Lade Login-Box.

SITZBLOCKADEN

21.09.2019

Schlaglichter

Polizei verteidigt Vorgehen bei Klimademo in Hamburg

Die Polizei in Hamburg hat ihr Vorgehen bei der Auflösung einer Sitzblockade im Anschluss der Fridays for Future-Demonstration gegen Kritik verteidigt. Die Einsatzkräfte hätten einige Demonstranten un... » mehr

Sicherheitsvorkehrungen

15.08.2019

Reisetourismus

Ruhe am Hongkonger Flughafen

Seit mehr als zwei Monaten kommt die chinesische Sonderverwaltungszone nicht zur Ruhe. Mit den Ausschreitungen am Hongkonger Flughafen hatten die Proteste eine neue Eskalationsstufe erreicht. Es ist d... » mehr

Proteste in Katalonien

12.11.2019

Brennpunkte

Katalonien: Polizei räumt Blockade an französischer Grenze

Die Proteste in Katalonien reißen nicht ab. Aktivisten besetzen einen Grenzübergang nach Frankreich. Auf beiden Seiten der Grenze schreitet die Polizei ein. » mehr

20.07.2019

Schlaglichter

Geplante Demo der Identitären Bewegung in Halle abgesagt

Der geplante Demonstrationszug der rechtsextremen Identitären Bewegung in Halle ist abgesagt worden. Das habe die Versammlungsbehörde entschieden, sagte eine Polizeisprecherin. Der Grund seien Sicherh... » mehr

Krise im Sudan

12.07.2019

Brennpunkte

Militärführung im Sudan: Putschversuch verhindert

Im Machtkampf im Sudan gab es gerade einen Lichtblick. Militär und Opposition einigten sich auf eine Machtteilung. Kam es deshalb zu einem Putschversuch? » mehr

Krise im Sudan

05.07.2019

Brennpunkte

Sudan: Militär und Opposition einigen sich auf Übergangsrat

Im Sudan trägt die Vermittlung der Afrikanischen Union erste Erfolge. Militär und Opposition einigten sich auf die Einrichtung einer gemeinsamen Führung. In den Straßen Khartums wird gefeiert. » mehr

11.06.2019

Schlaglichter

Militärrat: Soldaten im Sudan in Gewahrsam genommen

Eine gute Woche nach dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Demonstranten im Sudan sind mehrere Soldaten in Militärgewahrsam genommen worden. Der herrschende Militärrat teilte laut staat... » mehr

05.06.2019

Schlaglichter

Ärzte: Nach Gewalt gegen Demonstranten im Sudan 100 Tote

Nach dem gewaltsamen Vorgehen der Sicherheitskräfte im Sudan gegen Demonstranten ist die Zahl der Todesopfer inzwischen auf rund 100 gestiegen. Das teilte eine Ärzteorganisation mit. Zuvor war die Red... » mehr

Demonstrant in Khartum

05.06.2019

Brennpunkte

UN besorgt: Gewalt gegen Zivilisten im Sudan durch Militär

Viele Tote im Sudan, die Lage unübersichtlich. Für die Vereinten Nationen ein Grund zur Besorgnis, doch für eine gemeinsame Erklärung fehlt einmal mehr die Einigkeit im Sicherheitsrat. » mehr

04.06.2019

Schlaglichter

Militär im Sudan spricht Machtwort

Erst ließ die Militärführung im Sudan Demonstrationen niederschlagen, dann kündigte sie alle Vereinbarungen mit der zivilen Opposition für eine friedliche Machtübergabe auf. Stattdessen solle innerhal... » mehr

03.06.2019

Schlaglichter

Blutbad in Khartum

Es ist passiert, was viele befürchtet hatten: Die Revolution im Sudan, die den Langzeitmachthaber Omar al-Baschir stürzte, ist in ein Blutbad verwandelt worden. Am frühen Montagmorgen fielen im Zentru... » mehr

03.06.2019

Schlaglichter

Blutbad in Khartum: Krise spitzt sich zu

Es ist passiert, was viele befürchtet hatten: Die Revolution im Sudan, die den Langzeitmachthaber Omar al-Baschir stürzte, ist in ein Blutbad verwandelt worden. Am frühen Morgen fielen im Zentrum Khar... » mehr

