Lade Login-Box.

SCHULDENTILGUNG

Er empfiehlt Schmalkalden-Meiningen und Suhl, ihre Hochzeits-Chance zu nutzen: Uwe Höhn (SPD), Staatssekretär von Innenminister Georg Maier.

26.03.2019

Thüringen

Höhn: "Suhl braucht einen Befreiungsschlag"

Ein Zusammengehen von Suhl und Schmalkalden-Meiningen würde nicht nur einen weiteren starken Landkreis in Südthüringen schaffen, sondern zugleich die Finanzprobleme der Stadt Suhl auf einen Schlag lös... » mehr

Viele Allendorfer zeigten Interesse an der Einwohnerversammlung.

13.03.2019

Bad Salzungen

Bebel-Straße: Zweiter Bauabschnitt startet im April

Unter halbseitiger Sperrung soll ab April der zweite Teil der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen ausgebaut werden. In den Sommerferien wird es eine Vollsperrung geben. » mehr

Jugendliche mit Smartphone

28.05.2019

Familie

Unter 25-Jährige haben oft hohe Handy-Schulden

Auf ein Smartphone möchte heute kaum einer mehr verzichten - auch wenn das Geld in der Tasche knapp ist. Bei jungen Menschen kann das zum Problem werden. » mehr

Euroscheine

22.12.2018

Brennpunkte

Bürger schenken dem Staat Rekordsumme zur Schuldentilgung

Wer Steuern zahlt, finanziert damit die öffentlichen Haushalte. Doch manche Bürger wollen den Staat noch mehr unterstützen - und geben Geld für die Schuldentilgung. In diesem Jahr waren sie besonders ... » mehr

Handel USA China

14.12.2018

Wirtschaft

Chinas Wirtschaft «schwächelt»

Der Handelskrieg mit den USA bremst die chinesische Wirtschaft. Der Einzelhandel und die Industrieproduktion blieben im November deutlich hinter den Erwartungen zurück. » mehr

26.10.2018

Schlaglichter

Bund der Steuerzahler fordert Schuldenabbau und Entlastungen

Nach der jüngsten Steuerschätzung verlangt der Bund der Steuerzahler einen Abbau der Staatsverschuldung und eine Entlastung der Bürger. «Wann, wenn nicht jetzt, kann Deutschland aktiv seine Schulden t... » mehr

17.09.2018

Werra-Bote

VG-Chef veranlasste Ermittlungen

Gegen den ehemaligen Bürgermeister von Oepfershausen, Hubert Schmidt, wird wegen Veruntreuung im Amt ermittelt. In Gang gesetzt hat dieses Verfahren der VG-Vorsitzenden Helmut Schilling. » mehr

Karl Koch. Foto: fotoart-af.de

05.07.2018

Schmalkalden

Geschuftet und gespart

Zum großen Stühlerücken hat sich ein Bürgermeister verabschiedet, der zum Inventar im Raum Schmalkalden gehörte: Karl Koch, Stadtoberhaupt von Brotterode-Trusetal, politischer Dinosaurier und Überlebe... » mehr

Die Trommelgruppe "Groove Onkels" zweckentfremdete Mülltonnen und Co. und begeisterte mit mitreißenden Rhythmen. Fotos (2): Susann Eberlein

09.04.2018

Bad Salzungen

20 Jahre AZV: "Starker und verlässlicher Partner"

Seit 20 Jahren wird die Müllentsorgung im Kreis vom Abfallwirtschaftszweckverband (AZV) geregelt. Über seine Entwicklung und die Aufgaben konnten sich Interessierte beim Tag der offenen Tür informiere... » mehr

Schuldenabbau, Jugend und digitale Agenda in der Kleinstadt

18.03.2018

Sonneberg/Neuhaus

Schuldenabbau, Jugend und digitale Agenda in der Kleinstadt

Zwei Konkurrenten gehen in Schalkau gegen Rathauschefin Ute Hopf ins Rennen um den Chefsessel am Markt. » mehr

Übersichtliche Einwohnerversammlung am Dienstagabend in Hümpfershausen: Der Einladung ins Bürgerhaus waren sechs Bürger gefolgt. Foto: O. Benkert

