Lade Login-Box.

SOZIALISMUS

Im Rathaussaal in Ummerstadt ist an die Grenzöffnung erinnert worden. Foto: cho

15.12.2019

Hildburghausen

Ummerstadt und Maroldsweisach feiern gemeinsam

In Ummerstadt ist am Freitag an die Grenzöffnung zwischen Ummerstadt und Maroldsweisach vor 30 Jahren erinnert worden. Zwei lange Tafeln mit Ummerstädter und Maroldsweisacher Bürgern füllten sich rasc... » mehr

Bildhauer Imre Varga

10.12.2019

Boulevard

Imre Varga mit 96 Jahren gestorben

Mit seinen monumentalen Arbeiten war Varga im öffentlichen Raum Ungarns präsent wie kein anderer Bildhauer. Auch in Deutschland schuf er Werke. » mehr

SPD-Chefin Saskia Esken

11.01.2020

Brennpunkte

«Demokratischer Sozialismus»: SPD-Chefin weist Kritik zurück

Mit ihrem Plädoyer für einen «demokratischen Sozialismus» hat die SPD-Vorsitzende Saskia Esken viele Politiker der FDP gegen sich aufgebracht. » mehr

SED-Mitglieder aus Stadt- und Landkreis drängen am 11. November vor 30 Jahren auf dem Marktplatz auf eine radikale Wende und auf die Bestrafung der Vergehen des 1. Bezirkssekretärs Hans Albrecht.

11.11.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Demo der Parteibasis: "Auf, auf zum Kampf"

Hunderte Genossen aus Suhl und Umgebung demonstrierten am 11. November 1989 auf dem Ernst-Thälmann-Platz, dem heutigen Suhler Marktplatz, für die konsequente Erneuerung der SED. » mehr

Interview: Thomas L. Kemmerich, FDP-Landeschef

02.11.2019

Thüringen

"Sinnvolle Initiativen würden wir unterstützen"

Nach der Wahl richten sich alle Augen auf die FDP - nicht nur wegen ihres knappen Ergebnisses, sondern auch, weil die Liberalen über Koalitionen entscheiden könnten. Wir sprachen dazu mit FDP-Landesch... » mehr

Aktualisiert am 04.10.2019

Thüringen

Söder: Ehemalige DDR-Bürger hätten Friedensnobelpreis verdient

Zusammen mit über 3000 Anhängern haben die CSU und die CDU am Donnerstag ihr traditionelles Deutschlandfest im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth gefeiert. CSU-Chef Markus Söder hat die Deutsche Einhei... » mehr

Krise in Venezuela

08.07.2019

Brennpunkte

Neuer Vermittlungsversuch im Machtkampf in Venezuela

Der Machtkampf in Venezuela ist nicht entschieden, Präsident Nicolas Maduro und der selbst ernannte Interimspräsident Guaidó stehen sich unversöhnlich gegenüber. Nun gibt es einen neuen Vermittlungsve... » mehr

04.07.2019

Meinungen

Das Streben nach Glück

Olaf Amm kommentiert den amerikanischen Nationalfeiertag: "Die Möglichkeit zum persönlichen Streben nach Glück bietet bei ehrlicher Betrachtung nur die westliche Welt mit ihrem Sinn für Freiheit, für ... » mehr

Bernhard Meinunger an der Ottilie. Der Thüringer Franke, wie er sich bezeichnet, fühlt sich wohl in Suhl und will, dass das so bleibt. Foto: frankphoto.de

12.05.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

"Die sozialistische Abklingzeit ist zu Ende"

Erstmals will die Alternative für Deutschland (AfD) am 26. Mai in den Suhler Stadtrat einziehen. Für Spitzenkandidat Bernhard Meinunger wäre das keine Premiere: Er war bereits Anfang der 1990er Jahre ... » mehr

12.05.2019

Schlaglichter

Homosexuelle demonstrieren trotz Verbots in Kuba

Trotz Verbots haben rund 100 Menschen in der kubanischen Hauptstadt Havanna für die Rechte von Schwulen, Lesben und Transsexuellen demonstriert. Die Gruppe zog vom Stadtzentrum rund 500 Meter bis zur ... » mehr

11.05.2019

Feuilleton

Mit dem "Mut zum Dafür"

Was wären die evangelischen Kirchen in der DDR ohne ihn, ohne Heino Falcke gewesen? » mehr

