Lade Login-Box.

SCHAFE

Schäfer Bertram Lemuth mit seinen Schafen im Winterquartier im neuen Stall der Agrargenossenschaft Rohr-Kühndorf. In wenigen Wochen wird es wieder hinausgehen zum Hüten auf den Flächen rund um den Dolmar. Ob die kommende Saison abermals ohne Wolfs-Besuch verläuft? Foto: J. Glocke

12.02.2020

Meiningen

Herdenschutz für Wanderschäfer heikel

Herdenschutz gegen Wölfe ist von Schäfern in der geforderten Form überhaupt nicht leistbar - sagt Bertram Lemuth. Seit rund 30 Jahren ist der gelernte Schäfer mit großen Herden unterwegs. » mehr

Tierparkhelfer Paul Krüger und Tierpfleger Jan Bieberbach lassen aus Käferbäumen neue Bänke entstehen. Fotos: frankphoto.de

31.01.2020

Suhl/ Zella-Mehlis

Buntmarder Juri und Helena ziehen im Tierpark ein

Ganz allein bewohnt die Suhler Sperlingskautzdame im Tierpark Suhl ihre Voliere. Für sie wird ein männlicher Begleiter gesucht, um Nachwuchs züchten zu können. Bei den Rhönschafen ist schon Babyalarm ... » mehr

Bundesrat erleichtert Abschuss von Wölfen

14.02.2020

Wissenschaft

Abschuss von Wölfen nach Nutztier-Rissen wird leichter

Wölfe sind in Deutschland streng geschützt. Allerdings können sie künftig leichter abgeschossen werden, wenn sie etwa Schafe gerissen haben. » mehr

Ein Wolf schaut Richtung Kamera

17.01.2020

Thüringen

Umweltverbände: Erlaubnis zur Wolfstötung verstößt gegen Naturschutz

Erfurt - Die Abschussgenehmigung für die Wölfin von Ohrdruf kollidiert nach Ansicht der Umweltverbände BUND und Nabu mit dem europäischen Naturschutzrecht. » mehr

Für einen Wolf spreche die hängende Rute, die dunkle Schwanzspitze, die helle Schnauze und die melierte Fellzeichnung, sagt der Wolfsexperte.

14.01.2020

Bad Salzungen

Streift ein Wolf durch den Moorgrund?

Im Moorgrund ist offenbar ein Wolf unterwegs. Bei einem Tier, das ein Jäger vor vier Tagen mit einer Wildkamera aufgenommen hat, handele es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Canis Lupus, sagt der N... » mehr

Feuerwehr Blaulicht

12.01.2020

Thüringen

Feuer in Schafstall: Tiere gerettet, 70 000 Euro Schaden

Aus bisher unbekannter Ursache hat es in Bornhagen (Eichsfeld) in einer Scheune gebrannt. » mehr

Europäischer Wolf

06.01.2020

Thüringen

Ohrdrufer Wölfin: Widerstand gegen die Wolfsjagd

Die erste Wölfin, die in Thüringen heimisch wurde, soll getötet werden - nach wiederholten Angriffen auf Nutztiere. Doch der Widerstand wächst. Naturschützer erwägen rechtliche Schritte. » mehr

Andreas Hoppe

28.12.2019

Boulevard

Andreas Hoppe wütend über erleichterten Wolfsabschuss

Der Bundestag hat die Schwelle für den Wolfsabschuss gesenkt. Den Schauspieler Andreas Hoppe ärgert das. Er plädiert für eine andere Lösung. » mehr

Werden wir künftig Wölfe im Thüringer Wald sehen können? Dieses Foto entstand in einem Gehege im Harz. In Thüringen wird gerade über das Schicksal der Jungen einer Wölfin bei Ohrdruf diskutiert. Gelingt es, sei einzufangen oder werden sie erschossen? Archiv-Foto: dpa

Aktualisiert am 23.12.2019

Thüringen

Behörde: Land darf Ohrdrufer Wölfin schießen

Die Wölfin, die bei Ohrdruf über den Truppenübungsplatz der Bundeswehr streift und dort schon viele Schafe gerissen hat, darf getötet werden. Die Wölfin geriet nicht nur wegen ihrer Schafsrisse in die... » mehr

20.12.2019

Thüringen

Mehr Schafe in Thüringen

In Thüringen sind in diesem Jahr etwas mehr Schafe in größeren Betrieben gehalten worden als im vergangenen Jahr. » mehr

