Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Lokalsport Schmalkalden

Sprint-Staffel bringt Bronze mit

Halle - Bei den mitteldeutschen Hallenmeisterschaften (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) der Leichtathleten der U16 bis zur U20 stellte sich die 4x200-Meter-Staffel der



Ron Eric Friedrich, Karl-Martin Girnth, Eric Malte Güth und Finn Friedrich sprinteten als 4x 200-Meterstaffel in Halle zu Bronze. Foto: Reißmüller
Ron Eric Friedrich, Karl-Martin Girnth, Eric Malte Güth und Finn Friedrich sprinteten als 4x 200-Meterstaffel in Halle zu Bronze. Foto: Reißmüller  

Halle - Bei den mitteldeutschen Hallenmeisterschaften (Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) der Leichtathleten der U16 bis zur U20 stellte sich die 4x200-Meter-Staffel der Startgemeinschaft Rhön-Rennsteig der Herausforderung. Die Besetzung Finn Friedrich, Ron Friedrich, Karl-Martin Girnth und Eric Malte Güth trat die Heimreise mit der Bronzemedaille im Gepäck an. Bei der Thüringer Hallenmeisterschaft holte diese Staffel Silber.

Der Suhler Finn Friedrich absolvierte zudem einen hervorragenden Hochsprung-Wettbewerb. Er gehörte zu jenen drei Athleten, die die Höhe von 1,86 m meisterten. Weil er für die 1,80 m zuvor zwei Sprünge mehr benötigte als Moritz Stenker (Hallesche Leichtathletik-Freunde), belegte er den zweiten Platz. Der Drittplatzierte Dominik Malte hingegen absolvierte bereits bei den anderen Höhen mehr Versuche. In der 14-köpfigen Weitsprung-Konkurrenz belegte Finn Friedrich den zehnten Platz (5,76 m). Sein Mannschaftskollege Eric Malte Güth erreichte mit seinen 5,95 m den achten Platz. lr

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 02. 2020
21:11 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Leichtathleten Sportlerinnen und Sportler
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hannes Hehnke vom Schmalkalder LV verpasste beim Hallensportfest des Erfurter LAC nur knapp das Podest über 60 Meter. Foto: Reißmüller

13.01.2020

Hannes Hehnke stellt seine Bestleistung ein

Bei den Thüringer Hallen-Langlaufmeisterschaften in Erfurt waren die Schmalkalder Leichtathleten zwar nicht am Start, dafür nahm eine kleine Delegation am Hallensportfest der Erfurter LAC teil. » mehr

Fabienne Raffel sicherte sich im Hochsprung den zweiten Platz und war im Schlagballweitwurf die Beste. Fotos (2): Liane Reißmüller

07.05.2019

Erste gute Freiluft-Ansätze

Die Leichtathleten der Region zeigten sich bei ihrem ersten Wettkampf in Bad Salzungen in guter Verfassung. » mehr

Fokussiert: Die 17-jährige Sportgymnasiastin Lara Dellit vom WSV Asbach nimmt Mitte Januar als eine von zwei Thüringer Skilangläuferinnen an den Olympischen Spielen der Jugend in Lausanne teil. Sie strebt dort einen Podestplatz an. Foto: Sascha Bühner

27.12.2019

Lara fährt wieder zu Olympia

Vor einem Höhepunkt in ihrer Karriere steht die junge Wintersportlerin Lara Dellit vom WSV Asbach. Sie gehört zum deutschen Kader für die Olympischen Jugendspiele im Januar in Lausanne. » mehr

Tabea Stötzer vom SV Floh-Seligenthal (r.) liefert sich mit der späteren Siegerin Anna-Amalia Riechel auf der 5-km-Strecke ein klasse Duell.

08.10.2019

Masse und ganz viel Klasse

Als tolle Veranstaltung, "bei der es nicht nur große Starterfelder, sondern auch viele gute Leistungen gibt", lobt Harald Kott, TLZ-Trainer und Jury-Chef den Ranglistencrosslauf des SV Bad Liebenstein. » mehr

Die jungen Biathleten aus der Region kämpften auf der Trusetaler Sportanlage um gute Platzierungen. In dieser Szene liegt Johan Storch vom WSV Trusetal (l.) in Führung vor Kurt Beetz aus Großbreitenbach (r.) und Julian Schwichtenberg aus Tambach-Dietharz. Fotos (2): Heiko Matz

10.09.2019

Erfolgreicher Heimauftritt

Ihren Heimvorteil können die jungen Biathleten aus Trusetal beim Ranglistenwettkampf nutzen, um zahlreiche Podiumsplätze zu erkämpfen. » mehr

Starthilfe: Zwei junge Wintersportler (r.) feuern den späteren Schnellsten des Skiroller-Anstiegslaufs, Leon Seidel vom SV Medizin Bad Liebenstein, kurz nach dessen Start in Floh kräftig an. Fotos (2): Thomas Klemm

05.09.2019

Flott in Floh berghoch gerollt

Auf Rollen ins Zeug legen sich die Wintersportler auf dem Floher Mommelstein-Radweg. Beim Skiroller- Anstiegslauf absolvieren Leon Seidel und Nathalie Horstmann die sieben Kilometer am schnellsten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

WG: Unfall Schnee Schleusingen 27.02.20

Schneeunfall Schleusingen |
» 10 Bilder ansehen

Unfall auf der A73 zwischen Schleusingen und Eisfeld

Unfall zwischen Schleusingen und Eisfeld |
» 10 Bilder ansehen

Politischer Aschermittwoch Suhl Suhl

Politischer Aschermittwoch in Suhl | 25.02.2020 Suhl
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
03. 02. 2020
21:11 Uhr



^