SPD-Flaggen

03.05.2019

Hintergründe

Die SPD und der demokratische Sozialismus

Juso-Chef Kevin Kühnert will den Kapitalismus überwinden. Dieses erklärte Ziel der SPD-Jugendorganisation bekräftigte er in einem Interview mit der «Zeit». Ohne Kollektivierung sei das «nicht denkbar»... » mehr

Vor düsterem Himmel

26.04.2019

Brennpunkte

Jeder Zehnte will bei Europawahl sicher rechts wählen

Nicht mehr die Überzeugung für etwas, sondern die Ablehnung von Parteien bestimmt, wo die EU-Bürger Ende Mai ihr Kreuz machen. Das ist das Ergebnis einer Studie der Bertelsmann-Stiftung. Die Autoren b... » mehr

30.03.2019

Thüringen

Die Linken und es lebe der Sozialismus

Viele der einzelnen Projekte, mit denen die Thüringer Linken in den Landtagswahlkampf ziehen wollen, sind bereits bekannt geworden. Welche große Idee dahinter steht, ist nun auf ihrem Programmparteita... » mehr

Texte von Christa Wolf lasen im jüngsten Urania-Lesecafé Barbara Brenner, Christina Kummer-Bolz, Dieter Kiehle, Marlene Laab und Christa Sobanski (von links). Foto: frankphoto.de

22.03.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Nachdenken über Christa W.

"Mit meiner Stimme sprechen. Andres hab ich nicht gewollt." Das war das Thema des Urania-Lesecafés. Doch, sie hat noch anderes und mehr gewollt, die Schriftstellerin Christa Wolf. Am 18. März wäre sie... » mehr

Charles & Camilla

22.03.2019

Boulevard

Prinz Charles und Camilla reisen nach Kuba

Mit dem Prinzen von Wales und der Herzogin von Cornwall kommen Mitglieder der Royals in den sozialistischen Inselstaat Kuba. Das Besondere: Im 18. Jahrhundert gehörte Havanna fast ein Jahr zum Königre... » mehr

Der Schriftsteller Günter Kunert vor seinem 90. Geburtstag.	Foto: Wendt/dpa

05.03.2019

Feuilleton

"Die Menschheit ist verloren"

Für den Schriftsteller Günter Kunert ist die Menschheit verloren. Es sei nur eine Frage der Zeit, sagt Kunert, der heute, am 6. März, seinen 90. Geburtstag feiert. Kunert. » mehr

Günter Kunert

05.03.2019

Boulevard

Dichter Günter Kunert: «Die Menschheit ist verloren»

Am 6. März wird Günter Kunert 90. Der Dichter blickt im dpa-Interview auf ein Leben voller Traumata zurück. In der NS-Zeit wurden nahe Verwandte umgebracht. Seine Hoffnungen auf den Sozialismus in der... » mehr

Donald Trump Junior

05.03.2019

Brennpunkte

Trump nennt Top-Demokraten wegen Untersuchungen «verrückt»

Die US-Demokraten erhöhen den Druck auf Präsident Trump und durchleuchten sein Umfeld. Das Weiße Haus spricht von Schikane - und wirft den Demokraten vor, Amerika zu einem «sozialistischen Land» mache... » mehr

23.02.2019

Schlaglichter

Gespannte Lage an den Grenzen Venezuelas

Im Kampf zwischen Opposition und sozialistischer Regierung um die Macht in Venezuela haben sich die Spannungen an den Grenzen verschärft. Die vom selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó, Gege... » mehr

Kuba steigert Zigarren-Absatz

19.02.2019

Wirtschaft

Kuba steigert Zigarren-Absatz trotz strengerer Gesetze

Kuba hat im vergangenen Jahr trotz zunehmend strenger Anti-Tabak-Gesetze seinen Absatz an Zigarren im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. » mehr

Präsident Maduro

05.02.2019

Hintergründe

Chávez-Ideologe: Maduros Sturz wird vom Militär ausgehen

Als Ideologe des sogenannten Sozialismus des 21. Jahrhunderts beriet er den ehemaligen venezolanischen Staatschef Hugo Chávez. Dessen Nachfolger Nicolás Maduro hält der deutsche Soziologe Heinz Dieter... » mehr

Weltjugendtag in Panama

24.01.2019

Brennpunkte

Papst hält Ansprache beim Weltjugendtag

In Lateinamerika rumort es. In Venezuela hat der Parlamentspräsident die sozialistische Regierung für entmachtet erklärt und sich selber zum Übergangs-Staatschef ernannt. Auch andere Länder der Region... » mehr

