Lade Login-Box.

SKULPTURENPARKS

Um die 800 Kilo dürfte der Eichenstamm wiegen. Fs.(2): anb

23.07.2018

Sonneberg/Neuhaus

Zwischen Funkenflug und Hobelspänen

Das 13. Bildhauersymposium ist eröffnet. Die ganze Woche über ist nun Gelegenheit den fünf Bildhauern und zwei Kunstschmieden beim Treiben im Schlosshof über die Schulter zu schauen. » mehr

Die Porzellankünstlerin Kati Zorn (rechts) im Gespräch mit Besuchern der Ausstellung..

30.01.2018

Meiningen

Von Hermannsfeld in die Welt geblickt

Die Ausstellung im Bernhardhaus in Hermannsfeld zum weltweiten "Fest der zeitgenössischen Skulptur" fand ein reges Interesse. Weit über 100 Besucher waren in das Atelier von Claudia Katrin Leyh gekomm... » mehr

Biedermeierfest in Bad Steben

23.05.2019

Reisetourismus

Ausflugtipps: Biedermeierfest, Bikinimuseum und Bikersummit

Damen in üppigen Kleidern, Herren mit Zylinder und historische Marktstände - in Bad Steben können Besucher bald in die Zeit des Biedermeier eintauchen. Auch ein Bikinimuseum in Bad Rappenau oder ein B... » mehr

Der aus Unterfranken stammende Berliner Künstler Herbert Fell will der Goldenen Brücke im Skulpturenpark Deutsche Einheit einen neuen Anstrich geben. Er probierte einen Goldlack aus und experimentierte mit verschiedenen Gestaltungsideen. Fotos: M. Hildebrand-Schönherr

01.11.2017

Meiningen

Goldene Brücke soll wieder gold glänzen

Die Goldene Brücke an der früheren deutsch-deutschen Grenze bei Henneberg soll einen frischen Gold-Anstrich bekommen. Und das Denkmal "Wir sind das Volk" rückte Künstler Herbert Fell auf Thüringer Geb... » mehr

Skulptur im Mill Cove Garden

18.05.2017

Reisetourismus

Pflanzen und Skulpturen: Zehn Künstlergärten in Europa

Die Gartenliebe mancher Künstler scheint grenzenlos, und auch die Kunst liebt Gärten. Künstlergärten sind Quelle der Inspiration, Ausstellungsort für Skulpturen oder begehbares Gesamtkunstwerk. » mehr

Zusammen mit einem Trupp Fünftklässler pflanzt Horst Sänze den Baum des Jahres 2016, eine Winterlinde. Fotos: Beer

30.04.2016

Region

Ein Künstlerprojekt mit jungen Trieben

Die Fünftklässler von der Nordschule nehmen den Künstlerwald zwischen Steinach und Haselbach in ihre Obhut. Startschuss für das auf Jahre ausgelegte Projekt war am Freitag. » mehr

Insgesamt 19 Tafeln mit unterschiedlichen Motiven zum Thema Teilung und Einheit haben die Waldorf-Schüler aus Ulm im Unterricht gestaltet und am Samstag auf der Schanz montiert. Das geschah mit dem Einverständnis von Künstler Herbert Fell im Bereich der von ihm 2010 geschaffenen Fahnen-Installation. Fotos: R. W. Meyer

28.07.2014

Meiningen

Gegen Mauern in den Köpfen

Mauern aufbrechen in Köpfen und Herzen - die Kunstaktion von Schülern aus Ulm am ehemaligen Grenzübergang bei Henneberg verfolgt dieses Ziel. Eine Projektfahrt zur Deutschen Einheit fand so einen beso... » mehr

An der ehemaligen Grenzlinie gab es Einblicke in die Geschichte des kalten Krieges. 	Foto: Friedrich

22.07.2014

Suhl/Zella-Mehlis

"So habe ich mir die Grenze nicht vorgestellt"

25 Jahre nach der Wiedervereinigung ist die deutsche Teilung für heutige Schüler nur noch Geschichte. Suhler Jugendliche haben sich gemeinsam mit der Volkshochschule auf eine Zeitreise begeben. » mehr

