Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Lokalsport Bad Salzungen

Athleten aus zwölf Ländern am Start

Einstimmig wurde am Samstag auf der Jahreshauptversammlung des Barchfelder Triathlonvereins dessen neuer Vorstand von den Mitgliedern gewählt.



Wiedergewählt: Vorstand des TV Barchfeld v.l. Bastian Weitz, Tobias Böhme, Gert Hellmann und Andreas Bock. Foto: Baumbach-Hellmann
Wiedergewählt: Vorstand des TV Barchfeld v.l. Bastian Weitz, Tobias Böhme, Gert Hellmann und Andreas Bock. Foto: Baumbach-Hellmann  

Bad Salzungen -  Sowohl Gert Hellmann als Vorsitzender, Andreas Bock als Geschäftsführer und Tobias Böhme als Kassenwart erhielten erneut das Vertrauen der Triathletinnen und Athleten aus der Heimatregion. Zum ersten Mal in der 30-jährigen Geschichte des mit aktuell 34 Mitglieder zählenden eher kleinen Sportvereins wurde ein stellvertretender Geschäftsführer, der zugleich als sportlicher Leiter fungieren soll, berufen. Diese Aufgabe wird Bastian Weitz aus Tiefenort übernehmen.

In seinem Rechenschaftsbericht führte Gert Hellmann viele der wichtigsten Wettkämpfe aus dem zurückliegenden Jahr auf, an denen Barchfelder Triathleten zum Teil beachtliche Resultate erzielten. Herausragend dabei der dritte Platz in der Altersklasse der 45- bis 50-jährigen Männer bei der Langdistanz-Europameisterschaft in Amsterdam von Marko Weber. Der Tiefenorter bekam für diese sehr gute Leistung beim Triathlon über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radrennen und den abschließenden Lauf über 42,2 Kilometer bei der Umfrage zur Wahl "Sportler des Jahres" im Altkreis Bad Salzungen die zweitmeisten Stimmen. Neben dem 47-Jährigen bestritten auch sechs seiner Vereinskameraden die Triathlon-Königsdisziplin. So beim legendären Rennen in Roth und bei der deutschen Meisterschaft in Hamburg. Fünfzehn Mal bewältigten Athleten des TV Barchfeld mit zum Teil beachtlichen Resultaten bei Mitteldistanzwettbewerben über 1,8 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radrennen und den Lauf über 21 Kilometer. Bester Läufer des Vereins war Dominik Koch. Der Eisenacher wurde Dritter seiner Altersklasse bei der deutschen Berglaufmeisterschaft in Breitungen. Maximilian Kaiser erkämpfte Meriten für seinen Verein als Sieger beim König-Ludwig-Skilanglauf über 10 Kilometer klassisch und als Thüringer Jugend-Meister im Duathlon.

Ausführlich, sowohl im Rechenschaftsbericht als auch in der Diskussion, wurden die vom TV Barchfeld ausgerichteten Wettkämpfe, Kristallmarathon und stz/FW- Werrataltriathlon thematisiert. Die drei Untertageläufe über 10, 21 und 42 Kilometer werden am 16. Februar bereits zum 14. Mal gemeinsam mit den Bergleuten des Merkerser Erlebnisbergwerks ausgetragen. Das auf 750 Teilnehmer limitierte Starterfeld ist bereits seit September vergangenen Jahres restlos ausgebucht. Neben Läuferinnen und Läufern aus nahezu allen Bundesländern werden auch Starter aus zehn europäischen Ländern und aus den USA erwartet.

