Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Lokalsport Schmalkalden

Charakter ist gefragt

Sie schwitzen, scherzen und haben ein Ziel: Die Thüringenliga-Handballer der HSG Werratal sind in der Vorbereitung auf die neue Saison. In dieser wollen sie eine gute Rolle spielen.



Neue Gesichter: Die HSG Werratal hat sich für die kommende Saison neu aufgestellt: Neuer Co-Trainer und zugleich Spieler ist Adrian Wendlandt. Ihm zur Seite stehen Lars Kremmer, Tom Kreutzer, Sascha Kleint, Benjamin Goller, Martin Hantak und Trainer Dejan Leskovsek. Es fehlt arbeitsbedingt Patrick Cuturic. Foto: Reißmüller
Neue Gesichter: Die HSG Werratal hat sich für die kommende Saison neu aufgestellt: Neuer Co-Trainer und zugleich Spieler ist Adrian Wendlandt. Ihm zur Seite stehen Lars Kremmer, Tom Kreutzer, Sascha Kleint, Benjamin Goller, Martin Hantak und Trainer Dejan Leskovsek. Es fehlt arbeitsbedingt Patrick Cuturic. Foto: Reißmüller  

Breitungen - Das Thermometer zeigt 36 Grad - im Breitunger Sportzentrum ertönen Pfiffe. HSG-Trainer Dejan Leskovsek erteilt damit das Signal zum Sprinten für seine Männer. Nach gut einer halben Stunde gönnt er ihnen einen Trinkpause, danach geht es weiter. Koordinationsschulung steht auf dem Plan - es ist bei der Hitze nicht einfach, sich zu konzentrieren, doch es klappt, zumeist zumindest. Wer den Ball fallen lässt, darf Liegestütze absolvieren, was den anderen eine kleine Pause einbringt, die sie nutzen, um Späße zu machen. Die Stimmung ist gut.

Dabei kennt sich die Mannschaft in dieser Besetzung noch nicht lange. Die HSG Werratal vermeldete in den vergangenen Wochen sechs Neuzugänge. Zudem stießen zwei Junioren-Spieler zum erweiterten Kader der Thüringenliga-Mannschaft. Dem stehen vier Abgänge (Andreas Fehr, Ardit Ukaj, beide ThSV Eise-nach, Jakub Dolak nach Plaue sowie Nemanja Vukasinovic, Ziel unbekannt) gegenüber. Die Herausforderung für den erfahrenen Trainer besteht darin, die Neuen zu integrieren, eine gut harmonierende Mannschaft zu formen. Handballerische Qualitäten bringen sie alle sechs mit. Torhüter Lars Kremmer bringt Drittligaerfahrungen vom ThSV Eisenach mit. Sascha Kleint (vom ThSV Eise-nach) spielte mit der HSG bereits in der mitteldeutschen Oberliga und Tom Kreutzer spielte mit der 2. Mannschaft des ThSV in der Thüringenliga. Auch Benjamin Goller und Martin Hantak spielten mit Motor Arnstadt in der Vorsaison in Thüringens höchster Spielklasse. Aus der zweiten kroatischen Liga wechselte der 27-jährige Kreisläufer Patrick Cuturic ins Werratal. Er fehlte arbeitsbedingt noch zum Trainingsauftakt. Tom Winner wird den Schwarz-Gelben ebenfalls berufsbedingt nur noch selten zur Verfügung stehen. "Bei der Verpflichtung haben wir darauf geachtet, dass die Jungs auch menschlich zu uns passen", erklärte Hartmut Kremmer, der Vorsitzende der HSG Werratal. Er freut sich, dass erneut zwei Spieler aus den eigenen Reihen den Sprung zumindest in den erweiterten Kader geschafft haben. "Damit haben wir erstmals wieder Spieler aus allen drei Vereinen im Kader, die sich damals zur Spielgemeinschaft zusammengeschlossen haben", schwingt Stolz in der Stimme des Unternehmers mit. Zu Recht. Seit Dejan Leskovcek das Traineramt bei der HSG innehat, wurde die Nachwuchsarbeit im Verein intensiviert. Der Trainer der Thüringenliga-Mannschaft bringt den Handball zurück an die Schulen der Region, hilft, Handball-AGs aufzubauen. Das zahlt sich in vielerlei Hinsicht aus. "Wir binden die Kinder und Jugendlichen an uns und wecken auch wieder das Interesse der Eltern und Großeltern am Handball, die wir dann zu den Spielen in der Halle begrüßen können", setzt Hartmut Kremmer, der Ortsteilbürgermeister von Wernshausen fort.

