Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

Lokalsport Schmalkalden

Richtig fangen und werfen lernen

Auch in Corona-Zeiten wird an der Ausbildung junger Fußballer festgehalten. In Trainingscamps werden ihnen die Feinheiten beim Umgang mit dem runden Leder beigebracht.



Die Teilnehmer des Fußball-Camps in Steinbach-Hallenberg mit ihren Übungsleitern beim Gruppenfoto. Foto: Schuckay
Die Teilnehmer des Fußball-Camps in Steinbach-Hallenberg mit ihren Übungsleitern beim Gruppenfoto. Foto: Schuckay   » zu den Bildern

Schmalkalden - Nicht nur beim Real-Madrid-Fußball-Camp in Meiningen, bei dem 78 Kinder dem runden Leder hinterherjagten, sondern auch in Breitungen und Steinbach-Hallenberg waren Fußballer und Trainer bereit, ihre Tricks und Erfahrungen an die nächste Generation weiterzugeben.

Auf der Friedenskampfbahn in Breitungen wurde insbesondere Wert auf die Ausbildung von Torhütern gelegt. Die sieben Jungs ließen sich von Trainer Veit Reißland von der Erfurter Torwart-Akademie sowie von den erfahrenen Torhütern Sven Kallenbach (ehemals FC Eisenach und Glücksbrunn Schweina) und Philipp Konjevic (FSV Martinroda) inspirieren. "Wir bringen den Jungs bei, wie sie den Ball richtig ins Feld werfen müssen, wie sie ihn ordentlich fangen, wie die Grifftechniken funktionieren und wie sie auf Gegner und Ball zugehen müssen", erklärte der 32-jährige Südthüringer Kallenbach.

Da das Teilnehmerfeld bei diesem Fußball-Camp klein geriet, mussten die Jungs ständig ran und kamen so kräftig ins Schwitzen. Aber sie lernten dadurch sicherlich auch mehr als ihre Altersgenossen, die sich an teilnehmerstärkeren Trainingslagern beteiligten. "Ich freue mich, dass die Jungs so engagiert bei der Sache sind. Es ist aber auch sehr schön, dass sich Sven und Philipp als Übungsleiter zur Verfügung stellen und den jungen Fußballern das Handwerkszeug eines ordentlich agierenden Torhüters beibringen wollen", so Reißland. "Denn eines ist Fakt. In einer Fußballmannschaft können die Vorderleute schon mal einen schlechten Tag erwischen, ohne dass die Mannschaft darunter leiden muss. Aber wenn der Torwart einen schlechten Tag erwischt, sieht es meist fürs ganze Team schlecht aus."

Bei "normalen" Fußball-Trainingslagern bleibe für die spezielle Ausbildung der Torhüter meist wenig Zeit. "Umso wichtiger ist unser Camp", sagte Reißland. "Unsere Torwartschule gibt es seit sieben Jahren. Und Philipp Konjevic ist von Anfang an dabei."

Drei Tage lang gaben die Jungs und ihre bekannten Trainer auf dem Breitunger Fußballplatz alles, um das Camp zu einem Erfolg werden zu lassen. Und zur Krönung wurde am letzten Trainingstag mit wassergefüllten Luftballons gearbeitet, um den jungen Fußballern den richtigen und "feinfühligen" Umgang mit Bällen beizubringen. Die Luftballon-Aktion ist eine Spezialität der Erfurter Fußballschule. In deren Genuss werden in den kommenden Tagen auch die Jungs (und vielleicht Mädchen) kommen, die sich für das Fußball-Camp in Möhra angemeldet haben.

In der Menz-Arena

Der überregional bekannte Fußballer Norman Loose begrüßte die 31 Teilnehmer des Fußball-Camps in Steinbach-Hallenberg in der Johannes-Menz-Arena. Freudige Gesichter blickten zum einstigen Fußballprofi auf, der dann über die Ziele des Camps informierte. Der Spaß im Umgang mit dem Ball, die Freude, miteinander zu üben und zu spielen, die gegenseitige Achtung und freilich auch die Einhaltung der vorgeschriebenen Corona Regeln standen im Mittelpunkt.

Schnell hatten sich die drei Teams entsprechend der Altersklasse gefunden. Stolz zeigten die Aktiven ihre neuen T-Shirts und waren sofort fleißig am Üben. Die Trainer stellten zunächst einfache Aufgaben. Dazu zählten ein Lauf-Abc, Dribblings, Slalomläufe, Passübungen und kurze Spiele. Im weiteren Verlauf des Camps wurden die Anforderungen komplexer und intensiver. Konzentrieren mussten sich die Kicker bei Ballstaffetten oder Torschussübungen. Die Trainer gaben wertvolle Hinweise, welche die Kinder auch umsetzten. Die Freude, miteinander zu spielen, war unverkennbar. Im Wettbewerb um den schärfsten Schuss gab jeder sein Bestes. Kleine Turniere wie Spiele um den "Europameistertitel" rundeten das Tagesprogramm ab. Hier wurde viel Ehrgeiz entwickelt, wobei das spielerische Element nicht zu kurz kam.

