Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Lokalsport Meiningen

Toller Auftakt für Kaltensundheim in der Thüringenliga

Kaltensundheim - Der KC Kaltensundheim fuhr im ersten Spiel der Kegel-Thüringenliga einen Auswärtssieg ein. In Apolda setzen sich die Rhöner klar 6:2 (3085:3035) durch.



Nach einer Stunde Wettkampf noch voll konzentriert: Zur Absicherung des Sieges der Frauen des SV 1970 Meiningen in der Landesliga gegen Gräfinau-Angstedt brachte Gabi Probst den Tagesbestwert von 546 Holz. Foto: Peter Kiel
Nach einer Stunde Wettkampf noch voll konzentriert: Zur Absicherung des Sieges der Frauen des SV 1970 Meiningen in der Landesliga gegen Gräfinau-Angstedt brachte Gabi Probst den Tagesbestwert von 546 Holz. Foto: Peter Kiel  

Kaltensundheim - Der KC Kaltensundheim fuhr im ersten Spiel der Kegel-Thüringenliga einen Auswärtssieg ein. In Apolda setzen sich die Rhöner klar 6:2 (3085:3035) durch.

Der Auftakt in der Thüringenliga ist damit geglückt. Im Vergleich zur Heimbahn in der Rhön war es eine schwer zu bespielende Anlage in Apolda, auf der sich die Kaltensundheimer durchsetzten. Im ersten Durchgang gewannen die Gastgeber fünf von acht Bahnen. Da Jan Nävie einen Mannschaftspunkt holte stand es 1:1. Durchgang zwei brachte 4:4 Bahnen und den Punktsieg für Constantin Cleemen, der gleichzeitig mit seinen 542 Kegeln Tagesbester wurde. Adrian Schmuck scheiterte nach 2:2 mit 493:495 Holz. Das letzte Drittel war fest in der Hand der Kaltensundheimer Gäste. Michael Nolda und Florian Taube gewannen sechs der acht Bahnen, tilgten den bis dahin knappen Rückstand von zwölf Holz und schafften 50 Holz Vorsprung. Natürlich nimmt man sich vor, Leichtsinnsfehler zukünftig zu vermeiden und vor allem die 47 Fehlwurf zu minimieren. Der Gastgeber hatte aber auch 44. Nun kommt als nächstes Sonneberg nach Kaltensundheim.

Landesklasse Frauen 120

Ein Start nach Maß gab es für die Meininger Frauen vom SV 1970. Gräfinau-Angstedt ist an sich keine "Laufkundschaft", hatte aber beim geschlossenen auftreten der Meiningerinnen mit guten Einzelleistungen keine Chance. Von den 16 Bahnen gewannen die Gastgeberinnen 11,5. Mit drei Bahnsiegen glänzten Margit Kiel, Kerstin Braun und Denise Schenk. Den höchsten Wert brachte die Tagesbeste, Gabi Probst, mit 546 Kegeln. Ein Gesamtvorsprung von nur 39 Holz zeigte die starke Gegenwehr der Gäste. Meiningen war aber bei aller Knappheit immer um das entscheidende Ergebnis besser. kiel

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
00:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kaltensundheim
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Dauerbrenner in der Rhön: Danny Reuchsel (hinten, im Duell mit dem Steinbach-Hallenberger Martin Pivarci) gehört in der Defensive der SG Kalten/Rhön zu den Stabilitätsgaranten.	Foto (Archiv): Scheidler

25.07.2018

Es herrscht Zufriedenheit

Rang zwei hinter dem FC Steinbach-Hallenberg in der Abschlusstabelle der Fußball-Kreisoberliga Rhön-Rennsteig steht für die SG Kalten/Rhön als besten Vertreter des Altkreises Meiningen. » mehr

Pokalpremiere: Nach dem Wettkampf der Senioren um einen der Finalplätze im Kreispokal auf der Kegelbahn in Kaltensundheim - SV 1970 Meiningen (in blau), der KC Exdorf (in rot) und Römhild (in gelb). Foto: dpk

04.11.2017

Bei den Senioren grassiert das Pokalfieber

Den Kreispokal für Männer-Teams in Vorrundengruppen auszuspielen, ist Neuland im Kegelkreis. Finalteilnehmer sind die Gewinner aus den drei Turnieren in Wernshausen, Meiningen und Wasungen plus der beste Zweite. » mehr

Der neue alte TTV-Vorstand (v. l.): Heurich, Bauß, Schmidt, Senf und Leutbecher. Es fehlt Lückert. Foto: Privat

22.10.2017

Der alte Vorstand bleibt im Amt

Der TTV 1976 Kaltensundheim bestätigte seinen alten Vorstand erneut im Amt. » mehr

Nicht zu halten: Die SG Kalten Rhön sollte diese Partie gegen den FC Steinbach-Hallenberg schnell abhaken und wieder tatendurstig nach vorne schauen. Foto: tobi

04.09.2017

Greifzu manchmal im Nachfassen

Kaltensundheim - Das Ergebnis dieser Partie in der Kreisoberliga Rhön-Rennsteig sagt alles über die Kräfteverhältnisse an diesem Nachmittag auf dem Sportplatz Alte Mark in Kaltensundheim aus. » mehr

Der spätere Kreismeister Pascal Hössel betreute seine Schwester Vanessa, die eine Silbermedaille zur Familienbilanz beisteuerte. Foto: dpk

07.02.2017

Der große Bruder half Vanessa

Nicole Thoß, Larissa Hölzer, Mario Döll und Pascal Hössel holen in Kaltensundheim die Kronen als Kreismeister im Kegeln. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Lauschaer Narren Lauscha

Lauschaer Narren feiern Jubiläen | 19.11.2018 Lauscha
» 29 Bilder ansehen

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
12. 09. 2018
00:00 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".