03.06.2019

Schlaglichter

Politische Krise im Sudan spitzt sich zu

Im Sudan sind Sicherheitskräfte laut Opposition und Ärzten gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen. Mindestens neun Menschen seien dabei getötet worden, teilte ein Verband sudanesischer Ärzte auf Fa... » mehr

Konflikt im Sudan

04.06.2019

Brennpunkte

Militär im Sudan spricht Machtwort

Nach dem Putsch im Sudan sollten Militär und Opposition gemeinsam einen Weg zur Demokratie finden. Doch die Militärführung entschied anders. Das hat Konsequenzen. » mehr

02.05.2019

Schlaglichter

Erneut Großdemonstration der Opposition im Sudan

Im Sudan haben erneut Zehntausende Demonstranten eine rasche Übergabe der Macht an eine zivile Übergangsregierung gefordert. Die Demonstranten strömten zur seit fast einem Monat andauernden Sitzblocka... » mehr

1. Mai Demonstration in Erfurt

01.05.2019

Thüringen

Vier Polizisten bei Demonstrationen zum 1. Mai verletzt

Bei den Demonstrationen zum 1. Mai in Erfurt sind nach Angaben der Polizei vier Polizisten verletzt worden. Wie schwer es die Beamten traf, war zunächst unklar. » mehr

1. Mai Demonstration in Erfurt

Aktualisiert am 01.05.2019

Thüringen

Tausende am Tag der Arbeit auf der Straße - mehrere Zwischenfälle

Etwa 10 000 Menschen verfolgen in Erfurt ein Konzert, bei dem Künstler am 1. Mai für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft werben. Massive Proteste gibt es gegen eine AfD-Kundgebung. » mehr

Demonstranten

15.04.2019

Brennpunkte

Internationaler Druck auf Militärführung im Sudan steigt

Trotz Drohgebärden des Militärs protestieren die Sudanesen weiter. Doch der internationale Druck auf die Anführer des Militärputsches steigt. Bundeskanzlerin Angela Merkel stellte klare Forderungen. » mehr

Awad Ibn Auf

12.04.2019

Brennpunkte

Nach Putsch im Sudan: Chef des Militärrats tritt zurück

Nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Al-Baschir im Sudan hat dessen Verteidigungsminister die Fäden in die Hand genommen - zum Unmut von Demonstranten. Jetzt zieht er nach nur einem Tag im Amt Konse... » mehr

15.02.2019

Schlaglichter

Friedlicher Protest gegen Neonazi-Aufmarsch in Dresden

Rund 1000 Menschen haben lautstark und friedlich gegen einen Aufmarsch von etwa 1000 Neonazis in der Dresdner Innenstadt protestiert. Es gab am Abend mehrere Sitzblockaden, um den angemeldeten Zug der... » mehr

17.09.2018

Schlaglichter

Polizei räumt im Hambacher Forst weitere Baumhäuser

Im Hambacher Forst unweit von Köln hat die Polizei mit der Räumung weiterer Baumhäuser von Rodungsgegnern begonnen. Außerdem wurde eine Sitzblockade von 20 bis 30 Demonstranten aufgelöst. » mehr

Im Hambacher Forst

15.09.2018

Brennpunkte

Unterirdische Gänge verzögern Räumung im Hambacher Forst

Die Braunkohlegegner im Hambacher Forst leisten nicht nur hoch oben in den Baumwipfeln Widerstand. Sie verschanzen sich auch unter der Erde. » mehr

07.02.2018

Thüringen

Pfefferspray in Sonneberg: Ermittlungen eingestellt

Im Frühjahr 2017 hatten Polizisten in Sonneberg Pfefferspray gegen Menschen eingesetzt, die einen Aufmarsch von Rechtsextremen blockierten. Die Staatsanwaltschaft sagt nun: Das war rechtmäßig. » mehr

War ein Dauerthema bei der medialen Berichterstattung vor 20 Jahren: der Kampf gegen den Basaltabbau am Dolmar.