Natürlich wollen auch Leskovcek und seine Thüringenliga-Mannschaft mit gutem Handballsport die Fans in die Halle locken. "Wir wollen unter die ersten drei", lautet das Ziel der Schwarz-Gelben.

Autor

Liane Reißmüller
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Benjamin Goller Eltern Großeltern Handball ThSV Eisenach
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Drei Handballgenerationen: Werratals Torhüter Andreas Fehr (links) mit dem ehemaligen und langjährigen Vorstandsmitglied der HSG-Werratal Wolfgang Storandt.

07.06.2019

Pokalsieg krönt die Saison

Auf Platz vier beenden die Handballer der HSG Werratal die Saison 2018/19 in der Thüringenliga. Der Sieg im Thüringenpokal versilbert die Bilanz. » mehr

Mit Zug zum Tor: Der Werrataler Julian Rothhämmel (schwarz) setzt sich von Linksaußen gegen zwei Apoldaer Abwehrspieler im Vorbereitungsspiel mit Ball in Richtung gegnerisches Tor durch. Sein Mitspieler Martin Hantak (hinten) beobachtet die Szene. Foto: Liane Reißmüller

06.09.2019

Mittelfristig Aufstieg anvisiert

Aufgeregt nein, positive Vorspannung ja! So beschreibt Dejan Leskovsek seinen Gemütszustand vor dem Punktspielstart in die Handball-Thüringenliga gegen die SG Motor Arnstadt. » mehr

Wie weit kommt Deutschland?

15.01.2019

Wie weit kommt Deutschland?

Die deutsche Handball- Nationalmannschaft startete nach drei Spielen mit fünf Punkten in das Weltmeisterschaftsturnier, das in Deutschland und Dänemark stattfindet. Heiko Matz (Fotos) und Liane Reißmüller befragten Zusch... » mehr

Fußball ist das Größte: Oliver Kramer (Mitte) spielt 1984 mit seinen Kumpels Norbert Zeiß und Torsten Keller in der Kreis- und Bezirksauswahl. Ein Jahr später geht es für Oliver Kramer nach Jena an die Sportschule.	Foto: privat

14.06.2019

Der Sohn kehrt heim und will feiern

Am Samstag trifft der SV Dietzhausen im Ligapokal-Finale auf Titelverteidiger Henneberg. Spielort ist Steinbach-Hallenberg, die Heimat von SVD-Coach Oliver Kramer. Für den früheren Junioren-Nationalspieler der DDR wäre e... » mehr

Schnelle Aktion: Der Werrataler Ardit Urkaj schließt einen Konter ab und versucht, den Eisenacher Torhüter zu überwinden. Foto: Stephan Schrön

03.12.2018

HSG wähnt sich schon auf Siegerstraße ...

Gegen die Eisenacher Drittliga-Reserve des ThSV muss sich die Sieben der HSG Werratal im Spiel der Handball-Thüringenliga mit 29:30 Toren knapp geschlagen geben. » mehr

Hoffnungsträger: Neuzugang Julian Rothämel deutete in den Vorbereitungsspielen, in dieser Szene gegen den HSV Apolda, an, dass den Kader der HSG nicht nur ergänzen, sondern auch verstärken kann. Foto: Heiko Matz

10.09.2018

Scharfer Auftakt für die Werrataler

Eine spannende Saison in der Thüringenliga wartet auf die Handballer der HSG Werratal. Die Männer aus Breitungen reisen am Sonntag zum Saisonstart nach Bad Blankenburg. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Brand Hütte Suhl Suhl-Heinrichs

Brand Suhl-Heinrichs | 17.09.2019 Suhl-Heinrichs
» 16 Bilder ansehen

Unfall A71 bei Meiningen A 71

Unfall A71 bei Meiningen | 16.09.2019 A 71
» 5 Bilder ansehen

Erntedankfest Bücheloh Bücheloh

Erntedankfest Bücheloh | 16.09.2019 Bücheloh
» 41 Bilder ansehen

Autor

Liane Reißmüller

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
00:00 Uhr



^