Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

SCHIMPFWÖRTER

Was sagst du da?

24.07.2020

Familie

So gehen Eltern richtig mit Schimpfwörtern um

Fast jedes Kind entdeckt irgendwann den Reiz von Schimpfwörtern - eine Phase, die vielen Eltern unangenehm ist. Doch es gibt kreative Strategien, um mit schlimmen Wörtern im Alltag gut umzugehen. » mehr

«Klimahysterie» ist «Unwort des Jahres» 2019

14.01.2020

Deutschland & Welt

«Klimahysterie» ist Unwort des Jahres

Wälder stehen in Flammen, die Ozeane werden wärmer, und Deutschland ächzt im Sommer unter der Hitze: Die Klimadebatte rückte in den Fokus für das «Unwort des Jahres». Die Jury wendet sich gegen die Kr... » mehr

Gut, in der Politik ging der Niedergang der Roten schneller als in der Formel 1, doch irgendwie behielt die SPD mit ihrem 2004 von Parteichef und Spitzenkandidat Christoph Matschie präsentierten Wahlplakat nicht Recht. Archivfoto: ari

25.09.2020

Thüringen

SPD: Im Sinkflug in die Einstelligkeit

Keine andere Thüringer Partei ist in der Wählergunst so abgestürzt wie die SPD - ein Lehrbeispiel, was Streit und Selbstbeschäftigung anrichten. Nun bekommt sie einen neuen Chef. » mehr

Cristiano Ronaldo

11.11.2019

Sport

«Eine Furie»: Ronaldo sauer über Auswechslung

Eine Auswechslung kommt bei ihm einer Majestätsbeleidigung gleich: Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo wurde bei der Partie Juventus Turin gegen den AC Mailand vorzeitig vom Platz geholt - sehr zu sei... » mehr

Zweimal Rot in nicht einmal einer Minute: Erst fliegt Suhls neuer Kapitän Dawid Biskup vom Feld, dann Renato Pauli (rechts).	Foto: Frank Arnold/sportfotoseisenach

11.02.2019

Lokalsport Suhl

Rot und Blau

Neuer Tiefpunkt statt Kehrtwende: Die Handballer der SG Suhl/Goldlauter verderben sich ihren Auftritt bei den Fohlen des ThSV Eisenach selbst. Besonders der neue Kapitän fällt negativ auf. Er sieht Ro... » mehr

"Chor des Hasses"

08.10.2018

Boulevard

Politiker stellen sich dem «Chor des Hasses»

Morddrohungen und Beleidigungen: Die Postfächer von Politikern sind voller Wut-Post. Bei einem Hamburger Theaterprojekt stellen sich neben anderen zwei Bundesminister diesem «Chor des Hasses». Ihr Umg... » mehr

Marina Chernivsky

30.05.2018

Familie

Mit Kindern über Antisemitismus reden

Wenn auf Schulhöfen das Wort Jude fällt, dann ist es oft nicht nett gemeint, sondern als Beleidigung. Die Position der Eltern ist dann für Kinder, die das mitbekommen, entscheidend. Dazu gehört auch, ... » mehr

An Reinhard Hotop gerichtet; eine mit Schimpfwörtern übersäte Zeitungsseite und ein kleiner Pflasterstein.

10.04.2018

Region

Landratskandidat Hotop sieht sich bedroht und erstattet Anzeige

Schleusingen - Der parteilose Landratskandidat Reinhard Hotop sieht sich bedroht. Deshalb hat er am Dienstag Anzeige bei der Polizei Hildburghausen erstattet. » mehr

Youtube

29.12.2017

Familie

Ein bisschen Hass muss sein? Hetze bei Youtube und Co.

Sie spielen «Minecraft», geben Schminktipps, erzählen aus ihrem Alltag - und dazu gibt es ein wenig Rassismus: Nicht jeder Youtube-Star ist so harmlos, wie er scheint. Echte Rassisten sind zwar Einzel... » mehr

Verbotene Kraftausdrücke

08.12.2017

dpa

Stoisch bleiben: Schimpfwörter von Kindern nicht beachten

«Kacke», «Mist», «Dummi»: Irgendwann fliegen Eltern diese Worte um die Ohren. Das ist nicht leicht zu ertragen. Warum Eltern bei Kraftausdrücken dennoch entspannt bleiben sollten, erklärt ein Erziehun... » mehr

Carsten Stahl reißt seine jungen Zuhörer mit. Er bringt sie zum Lachen, macht ihnen aber auch sein Entsetzen über ihr Lachen deutlich. Er weiß, wann und warum die Arme hochgehen. Am Ende unterschreiben alle das Anti-Mobbing-Plakat mit dem "Camp-Stahl"-Logo: Sie wollen helfen, gegen Mobbing vorzugehen. Foto: fotoart-af.de

24.10.2017

Region

Carsten Stahl warnt Breitunger Schüler: Mobbing zerreißt die Seele!

