Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SCHLACHTEN (FLEISCHVERARBEITUNG)

Claudia Körner vom Steakhaus Barolo in Schmalkalden brachte mit der Frage, was eigentlich aus den Rindern auf den Weiden in der Nachbarschaft wird, die Idee vom "Schmalkalder Weiderind" ins Rollen. Fotos: fotoart-af.de

08.08.2020

Thüringen

"Es schmeckt nach Bergwiese"

Bauern sind es leid, für gute Produkte schlechtes Geld zu bekommen. Mit dem "Schmalkalder Weiderind" zeigen die heimische Agrargenossenschaft und ihre Partner: Es geht auch anders. » mehr

Der Fleischbetrieb Tönnies

03.08.2020

Wirtschaft

Tönnies will Schlacht- und Zerlegefirma Lazar übernehmen

Ausgelastet ist der Fleischbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück längst noch nicht wieder. Aber mit einer zweiten Schicht kann das Unternehmen jetzt die Schlachtzahlen deutlich erhöhen - und reagiert a... » mehr

11.08.2020

Thüringen

Land will zurück zu regionalen Schlachthöfen

Nach den Corona-Ausbrüchen in Groß-Schlachthöfen will die Thüringer Landesregierung reagieren: Es soll wieder regionale Schlachthöfe geben. » mehr

Der Rhönland-Hof Dermbach lässt pro Jahr rund 2500 Schweine schlachten. Sie kommen mit sechs Wochen auf den Hof und werden bis zu einem Gewicht von rund 130 Kilogramm gemästet. Foto: Susann Eberlein

27.07.2020

Bad Salzungen

Fleisch aus der Region: Kunden fragen selten nach

Seit dem Corona-Ausbruch bei Tönnies, dem größten Schlachtbetrieb Deutschlands, ist die Fleischindustrie einmal mehr in den Fokus der Öffentlichkeit geraten. Die Hersteller im Wartburgkreis haben Maßn... » mehr

Tönnies-Lkw

17.07.2020

Topthemen

Tönnies darf wieder Schweine zerlegen

In der Schweinezerlegung bei Tönnies haben sich die meisten Mitarbeiter mit Corona infiziert. Nun wird auch in diesem kritischen Bereich wieder gearbeitet. » mehr

Tönnies darf wieder schlachten

16.07.2020

Brennpunkte

Tönnies schlachtet wieder im Stammwerk

Bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück rollen die Tiertransporter wieder ins Stammwerk. Am heute ist Schlachtung in Deutschlands größtem Fleischbetrieb nach der coronabedingten Zwangspause neu gestartet. Au... » mehr

Schweinehälften am Fließband: Bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück wurde bislang fast jedes dritte Schwein in Deutschland geschlachtet. Foto: Bernd Thissen/dpa

07.07.2020

Thüringen

Wie viel Tönnies steckt in der Thüringer Wurst?

Ein Corona-Skandal wie bei Tönnies scheint in Thüringer Schlachtbetrieben eher unwahrscheinlich. Was auch mit der Größe der Schlachthöfe zu tun hat. Doch ganz an dem Konzern vorbei führt auch der Weg ... » mehr

Kevin Holland-Moritz, Geschäftsführer der Wurst- und Fleischwaren Schmalkalden.

07.07.2020

Thüringen

Werkverträge spielen hierzulande kaum eine Rolle

Angesichts der Diskussion über große Schlachbetriebe kann die Corona-Pandemie zur Chance für kleine Fleischer werden, die es auch in der Region noch gibt. » mehr

Blick in die Zerlegung des Schmalkalder Betriebes: Die Mitarbeiter stehen jeweils an einem Tisch und bearbeiten dort die Fleischteile. Foto: Birgitt Schunk

29.06.2020

Schmalkalden

"An den Branchen-Riesen kommen wir nicht vorbei"

Die Firma Tönnies ist derzeit in den Schlagzeilen. Dass ausgerechnet jetzt ein Lkw jenes Skandalunternehmens aus dem Landkreis Gütersloh in der Schmalkalder Fleisch- und Wurstwaren GmbH gesichtet wurd... » mehr

Schweinetransport

27.06.2020

Wirtschaft

Reformen in Fleischindustrie: Grünen-Forderungen an Klöckner

Die Missstände in der Fleischindustrie sind schon länger bekannt, ein umfangreicher Corona-Ausbruch in einem Schlachtbetrieb heizt die Debatte aber an. Die Einen warnen, dass es bei Lippenbekenntnisse... » mehr

Julia Klöckner

26.06.2020

Wirtschaft

Ministerin Klöckner will Fleischmarkt umkrempeln

Ein verheerender Ausbruch im Schlachtbetrieb wirft ein Schlaglicht auf eine Branche, in der die Missstände eigentlich bekannt waren. Unter dem Druck der aktuellen Debatte lädt Agrarministerin Klöckner... » mehr

Fleischtheke

20.06.2020

Wirtschaft

Billigfleisch am Pranger

Die Pandemie rückt problematische Zustände in der Fleischproduktion ins Licht - und könnte jetzt Konsequenzen beschleunigen. Wird das Rennen mit immer neuen Billigpreisen für die Verbraucher gestoppt? » mehr

Fleischwerk Tönnies

17.06.2020

Brennpunkte

Erneut großer Corona-Ausbruch in Fleischfabrik

Das Coronavirus greift nach den allgemeinen Lockerungen noch einmal um sich. Jetzt traf es Deutschlands größten Schlachtbetrieb in Westfalen. » mehr