Holzkunst mit der Motorsäge ist das Markenzeichen von Dirk Rudolf. 	Foto: Dolge

17.12.2013

Region

Licht und Sterne leuchten ewig

In unserem Adventskalender öffnen wir heute wieder ein Türchen, diesmal für den "Skulpturensäger" Dirk Rudolf aus Gräfinau-Angstedt. Er hat das Geheimnis des "ewigen Lichts" im Holz entdeckt. » mehr

Herbert Fell schmückt das Innere der Goldenen Brücke auf der Schanz bei Henneberg mit Kunstwerken, die an den Wendeherbst 1989 in der DDR und die Wiedervereinigung erinnerm. Der Berliner Künstler, der aus dem unterfränkischen Niederlauer stammt, ruft die Menschen in der Region auf, am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, eigene Werke vorbeizubringen und mit ihm die hölzernen Wände weiter zu schmücken. 	Foto: M. Hildebrand-Schönherr

18.09.2013

Meiningen

Künstler erinnert an das Wunder des Wendeherbstes

Mit einer neuen Aktion erinnert der Berliner Künstler Herbert ("Jimmy") Fell im Skulpturenpark an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze an den Wendeherbst 1989 und die Wiedervereinigung. » mehr

Werke aus Stahl, Stein und Holz entstanden beim Bildhauer-Symposium zum Thema "Lebensräume".

14.06.2013

Region

Künstler schaffen Lebensräume

Im Skulpturenpark zwischen Behringen und dem Hainich sind die Ergebnisse des 17. Bildhauer-Symposiums zu sehen. Zu den Teilnehmern gehörte auch Matthias Rug aus Bad Salzungen. » mehr

Diesen Tier- und Figurenpark vor seiner Werkstatt hat Dirk Rudolf selbst gesägt. 	Foto: Dolge

13.02.2013

Region

Es ist schon alles drin im Holz ...

Dirk Rudolf aus "Granowwe" hat sich als überzeugter Autodidakt auch das "Skulpturensägen" selbst beigebracht. » mehr

Daniel Hug

24.04.2012

TH

Nichts für "Normale": Die Art Cologne

Es war ein Entree mit Augenzwinkern: Im Skulpturenpark gleich am Eingang von Halle 11 der am Sonntag zu Ende gegangenen Art Cologne begrüßten den Besucher zwei hochaufragende Holz-Skulpturen: Die zur ... » mehr

NH_Einheitstour_sw_151009

15.10.2009

Region

Unterwegs zu neuen und reizvollen Ausflugszielen

Steinach - Auch diesmal fand die alljährliche Traditionswanderung am denkwürdigen 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, freudige Zustimmung. Der Vorstand des Steinacher Thüringer-Wald-Vereins (TW... » mehr

chz_Steinach_036_sw_090808

09.08.2008

Region

Grenzöffnung ganz in Holz

Steinach – Das vierte Bildhauersymposium in Steinach im Sommer nächsten Jahres hat bereits sein Motto. » mehr

NH_Einheitstour_sw_151009

15.10.2009

Region

Unterwegs zu neuen und reizvollen Ausflugszielen

Steinach - Auch diesmal fand die alljährliche Traditionswanderung am denkwürdigen 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, freudige Zustimmung. Der Vorstand des Steinacher Thüringer-Wald-Vereins (TW... » mehr

chz_Steinach_036_sw_090808

09.08.2008

Region

Grenzöffnung ganz in Holz

Steinach – Das vierte Bildhauersymposium in Steinach im Sommer nächsten Jahres hat bereits sein Motto. » mehr

efwurst_220111

24.01.2011

Region

Bratwurst-Fangemeinde wächst

Noch steht bei den meisten Thüringern der Grill im Keller, im ersten Deutschen Bratwurstmuseum schmiedet man schon längst Pläne, wie man es in diesem Jahr noch attraktiver gestalten kann. » mehr

app_grenzskulptur_SW_140607

14.06.2007

Region

Neue Skulptur am früheren Grenzübergang

Seit Dienstagabend steht die Skulptur „Der Junge mit der Fahne“ im Skulpturenpark am ehemaligen Grenzübergang Eußenhausen-Meiningen. Die knapp vier Meter hohe Figur aus Stahl und Acrylglas bringt 300 ... » mehr

^