Böllern am Ortsrand

19.12.2019

dpa

An diesen Orten besonders vorsichtig böllern

Am Ortsrand und auch in der Nähe historischer Fachwerkhäuser droht beim Feuerwerk ungeahnte Gefahr. Böllerfreunde packen hier besser ihren Müll ein und halten Sicherheitsabstand. » mehr

12.12.2019

Thüringen

Umweltministerium lobt «überfällige Entscheidung» zum Abschuss von Wölfin

Nicht erst seit den jüngsten Angriffen gilt sie vielen als «Problemwölfin». Nun stellte auch das Umweltministerium die Weichen für einen Abschuss der Ohrdrufer Wölfin. » mehr

"Den Wolf einfach wie ein normales Tier behandeln"

12.12.2019

Thüringen

Bauernverband: Entscheidung für Wolfsabschuss ist bitter nötig

Der Thüringer Bauernverband hat die Ministeriumsentscheidung zum geplanten Abschuss der Ohrdrufer Wölfin begrüßt. » mehr

11.12.2019

Thüringen

Ohrdrufer Wölfin soll zum Abschuss freigegeben werden

Das Thüringer Umweltministerium will einen Abschussantrag für die Ohrdrufer Wölfin stellen. Erst am Sonntag sind 24 Tiere einer größeren Schafsherde bei Ohrdruf gerissen worden. Wiederholt gab es Angr... » mehr

Wolf

27.11.2019

Region

Gentest bestätigt: Wolf von Deicheroda ist ein Hesse

Der Wolf, der im Unterbreizbacher Ortsteil Deicheroda am 31. Oktober zwei Schafe gerissen hat, ist aus Hessen nach Thüringen gekommen. Das hat die Individualbestimmung der Genanalyse ergeben. » mehr

15.11.2019

Thüringen

Sorge um Schaf Maggie - Experte rät zum Einfangen

Ist es ihre Freiheitsliebe oder ihr putziges Aussehen als riesiger Wollberg? Schaf Maggie hat die Herzen vieler Fans auf Facebook erobert und ist ein gefragtes Fotomotiv - wenn es sich denn einmal bli... » mehr

Der Wolf ist auch im Wartburgkreis angekommen. Erstmals wurde das durch einen Gentest bestätigt.

14.11.2019

Region

Wolf reißt zwei Schafe: "Der Schock sitzt tief"

Bislang ist klar, dass es sich bei dem Tier, dass in Deicheroda zwei Schafe gerissen hat, um einen Wolf handelt. Genauere Informationen soll eine erweiterte Genanalyse bringen. Deren Ergebnis wird für... » mehr

Wolf

12.11.2019

Region

Meister Isegrimm überführt: Wolf tötet zwei Schafe im Wartburgkreis

Ein oder mehrere Wölfe haben im Gebiet der Gemeinde Unterbreizbach (im Wartburgkreis) Schafe gerissen. Ein Gutachten bestätigt, dass der Riss vom Wolf stammt. » mehr

Die Stallanlagen sind vorbildlich intakt, die Tiere sehr gepflegt, der Hof ist sogar zertifiziert, erfuhren die Besucher.

27.10.2019

Region

Altes Haus eröffnet weiten Blick

Der Röthof wechselte öfters den Besitzer. Erstmals im Jahr 1589 in einer Karte verzeichnet, war er mal in privater, mal in städtischer Hand. Am Freitag kamen etwa 80 Gäste der Veranstaltungsreihe "Alt... » mehr

Huskys. Symbolfoto.

24.10.2019

Thüringen

Streunende Huskys töten zehn Therapie-Schafe

Schreckliche Entdeckung am Morgen: Zehn tote Schafe hat ein Mitarbeiter einer heilpädagogischen Einrichtung auf einer Weide in Marktredwitz gefunden. Die erste Vermutung, Wölfe hätten die Tiere geriss... » mehr

Über zweieinhalb Stunden unterhielt Bembers aus Franken am Freitagabend im CCS-Kultkeller Vampir seine Fans. Foto: Theo Schwabe

21.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Fränkisch-derber Humor und die digitalisierte Gesellschaft

Der fränkische Comedian Bembers alias Roman Sörgel aus Nürnberg war am Freitag im CCS-Kultkeller Vampir zu Gast und betrachtete in seinem vierten Soloprogramm "Kaputt oder was" die digitalisierte Gese... » mehr