Vermummte Demonstranten

21.01.2019

Brennpunkte

Meuterei von Nationalgardisten in Venezuela niedergeschlagen

Der Aufstand gegen den autoritär regierendenden Präsidenten Maduro dauert nur wenige Stunden. Dann werden die abtrünnigen Soldaten festgesetzt. Warum hält das Militär trotz Elend und Unterdrückung eis... » mehr

Venezuelas Parlamentschef

12.01.2019

Brennpunkte

Venezuelas Parlamentschef bietet Präsident Maduro die Stirn

Der sozialistische Staatschef hat sich gerade für weitere sechs Jahre im Amt vereidigen lassen, da sucht die Opposition den offenen Konflikt. Der Vorsitzende der Nationalversammlung will Maduro die Pr... » mehr

60. Jahrestag der Revolution

02.01.2019

Brennpunkte

Kubas Kommunisten feiern 60. Jahrestag der Revolution

60 Jahre nach dem Sieg der kubanischen Revolutionäre über den Diktator Fulgencio Batista hat die Parteiführung alle Bürger auf die Verteidigung des Sozialismus eingeschworen. » mehr

02.01.2019

Schlaglichter

Kubas Kommunisten feiern 60. Jahrestag der Revolution

60 Jahre nach dem Sieg der kubanischen Revolutionäre über den Diktator Fulgencio Batista hat die Parteiführung alle Bürger auf die Verteidigung des Sozialismus eingeschworen. » mehr

Hell und schlicht, für manch einen zu nüchtern wirkt das Innere der Osterkirche, seit dem sie vor 50 Jahren "radikal" umgestaltet wurde. Fotos/Repro: Jürgen Glocke

30.11.2018

Meiningen

Vom Geruch des Vergangenen befreit

Die Kirche in Schwarza gibt es in ihrer äußeren Gestalt seit 230 Jahren. Ihren Namen "Osterkirche" trägt sie erst seit 50 Jahren. » mehr

Alte Macht: Carl Eduard von Sachsen-Coburg und Gotha und seine Frau Viktoria Adelheid, Nichte der Ehefrau Kaiser Wilhelms II., herrschten von 1905 bis 1918.

14.11.2018

Thüringen

Wie die Arbeiter den Gothaer Herzog verjagten

In Sachsen-Coburg und Gotha gab im November 1918 eine besonders mächtige Arbeiterschaft den Ton an. Vor allem in Gotha ging es handfester zu als in den anderen Thüringer Residenzstädten. » mehr

12.11.2018

Feuilleton

Ein bisschen Underground

"Das Schwarze Meer - Bulgarien und Rumänien" - am Montag, 18.35 Uhr auf Arte gesehen Es liegt am Rande Europas und auch am Rande unserer Wahrnehmung: Das Schwarze Meer. » mehr

Jörg Bilke sprach vor Schülern der Joliot-Curie-Schule Hildburghausen über seine Erfahrungen mit dem DDR-Regime und seine dreijährige Haft. Er hatte unter anderem sieben DDR-kritische Artikel in einer Mainzer Studentenzeitung veröffentlicht. Fotos: Eberlein (2), Paulfranz (2)

12.11.2018

Thüringen

"Ich hatte doch kein Unrecht getan"

Exakt 29 Jahre nach dem Mauerfall hören Schüler aus Thüringen und Hessen im ehemaligen US-Camp am Point Alpha von Zeitzeugen berührenden und nachdenkliche Geschichten aus der DDR. Doch was zum Beispie... » mehr

Gunther Neubert

11.11.2018

Wirtschaft

Deutschland will Geschäfte in Kuba ankurbeln

Die sozialistische Karibikinsel öffnet sich zögerlich für Firmen aus dem Ausland. Wer einen langen Atem hat, kann dort durchaus gute Geschäfte machen. Bürokratie, verzögerte Zahlungen und strenge Rest... » mehr

Donald Trump

07.11.2018

Hintergründe

Trump und die Kongresswahlen: Ein «großartiger Erfolg»?

