Lade Login-Box.

SCHMERZTHERAPIE

Hand halten

21.10.2019

Gesundheit

Warum wir über das Sterben reden müssen

Ihre letzte Zeit möchten die meisten Menschen zuhause verbringen. Oft sterben sie aber eher im Krankenhaus. Das ginge anders - wenn die Hürde vor rechtzeitiger Palliativversorgung nicht so hoch wäre. » mehr

Chronischer Schmerz

04.06.2019

Gesundheit

Das Kreuz mit dem chronischen Schmerz

Schmerzen hat jeder mal. Doch was, wenn sie nicht wieder weggehen - ohne dass es eine klare Ursache dafür gibt? Dann sprechen Experten von chronischem Schmerz. Für Betroffene beginnt damit oft ein lan... » mehr

Knapp 600 Knie- und Hüftgelenksprothesen werden am Klinikum Kulmbach pro Jahr eingesetzt.	Foto: Klinikum Kulmbach

08.12.2019

Nachbar-Regionen

Nach Gelenkersatz sofort wieder mobil

Künstliche Knie- oder Hüftgelenke werden am Klinikum Kulmbach jetzt nach der "Fast-Track- Methode" eingesetzt. Das macht es möglich, schon am Tag der Operation wieder zu stehen. » mehr

Schauspielerin Ellen Schwiers

26.04.2019

Boulevard

Schauspielerin Ellen Schwiers gestorben

Kurz vor ihrem 85. Geburtstag hatte sich die Schauspielerin Ellen Schwiers von der Bühne verabschiedet. Nun ist sie wenige Jahre später gestorben. » mehr

Narkose

15.04.2019

Gesundheit

Cannabis-Konsumenten brauchen mehr Narkosemittel

Aus der Narkose aufwachen, bevor der Eingriff zu Ende ist - für viele Menschen ist das eine Alptraum-Vorstellung. Selten werden Narkosemittel tatsächlich zu niedrig dosiert. Der Drogenkonsum des Patie... » mehr

Marihuana

15.04.2019

Wissenschaft

Dreifache Dosis: Kiffer brauchen mehr Narkosemittel

Regelmäßig Cannabis konsumierende Patienten haben bei Operationen häufig einen höheren Bedarf an Narkosemitteln. Bei Propofol etwa kann mehr als die dreifache Dosis nötig sein, wenn Menschen täglich o... » mehr

Chronische Kopfschmerzen

05.06.2018

Gesundheit

Schmerzkrankheit hat oft nicht nur körperliche Ursachen

Schmerzen sind sinnvoll. Beispielsweise, weil sie vor Verletzungen warnen. Schmerz kann aber selbst zur Krankheit werden - wenn er chronisch wird und die Warnfunktion verloren geht. » mehr

23.11.2017

Familie

Vom Sterben und Sterben lassen: Der Tod als Behördenakt

Eines ist sicher: Sterben müssen alle einmal. Viele schwer und unheilbar Erkrankte wollen aber nicht auf den Tod warten. Sie wollen ihrem Leben ein Ende setzen, oft mit ärztlicher Begleitung. Aus dies... » mehr

Der ärztliche Leiter der Palliativstation am Suhler Klinikum, Thomas Günther, im Gespräch mit einem seiner Patienten. Fotos (4): ari

20.11.2017

Thüringen

Es geht nicht in erster Linie ums Sterben

Ein Tag auf der Palliativstation des Zentralklinikums in Suhl widerlegt so manches Vorurteil. Ums Sterben geht es dort nicht in erster Linie - sondern um Lebensqualität. » mehr

Chefarzt Udo Arnold (l.) mit dem Team der Meininger Palliativstation, versammelt auf der Terrasse, die zu diesem Klinik-Fachbereich gehört.	Foto: Antje Kanzler

24.10.2017

Meiningen

Gut leben können - bis zuletzt

Die Meininger Palliativstation ist in diesem Monat zehn Jahre alt geworden. Die Feier wird zwar auf das nächste Frühjahr vertagt. Anlass für einen Rückblick aber bietet das Jubiläum allemal. » mehr

Cannabis

06.06.2017

Gesundheit

Cannabis auf Rezept: Was Patienten wissen sollten

Kaum ein Gesetz hat so großes Aufsehen erregt wie die Zulassung von Cannabis als Medikament zum Beispiel gegen Schmerzen. So einfach wie es sich mancher vorstellt, bekommt man Cannabis auf Kosten der ... » mehr

Dr. Jörg Filitz.

