Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Lokalsport Schmalkalden

Kleines Jubiläum für den Pleßlauf

Am Sonntag ruft er wieder - nunmehr zum 15. Mal. Der Pleßberg, der von zahlreichen Läuferinnen- und Läufern immer wieder gern im Eilschritt erklommen wird.



Guten Mutes: Kurz nach dem Start ist den Aktiven die Freude am Laufen noch deutlich anzumerken. Aber die meisten von ihnen erreichen auch mit einem Lächeln das Ziel. Foto: Heiko Matz
Guten Mutes: Kurz nach dem Start ist den Aktiven die Freude am Laufen noch deutlich anzumerken. Aber die meisten von ihnen erreichen auch mit einem Lächeln das Ziel. Foto: Heiko Matz  

Breitungen - Zum kleinen Jubiläum des begehrten Volkslaufes warten die Organisatoren vom Breitunger Lauftreff mit Neuerungen auf. Erstmals werden die Starterfelder von den verschiedenen Strecken an der Sporthalle am Riegelsweg ins Rennen geschickt. Erstmals befindet sich folglich auch das Ziel an der Sporthalle. Neu ist auch, dass sich die jungen Läuferinnen und Läufer über Strecken von 1000 m bis drei Kilometer versuchen können. Derweil bleiben der 6000-Meter-Lauf, der Halb- und der Viertelmarathon sowie der 30 Kilometer-Lauf wie gehabt.

Beliebt ist der Lauf wegen dieses großen Streckenangebotes. Sein Reiz liegt darin, dass der 644 Meter hohe Gipfel bezwungen werden muss. Die Teilnehmer am 30-Kilometer-Lauf durchleben dieses schweißtreibende Erlebnis gleich zweimal. Im Vorjahr schien Maximilian Weber aus Niedernberg bei Aschaffenburg damit keinerlei Probleme zu haben. Er überquerte nach nur 2:10,16 Stunden als Erster die Ziellinie. Auf dem Pleßplateau werden die Läufer von zahlreichen Zuschauern angefeuert.

Im Lauf über 10,5 Kilometer dominierten die Gastläufer aus dem polnischen Partnergebiet Bytow. Der 23-jährige Pjotr Garon sicherte sich mit der respektablen Zeit von 39:23,35 min den Sieg und verwies seinen Mannschaftskollegen Andrzej Zwolski auf Rang zwei . Platz drei holte sich mit dem Tiefenorter Marko Weber ein Triathlet. Freilich werden die polnischen Freunde auch der 15. Auflage des Pleßlaufes mit ihrer Teilnahme internationales Flair verleihen.

Aufwertung erfährt der Landschaftslauf durch den Landschaftscup "Rhön-Thüringer - Wald- Werratal". Während der Halbmarathon bei den Herren als Wertungslauf im Landschaftscup gilt, ist es bei den Frauen der Viertelmarathon. Während die Sieger Pokale und Wertgutscheine erhalten, werden der teilnehmerstärkste Verein und die teilnehmerstärkste Kindergruppe mit einem Wanderpokal geehrt. Mit dem ersten Start um 9 Uhr werden die 30-Kilometer-Läufe auf die Strecke geschickt. Um 10 Uhr erfolgt der letzte Startschuss. Dann nehmen die Sechs-Kilometer-Läuferinnen und Läufer ihr Rennen auf.

Autor

Liane Reißmüller
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 08. 2018
21:27 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Jubiläen Läuferinnen Rennen Sporthallen Triathleten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Läufer der Halbmarathon- und Marathon-Strecke kurz nach dem Start.	Fotos (2): Heiko Matz

16.02.2017

Schnelle Runden unter Tage

Bei der 11. Auflage des Merkerser Kristall-Marathons wird der vom Brotteroder Marcus Baldauf gehaltene Streckenrekord gleich zweimal geknackt. » mehr

Bunte Läuferschar: Der diesjährige Pleßlauf lockte wieder junge und gestandene Sportler an. Fotos (2): Heiko Matz

30.04.2018

Pleß-Berglauf: Favoriten setzen sich durch

Die Generalprobe für den Jubiläums Pleß-Berglauf nächstes Jahr ist gelungen. Ein gutes Omen für die Organisatoren vom Lauftreff Breitungen, denn die 10. Auflage 2019 wird zugleich die deutsche Berglauf-Meisterschaft sein... » mehr

Sebastian Keybe aus Bad Liebenstein führt das Feld der Pleßläufer souverän an. Fotos (2): Heiko Matz

01.05.2017

Sebastian Keybe mit Start-Ziel-Sieg

Die 8. Auflage des Breitunger Pleß-Berglaufs und Pleß-Bergzeitfahrens nutzten 82 Läuferinnen und Läufer sowie 74 Mountainbiker als Härtetest in der noch jungen Saison. » mehr

Los geht die Hatz: Unter dem schmucken Vereinsheim auf dem Fambacher Sportplatz gehen auch am Sonntag wieder die Aktiven auf die Strecke.	Foto: Matz

08.06.2017

Kleines Jubiläum am Famberg

Am kommenden Sonntag veranstaltet der Famberglauf- und Wanderverein zum mittlerweile 35. Mal den Famberglauf. » mehr

Die Männerstaffeln machen sich von Gumpelstadt auf die Reise. Foto: Schrön

17.09.2018

Irrweg kostet den Sieg

Greifbar nah war der Sieg für die Triathleten vom TV Barchfeld beim 11. Via Solutions Wartburg-Staffellauf. Nach komfortablem Vorsprung musste sich die Mannschaft wie im Vorjahr jedoch mit dem zweiten Platz begnügen. » mehr

Start des hochkarätigen Teilnehmerfeldes zum 33. Famberglauf auf dem Fambacher Sportplatz.	Fotos (2): Heiko Matz

17.06.2015

Hohes Niveau am Famberg

Mit 155 Teilnehmern zwar überschaubare Masse, aber mit einigen Top-Startern viel Klasse boten die Hauptrennen des 33. Famberglaufs. Der Gesamtsieg ging erstmals an eine Frau. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Tag der offenen Tür in der Klinik Masserberg Masserberg

Tag der offenen Tür Klinik Masserberg | 22.09.2018 Masserberg
» 51 Bilder ansehen

Unfall Steinach Steinach

Unfall Steinach | 22.09.2018 Steinach
» 7 Bilder ansehen

Gefahrgutübung Oberhof Oberhof

Gefahrgut-Übung Oberhof | 22.09.2018 Oberhof
» 7 Bilder ansehen

Autor

Liane Reißmüller

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 08. 2018
21:27 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".