US-Präsident Donald Trump hat die Kongresswahl zu einer Abstimmung über sich selber erklärt. Dass seine Republikaner zwar den Senat gehalten, das Repräsentantenhaus aber verloren haben, schmälert Trum... » mehr

18.10.2018

Thüringen

Nicht „Blockflöte“, aber auch alles andere als Opposition

Die Thüringer CDU hat ihre DDR-Vergangenheit von einer unabhängigen Historikerkommission aufarbeiten lassen. Das fordert Landeschef Mike Mohring auch von der Linken. » mehr

Frank Schöbel und Wolfgang Lippert

22.09.2018

Boulevard

Wiedersehen mit sozialistischen Schlagerstars

Ob «Wie ein Stern» oder «Kleiner Vogel»: Die DDR-Hits aus dem Land, das es längst nicht mehr gibt, sind mehr als Musik. Sie wecken ein Gemeinschaftsgefühl im Osten Deutschlands. Auf einer Tour wird es... » mehr

21.09.2018

Feuilleton

Wiedersehen mit sozialistischen Schlager-Stars

Ob «Wie ein Stern» oder «Kleiner Vogel». Die Hits aus dem Land, das es längst nicht mehr gibt, sind mehr als Musik. Sie wecken ein Gemeinschaftsgefühl im Osten Deutschlands. Auf einer Tour wird es wie... » mehr

«Independència»

11.09.2018

Brennpunkte

Katalonien: Nach Massenprotest «heißer Herbst» erwartet

Katalonien kommt nicht zur Ruhe. Erneut gehen Hunderttausende Separatisten auf die Straße, um eine Trennung von Spanien zu fordern. Der katalanische Regionalpräsident gießt derweil Öl ins Feuer. » mehr

Der ungarische Komponist Peter Eötvös. Foto (Archiv): Roessler/dpa

27.08.2018

Feuilleton

Goethe-Medaille für einen kulturellen Brückenbauer

Der ungarische Opernkomponist Péter Eötvös erhält an diesem Dienstag in Weimar die Goethe-Medaille. » mehr

23.08.2018

Klartext

Armut für alle

Ist die Marktwirtschaft wirklich Teufelszeug?, fragt Thomas Heigl im Kommentar. Das hört man oft in der deutschen Gerechtigsdebatte. Der Sozialismus wird stattdessen in den Himmel gelobt. Wie gefährli... » mehr

Pilze statt Porzellan: Heimat- und Industriegeschichts-Forscher Michael Kühnlenz mag es kaum glauben. Durch diesen heutigen Birkenbüsche-Wald gingen früher täglich fast zweitausend Henneberg-Porzelliner - wie seine Eltern - zur Schicht im VEB Henneberg Porzellan Ilmenau. Fotos: uhu

29.07.2018

Ilmenau

Pilze statt Porzellan: Letztes Kapitel 45 Jahre nach NPI-Start

Nunmehr wird bereits im September dieses Jahres das einst 1777 begonnene und vor 45 Jahren als "Großbaustelle des Sozialismus" komplett erneuerte und dennoch letzte Kapitel Henneberg-Porzellan Ilmenau... » mehr

Klug und heiter: Ingo Schulze las in Meiningen aus "Peter Holtz". Foto: ari

08.05.2018

Feuilleton

"Was bist denn du für'n Vogel?"

Von einem, der den Sozialismus beim Wort nimmt, handelt der aktuelle Roman von Ingo Schulze. Bei der Frühlingslese in Meiningen stellte er "Peter Holtz" vor. » mehr

"Liebesbrief" aus DDR-Zeiten, wie er in der Schau zu sehen ist. Foto: DDR-Museum

02.05.2018

Feuilleton

"Liebe, Sex und Sozialismus" - ein liebloses Allerlei

Das DDR-Museum in Berlin kündigt eine "Sonderausstellung" zu "Liebe, Sex & Sozialismus" an, liefert aber nur einige Guckkästen voller Klischees und Belanglosigkeiten. » mehr

Friedrich Schorlemmer ist Pfarrer und Bürgerrechtler. An dieser Stelle nimmt er Anstoß und gibt Denkanstöße.