Blick in die Zerlegung: Hier wird zwar Hand in Hand gearbeitet, dennoch sind die Mitarbeiter jeweils an einem separaten Arbeitstisch. Fotos (2): Birgitt Schunk

20.05.2020

Schmalkalden

Hohe Hygienehürden und nun noch "Astrohauben"

Wegen vieler Corona-Fälle sind große Schlachtbetriebe deutschlandweit in die Kritik geraten. Die Schmalkalder Fleisch- & Wurstwaren GmbH hat vorgesorgt – mit Konzept und festen Mitarbeitern. » mehr

Vitus

15.04.2020

Brennpunkte

Wegen Corona: Tierpark erarbeitet Notschlachtungspläne

Keine Einnahmen, aber genauso hohe Ausgaben: Tierparks sind stark vom Coronavirus betroffen. Wegen der «existenzbedrohenden Krise» hat ein Tierpark in Schleswig-Holstein Notschlachtpläne erarbeitet. T... » mehr

Freiland-Schweine

11.04.2020

Wirtschaft

Verbraucherschützer machen Druck für Tierwohl-Logo

Beim Fleischkauf interessieren sich Verbraucher zusehends dafür, wie die Tiere einmal gelebt haben. Im Handel gibt es seit Monaten ein Label dafür. Was wird da aus weitreichenderen Plänen der Politik? » mehr

Tierwohllabel

16.01.2020

Ernährung

Mehr «Tierwohl»-Fleisch geplant

Viele Verbraucher wünschen Fleisch aus tiergerechter Haltung. Das Tierwohl-Label soll hier eine Orientierung bieten. In Zukunft könnte vor allem Schweinefleisch häufiger mit dem Siegel gekennzeichnet ... » mehr

Ferkel im Stall

11.10.2019

Ernährung

Wenn ich das Schweinchen auf meinem Teller kenne

Auf einem Allgäuer Hof kauft der Kunde ein Ferkel und lässt es bis zur Schlachtreife in artgerechter Haltung vom Bauern aufziehen - bis er es als Wurst oder Schnitzel abholen kann. Ein massentaugliche... » mehr

Seit Himmelfahrt fraßen sich Toni Stadlers Burenziegen am Arnsberg durch die Büsche, gegenüber am Hohen Berg ist das Ergebnis von Kai Larbigs Tieren zu sehen. Maschinell sind die steilen Hänge kaum zu bewirtschaften.

02.10.2019

Region

Über die Ziegen gibt‘s nichts zu meckern

Ein Landschaftspflegeprojekt zur Beweidung alter Terrassenhänge oberhalb von Steinbach-Hallenberg ist offiziell beendet worden. Mit dem Ergebnis sind die Initiatoren bereits zufrieden, und die Ziegen ... » mehr

Gesundes Futter

18.09.2019

dpa

Warum Schlachtabfälle gut für Haustiere sind

Werbung kann auch irreführend sein. Denn Filetsteak oder Schweinelende ist nicht unbedingt das Beste für Hunde und Katzen. » mehr

Künast kritisiert Klöckner-Pläne

16.08.2019

Deutschland & Welt

Tierwohl-Logo soll zweimal im Jahr kontrolliert werden

Die Regierung arbeitet schon länger an einem Siegel, das Verbrauchern höhere Standards etwa beim Platz im Stall anzeigen soll. Doch noch immer schwelt Streit. Und wie sollen die Vorgaben überwacht wer... » mehr

Ein Ferkel bei der Kastration in einer Narkoseanlage. Foto: H. Hollemann/dpa

26.04.2019

Region

Tierschutz und Fleischproduktion: Ein ewiger Konflikt

Am Fleisch scheiden sich die Geister, gerade im grillbegeisterten Thüringen. Männliche Ferkel müssen kastriert werden, da ihr Fleisch sonst nicht mehr schmeckt. In zwei Jahren soll das unter Narkose e... » mehr

Bio-Rindfleisch

26.02.2019

dpa

Kein EU-Bio-Logo für Halal-Fleisch

Kann Fleisch aus ritueller Schlachtung, bei der das Tier vorher nicht betäubt wurde, «bio» sein? Darüber entschied nun das oberste EU-Gericht. » mehr

Ausgeblutete Rinder

26.02.2019

Deutschland & Welt

EuGH: Kein EU-Bio-Siegel für Halal-Fleisch

Darf Fleisch aus rituellen Schlachtungen, bei denen die Tiere unbetäubt getötet werden, «bio» sein? Das oberste EU-Gericht hat nun eine klare Antwort gegeben. » mehr

Helau, in Christes tanzt der Hoijebock mit seiner Frau. Fotos: Jürgen Glocke

21.02.2019

Meiningen

Geißbock als Narrenmaskottchen

Das dritte Karnevalswochenende in Christes markiert zugleich den Höhepunkt des Jubiläums "55 Jahre Carneval Club Christes". Ob auf dem Saal, oder beim Umzug - immer mit dabei ist der "Hoijebock". » mehr

Robert Lesser absolviert seine Ausbildung im Familienbetrieb. Mit wenigen Handgriffen zerlegt er eine Schweinehälfte.	Fotos (8): fotoart-af.de

04.01.2019

Region

Wo der Sonntagsbraten herkommt

Der Tod gehört zum Leben dazu, findet Metzgermeister Emmerich Lesser. Alles von den Tieren zu verwerten, ist ihm und seinen Mitarbeitern wichtig. Die Fleischerei Lesser zeigt, woher das Fleisch kommt,... » mehr

^