Nach dem Mittagessen, geliefert von einer ortsansässigen Gaststätte, erhielten die Kinder durch die Initiative von "REWE-Torhunger", welche die Trainer vermittelten, Informationen über gesunde Ernährung.

Für die Teilnehmer vergingen diese abwechslungsreichen Tage viel zu schnell. Zum Abschluss bedankten sich die Teilnehmer und der FC Steinbach-Hallenberg bei den Trainern mit einem Präsentkorb. Die Kinder erhielten Medaillen und kleine Geschenke. Für das nächste Jahr erhoffen sich die Organisatoren wieder eine größere Teilnehmerzahl, dann hoffentlich ohne Corona.

Autor

Thomas Klemm, Siegmar Schuckay
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 08. 2020
07:55 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Freude Fußballfelder Fußballspieler Gaststätten und Restaurants Kinder und Jugendliche Mittagessen Profi-Fußballer Torhüter
Schmalkalden
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Zwei Fußballschiedsrichter-Größen: Karl-Heinz Gläser (links) nimmt die Ehrung des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes durch den Stellvertretenden Vorsitzenden des Thüringer Fußball-Verbandes, Peter Brenn, entgegen. Foto: Ilgen

27.04.2020

Saison sollte abgebrochen werden

Breitungen - An einem beliebigen Samstag auf den Zuschauerplätzen eines Fußballplatzes ist es keine Seltenheit, dass er zu seiner Meinung über eine Schiedsrichterentscheidung befragt wird. » mehr

Torhüter Martin Bindriem (links), Trainer David Reich (Zweiter von links) sowie Christopher Wahl und Daniel Kirchner (rechts) beim Training.	Foto: Sascha Bühner

30.06.2020

Kader für "Team Deutschland" steht

Noch zwei Monate sind es bis zum Höhepunkt des Jahres für die Fußballer des FC Steinbach-Hallenberg. Dann starten sie bei der Bergdorf-EM für Deutschland in der Schweiz. Der Kader steht schon und die Vorbereitung läuft. » mehr

Das Training geht weiter: Der FC Steinbach-Hallenberg arbeitet im Training jetzt auf die kommenden Punktspiele hin und hat durch die Verschiebung der Bergdorf-EM viel mehr Zeit, um sich auf diesen Höhepunkt vorzubereiten.	Foto: Sascha Bühner

07.07.2020

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben

Es ist ein Traum, aber er kann erstmal nicht in Erfüllung gehen: Die Bergdorf-EM der Fußballer in der Schweiz ist nun doch auf kommendes Jahr verschoben worden. Beim FC Steinbach-Hallenberg gehen die Vorbereitungen denno... » mehr

Philipp Baldauf übernimmt den Gesang.	Fotos (2): privat

15.05.2020

Der Hit aus Abneigung gegen ein Mixgetränk

Einige Studenten der FH in Schmalkalden, allesamt aktive Fußballer, sind auf bestem Weg zu Kultstatus. Und das alles nur, weil sie kein Radler mögen. » mehr

Im Spiel gegen Herpf versuchen die Breitunger Luk Scholz (rechts) und Linus Wackes (rechts) den erfolgreichsten Torschützen des Turniers, Louis Reetz vom Ball zu trennen. Foto: Reißmüller

05.01.2020

Gastgeber ohne Punkte, aber mit toller Moral

Das C-Jugend-Hallenturnier des FSV Rot-Weiß Breitungen gewannen die jungen Fußballer des FC Eisenach. Sie erwiesen sich als die spielerisch beste Mannschaft und brachten auch ihre körperlichen Vorteile zum Tragen. » mehr

Der Brotteröder Kapitän Jan Pastowski (l.) verwickelt in dieser Szene seinen Mittelschmalkalder Kontrahenten Marco Wunderlich in einen Zweikampf um den Ball. Foto: Sascha Bühner

23.09.2019

Kalte Dusche für die Gäste

Im Duell des Absteigers aus der Landesklasse gegen den Aufsteiger in die Kreisoberliga hat die Elf des FVI Brotterode gegen die Gäste aus Mittelschmalkalden die besseren Argumente. Die gastgebenden Fußballer siegen mit 4... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Dachstuhl geht in Flammen auf

Dachstuhlbrand in Sonneberg |
» 29 Bilder ansehen

Unwetter Meiningen 11.08.20 Meiningen

Starkregen in Meiningen | 11.08.2020 Meiningen
» 4 Bilder ansehen

Lkw mit Gülle an Bord kippt um Meiningen

Mit Gülle beladener Lkw kippt um | 11.08.2020 Meiningen
» 24 Bilder ansehen

Autor

Thomas Klemm, Siegmar Schuckay

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
01. 08. 2020
07:55 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.