28.03.2018

Feuilleton

50 Jahre Prager Frühling - und die DDR

1968 haben wir in Ost- und Westdeutschland recht unterschiedlich erlebt. Die Revolutionäre auf den Straßen des Westens interessierten sich so gut wie gar nicht für uns im Osten. Wir aber interessierte... » mehr

Propagandaplakat "Wir werden den Überfluss erreichen!" - erschienen 1949. Foto: Ullstein

23.03.2018

Feuilleton

"Im Kreml ist noch Licht"

Er war ein Verbrecher - wurde aber von der sozialistischen Propaganda als übermenschlicher Heilsbringer glorifiziert: Die Ausstellung "Der rote Gott - Stalin und die Deutschen" in Berlin stellt Wahrne... » mehr

Am 1. Juli 1970 begann im Meininger Robotron-Werk die Produktion. Zu den bekanntesten Erzeugnissen gehört der Kleincomputer C8205 (D4a). Das Bild zeigt den 3000. Rechner, noch ohne das Gehäuse. Foto: Archiv Friemel

21.02.2018

Meiningen

Schon 400 Zusagen für Robotroner-Treffen

Vor mehr als einem Vierteljahrhundert schloss der Mikroelektronik-Betrieb Robotron in Meiningen. Rund 400 ehemalige Beschäftigte kommen am 9. März zu einem ersten Treffen zusammen. » mehr

Karl-Heinz Stuhr am Lenker seiner Ural Ranger Tundra. Im Beiwagen sitzt kein Schneemann, sondern Rainer Kaiser aus Haina, der Stuhr zum Dolmar begleitet hatte. Fotos: J. Glocke

29.01.2018

Meiningen

Nicht nur Hobby, sondern eine Lebenseinstellung

Spuren im Schnee hinterlassen, einen heißen Reifen ins Eis brennen - damit wurde es nichts beim 8. Motorrad-Wintertreffen am Flugplatz Dolmar. Ein Erlebnis war's für die Teilnehmer aber allemal. » mehr

Julian Lünser.

23.10.2017

Meinungen

OFFEN GESAGT ...

Oktober 2017 - welch großes Jubiläum. Und, keine Angst, ich rede nicht von Luther, der ja dieses Jahr irgendwie in jedem zweiten Halbsatz vorkommt. Es geht hier nicht um Reformation, sondern um Revolu... » mehr

Thomas Hoffmann fährt die Formel-Rennen mit dem Formel-3-Boliden, Vater Dieter mit dem Lada die Tourenwagen-Rennen. Fotos (3): Erik Hande

04.10.2017

Schmalkalden

Rennauto mit dem gewissen Etwas

Am 3. Oktober brechen Oldtimerfans stets nach Schnellbach auf. Dort findet dann eine Schau von Ostfahrzeugen und seltenen PS-Boliden statt. Diesmal standen ein Lotus, zwei Rennwagen und ein Mustang im... » mehr

Der Leuchtturm

31.08.2017

Reisetourismus

Ab in die Kiste: Übernachten im Container-Hotel

Das «Dock Inn» in Warnemünde ist sicher eine der ungewöhnlichsten Unterkünfte in Deutschland. Hier schlafen die Gäste dort, worin schon mal massenweise Bananen über die Weltmeere schipperten: Hafenfla... » mehr

"Wir haben die Leute zusammengebracht": Landolf Scherzer, einst Reporter von Freies Wort , erinnerte sich zusammen mit Freies Wort -Kulturchef Peter Lauterbach (rechts) an die Pressefeste von einst. Fotos (4): ari

27.08.2017

Thüringen

Als die Bratwürste alle waren

34 Pressefeste feierte Freies Wort, bevor die DDR unterging. Einer der prominentesten Berichterstatter aus jenen Tagen: Landolf Scherzer. Beim Leserfest am Wochenende ging der Dietzhäuser auf Zeitreis... » mehr

Andere Themen händeringend gesucht? "Na klar ist es verlockend zu sagen, wir lassen das jetzt, dann haben wir kein Problem mehr. Aber das wäre Wegducken und Selbsttäuschung", sagt Susanne Hennig-Wellsow über die Gebietsreform. Foto: dpa/Archiv

06.08.2017

Thüringen

"Wir wollen das!"

Nach den Umfragewerten hat Rot-Rot-Grün aktuell keine Mehrheit mehr. Darüber sprachen wir mit Susanne Hennig-Wellsow, der Vorsitzenden der Linksfraktion im Thüringer Landtag. » mehr

Tourismus auf Kuba

18.07.2017

Reisetourismus

Kuba will Kultur- und Öko-Touristen anlocken

Der Tourismus ist ein wichtiger Pfeiler der kubanischen Wirtschaft. Die Regierung will weg vom klassischen Strandurlaub und Urlauber in das ganze Land bringen. Dafür braucht die sozialistische Karibik... » mehr

^