15.03.2018

Werra-Bote

Weg nach Wasungen geebnet

Hümpfershausen wird künftig ein Ortsteil von Wasungen sein. Das beschloss der Gemeinderat. Die Einwohnerversammlung, die kurz davor stattfand, hatte darauf kaum keinen Einfluss. » mehr

Der Lichtener Gemeinderat sieht gute Chancen für den Erhalt der TGS Lichte, auch im Fall eines gemeinsamen Stadtgebietes mir Neuhaus am Rennweg. F.: Kleinteich

15.02.2018

Sonneberg/Neuhaus

Vertrag mit Neuhaus ist beschlossen

Zur jüngsten Sitzung hat der Gemeinderat bei einer Stimmenthaltung dem Vertrag über die Eingliederung der Gemeinde Lichte in die Stadt Neuhaus am Rennweg zugestimmt. » mehr

Überschuss von 897 Millionen Euro in Thüringens Landeskasse

01.02.2018

Thüringen

Rekordüberschuss ermöglicht Thüringen hohe Schuldentilgung

Finanzministerin Taubert kann mit stattlichen Beträgen aufwarten, nachdem ein Strich unter den Landesetat 2017 gezogen ist. Noch nie zuvor seit der Wiedervereinigung hat Thüringen einen so hohen Übers... » mehr

Debatte um Thüringer Vergabegesetz

25.01.2018

Thüringen

Rekordausgaben beschlossen - Schlagabtausch zum Haushalt

In der Debatte zum Landesetat 2018 und 2019 wurden Superlative bemüht: Die rot-rot-grüne Koalition sprach von einem historischen Haushalt, die Opposition vom maßlosen Aufblähen der Ausgaben. » mehr

Regierungs-Pk zu politischen Schwerpunkten der Landesregierung

24.01.2018

Thüringen

Ramelow will zweite Amtszeit für Rot-Rot-Grün in Thüringen

Der Haushalt bis 2019 muss nur noch beschlossen werden, bei anderen Aufgaben hat Rot-Rot-Grün mehr zu tun. Doch der Blick der Koalitionäre geht bereits zur kommenden Landtagswahl. » mehr

Geldnoten

22.01.2018

Thüringen

Monatelanger Streit: Was ist aus dem Landeshaushalt geworden?

Die Entscheidung über den Haushalt gilt als Königsrecht des Parlaments. Beim Thüringer Doppelhaushalt für 2018/19 haben sich die Abgeordneten besonders ins Zeug gelegt. Heraus kommen höhere Ausgaben. » mehr

Farblich passend: Die Stimmzettel der Mitgliederversammlung des FC Rot-Weiß.

21.01.2018

Regionalsport

Wenn die Friedenspfeife dampft

Erstaunlich harmonisch ist die Mitgliederversammlung des FC Rot-Weiß Erfurt am Samstag verlaufen. Konkrete Lösungen zum Schuldenabbau sucht man jedoch vergebens. » mehr

Die Meininger Stadtwerke - hier der Verwaltungssitz in der Utendorfer Straße - wollen ihre Schulden von derzeit 24 Millionen Euro weiter abbauen, die Gewinne und die Eigenkapitalquote erhöhen. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

28.12.2017

Meiningen

Schuldenabbau bei den Stadtwerken

Nach dem Personalabbau 2016 verbuchen die Stadtwerke in diesem Jahr einen Gewinn von rund einer halben Million Euro nach Steuern. Das Ergebnis will Stadtwerke-Chef Rolf Hagelstange weiter steigern. » mehr

Euro-Noten

14.11.2017

Thüringen

Kommunen sollen von hohen Steuer-Einnahmen profitieren

Die gute Konjunktur spült in diesem Jahr eine Menge Geld zusätzlich in die Landeskasse. Für fast 100 Millionen Euro hat Finanzministerin Taubert noch keinen genauen Verwendungsweck. » mehr

09.10.2017

Meinungen

In der Zeit

Alte Volksweisheiten haben schon kulturhistorisch ihren Wert: "Spare in der Zeit, dann hast du in der Not", ist solch ein Spruch. Tausendmal gehört und immer noch aktuell. » mehr

27.06.2017

Suhl

Elf Millionen Euro fehlen: Suhl setzt auf Geld vom Land

Auch der Haushalt 2017 steht und fällt mit einer Bedarfszuweisung vom Land. Elf Millionen Euro braucht die Stadt, um das Defizit auszugleichen. Die Haushaltskonsolidierung muss deshalb weitergehen. » mehr