17.10.2019

Thüringen

Schafe und Ziegen mit mit Luftdruckwaffe erschossen

Neun Tiere sind offenbar mit Geschossen aus einer Luftdruckwaffe auf einer Weide in Cospeda (bei Jena) getötet worden. Das hat die bisherige Untersuchung der Tiere ergeben. » mehr

15.10.2019

Thüringen

Zwei Schafe und sieben Ziegen auf Weide tot aufgefunden

Zwei Schafe und sieben Ziegen sind tot auf einer Weide aufgefunden worden. Es scheint, als ob die Tiere erschossen wurden. Womit, ist allerdings noch unklar. » mehr

Wolf

13.10.2019

Region

Kuh und Kalb nicht von einem Wolf getötet

Für die Tötung einer Kuh und deren Kalb am 15. September in Eckardts ist kein Wolf verantwortlich. » mehr

Verena Volkmar, Marcus Recknagel, Susanne Schuchardt: Gemeinsam für den Naturschutz unterwegs.	Foto: Schunk

10.10.2019

Meiningen

Ein Zuhause für Rotmilan, Küchenschelle & Co

Auf dem Neuberg bei Sülzfeld ist der Weg freigemacht worden, damit geschützte Tier- und Pflanzenarten hier heimisch bleiben - oder werden. Brüssel finanziert die Maßnahme. » mehr

Sandy Hoyer und Astrid Kempuß (von links) haben durch Upcycling, also das Wiederverwerten alter Stoffreste neue Dinge, Taschen und Lesezeichen kreiert.

06.10.2019

Suhl/Zella-Mehlis

Stallschätze für Ohren, Haustier und Weihnachtsbaum

Selbst gemachte Unikate aus Keramik, Ton, Leder und Stoff sowie Leckereien von Käse bis Honig gab’s für jeden zu entdecken, der am Samstag einen Blick in die Ställe im Suhler Tierpark riskierte. » mehr

Vielleicht zum letzten Mal zogen geschmückte Führkühe beim einzigen Weideabtrieb in der Thüringer Rhön, in Oberkatz, ins Tal. Möglicherweise wandelt sich das Fest mangels eigener Herde zu einem Herbstfest.

04.10.2019

Meiningen

Muh und Mäh und jede Menge Müh’

Der Wettergott scheint ein Oberkätzer zu sein, denn pünktlich zum Beginn des 18. Weideabtriebs am Donnerstagmorgen legte das schmuddelige Wetter eine Pause ein. » mehr

Das Fleckvieh von Hartmut Reder - Mutterkühe und Kälber - war jahrelang Hauptattraktion und Namensgeber des Oberkätzer Weideabtriebs.

01.10.2019

Meiningen

Noch einmal zieht die Herde zu Tal

30 Jahre hat Hartmut Reder Landwirtschaft im Nebenerwerb betrieben. Jetzt ist es das letzte Mal, dass seine Herde von der Hohen Löhr ins Tal zieht: Er gibt die Rinderhaltung auf. Ein bisschen Wehmut s... » mehr

30.09.2019

Deutschland & Welt

Feuerwehr rettet Schafe von überfluteter Weide in Dortmund

Tief «Mortimer» ist in der Nacht über weite Teile Deutschlands hinweggezogen. Wie die Lagezentren der Polizei aus den Bundesländern meldeten, blieben größere Schäden bislang aus. Eine spektakuläre Ret... » mehr

30.09.2019

Deutschland & Welt

Regen flutet Weide mit 300 Schafen

Starke Regenfälle haben eine Weide mit rund 300 Schafen in Dortmund geflutet. Die Feuerwehr habe ein Rettungsboot eingesetzt und Stege gebaut, um die Tiere vor dem Ertrinken zu retten, sagte ein Sprec... » mehr

Schon ein paar Tage vorm 20. September war das Lamm dem Schäfer ausgebüxt. Viel hätte nicht gefehlt, dann wäre es einem tierischen Räuber zum Opfer gefallen. Das Foto zeigt die - inzwischen versorgten - Bisswunden am Hinterlauf.