Neun von zehn Schülern haben schon einmal erlebt, was Mobbing bedeutet. Auch TV-Held Carsten Stahl war einst ein kleiner, dicker, gequälter Junge. Davon erzählte er Schülern in Breitungen. » mehr

Batrisyia binti Tajuddin wollte zum Studium nach Deutschland, weil hier alles praktischer angelegt sei. Zum Arbeiten will sie zurück nach Malaysia. Foto: fotoart-af.de

28.10.2016

Region

Vermittlerin zwischen Kulturen

Die Malaysierin Batrisyia Tajuddin steht kurz vor ihrem Bachelorabschluss im Fach Maschinenbau an der Hochschule Schmalkalden. Jetzt wurde sie vom DAAD ausgezeichnet – für hervorragende Leistungen und... » mehr

Friedrich Rauer

18.07.2016

TH

Gedanken-Sprünge

Am Brexit sind die Alten schuld, heißt es. Und die Jungen? Von denen haben nach Erhebungen der London School of Economics 75 Prozent für den Verbleib in der Europäischen Union votiert. » mehr

Vor allem nach dem Seitenwechsel kamen die Neuhäuser immer wieder gefährlich vor das Tor des neuen Staffelmeisters und Aufsteigers. Hier versucht der Schweinaer Ali Rahmoune (Mitte) vergeblich, David Motschmann (rechts) auszubremsen. Hinten links lauert Stefan Kuot.	Fotos (3): camera900.de

26.05.2015

Lokalsport

Einer fehlt noch

Die SG Glücksbrunn Schweina feiert nach dem 1:0-Sieg beim SV Isolator Neuhaus-Schierschnitz den Staffelsieg in der Fußball-Landesklasse und damit den Aufstieg in die Verbandsliga. » mehr

Elise (Annegret Rose) im Badeanzug und Adam (Bernd Erbe) begann zu schwitzen. 	Fotos (2): Annett Recknagel

22.04.2015

Region

Vogelscheuchen und sexy "Wieber"

Die Spillstuwe gefiel mit ihrem Stück "Wernshüüser Garten(be)schau" und war damit eine Woche vor den Schmalkaldern an der Reihe. » mehr

27.03.2015

Meiningen

Haus von Landtagsmitglied beschmiert

Auf das Wohnhaus des CDU-Landtagsmitgliedes Michael Heym in Rohr (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) ist in der Nacht zum Freitag ein Farbanschlag verübt worden. Unbekannte besprühten die Fassade mit S... » mehr

sügida_nosügida2_shl

19.01.2015

Suhl/Zella-Mehlis

1500 Menschen für und gegen Sügida - Liveticker

Suhl - An den Protesten gegen den ersten Pegida-Ableger Sügida in Thüringen haben sich 500 Menschen - weniger als noch vor einer Woche - beteiligt. Dagegen waren etwa 1000 Sügida-Anhänger gekommen. » mehr

Die Hip-Hop-Combo Badabing aus Gießen um Frontmann Sebastian Schäffer macht seit 2013 zusammen Musik. Im Sommer erscheint ihre neue EP "Zukunftsmusik".

11.05.2014

Meiningen

Gerockt gegen Rechts und Regen

Trotz grauen Himmels schallten am Freitagabend aus dem Innenhof des Marstalls farbenfroh internationale Klänge. Zum diesjährigen Aktionstag "Rock für Courage" sendete man wieder eine klare Botschaft n... » mehr

18.01.2014

TH

Der Winterschlussverkauf

In einem Text der dpa, in dem es um die Befindlichkeiten von homosexuellen Menschen geht, wird eine lesbische Mutter zitiert: "Schwule Sau darf kein Schimpfwort mehr sein, und Regenbogenfamilien solle... » mehr

Erhard Köhler unterweist Interessenten während eines VHS-Kurses in die Geheimnisse und Schönheiten der hennebergisch-fränkischen Mundart. 	Foto: frankphoto.de

26.05.2013

Suhl/Zella-Mehlis

Von Truchteln und anderen derben Höflichkeiten

Vierzehn Thüringer erlernen seit Mitte April an der Volkshochschule Suhl die hennebergisch-fränkische Mundart. » mehr

Interview: Constanze, Stadträtin in Tiberanda, Foto: Lukas, 12 Jahre

30.08.2012

Meiningen

Tiberanda war verloren

Constanze, 12 Jahre, aus Meiningen, ist Stadträtin in Tiberanda. Im Interview mit der Hennenpost erklärt sie den Ursprung von Tiberanda, die Stadtregeln und die Aufgaben eines Stadtrates. Was macht ma... » mehr

29.08.2012

Region

Ein Schwank krönt die Hönbacher Kerwa

Der Hönbacher Kirmesverein hat das Dorffest mit vielen Höhepunkten präsentiert. Zum Abschluss gab es wieder ein Theaterstück, das sich sehen lassen konnte. » mehr

Günther Piske: "Wir waren damals junge Kerle, hatten die Schnauze voll."

