Lade Login-Box.

SKINHEADS

Die Antifa zog mit lauten Bum-Bum-Klängen vom Bahnhof kommend gespenstisch durch die Stadt. Die rund 230 Leute wurden von der Polizei begleitet.

20.10.2019

Ilmenau

Höcke schlägt in Ilmenau massiver Protest entgegen

Der Landtagswahlkampf im Ilm-Kreis erreicht eine Woche vor dem Wahlsonntag seinen Höhepunkt in Ilmenau. Während AfD-Spitzenmann Björn Höcke spricht, wird ein Friedensgebet abgehalten. Der AfD schlägt ... » mehr

Ein Kreuz für die Opfer

05.08.2019

Hintergründe

Die Gefahr des rechtsextremen Terrors in den USA

Nach den Massakern von El Paso und Dayton steht Amerika unter Schock. Es zeichnet sich ab, dass ein Problem viel zu lange ignoriert worden ist: die Gefahr, die von weißen Rechtsextremisten ausgeht. In... » mehr

Razzien gegen mutmaßliche Rechtsextremisten

14.02.2020

Topthemen

Schlag gegen mutmaßliche rechte Terrorzelle: 12 Festnahmen

Planten mehrere Rechtsextreme Anschläge auf Politiker, Asylbewerber und Muslime? Razzien in sechs Bundesländern bringen für die Ermittler den Durchbruch: Zwölf Beschuldigte sollen in U-Haft kommen. » mehr

Mutmaßliche Rechtsterroristen

25.06.2019

Brennpunkte

Generalbundesanwalt klagt «Revolution Chemnitz» an

Sie strebten nach aktuellen Erkenntnissen der Ermittler den Sturz der Bundesregierung und die Beseitigung des Rechtsstaats an: Nun erhebt die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe Medienberichten zufolge An... » mehr

Loris Rebhan, Theresa Fischer und Konrad Höllwarth entfernen Schmähparolen gegen die Polizei. Foto: privat

19.05.2019

Sonneberg/Neuhaus

Junge Union entfernt Schmähungen gegen die Polizei

Sonneberg - Unter dem Motto"Respekt für unsere Polizistinnen und Polizisten" entfernte die Sonneberger Junge Union am Samstag mehrere, gegen die Polizei gerichtete, Schmierereien in Stadt und Landkrei... » mehr

Siegfried Suckut las aus seinem Buch "Volkes Stimmen - Ehrlich aber deutlich". Foto: Stefan Sachs

19.04.2017

Bad Salzungen

Wut und Sorge in Briefform

Tausende DDR-Bürger schrieben Briefe an Politiker, Institutionen, Medien - in Ost und West. Die meisten erreichten ihren Adressaten nie. Der Politologe Siegfried Suckut stellte in der Gedenkstätte Poi... » mehr

03.08.2016

Bad Salzungen

Alkohol und Schläge - "Es war Stadtfest" in Bad Salzungen

Bad Salzungen - "Klar war ich ein bisschen betrunken", sagt der Angeklagte - "es war Stadtfest". Es klingt, als wäre der Zusammenhang selbstverständlich. » mehr

29.04.2016

Thüringen

Brandenburger Landtag setzt NSU-Untersuchungsausschuss ein

1998 gab ein V-Mann des Brandenburger Verfassungsschutzes Hinweise auf drei abgetauchte Skinheads - lange bevor das rechtsextreme NSU-Trio seine erschütternde Mordserie begann. Nun soll ein Untersuchu... » mehr

Stefan Heerdegen klärt für das Mobit über die rechte Szene auf. Foto: Huth

17.04.2016

Ilmenau

Wissen macht Neo-Nazis sichtbar

Der Studierendenrat der TU Ilmenau lud kürzlich zu einem Vortrag über die Zeichen der rechten Szene ein, auch weil es auf dem Campus zu Übergriffen kam. Das Interesse war größer, als es Plätze gab. » mehr

Olesia Lahmar Cherif aus der Ukraine wünscht sich für ihre Wohnung im Asylbewerberheim auch solch eine moderne, sanierte Dusche. 	Foto: frankphoto.de

23.06.2011

Zella-Mehlis

Duschen im Keller, Klo im Gang?

50 erwachsene Bewohner des Asylbewerberheimes in Zella-Mehlis unterzeichneten jetzt eine Erklärung, dass sie in der Gemeinschaftsunterkunft (GU) bleiben wollen. Heute steht das Thema Umzug im Kreistag... » mehr

ms_nazis_090909

14.09.2009

Thüringen

"Den Hass wieder aus dem Kopf trainieren"

Mit einer halben Million Euro finanziert der Freistaat Thüringen in den kommenden drei Jahren ein Programm für Jugendliche, die aus der rechtsextremen Szene aussteigen wollen. Außerdem sollen Eltern b... » mehr

meyskin_230808

23.08.2008

Thüringen

Neben Skinheads jetzt auch Islamisten im Visier der Polizei

Erfurt – Akut bedroht ist der Freistaat von gewaltbereiten Islamisten nicht. Etwa 100 Thüringer rechnet der Verfassungsschutz zu diesem Personenkreis. „Es ist nicht das Riesenproblem in Thüringen“, sa... » mehr

Ausländerfeindlichkeit in der DDR

16.07.2007

Thüringen

Der verdrängte Nazi-Ungeist in der DDR

ERFURT – Am 22. April 1945, kurz vor Kriegsende, begrub ein Vater seine 16-jährige Tochter auf einem jüdischen Friedhof in Berlin. Nur Mutter und Schwester waren dabei. Das Mädchen war von einem Grana... » mehr

^