24.05.2017

Region

Impulse in der Schmerzmedizin setzen

Die Schmerzmedizin wird am Klinikum Bad Salzungen künftig breiteren Raum einnehmen. Mit Dr. Jörg Filitz hat man einen neuen Chefarzt für die Klinik für Palliativ- und Schmerzmedizin gefunden. » mehr

Christine Vonderlind, Schmerztherapeutin im MVZ. Foto: frankphoto.de

09.03.2017

Region

"Schmerz gehört zum Leben"

Ein Leben mit Schmerzen. Für viele Menschen trauriger Alltag. Heute wird der Welttumorschmerztag begangen. Im Interview erklärt die Schmerztherapeutin, dipl. med. Christine Vonderlind, was es mit dem ... » mehr

Chefarzt Udo Arnold in der Gedenkecke der Palliativstation. Foto: Antje Kanzler

13.01.2017

Meiningen

Leiden lindern, wenn es keine Heilung gibt

Die Chefarzt-Nachfolge für Dr. Helgard Unger in der Klinik für Schmerz- und Palliativmedizin des Meininger Klinikums trat ihr langjähriger Kollege Udo Arnold an. Der 47-Jährige steht für Kontinuität i... » mehr

Vom Landesverband überreichte Jens Ehrhardt einen Ordner mit dem Thema "Schüler helfen Schülern" an Sebastian Schneider. Fotos (2): Annett Recknagel

21.11.2016

Region

Enormes Arbeitspensum

29 Veranstaltungen mit über 800 freiwillig geleisteten Stunden kann das Jugendrotkreuz in Trusetal 2016 vorweisen. Die Gruppe vereint 15 zwölf- bis 19-jährige Mädels und Jungs. » mehr

Der Vortrag über Wirbelkanaleinengungen stieß auf großes Interesse. 	Fotos (2): Heiko Matz

10.07.2014

Region

Engstelle im Wirbelkanal: Frauen häufiger betroffen

Diagnose und Therapie der Engstelle im Wirbelkanal beleuchtete Neurochirurg Dr. Jörg Tasler zum „Talk im Klinikum“ in Bad Salzungen. Viele Interessierte hörten zu. » mehr

Vorarbeiter Hans Kelber von der Firma BRS-Bau GmbH aus Crock bei Abrissarbeiten in der Notfallaufnahme des Klinikums. Hier werden für deutliche Verbesserungen eine Million Euro investiert. 	Foto: frankphoto.de

14.05.2014

Suhl/Zella-Mehlis

Investitionen auch für ambulante Radiologie

Bauarbeiten am SRH-Zentralklinikum: Die Notfallaufnahme wird modernisiert. Und es werden auch Vorbereitungen für eine radiologische Praxis getroffen. » mehr

Austausch beim Kaffeeklatsch: Hannelore Schmidt (r.) und Ute Köhler tun alles, um sich ihr Leben schön zu gestalten. "Ein anderer macht es ja nicht ...", so die Frauen lachend. 	Foto: Kerstin Hädicke

24.03.2014

Meiningen

Wenn ständiger Schmerz das Leben drastisch ändert

Schmerzen können Menschen verändern, ständige Schmerzen Todessehnsucht heraufbeschwören. Wenn dann ein Medikament Linderung bringt, leben Patienten auf. Wenn es nicht mehr verschrieben werden darf, sc... » mehr

Premiere am Klinikum: Die ersten Pflegekräfte aus der Region schlossen ihre Weiterbildung Algesiologische Fachassistenz ab (mit im Bild r. Oberarzt Udo Arnold, ganz vorn 2. v. r. Schwester Susan Göpel).