24.07.2017

Meiningen

Mit Protesten und Blockaden Basaltabbau vereitelt

Die Sowjets hatten sich noch nicht völlig zurückgezogen vom Dolmar, da streckte 1990 schon die Wirtschaft die Hände nach dem Berg aus. Vor 20 Jahren erreichte der Kampf gegen einen geplanten Großstein... » mehr

Dolmarfreund aus Passion: Karl Schönewolf. Foto: J. Glocke

14.07.2017

Meiningen

Ein Dolmar-Aktivist wird 80

Karl Schönewolf - ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Kühndorf und Dolmar-Aktivist - wird am 16. Juli 80 Jahre alt. » mehr

01.07.2017

Thüringen

Demos gegen Rechts in Erfurt - Rechtsrock in Gera

Gera/Erfurt - In Erfurt haben nach Polizeiangaben am Samstag rund 230 Menschen gegen einen rechten Aufzug protestiert. » mehr

04.04.2017

Sonneberg/Neuhaus

Parteien rügen Mangel an Verantwortungsbewusstsein

Zerlegt sich Sonnebergs Demokratiebündnis im Nachgang des Thügida- Aufmarsches? SPD und Linke nennen jedenfalls Superintendent Krauß "nicht länger tragbar" als Vorsitzenden. » mehr

Regisseur Olek Witt (l.) arbeitet seit Monaten mit den jungen Leuten innerhalb des Projektes Jobact an dem Theaterstück "Die Zwillinge". Am morgigen Freitag, 19.30 Uhr, wird im Kultkeller Premiere gefeiert. Fotos (2): frankphoto.de

05.10.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

"Die Zwillinge" sind nun reif für die Premiere

Theaterluft im Kultkeller. Junge Leute proben für die Premiere, die am 7. Oktober steigt. Für sie ist es mehr als Theater. Es ist ein Stück Zukunft, das sie sich innerhalb des Projektes Jobact erarbei... » mehr

18.08.2016

Thüringen

Hunderte blockieren Thügida-Aufmarsch in Jena

Jena - Begleitet von einem massiven Aufgebot der Polizei haben in Jena mehrere Tausend Menschen gegen einen Thügida-Aufmarsch demonstriert. » mehr

Die Suhler Nachwuchsband "Sitzblockade" hatte am Samstagabend beim Wettbewerb auf dem Zella-Mehliser Hausberg die Nase vorn und nahm ein gut gefüllte Spardose als Preisgeld mit nach Hause.

07.08.2016

Zella-Mehlis

Junge Rhythmen auf dem Ruppberg

Musik auf dem 866 Meter hohen Ruppberg ist nicht selten. Premiere feierte auf dem Plateau aber ein Wettstreit junger Bands aus der Region. "Sitzblockade" aus Suhl war am Ende der Favorit des Publikums... » mehr

Geschafft: Die junge Gesellen wurden von Kreishandwerksmeister Matthias Walther (r.) freigesprochen. Sie sind nun Fachkräfte im Handwerk. Fotos: frankphoto.de

22.02.2016

Suhl/ Zella-Mehlis

Freigesprochen von den Lehrlings-Pflichten

Das Handwerk hat nun 20 junge Fachkräfte mehr. Dem guten, alten Brauch folgend, sind sie am Samstag feierlich frei gesprochen und in den Handwerkerstand aufgenommen worden. » mehr

Zwischen Geilsdorf und Kleinliebringen beherrscht der seit Anfang der 1990-er Jahre betriebene Steinbruch das Landschaftsbild.

21.01.2016

Ilmenau

Als Martinroda den großen Schlund verhinderte

Vor zehn Jahren besiegelte eine Veröffentlichung des Bergamtes im Thüringer Staatsanzeiger einen Sieg der Martinrodaer. Sie kämpften zehn Jahre gegen einen 99 000 Quadratmeter großen Kalksteinbruch am... » mehr

Gitarren und Bilder. Fotos: frankphoto.de

05.12.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Wünsche und Wärme

"Einen Tropfen für die Welt" ist eine kleine Ausstellung überschrieben, die in der Atriumsgalerie gezeigt wird. Die Suhler Fraueninitiative stellt Arbeiten eines Projektes vor und gibt Einblicke in ih... » mehr