Im Versammlungsraum der Zella-Mehliser Mehrzweckhalle reichten am Dienstagabend zum zweiten Bürgerforum von SPD und Linken die Plätze nicht aus. Zu den Gästen gehörten zahlreiche Verwaltungsmitarbeiter aus Suhl, Zella-Mehlis und Oberhof, Stadträte oder Mitglieder der Zella-Mehliser Bürgerinitative zur Gebietsreform. Fotos (2): frankphoto.de

15.03.2017

Zella-Mehlis

Maier: Viele engagierte Politiker, aber auch Kirchturmdenken

Beim Gebietsreform-Bürgerforum zum Thema Wirtschaft reichten am Dienstag in der Zella-Mehliser Arena die Plätze kaum aus. Die Erwartungen an den Abend erfüllten sich für viele nicht. » mehr

Geld

11.03.2017

Thüringen

Schuldenabbaukonto kostet mehr als es bringt

Erfurt - Nach gut fünf Jahren will das Thüringer Finanzministerium das Spendenkonto zum Schuldenabbau auflösen. Zum Jahresende soll es eingestellt werden. » mehr

Forderungen der Grünen in Haushaltsverhandlungen

17.02.2017

Thüringen

Mit fast 600 Millionen Rekordüberschuss in der Landeskasse

Thüringens Landeskasse ist prall gefüllt: Fast 600 Millionen Euro sind 2016 übrig geblieben und dienen dem Land jetzt als Finanzpolster. Das Geld soll nicht nur in die Schuldentilgung fließen. » mehr

Der Ausbau der Lindenstraße in Belrieth soll im nächsten Jahr erfolgen.

09.02.2017

Werra-Grabfeld

Belrieth geht an die "Mitgift"

Der Entwurf des Haushaltsplanes 2017 stand in der Ratssitzung am Dienstagabend in Belrieth zur Diskussion. An der Turnhalle sind 70 000 Euro für Sanierungen geplant. » mehr

Finanzielle Freiheit Geld Schulden Haushalt Steuern

05.02.2017

Thüringen

Dickes Finanzplus: CDU fordert Schuldenabbau

2016 ist finanziell gut gelaufen für Thüringen. Das Land gab weniger aus, die Steuerquellen sprudelten kräftig. Jetzt verhandelt Rot-Rot-Grün im Stillen, was mit dem vielen Geld geschehen soll. Die CD... » mehr

06.12.2016

Thüringen

SPD-Pensionsmodell: Schuldentilgung für neue Beamtenstellen

Erfurt - Thüringens SPD will ein neues Finanzierungsmodell für künftige Beamtenpensionen. » mehr

Die "Teerpatscherei", also das Verfüllen von Schlaglöchern mit der Teerschaufel, ist hier in diesem Abschnitt der Neuen Dolmarstraße gut zu erkennen. Fotos: dgc

21.11.2016

Meiningen

Schuldenabbau statt Straßenausbau

Das Problem ist bekannt. Doch dass sich an dem schlechten Zustand der Gemeindestraßen in Kühndorf bald etwas ändert, ist nicht abzusehen. » mehr

Am Kindergarten in Wiesenthal soll in diesem Jahr das Dach instandgesetzt werden. Innen ist eine Renovierung geplant. Foto: Heiko Matz

28.04.2016

Bad Salzungen

In Wiesenthal ist "alles im grünen Bereich" - Haushalt beschlossen

Der Haushalt der Gemeinde Wiesenthal für dieses Jahr steht. Insgesamt 145 350 Euro sollen in Bauprojekte fließen. » mehr

22.03.2016

Thüringen

Thüringer Gemeinden sind Spitzenreiter beim Schuldenabbau

Erfurt/Wiesbaden - Thüringens Kommunen haben voriges Jahr ihren Schuldenberg weitaus stärker abgetragen als das Land oder Gemeinden anderer Bundesländer. » mehr

16.03.2016

Ilmenau

Es darf keine weißen Flecken geben

Großbreitenbachs Bürgermeister traf sich Montagabend unter anderem mit den Orts-Spitzen aus Herschdorf, Katzhütte und Goldisthal. Diskutiert wurde über Zusammenschlüsse bei einer Gebietsreform. » mehr

