Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Lokalsport Meiningen

Wasserfreunde schwimmen 20 Mal auf das Podest

Mit 20 Podestplätzen, zahlreichen Top-Ten-Platzierungen und fünf Finalteilnahmen kehren die Meininger Wasserfreunde vom 28. nationalen Nachwuchsschwimmfest mit Roland-Matthes-Pokal aus Erfurt zurück.



Diese fünf Meininger Schwimmer starteten am zweiten Wettkampftag in Erfurt.	Foto: T. Schwabe
Diese fünf Meininger Schwimmer starteten am zweiten Wettkampftag in Erfurt. Foto: T. Schwabe  

Meiningen/Erfurt - Zehn Aktive des Schwimmvereins "Meininger Wasserfreunde" starteten kürzlich beim stark besetzten nationalen Nachwuchsschwimmfest mit Roland-Matthes-Pokal in Erfurt. Insgesamt reisten 43 Vereine aus sieben Bundesländern an und absolvierten an den zwei Wettkampftagen 1 800 Starts.

Die Meininger Schwimmer konnten sich in diesem starken Teilnehmerfeld toll behaupten und freuten sich über insgesamt 20 Podestplätze, 20 Top-Ten-Platzierungen sowie fünf Finalteilnahmen.

Der Sportschüler Ian Mainhardt (Jahrgang 2008) schaffte sieben Mal den Sprung auf das Treppchen. Mit Platz Eins über 50 m Freistil und 50 m Schmetterling, Platz zwei über 100 und 200 m Rücken und Platz drei über 50 m Rücken-Beine sowie 100 m Freistil war er der erfolgreichste Meininger Schwimmer. Am Ende des langen Wettkampfwochenendes konnte er sich zudem über Platz zwei im Rücken-Jugendmehrkampf freuen. Jeweils fünf weitere Podestplätze erkämpften sich Anna-Lena Kamp (Jahrgang 2005) und Emilie Joline Nagel (Jahrgang 2004), die ebenfalls die Sportschule in Erfurt besuchen. Anna-Lena erkämpfte sich vier Mal den ersten Platz (50 und 100 m Rücken, 50 m Brust und 100 m Brust) sowie Platz zwei über 200m Brust. Emilie Joline belegte Platz zwei über 50 m Brust und 200 m Lagen sowie Platz drei über 100 m Brust, 200 m Freistil und 400 m Lagen.

Oft in den Top Ten

Tina Schwabe (Jahrgang 1996) schaffte ebenfalls den Sprung auf das Treppchen. Die 23-Jährige erreichte Platz zwei über 50 m Schmetterling und Platz drei über 50 m Brust.

Emil Weigel (Jahrgang 2005) startete sieben Mal und konnte dabei sechs Mal unter die Top Ten schwimmen (Platz acht über 400 m Freistil, 50 m Brust, 100 m Rücken sowie Platz neun über 200 m Lagen und Platz zehn über 100 m Freistil und über 50 m Schmetterling). Auch Angelo Manganelli (Jahrgang 2005) schaffte drei Mal den Sprung unter die ersten Zehn (Platz sechs über 200 m Brust, Platz sieben über 50 m Brust und Platz neun über 100 m Brust). Elias Werner (Jahrgang 2006), Levi Reckwell (Jahrgang 2007) und Samira Dreßler (Jahrgang 2006) trugen vier weitere Top-Ten-Platzierungen zum tollen Mannschaftsergebnis bei. Elias erreichte Platz fünf über die 100 m Brust und Platz zehn über die 50 m Rücken. Levi erkämpfte sich Platz Neun über die 200 m Brust und Samira belegte Platz Zehn über die 50 m Rücken. Feiern können die Meininger Wasserfreunde außerdem über viele neue persönliche Bestzeiten, die an den zwei Wettkampftagen aufgestellt wurden.