Sitzblockade aus Suhl, Pascal Baumgärtel und Arthur Fritz sind in dem Alter, wo man ganz provokant singen kann: "He, ho, die Welt geht unter, aber wir haben einen Plan." Ihr Plan ist die neue CD, alles handgemacht. Fotos: frankphoto.de

20.10.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Das Volk und der Humor

Kalter Kaffee, Sitzblockade, Joachim Scheibe, ein Flüchtling aus Damaskus, der die Suhler nett und friedlich findet und Daniel Ebert wie ein Stern in der Late Show: ein vergnüglicher, wie hintersinnig... » mehr

03.10.2015

Thüringen

2500 Menschen demonstrieren in Jena gegen rechte Aufmärsche

Jena - Begleitet von einem Großaufgebot der Polizei haben am Samstag in Jena etwa 2500 Menschen nach Polizeiangaben gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen demonstriert. » mehr

Ein quitschgelbes Spielmobil für Joachim Scheibe, auch das gab's beim Eintrag ins Ehrenbuch der Stadt Suhl.

01.10.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Die Late Show legt sich an - natürlich satirisch

Nonsenf, die Suhler Late Show im Kultkeller, geht weiter. Gäste bei Daniel Ebert sind diesmal das Duo Kalter Kaffee, Sitzblockade und Joachim Scheibe. Es wird wieder spaßig bis humorvoll, selbst beim ... » mehr

27.06.2015

Thüringen

1100 Menschen protestieren in Jena gegen Rechtsextreme

Jena - Etwa 1100 Menschen haben am Samstag in Jena gegen Rechtsextremismus demonstriert. » mehr

Sitzblockade - das sind Pascal Baumgärtel und Arthur Fritz. Die beiden haben bereits einen Fankreis. Was sie können, zeigten sie jüngst wieder bei der Jugendweiheveranstaltung im CCS und zum politischen Aschermittwoch, ebenfalls im CCS. Dort entstand auch das Foto. 	Foto: frankphoto.de

29.05.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Auf zum Maifestchen!

Es müssen nicht immer die großen Feste sein, auch kleine können dem Publikum Vergnügen bereiten. Und darauf hoffen die Organisatoren des Maifestchens am Samstag in der Alten Post in Heinrichs. » mehr

Im Schloss hat sich ein Team gefunden, das an einem Strang zieht und mehrere Projekte in Angriff genommen hat, wie den Biergarten. 	Foto: proofpic.de

08.05.2015

Hildburghausen

Das Projekt namens Schloss

Seit sieben Jahren ist Prinz Chaos II., alias Florian Kirner, Schlossherr auf Schloss Weitersroda. Schritt für Schritt nimmt das Projekt namens Schloss jetzt Gestalt an. Ende Mai findet hier das 5. Pa... » mehr

Boris Dittrich zeigt ein altes Fenster, das in der "Kulturbaustelle" einen Platz bekommen wird. Die Türen stehen für alle Bürger offen.	Foto: frankphoto.de

02.03.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

"Kulturbaustelle" im Leerstand

Mangelt es Suhl an Kultur? Zumindest kann man nie genug davon haben. Am heutigen Montag startet die "Kulturbaustelle" in der Friedrich-König-Straße. Ende der Woche folgt die richtige Eröffnung. » mehr

Die Spusi der Freien Wähler, Ingrid Ehrhardt und Karin Rennert (r.) untersuchte den Tatort im Keller des Kulturhauses und wurde fündig.

19.02.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Der Aschermittwoch lebt. Und wie

Der politische Aschermittwoch in Suhl ist ein Eigengewächs, denn hier treffen Karnevalisten und Politiker aufeinander. Erstmals fand die Veranstaltung im CCS statt und war der Knüller. 1300 Besuchern ... » mehr

Macht sich schon fit für die Bütt in Suhl: Thüringens neuer Ministerpräsident Bodo Ramelow.