18.08.2012

Region

Gefängnistür war offen

1962 war offenbar ein Jahr, in dem viele Vachaer die gleiche Idee hatten: Im Gießener Aufnahme-Lager für DDR-Flüchtlinge "hätten wir einen Verein Vacha/Sünna gründen können", sagt Günther Piske. » mehr

Der Graupapagei Rokko sitzt gerne bei seiner Besitzerin Erika Kröhnert auf der Schulter. 	Foto: b-fritz.de

12.07.2012

Region

Schimpfwörter kennt Graupapagei Rokko nicht

Einen sprechenden gefiederten Mitbewohner haben Erika und Gerd Kröhnert aus Ilmenau. Ihr Graupapagei Rokko ist mittlerweile zehn Jahre alt. » mehr

Heide Bürmann (links) zeigt im Ilmenauer Museum ihre historischen Funde zur Puppenherstellungs-Geschichte: Arme, Beine, Porzellanköpfe und - in der Hand - ihre erste eigene Ilmenauer Porzellankopfpuppe "Anett", die sie vor knapp 40 Jahren bekam. Unter den Gästen die Zeitzeuginnen Inge Knefeli, nach der eine Puppe modelliert wurde, und die frühere Puppenkleider-Stepperin Marianne Schindhelm (beide rechts, sitzend).	Fotos: Appelfeller

06.12.2011

Region

Puppen kamen aus Ilmenau

Die Puppenherstellung hatte in Ilmenau Tradition: Im Museum stellte Puppendesignerin Heide Bürmann gestern die Geschichte der kunstvoll produzierten Spielzeuge vor. » mehr

Um die 300 Besucher mögen es gewesen sein, die am Samstagnachmittag und -abend im Saal des Meininger Landratsamtes mit Podiumsdiskussion und Gebärdesprachen-Kulturfestival den Thüringentag der Gehörlosen feierten.

04.10.2011

Meiningen

Tag der sprechenden Hände

Sie wollten wahrgenommen werden, sich Gehör verschaffen - und das ist ihnen gelungen. Die Rede ist von den Thüringer Gehörlosen, die unter dem Motto "Sprechende Hände" in Meiningen feierten. » mehr

Die Künstlerin Ingke Günther in ihrem Atelier. Ihre gesammelten Schimpfwörter stickt sie auf Büttenpapier. 	Foto: dpa

06.08.2011

TH

Vom "Pimmelkopf" und der "Pissnelke"

Ob neumodisch "Hippie-zicke" oder altmodisch "Poussierstängel": Ingka Günther ist von Schimpfwörtern so fasziniert, dass sie mittlerweile eine imposante Sammlung zusammengetragen hat. » mehr

jwe-cdubasis_sw_310809

31.08.2009

Thüringen

Mit dem Mut der Verzweiflung

Erfurt - Die Katerstimmung kommt vor dem ersten Bier. Als bei der Wahlparty der Thüringer CDU in Erfurt am Sonntagabend die erste Prognose über den Bildschirm flimmert, geht ein Stöhnen durch die Reih... » mehr

16.07.2008

Thüringen

Vier Monate für ein Schimpfwort

Meiningen – Das Urteil war gefallen, noch bevor der Richter den Angeklagten begrüßte: In der Berufungsverhandlung hoffte Andreas A. auf Freispruch. Doch als der Richter fragte, ob er auf der Berufung ... » mehr

26.01.2008

Thüringen

Die „Abreibung“ mit der Eisenstange

Erfurt – Der erste wutentbrannte Wortausbruch, einschließlich Faustklopfen auf den Tisch vor dem Anklagesitz, war zugleich der letzte, den sich der 68-jährige Fedor B. während der gestrigen Verhandlun... » mehr

02.10.2010

Suhl/Zella-Mehlis

Falschparken mit teurem Rattenschwanz

Weil er seine Zunge nicht im Zaum halten konnte, muss ein Uneinsichtiger 1500 Euro zahlen. » mehr

30.01.2010

Region

Kein Einsehen - also Geldstrafe erhöht

Suhl - Der Sachbearbeiter Vollstreckung beim Suhler Finanzamt ist einiges gewöhnt. Aber so einen Anruf wie am 28. April 2009 hatte er noch nicht entgegengenommen. Ein 26-jähriger Student aus Schmalkal... » mehr

mtany_aufdemWeg_051010

05.10.2010

Meiningen

"Ossi und Wessi sind keine Schimpfwörter mehr"

Wo Grenzzäune zwei Nachbardörfer trennten, entstand nachwendlich ein regel- mäßiger Treffpunkt für die Einwohner von Oberweid und Simmershausen. » mehr

mar-kulturkatze

15.09.2007

Region

Der Letzte der Ersten

Freies Wort würdigt Menschen, die abseits des Rampenlichtes stehen, aber einen wertvollen Beitrag für das öffentliche Leben leisten. » mehr

sm-aaafreise_sw_300109

30.01.2009

Region

Die seelischen Wunden bleiben

Bad Liebenstein – Am 27. Januar 1945 wurde Auschwitz befreit. Mit einer Lesung erinnerte die Konrad-Adenauer-Stiftung im Kulturhotel Kaiserhof in Bad Liebenstein mit dem Zeitzeugen Eberhard Freise an ... » mehr

^