15.03.2016

Ilmenau

Es darf keine weißen Flecken geben

Großbreitenbachs Bürgermeister traf sich Montagabend unter anderem mit den Orts-Spitzen aus Herschdorf, Katzhütte und Goldisthal. Diskutiert wurde über Zusammenschlüsse bei einer Gebietsreform. » mehr

Die kleine Albert-Schweitzer-Straße in Zella-Mehlis (Foto), die im vergangenen Jahr erneuert worden ist, soll 2016 auf der Grundlage der Straßenausbaubeitragssatzung abgerechnet werden. Außerdem müssen Grundstückseigentümer in den Steinigten Äckern, in der Böhmerberggstraße und im Damaschkeweg mit Beitragsbescheiden rechnen. Die Kommune rechnet 2016 insgesamt mit Einnahmen in Höhe von 473 000 Euro. Foto: Michael Bauroth

02.03.2016

Zella-Mehlis

Fraktionen: Beschluss hätte beanstandet werden können

Die 2012 verabschiedete Straßenausbaubeitragssatzung erhitzt mehr denn je die Gemüter in Zella-Mehlis. Bürger beklagten gerade in den zurückliegenden Wochen und Monaten Beiträge, die in die Zigtausend... » mehr

Geldscheine

18.02.2016

Thüringen

Land erzielt Überschuss von 212 Millionen Euro

Thüringen schließt den Haushalt 2015 mit einem Überschuss von 212 Millionen Euro ab. Finanzministerin Heike Taubert (SPD) will damit Schulden tilgen. Eine Wiederholung 2016 ist unwahrscheinlich. » mehr

Interview: Jens Triebel, Oberbürgermeister der Stadt Suhl

01.02.2016

Suhl

"Identität macht sich nicht am Landkreis fest"

Der Chef der Thüringer Staatskanzlei Benjamin-Immanuel Hoff (Linke) sprach kürzlich in Suhl zur Gebietsreform. Dabei wurde auch ein Vorschlag von Oberbürgermeister Jens Triebel als diskussionswürdig e... » mehr

28.01.2016

Hildburghausen

"Alles noch mal durchrechnen"

In den Haushaltsplanungen der Gemeinde Veilsdorf für 2016 klafft noch eine Finanzlücke. Im Verwaltungshaushalt fehlen nämlich gut 50 000 Euro. Da muss mit spitzem Stift nochmals gerechnet werden. » mehr

Bürgermeister Thomas Franz, hier vor dem Brandtsköppshaus in Hinternah, hat in diesem Jahr viel vor. Foto: proofpic.de

27.01.2016

Hildburghausen

"Alles eine Frage der Finanzen"

Nahetal-Waldau hat ein bewegtes Jahr hinter sich. Mit der sogenannten "Hochzeit zu dritt" hat die Gemeinde ein wichtiges Zeichen gesetzt. Aber auch 2016 und darüber hinaus hat sie viel vor. » mehr

04.01.2016

Thüringen

Bund der Steuerzahler kritisiert Aussetzen des Schuldenabbaus

Erfurt - Der Bund der Steuerzahler in Thüringen hat die rot-rot-grüne Landesregierung für den Stopp des Schuldenabbaus kritisiert. » mehr

20.05.2015

Thüringen

Schuldenabbau kommt zum Stillstand

Trotz sprudelnder Steuereinnahmen will die rot-rot-grüne Landesregierung den weiteren Abbau der Staatsschulden stoppen. Das sorgt für Kritik bei Opposition und Steuerzahlern. » mehr

Pk Haushaltsklausur der Thüringer Landesregierung

19.05.2015

Thüringen

Doppelhaushalt ohne Neuverschuldung

Keine neuen Schulden. das ist das Ziel der rot-rot-grünen Regierung für die nächsten zwei Jahren. Im Doppelhaushalt wird allerdings der Schuldenabbau im Vergleich zu den vergangenen Jahren zurückgefah... » mehr

22.04.2015

Meinungen

Feigenblättchen

Zu wenig Engagement bei der Schuldentilgung hält Kommentator Walter Hörmann der rot-rot-grünen Koaltion in Thüringen vor. » mehr

CCS im Sonnenschein: Das Kongresszentrum ist Dank der Eon-Millionen abbezahlt. Aber auch laufende Ausgaben werden mit Eon-Geld bezahlt. 	Foto: V. Scheller

20.04.2015

Suhl

Eon-Millionen versickern im städtischen Dispokredit

Suhl - Der größte Teil der Eon-Millionen ist in die Schuldentilgung geflossen. Ein paar Millionen sind noch da, aber wie es aussieht, versickern die einfach für laufende Ausgaben. » mehr

Bürgermeister Martin Müller: "Nach kreativen Ideen und Lösungswegen suchen".