13.02.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Nicht nur Ramelow strampelt sich ab

Der 4. Politische Aschermittwoch steht in den Startlöchern. Das Programm im CCS ist fertig. Alle Beteiligten warten nur noch auf ihren Auftritt - und auf ein interessiertes, humorvolles Publikum. » mehr

24.01.2015

Thüringen

Aggressive Stimmung bei "Endgame" von "Pegada"

Die Stimmung ist angeheizt beim ersten Aufeinandertreffen von Pegada-Anhängern und Gegnern in Erfurt. Später liefern sich gewaltbereite Blöcke beider Gruppen Provokationsduelle. Die Polizei verhindert... » mehr

"Zauberer von Oz" gab Gratz diesem Gemälde den Titel. 	Fotos: frankphoto.de

24.01.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Keine harmlosen Märchenbilder

Die Vernissage in der Atriumsgalerie des CCS mit Bildern von Harald Reiner Gratz war zugleich die erste Ausstellung in Regie der neuen Galeristin Rebecca Morgenroth. » mehr

Der Rasselbock: Gestaltet von Bildhauer Peter Weidemann.

23.01.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Der Rasselbock wartet schon

Der 4. Politische Aschermittwoch im CCS braucht um sein Publikum nicht zu bangen. Die Organisatoren haben nun auch den Rang dafür geöffnet und bieten somit weitere Tickets an. » mehr

Vorigen Montag waren die Sügida-Leute auf dem Marktplatz und die Gegner auf dem Platz der Einheit. Kommenden Montag wird es umgekehrt sein. 	Fotos: ari

17.01.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Sügida vor zweiter Runde - CDU bleibt Protest weiter fern

Die Sügida-Anhänger und ihre Gegner demonstrieren am Montag erneut in Suhl - auf getauschten Plätzen. Die CDU macht bei den Protesten nicht mit und setzt auf einen Bürger-Dialog zwei Wochen später. » mehr

Ziemlich forsch: Daniel Ebert ...

16.01.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Neue Veranstaltungsreihe für den Kultkeller

Das Budget für die Kultur in Suhl ist knapp. Drei Akteure wagen mit privatem Engagement, Kreativität und Courage Projekte und laden demnächst zu drei verschiedenen Veranstaltungen ins CCS ein. » mehr

Mit Plakaten, Kerzen, Liedern und Pfeifkonzerten demonstrierten etwa 400 Schleusinger und Menschen aus dem Landkreis gegen den Aufmarsch der Neonazis.

17.11.2014

Hildburghausen

"Wir wollen eine bunte und helle Stadt"

Lichter, Gebete, Lieder, aber auch Pfeifkonzerte und Nazis-raus-Rufe waren das Echo auf den vom rechtextremen "Bündnis Zukunft Hildburghausen" angemeldeten Aufzug zum "Heldengedenken" in Schleusingen ... » mehr

So einen Kussmund von Andreas kriegt nicht jede, Jacqueline hat Glück.

20.09.2014

Suhl/ Zella-Mehlis

Lachsalven in Suhls neuem Showpalast

Auch zum dritten Suhler Kneipencabarét blieb beim Publikum kein Auge trocken. Vorerst ist wieder Schluss mit lustig, denn die Organisatoren vom "Kulttraum" müssen ein Päuschen einlegen. » mehr

01.05.2012

Thüringen

12 000 Teilnehmer bei Mai-Kundgebungen

Erfurt - Rund 12.000 Menschen haben nach DGB-Angaben in Thüringen an den traditionellen Veranstaltungen der Gewerkschaften zum 1. Mai teilgenommen. » mehr

prostest

01.05.2012

Thüringen

Weimarer protestieren friedlich gegen Aufmarsch Rechtsextremer

Weimar - Friedlich haben Hunderte Menschen in Weimar gegen einen Aufmarsch von Rechtsextremen zum 1. Mai protestiert. » mehr

Pfarrer Lothar König

12.02.2012

Thüringen

Jenaer Pfarrer König sieht Demonstrationsfreiheit gefährdet

Jena - Der Jenaer Jugendpfarrer Lothar König will am Rande der Gedenkfeiern in Dresden zur Zerstörung der Stadt 1945 gegen den Umgang der sächsischen Justiz mit Demonstranten protestieren. » mehr

^