Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Lokalsport Ilmenau

Ilmenau und Stützerbach

Germania Ilmenau als Sieger und der FSV 97 Stützerbach als Zweiter haben sich beim Vorrundenturnier zur Futsal-Kreismeisterschaft der Männer für die Zwischenrunde qualifiziert.



Stützerbachs Stürmer Neumann trumpft hier gegen die Ilmenauer Bleon Osmani (links) sowie Neuzugang Bathke (2. v. r.) auf. Foto: Andreas Heckel
Stützerbachs Stürmer Neumann trumpft hier gegen die Ilmenauer Bleon Osmani (links) sowie Neuzugang Bathke (2. v. r.) auf. Foto: Andreas Heckel  

Ilmenau - Das nur mit vier Mannschaften angesetzte Turnier Nr. 6 erreichte längst nicht das Niveau seines Vorwochen-Pendants in Geraberg, war aber dennoch spannend.

Zunächst brachte nur Stützerbach die spezielle Spielweise, die der Futsal erfordert, gut aufs Parkett und gewann daher auch 1:0 gegen Ilmenau durch ein Tor des starken Neumann. Die Germania brauchte dann auch noch im zweiten Spiel gegen Grün-Weiß Witzleben sehr lange, ehe der erste gelungene Dreiecksangriff die Führung ergab, am Ende hieß es 2:0. Das Spiel gegen den FSV Martinroda II beherrschte der gastgebende Kreisoberligist dann aber recht gut und machte mit einem 3:1, bei dem sich Bleon Osmani als treffsicherer Schütze erwies, den Turniersieg klar.

Der FSV Martinroda II konnte es nicht kompensieren, keinen etatmäßigen Torwart dabei zu haben und fand auch kaum zu zweckmäßigen Abschlüssen, obwohl man spielerisch mindestens gleichwertig war: Das Duell mit Stützerbach (2:2) war die beste Partie des Tages. Aber dem stark spielenden Brömel etwa merkte man an, dass er sich seine Meriten in diesem Winter bisher beim Hallenfußball auf große Tore geholt hatte.

Witzleben widerstand zunächst gegen Martinroda II (0:0) und brachte dann Stützerbach mit einem glücklichen Gegentor aus dem Konzept. Die Partie wurde körperbetonter und hektischer, und am Ende avancierte Witzlebens lettischer Torwart Prokopovics zum Helden, denn er hielt mit tollem Einsatz den 1:0-Sieg fest, parierte selbst einen Strafstoß gegen Schmidt. Da aber Martinroda II im letzten Spiel seine Chance gegen Ilmenau nicht nutzte, verblieb Stützerbach auf Rang zwei. rab

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 01. 2020
17:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Turniere Turniersiege
Ilmenau
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Das Duell zwischen Ali Qannad vom BC Mühlhausen (links) und Evander Osarioa (TSC Berlin) gehört zu den temperamentvollsten Kämpfen des Abends.

22.10.2019

Feines Boxen mit Stil und Temperament

Neuer Gewinner des Pokals der Stadt Ilmenau beim 6. Boxturnier des BC Fortuna wird nach insgesamt 20 Kämpfen der TSV Bad Kissingen. Sieben Boxer schickt der Gastgeberverein in den Ring. » mehr

Harte Duelle am Rande der Bande sind nicht unbedingt was für Fußball-Feinschmecker - das mögen sich die Zuschauer auch in dieser Szene aus dem ersten Spiel zwischen Rudolstadt und Arnstadt 09 (hier mit Kapitän Martin Skaba, in Schwarz) gedacht haben. Foto: Berit Richter

06.01.2020

Spannung an der Vierer-Bande

Der Spaß am Hallenfußball wird getrübt, wenn er mit Verletzungen einhergeht. Dies zeigte sich auch am Freitagabend beim 17. ARNstrom-Pokalturnier. » mehr

Besonderheit: Elektronische Anzeigetafeln fürs Publikum gibt es sonst nur bei Deutschen Meisterschaften

27.05.2019

Spitze auf und neben dem Spielfeld

Erstmals richten die Badmintonvereine aus Ilmenau und Unterpörlitz ein bundesweites A-Ranglisten-Turnier aus. Dafür gibt es viel Lob. Florian Otto wird Dritter. » mehr

Erfolgreiche Defense: Die gastgebenden IlmRooster stoppen hier im Gruppenspiel gegen die Frankfurt Purple Flags einen Angriff. Foto: Andreas Heckel

19.02.2019

Die Schnee-Schüssel geht ins Land des Gespürs für Schnee

Ilmenau - Es war kein Zufall, dass die dänischen Gäste Odense Badgers und die Kelkheim Lizzards aus dem Taunus nicht nur das Finale der am Wochenende in der Campus-Halle » mehr

Bernd Zimmermann unlängst beim 23. KAFV-Pokalwettkampf auf dem Sportplatz von Unterpörlitz. Sein Rekord im Weitwurf steht übrigens bei 119 Metern, geworfen mit dem 18-Gramm-Gewicht. Foto: Andreas Heckel

15.09.2019

"Das war jetzt das I-Tüpfelchen"

Bernd Zimmermann ist Weltmeister im Casting geworden - 50 Jahre nachdem er als Kind mit diesem Sport begonnen hatte. » mehr

Beim Freezebee Turnier wurde aus dem Freizeitklassiker ein richtiger Wettkampf, an dem sich verschiedene Teams beteiligten. Fotos (2): Andreas Heckel

16.11.2018

Freizeitspiel auf Wettkampfniveau

Vergangenes Wochenende fand in der Campussporthalle Ilmenau zum wiederholten Mal das Freezebee Turnier statt. Sieben verschiedene Teams traten bei dieser besonderen Frisbee-Mannschaftsversion gegeneinander an, um die kle... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Platz 8: Abendstimmung von Maik Weiland

Blende 2020 "In Bewegung" |
» 10 Bilder ansehen

Polizeieinsatz Asylheim Suhl Suhl

Polizeieinsatz Suhl | 20.01.2020 Suhl
» 13 Bilder ansehen

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
13. 01. 2020
17:12 Uhr



^