Ein besonderer Höhepunkt war das offene 50-m-Brust-Finale bei den Damen. Gleich drei Meininger Schwimmerinnen gingen an den Start. Tina Schwabe schaffte den Sprung auf Platz drei und sicherte sich damit einen der begehrten Pokale. Emilie Joline Nagel erreichte Platz vier und Anna-Lena schwamm auf Platz Fünf. Tina und Anna-Lena Kamp starteten zudem zwei weitere Mal im offenen Finale. Tina wurde über 50 m Schmetterling Fünfte und Anna-Lena erkämpfte sich im 50-m-Rücken-Finale den sechsten Platz. Die Meininger Wasserfreunde können damit auf ein sehr erfolgreiches Wochenende in Erfurt zurückblicken. Mit viel Motivation und Freude am Schwimmen wird weiter fleißig trainiert und mit Vorfreude auf die nächsten Wettkämpfe geblickt. st

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 04. 2019
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
100 m Brust 100 m Rücken 200 m Brust 200 m Lagen 50 m Rücken 50 m Schmetterling 50m Brustschwimmen Freistil Schwimmsport Schwimmvereine
Meiningen Erfurt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Wasserfreunde: Die Meininger Schwimmer erreichten im heimischen Becken sehr gute Zeiten. Fotos: Michael Brenz

18.10.2017

Rekordwasser in Meiningen

Eine Handvoll Landesrekorde, Dutzende Vereinsrekord und unzählige persönliche Bestleistungen: Meiningen hat beim Thüringer Mehrkampf auf der Kurzbahn wieder großen Schwimmsport gesehen. » mehr

Ehrengast: Eine der prominenten Teilnehmerinnen an den Ausflügen mit Ulla Hüther war die Speerwerferin Christina Obergföll (rechts). Foto: R. Paura

02.09.2017

Nordic Walking rund um Meiningen

Meiningen - Sportlich mit Ulla Hüther in der Natur unterwegs - der Schwimmverein Wasserfreunde bietet allen, die gerne an der frischen Luft unterwegs sind und sich dazu noch sportlich betätigen möchten, die Möglichkeit. » mehr

Josie Rutkowski.

06.09.2017

Spannender Kampf um die Kronen

Meiningen - In der bereits vierten Auflage des "MeiningMan!" oder "MeiningWoMan!" haben die Wettkämpfer die Teildisziplinen Laufen beim 6. Herzog-Georg-Nachtlauf und Schwimmen beim 20. Meininger 24-Stunden-Schwimmen bere... » mehr

Erstes Ehrenmitglied des Schwimmvereins Wasserfreunde

05.01.2018

Erstes Ehrenmitglied des Schwimmvereins Wasserfreunde

Dr. Karl Christian Müller ist das erste Ehrenmitglied des Schwimmvereins Wasserfreunde Meiningen. Der Mediziner gehörte 1990 zu den Gründern des Vereins und war bis 2002 dessen Vorsitzender. » mehr

Messerscharf bewacht: VfL-Angreifer Benjamin Pyterke (am Ball) versucht, sich von seinem Gerataler Gegenspieler zu lösen.	Foto: Norbert Scheidler

19.05.2019

Deutlich unterlegen

Am Ende einer fairen Partie stand für den VfL Meiningen im Heimspiel der Fußball-Thüringenliga eine ernüchternde 1:6-Niederlage gegen die Spielvereinigung Geratal. » mehr

Es gab in dieser Saison auch viele Gelegenheiten zum Jubeln für die Mädels vom VV 70 Meiningen.	Fotos (3): Norbert Scheidler

15.05.2019

Nicht ohne Sorgenfalten durch die Saison

Auf Rang sechs beendet der VV 70 Meiningen eine schwierige Saison in der Volleyball-Regionalliga Ost der Frauen. Aus den oft personell nicht gerade guten Voraussetzungen hat die Mannschaft dabei noch das Beste gemacht. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

David Garrett in Leipzig Leipzig

David Garrett in Leipzig | 19.05.2019 Leipzig
» 35 Bilder ansehen

Unfall nach Verfolgungsjagd Schleusingen Schleusingen

Unfall nach Verfolgungsjagd | 19.05.2019 Schleusingen
» 16 Bilder ansehen

Impressionen Supermarathon ab Eisenach Eisenach

Rennsteiglauf Impressionen Supermarathon | 18.05.2019 Eisenach
» 65 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 04. 2019
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".