 Punkte musste je Spiel im Modus "jeder gegen jeden" in vier Staffeln ausgetragen werden. Und die Mannschaften schenkten sich nichts. Jeder Zähler wurde hart erarbeitet und die Summe der Spielpunkte war meist ausschlaggebend für eine bessere oder schlechtere Platzierung in der Gruppe. Alle Vergleiche verliefen ausgeglichen, sodass ein Favorit zunächst nicht erkennbar war. Doch die Schmalkalder Jugend, die unter den Namen "Die Maschinen" auflief, ließen in Spielaufbau und Abschluss nichts anbrennen. Knapp kamen sie in der Gruppenphase und später auch im Halbfinale zum Sieg. Das Team "Noch voll" haderte nach einem schwachen Turnierstart mit sich selbst, konnte jedoch im Halbfinale überzeugen und nahm den Schwung mit ins Finale. Dort zeigten sie eine engagierte Leistung und gewannen verdient das Turnier. Jede Mannschaft absolvierte vier Begegnungen, welche alle von Gaudi und lustigen Sprüchen begleitet wurden.

Die Quadro-Fun-Beach-Runden werden demnächst fortgesetzt. Am kommenden Freitag, dem 27. Juli, startet das nächste Freizeit-Turnier im Freibad Näherstille. Wer Lust hat, Strandvolleyball mitzuerleben, kann sich bei Micha.Henke@gmx.net anmelden. henke

 

Platzierungen: 1. Noch voll, 2. Die Maschinen, 3. Schmalibus, 4. Die Elite, 5. Bitgiganten, 6. La familia, 7. Team Taco, 8. Freitagspatscher, 9. I dont know, 10. Die Sportstudenten, 11. Celtic Arzberg

Autor

Michael Henke
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 07. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freibäder Gerät Michael Henke Turniere Volleyballspieler Volleyballvereine
Schmalkalden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Grenzenloser Jubel: Die U-16-Volleyballer des Schmalkalder VV (von links Leon Hilpert, Tom Schneider, Philip Köhler, Martin Dimitrov, Yorik Weisheit, Moritz Hoffmann, Valentin Peter, Jonas Schirrmeister) freuen sich über den erfolgreichen Punktspielauftritt in Jena. Foto: Michael Henke

03.02.2018

Selbstbewusstsein getankt

Die Schmalkalder U-16- Volleyballer übernehmen nach vier Siegen in Jena die Tabellenführung in der Thüringenliga. » mehr

Ein Schmalkalder Spieler (Mitte) überwindet den Block der Weimarer. Foto: Sascha Bühner

30.01.2018

Lange Durststrecke beendet

In der Thüringenliga der Herren besiegen die Volleyballer des Schmalkalder VV den SVV Weimar 3:1. Gegen den 1. VSV Jena II unterliegen sie jedoch in 1:3 Sätzen. » mehr

Der Vorsitzende des Schmalkalder VV, Michael Henke, auf dem Bagger.

11.01.2017

Neue Sportoase in Schmalkalden

Plötzlich ging alles ganz schnell. Kurz vor dem Jahreswechsel gelingt es dem Schmalkalder Volleyballverein, eine große Etappe beim Bau einer neuen Beach-Anlage abzuschließen. » mehr

Michael Henke. Foto: privat

25.05.2017

Schmalkalder Beachvolleyballer wollen ans andere Ende der Welt

Das Volleyball-Urgestein Michael Henke aus Schmalkalden betreut die Thüringer Mädels der U 14 vom 27. Mai bis zum 3. Juni bei der Beachvolleyball-Schul-WM. Die wird an einem der Traumziele dieser Welt ausgetragen. » mehr

Versilbert: Die erfolgreichen U-16-Volleyballer des Schmalkalder VV mit (hintere Reihe von links) Leon Hilpert, Yorik Weisheit, Moritz Hoffmann, Valentin Peter, Philip Köhler, Trainer Michael Henke sowie (vordere Reihe von links) Tom Schneider, Jonas Schirrmeister, Paul Herder und Martin Dimitrov. Foto: privat

07.11.2017

Lange Zeit sehr gut gespielt

In der Finalrunde der Landesmeisterschaften der U-16-Volleyballer in Schmalkalden präsentieren sich die Gastgeber in Spiellaune und erzielen den zweiten Platz. » mehr

Die Schmalkalder U-12-Volleyballer und die Jugend-Trainer des Schmalkalder VV stellen sich zum Gruppenfoto. Fotos (2): privat

25.05.2018

Taktisch einiges zu bieten

Die jüngsten Volleyballer des Schmalkalder VV machen beim Finalturnier in Gera eine gute Figur und können sich für die Mitteldeutschen Meisterschaften qualifizieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Henfstädt Henfstädt

Brand Henfstädt | 18.09.2018 Henfstädt
» 12 Bilder ansehen

Motorradunfall Hildburghausen

Motorradunfall Hildburghausen | 17.09.2018 Hildbvurghausen
» 9 Bilder ansehen

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs 2018 Suhl-Heinrichs

Kirmesumzug und Hahnenschlag Heinrichs | 16.09.2018 Suhl-Heinrichs
» 90 Bilder ansehen

Autor

Michael Henke

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 07. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".