24.09.2019

Region

"Das war kein scharfer Hund, das war ein Wolf"

Hat in Truckenthal ein Wolf versucht ein Lamm zu reißen? Für unmittelbare Augenzeugen steht das außer Frage. Die haben vielleicht sogar einen genetischen Beweis für die Rückkehr des Wolfes ins Schaumb... » mehr

Betreuer Marco Kürschner, Bewohner Marko Hellmann und Imkerpate Steffen Ilgen (von links) sind Teil des neuen Honig-Werks, ein Bewohnerprojekt im Immanuel Therapiezentrum Röthof. Fotos (2): Immanuel Albertinen Diakonie

19.08.2019

Region

Honig-Werk: Imkern als Teamleistung

Das Immanuel Therapiezentrum Röthof in Schmalkalden startet ein neues Projekt. Stück für Stück sollen die Bewohner die Verantwortung für vier Bienenstöcke übernehmen. » mehr

Mit Schäferhündin Britta hat Jannik Bätz die Nachhut der Schafherde im Griff.

19.08.2019

Region

Schäfer sein: Wenig Romantik, aber viel Leidenschaft

Vor 45 Jahren hat Peter Kieslich den Beruf des Schäfers gelernt. Seit vier Jahrzehnten ist er Herr über mehr als anderthalbtausend Schafe und Lämmer der Agrargenossenschaft in Schalkau. » mehr

13.08.2019

Thüringen

Hungrige Wölfe: Nutztiere im Herbst besonders gefährdet

Im Spätsommer und Herbst steigt die Gefahr von Wolfsangriffen auf Nutztiere. Das liege einerseits daran, dass die beinahe ausgewachsenen Wolfswelpen in dieser Zeit mehr Hunger hätten, teilte das Lande... » mehr

09.08.2019

Deutschland & Welt

«Spiegel»: 14 Millionen Euro für Schutzmaßnahmen gegen Wölfe

Für Schutzmaßnahmen gegen Wölfe wollen die deutschen Flächenländer im laufenden Jahr nach «Spiegel»-Informationen mehr als 14 Millionen Euro ausgeben. Dem Bericht zufolge plant Sachsen mit 3,5 Million... » mehr

Markus Häßler führt einen der Vierbeiner über einen schmalen "Schwebebalken" des Übungsgeländes der Hundesportabteilung. Fotos: Steffen Ittig

07.08.2019

Region

"Aha, der Jagdhund will auch jagen"

Auf dem Hammerberg bei Mengersgereuth-Hämmern trainieren Ehrenamtler mit Mensch und Vierbeiner, damit sich beide besser verstehen. » mehr

Wolf

03.08.2019

Thüringen

Umweltministerium kann über Wolfs-Abschuss nicht entscheiden

Ohrdruf - Das Thüringer Umweltministerium hat die Forderung nach dem Abschuss der Wölfin in Ohrdruf mit dem Verweis auf fehlende Zuständigkeit zurückgewiesen. » mehr

Wolf

14.07.2019

Thüringen

Managementplan für Wolf wird überarbeitet

Erfurt - Wie können Bauern in Thüringen ihre Schafe und andere Tiere vor dem Wolf schützen? Und wie gefährlich sind die Raubtiere überhaupt? Antworten auf solche Fragen gibt der sogenannte Managementp... » mehr

6. Juli

14.07.2019

Thüringen

Diebe stehlen Herde Schafe von Weide

Schmiedehausen - In der Zeit von Freitagabend bis Samstagmorgen wurden fünf Schafe von einer Weide im Weimarer Land gestohlen. » mehr

Problematisch: Schwarzkittel auf Konfrontationskurs. Archivfoto: Stefan Thomas

12.07.2019

Region

Mehr Rehe und weniger Sauen erlegt

Im Kreis Schmalkalden ist im vergangenen Jagdjahr etwas weniger Wild geschossen worden. Vor allem die schlauen Sauen waren schwerer vor die Büchse zu bekommen. Dennoch bleibt die Strecke ansehnlich. » mehr

Lustige Gesichter gab es beim Kinderschminken.