04.06.2013

Meiningen

Ihre Profession: Schmerzen nehmen

In vielen Krankenhäusern wird ausgerechnet die Schmerztherapie noch immer stiefmütterlich behandelt. Das zu ändern, lassen sich Pflegekräfte auf diesem Gebiet weiterbilden zu Algesiologischen Fachassi... » mehr

Zertifikatsübergabe im Klinikum (v.l.): Pflegedienstleiter Robert Knight, Dr. Gabriele Lichti, Qualitätsmanagement-Beauftragter Andreas Möller, Prof. Christoph Maier und Klinik-Geschäftsführer Harald Muhs. 	Foto: Heiko Matz

09.03.2013

Region

Wichtige Hürde genommen

Das Klinikum Bad Salzungen hat sein Zertifikat "Qualifizierte Schmerztherapie" erfolgreich verteidigt. Ein Stillstand wird deshalb aber nicht eintreten. Am "Schmerzfreien Krankenhaus" wird weiter gear... » mehr

schmerzambulanz

28.06.2012

TH

Kampf gegen unbarmherzigen Gegner

Jena - Winfried Meißner kämpft gegen einen starken Gegner. Der Kontrahent kommt unbarmherzig und in vielerlei Gestalt daher. Der Leiter des Bereichs Schmerztherapie am Jenaer Universitätsklinikum setz... » mehr

Dr. Matthias Angrick untersucht den Rücken einer Patientin. 	Foto: Heiko Matz

05.03.2012

Region

Wenn der Rücken schmerzt

Das Rückenzentrum - eine interdisziplinäre Einrichtung am Klinikum Bad Salzungen - steht am 21. März im Mittelpunkt des Gesundheitsforums von Klinikum, Südthüringer Zeitung und Freies Wort. » mehr

30.08.2007

Suhl/Zella-Mehlis

Gemeinsam stark machen gegen den Dauerschmerz

Der Schmerz ist ihr ständiger und oftmals einziger Begleiter. Er legt sich auf die Seele und kann zur Resignation führen. Jammern macht ihn nicht erträglicher. Doch der Erfahrungsaustausch mit denen, ... » mehr

NH_Palliativstuetzpunkt_2801

28.01.2011

Region

In Würde sterben dürfen

Am 1. November 2010 gegründet, wurde Mittwoch das Palliativnetz Südthüringen, welches die Landkreise Saafeld-Rudolstadt, Sonneberg und Hildburghausen versorgen wird, der Öffentlichkeit vorgestellt. » mehr

15.10.2008

Region

Letzte Hoffnung einer Schmerzpatientin auf Cannabis-Freigabe

Scheibe-Alsbach/Berlin – Ute Köhler aus Scheibe-Alsbach wird am Mittwoch erneut zum Deutschen Bundestag reisen: Sie ist dort die einzige Thüringerin bei einer öffentlichen Anhörung zur Freigabe von Ca... » mehr

15.10.2008

Region

Letzte Hoffnung einer Schmerzpatientin auf Cannabis-Freigabe

Scheibe-Alsbach/Berlin – Ute Köhler aus Scheibe-Alsbach wird am Mittwoch erneut zum Deutschen Bundestag reisen: Sie ist dort die einzige Thüringerin bei einer öffentlichen Anhörung zur Freigabe von Ca... » mehr

22.03.2007

Region

Ohne Schmerzen durchs Leben

Viele Menschen leiden unter Schmerzen. Und obwohl er stets eine subjektive Wahrnehmung ist, wird Schmerz für einige zum feindseligen Begleiter, der plötzlich das gesamte Leben bestimmt. Seit einiger Z... » mehr

fz_Katzhuette31_040211

04.02.2011

Region

Palliativnetz Südthüringen: In Würde sterben dürfen

Am 1. November 2010 gegründet, wurde jetzt das Palliativnetz Südthüringen, welches die Landkreise Saafeld-Rudolstadt, Sonneberg und Hildburghausen versorgen wird, der Öffentlichkeit vorgestellt. » mehr

11.10.2008

Region

„Schmerz hat eine schlechte Lobby“

Bad Salzungen – Lange Zeit hatten Schmerzpatienten keine Anlaufstelle in der Region. „Das hat sich erst in den letzten Jahren herauskristallisiert“, sagt Dr. Joachim Barthels. Gemeinsam mit Dr. Michae... » mehr

uf-barthels_270808

27.08.2008

Region

Ein „letzter Patient“ für Dr. Joachim Barthels

Bad Salzungen – Viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen waren zur Verabschiedung von Dr. med. Joachim Barthels, Chefarzt der Physikalischen Therapie des Klinikums Bad Salzungen, gekommen. » mehr

22.01.2008

Region

Wenn es weh tut...

Bad Salzungen – Großmutters Weisheiten: „Schmerzen muss man aushalten. Ein Indianer kennt keinen Schmerz.“ – gehören nicht nur der Vergangenheit an, sie sind auch gefährlich. » mehr

^