22.02.2015

Bad Salzungen

"Gemeinsam sind wir stärker und besser"

Ehrenamtliche Arbeit, eine schlanke Verwaltung und der Abbau von Schulden sollen Vacha voranbringen. Die Ortsteilfeuerwehren sollen aber dem Sparzwang nicht zum Opfer fallen. Das sagte Bürgermeister M... » mehr

Euroscheine

01.02.2015

Thüringen

Rechnungshof verlangt von R2G Schuldenabbau

Thüringens neue Landesregierung steckt mitten in heiklen Verhandlungen über zusätzliche Millionenbeträge für Kommunen und freie Schulen. Trotzdem soll es keine neuen Schulden geben. Dem Rechnungshof r... » mehr

Thomas Franz (57), Bürgermeister der Gemeinde Nahetal-Waldau, hat gerade seine 5. Amtszeit begonnen und noch einiges vor. 	 Foto: proofpic.de

15.01.2015

Hildburghausen

Noch manche Nuss zu knacken

Nahetal-Waldau hat ein bewegtes Jahr hinter sich und noch viel vor 2015 und darüber hinaus. Im Neujahrsgespräch erkundigte sich Freies Wort bei Bürgermeister Thomas Franz. » mehr

Vachas Bürgermeister  Martin Müller (CDU): Vachas Bürgermeister  Martin Müller (CDU)

14.01.2015

Bad Salzungen

Vachas Bürgermeister: "Immer bestrebt, Probleme zu lösen"

Vachas Bürgermeister Martin Müller (CDU) spricht über die finanzielle Situation der Stadt, Schuldenabbau und geplante Vorhaben in diesem Jahr. » mehr

30.12.2014

Suhl

Suhler Haushalt nicht genehmigt: Projekte liegen nun auf Eis

Der Suhler Haushaltsplan für 2014 ist nicht genehmigt worden. Damit ist die Zukunft zahlreicher Projekte wieder unsicher. » mehr

Jens Triebel.

03.12.2014

Suhl

Gewo kann und muss wieder mehr investieren

Fünf Jahre ist es her, dass die Gewo drohte, in die Insolvenz zu schlittern. Seitdem wurde saniert - vor allem im Unternehmen selbst. Nun soll wieder mehr in die Wohnungen investiert werden. » mehr

Wo die Solidarpakt-Gelder geblieben sind...	Foto: dpa

03.09.2014

Thüringen

Hunderte Millionen Euro im Land verbuddelt

Die neuen Länder müssen Rechenschaft ablegen, was sie mit dem vielen Geld aus dem Solidarpakt machen. In Thüringen wird damit kräftig investiert, sagt die Regierung. » mehr

Beim Bürgergespräch im CCS-Türmchen stellte SPD-Spitzenkandidatin Karin Müller Wahlprogamm und Ziele vor. 	Foto: privat

14.05.2014

Suhl

Viele Projekte unterstützen und trotzdem Geld sparen

Vor der Stadtratswahl hat die SPD zum Bürgergespräch eingeladen. Es ging um bereits Erreichtes, Ideen und Ziele für die nächste Legislaturperiode. » mehr

Interview: OB Jens Triebel (parteilos).

08.04.2014

Suhl

Wie sicher sind CCS, Tierpark und Bibliothek?

Der Suhler Stadtrat wird am Mittwoch über den Haushaltsplan der Stadt diskutieren. Das Loch ist so groß, dass vor der Wahl keine Einigung zu erwarten ist. Wir sprachen mit Oberbürgermeister Jens Trieb... » mehr

16.11.2013

Schmalkalden

Bergstadt will jetzt ihre KEBT-Aktien verkaufen

Brotterode-Trusetal will sein Tafelsilber vergolden. Der Stadtrat hat beschlossen, die Energie-Aktien zu verkaufen. Kritik kam von den Freien Wählern. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".