Bereits zum 35. Mal richten die Ausdauersportler des TV Barchfeld und ihre Helfer den stz/FW-Werratal-Triathlon aus. Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr wird Thüringens ältester Triathlon erneut am Strandbad in Breitungen stattfinden. Zu den beiden Wettbewerben über die Sprint- und die olympischen Distanzen am 12. Juli erwarten die Organisatoren mehr als 200 Starter aus mehreren Bundesländern. gh

Autor

Gert Hellmann
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 02. 2020
21:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Barchfeld Olympiade Radrennen Rennen Sportler Sportlerinnen und Sportler Triathleten Triathletinnen Triathlonvereine
Bad Salzungen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Barchfelds Triathlet Maximilian Kaiser (hinten) auf dem Weg ins Ziel. Auf den Weg dahin überholt er den Sieger aus der höheren Altersklasse.

11.05.2019

Schnell macht glücklich: Kaiser

Jena/Fulda/Tiefenort - Sehr gute Resultate erzielten kürzlich die Triathleten des TV Barchfeld. » mehr

Starke Barchfelder Ironman-Debütanten: Marcus Nehrdich (links) und Bastian Weitz. Foto. Hellmann

12.07.2019

Chapeau!

Drei "Neu-Eisenmänner" vom Triathlon-Verein Barchfeld und eine "Eisenfrau" aus Dietlas haben beim Challenge Roth und beim Ironman Frankfurt ihr Leistungsvermögen ausgereizt. » mehr

Das Laufen ist für Marko Weber aus Tiefenort Leidenschaft, und das nicht nur beim Triathlon, sondern auch bei den Volksläufen. Foto: Heiko Matz

22.11.2019

Hawaii ist abgehakt

Als Eisenmann gehört Marko Weber aus Tiefenort zu den besten seiner Zunft in Südthüringen. Aber auch bei der Wahl zum Sportler des Jahres in Bad Salzungen kommen die Kontrahenten, wenn der Tiefenorter nominiert ist, kaum... » mehr

14. Kristalmarathon

17.02.2020

14. Kristallmarathon: Schöne Grüße aus dem Schacht

Auch die 14. Auflage des Kristallmarathons im Erlebnisbergwerk Merkers hielt, was sie versprach. Nach einem stimmungsvollen Auftakt mit einer Lasershow und den Klängen des Steigerlieds kämpften nahezu 600 Läuferinnen und... » mehr

Strahlende Gesichter: Die Mitglieder des WSV Steinbach hatten im Vorjahr viel zu feiern. Zu erst wurden sie von der Wartburgsparkasse mit dem Preis "Beste Nachwuchsabteilung" ausgezeichnet. Danach freuten sich Nathalie Möller und Anna Caroline Lorenz über den zweiten Platz bei der Wahl "Nachwuchsmannschaft des Jahres 2018" sowie Skispringer Tom Weigel über Rang drei in der Kategorie "Nachwuchssportler 2018". Foto: Matz

02.11.2019

Wenn die Spiel- der Festkleidung weicht

Nur noch wenige Stunden bis zum Lüften des Geheimnisses um die neuen Sportlerinnen/Sportler sowie die Mannschaften des Jahres im Sportkreises Bad Salzungen 2019. » mehr

Motivationsschub: An den Verpflegungspunkten, wie hier am Glasbach gibt es nicht nur Nahrung für den Körper, sondern auch Motivation für die Seele. Sarah-Alicia Krause aus Barchfeld zeigt sich erfreut über das Angebot.

22.05.2019

Der Weg ist das Ziel

"Rennsteiglauf" - für Teilnehmer ebenso wie für Außenstehende ist das der lange Kanten von Eisenach nach Schmiedefeld. Auch bei der 47. Auflage trauen sich Ausdauersportler aus der Heimatregion auf den kräftezehrenden Tr... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Viernauer Karnevalsumzüge Viernau

Karnevalsumzug Viernau | 23.02.2020 Viernau
» 66 Bilder ansehen

Rosenmontagsumzug in Geisa

Umzug in Geisa |
» 59 Bilder ansehen

485. Wasungen Karneval Wasungen

Party zum Wasunger Karneval | 22.02.2020 Wasungen
» 140 Bilder ansehen

Autor

Gert Hellmann

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 02. 2020
21:08 Uhr



^