07.07.2019

Meiningen

Tierisch gutes Bühnenprogramm bei Affenhitze

Zum Sommerfest des Kindergartens Villa Kunterbunt wurde den kleinen Untermaßfeldern einiges geboten. Diese bedankten sich bei den Besuchern mit einer Bühnenaufführung über verschiedene Tiere. » mehr

Deichlämmer

19.06.2019

Meiningen

Mit Pfeilen auf Schafe geschossen und Lämmer geklaut

Unbekannte haben zwischen Montagabend und Dienstagmorgen zwei junge Lämmer in der Agrargenossenschaft Queienfeld (Schmalkalden-Meiningen) entwendet und zwei weitere Schafe auf einer Schafskoppel mit P... » mehr

Wildschweine

01.06.2019

Deutschland & Welt

Wildschweine und Wölfe beschäftigen den Bundesjägertag

Wildschweine erobern die Städte, auch die ersten Wölfe tasten sich vor. Beide Tierarten können zur Plage werden, wenn sie sich Menschen nähern. Was meinen die Jäger? » mehr

Siegfried Motschmann (links) mit Dennis Frank und Lisa Rose. F.: privat

29.05.2019

Region

Schäfchen nun behütet und in Gesellschaft

Sonneberg - Siegfried Motschmann ist froh: Das anlässlich des zwölften Traktortreffens in Hönbach verloste Lamm ist gut bei seiner neuen Besitzerin Lisa Rose angekommen. » mehr

26.05.2019

Deutschland & Welt

Weiter Streit in der Regierung über Abschuss von Wölfen

Im Streit über den Abschuss von Wölfen bleibt die Bundesregierung zerstritten. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner äußerte sich unzufrieden über den vom Kabinett beschlossenen Kompromiss. Demnach... » mehr

Wölfe sollen leichter zum Abschuss freigegeben werden

22.05.2019

Thüringen

Wölfe sollen leichter zum Abschuss freigegeben werden

Schlechte Aussichten nicht nur für diesen Meister Isegrimm: Die Bundesregierung hat die Hürden für den Abschuss von Wölfen gesenkt. » mehr

20.05.2019

Deutschland & Welt

Abschuss nach Wolfsrissen soll leichter werden

Wenn Wölfe Schafe oder andere Nutztiere reißen, soll der Abschuss der Raubtiere einfacher werden. Einem Entwurf von Umweltministerin Svenja Schulze zufolge sollen einzelne Wölfe eines Rudels künftig a... » mehr

Bürohund

17.05.2019

Tiere

So finde ich die Berufung meines Hundes

Sind Hunde nicht ausgelastet, entwickeln sie manchmal komische Vorlieben. Dagegen hilft ein Hobby. Viele Tiere entdecken durch Hundesport oder Nasenarbeit eine richtige Berufung - für uns Menschen mit... » mehr

Über die Situation des Schafes während der Traktorschau beschweren sich nun Tierschützer. Foto: chz

14.05.2019

Region

Tierschützer meckern über eingesperrtes Lämmchen

Im Nachgang zum Traktortreffen in Hönbach vom Sonntag liegt eine Anzeige beim Veterinäramt des Landratsamtes Sonneberg gegen Siegfried Motschmann vor. » mehr

Der Wald soll nicht ins Dorf wachsen und geschützte Pflanzen- und Tierarten sollen genügend Platz zum Gedeihen und Entfalten bekommen. Schafe und Ziegen sorgen dafür, dass dies gelingt. Die Tiere sind dieser Tage auf ihre Dürrbergweide getrieben worden. Sie sind die Hauptakteure eines Pilotprojektes, mit welchem getestet wird, ob die Wiesenfläche dauerhaft von den vierbeinigen Rasenmähern anstatt von Menschen gepflegt werden kann.	Archivfoto: Birgitt Schunk

07.05.2019

Meiningen

Weideauftrieb auf dem Dürrberg

Zum symbolische Weideauftrieb laden am Sonntag, 12. Mai, die Agrargesellschaft Herpf und Metzelser Vereine auf den Dürrberg ein. Mit Blick auf die wertvolle Wiesenfläche und ihre tierischen Pfleger so... » mehr

Fohlen

Aktualisiert am 07.05.2019

Thüringen

Tote Fohlen - Noch keine genetischen Belege für Wolfsattacken

Der Wolf kehrt nach Deutschland zurück und mit ihm die Herausforderung, die Anliegen von Naturschützern und Nutztierhaltern zu vereinen. In Thüringen geht es dabei aktuell einmal nicht um Schafe. » mehr

Spaziergang mit Kleinkamelen

23.04.2019

Tiere

Mit Alpakas wandern gehen

Alpakas und Lamas: Fernab ihrer Heimat sind sie auch auf Weiden in Deutschland keine Seltenheit mehr. Mit ihrem flauschigen Fell sind sie ein Hingucker. Aber können sie hier artgerecht leben? » mehr

^