Lade Login-Box.

SCHÄDLINGE

Neue Schädlinge: Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

vor 19 Stunden

Garten

Reis- und Baumwanzen vom Gemüse absammeln

Neue Schädlinge machen sich über die Tomaten, Gurken und Bohnen her. Am besten hält man die kleinen Wanzen von seinem Beet und seinem Gewächshaus fern. » mehr

Schädlinge im Museum

02.06.2020

Wissenschaft

Kulturschätze im Museum - gefundenes Fressen für Insekten

Würmer, Motten und Käfer laben sich an unseren Kulturschätzen. Dass sie in Museen und Archive eindringen, lässt sich nicht verhindern. Es gibt aber Strategien, die Schädlinge in Schach zu halten. » mehr

Rittersporn

vor 3 Stunden

Berichte

Wie der Rittersporn im Garten überlebt

Schöne Blumen wollen Hobbygärtner haben. Aber sie sollen bitte keine Zicken machen und gut gedeihen. Daher wird auf den Rittersporn trotz seiner Pracht oft verzichtet. So geht es besser mit ihm. » mehr

Diese Sojabohnen reifen noch auf einem Feld in Sachsen. Doch angesichts schwieriger Verhältnisse bei anderen Kulturen können die Landwirte hierzulande auch verstärkt auf Soja setzen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa

23.05.2020

Thüringen

Die Sojabohne ist angekommen

Das Interesse an Soja wächst. Die Eiweißpflanze würden hiesige Bauern hierzulande gerne selbst ernten anstatt aus Übersee zu importieren. Doch der Anbau ist schwierig - erst recht in Südthüringen. Ein... » mehr

Die Einreise des neuen Gebirgsharvesters aus Österreich ist trotz erschwerter Bedingungen, einigen Auflagen und notwendigen Sondergenehmigungen in Zeiten von Corona und geschlossenen Grenzen geglückt. Seit Montag ist der "Mounty 4000" im Einsatz. Fotos (6): Steffen Ittig

13.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

Ein modernes Multitalent für besonderes schwierige Lagen

Eine halbe Million Euro hat Thüringen Forst in neue Spezialtechnik zur Holzernte in Steilhängen investiert. Seit Montag ist die multitaskingfähige Maschine erstmals im Einsatz - im Gebiet des Forstamt... » mehr

Blattlaus-Plage beginnt

13.05.2020

Garten

Die Blattlaus-Plage beginnt

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Mit steigenden Temperaturen kann die Laus zur Plage werden. Was Hobbygärtner tun können. » mehr

Ein Bild des Schreckens: Vor etwa einem Jahr kam es zu einem riesigen Waldbrand in den Reinsbergen bei Plaue. Archivfoto: Eckehard Dierbach

10.05.2020

Ilmenau

Regen brachte nur wenig Wasser-Puffer

Die jüngsten Niederschläge haben zumindest am Rennsteig die Waldbrandgefahr ein wenig verringert. Einige Kilometer weiter sieht es allerdings schon anders aus. Entspannt sieht man die Situation nirgen... » mehr

Trockenheit

18.04.2020

Thüringen

April zu trocken - Stress für Pflanzen und Amphibien

Nach zwei Jahren mit Dürre-Perioden fällt auch diesen April in Teilen von Thüringen kaum Regen. Dabei brauchen Pflanzen und manche Tiere gerade jetzt Wasser. Thüringer Bauern sorgen sich um die Entwic... » mehr

Mickrige Pflänzchen, rissige Erde: Die Landwirte klagen über die anhaltende Trockenheit. Das Sommergetreide geht nicht auf, weil das Wasser fehlt. Das bedeutet, es werde weniger oder kleinere Körner geben, sagt Landwirt Ralf Röder.	Archivfoto: ari

17.04.2020

Thüringen

Thüringer Bauern warten sehnsüchtig auf Regen

Die Sonne scheint, ausreichend Niederschläge sind nicht in Sicht. Was andere freut, treibt Landwirten Sorgenfalten auf die Stirn: 2020 ist das dritte trockene Frühjahr in Folge. » mehr

Mit der richtigen Technik scheint die Holzernte ein Kinderspiel. Doch die Hanglage verlangt Profis beim Holzeinschlag. Fotos (2): Marina Hube

15.04.2020

Ilmenau

Diese Holzernte im Körnbachtal war nicht gewollt

Der Fichtenbestand unterhalb des Hotels "Am Wald" in Elgersburg ist etwa 130 Jahre alt. Der Borkenkäfer hat nun deren Leben beendet. Die Bäume müssen schnellstens gefällt werden. » mehr

Stauden als Alternative

09.04.2020

Garten

Stauden als Alternative zum kränkelnden Buchs

Gärtner haben es mit dem Buchsbaum nicht leicht. Wegen hartnäckiger Schädlinge raten viele Gartenprofis von Neupflanzungen ab. Sind Stauden eine gute Alternative? » mehr

Kiefernwald

08.04.2020

Wissenschaft

Deutsche Wälder durch Hitze und Dürre gefährdet

Der Klimawandel wirkt sich deutlich auf die Wälder in Deutschland aus. Wegen Dürren in den Wachstumsphasen haben Bäume in vielen Regionen weniger Blätter und Nadeln. Besserung ist nicht in Sicht. » mehr

Revierleiter Marcus Dierbach kennzeichnet eine Lärche, die so stark geschädigt ist, dass sie dem Wald entnommen werden muss. Foto: b.fritz.de

24.03.2020

Ilmenau

Jüngster Revierleiter im Revier Wolfsberg tätig

Er ist der jüngste Revierleiter im Forstamtsbereich Frauenwald: Marcus Dierbach leitet seit November 2019 das Revier Wolfsberg. Er möchte den Waldumbau durch seine aktive Arbeit mitgestalten. » mehr

Rosen zurückschneiden

19.03.2020

Berichte

Das sind die ersten Aufgaben für Hobbygärtner

Sie suchen eine schöne Aufgabe? Wie sieht denn Ihr Garten gerade aus? Hier sind ein paar Ideen für ein paar schöne Stunden draußen. » mehr

Maulwurf

12.03.2020

Berichte

Ein Plädoyer für den Maulwurf im Garten

Der Maulwurf sollte der beste Freund des Gartenbesitzers sein - denn er hilft ihm mehr, als das er schadet. Warum Sie dem «Tier des Jahres 2020» eine Chance geben sollten. » mehr

Borkenkäferplage

11.03.2020

Wirtschaft

Förster und Waldbesitzer fürchten neue Borkenkäferplage

Deutschlands Wälder sind von Trockenheit, Stürmen und Borkenkäfern schwer geschädigt. Wenn nicht das Wetter hilft, droht in diesem Jahr eine neue Käferplage. » mehr

Forstwirte pflanzen Bergahorne . Archiv-Foto: Thüringenforst

13.02.2020

Thüringen

Keine Ostseefichten für den Rennsteig

Riesige Schadholzmengen müssen raus aus dem Wald und neue Bäume in den Boden. Der Landesforst hat sein eigenes Saatgut, die Waldbauern kaufen zu. Etikettenschwindel aufzudecken ist dabei schwierig. » mehr

Untersetzereiner einer Zimmerpflanzen

06.02.2020

Garten

Feine Schicht Sand schützt vor Trauermücken

Sie gelten als ein Anzeichen für sterbende Zimmerpflanzen: Trauermücken. Dabei sollten Hobbygärtner ihre Pflanzen trotz der kleinen Schädlinge nicht gleich aufgeben und Gegenmaßnahmen einleiten. » mehr

Blattläuse

03.02.2020

Garten

Frühe Blattlaus-Plage droht

Ein milder Winter ist gut für Schädlinge wie die Blattlaus. Wie Hobbygärtner sich rüsten sollten. » mehr

Blatt mit Schädlingen

31.01.2020

Garten

Kübelpflanzen aus dem Garten auf Schädlinge kontrollieren

Das Winterlager ist für Topfpflanzen aus dem Garten kein Erholungsurlaub. Sie brauchen eigentlich mehr Licht, als es dort gibt. Auch die Temperaturen sind oft suboptimal - das hat Folgen. » mehr

Sigrid Tinz

23.01.2020

Berichte

Schädlinge im Garten sind doch nichts Böses

Wer braucht schon Löwenzahn, Läuse und Schnecken im Garten? In einem ausgewogenen Verhältnis schaden sie aber auch nicht, argumentiert die Buchautorin Sigrid Tinz. Sie rät zu mehr Gelassenheit. » mehr

Forstamtsleiter Karsten Rose (links) mit Lars Gruppe, der als Absendung der FH Erfurt in Sachen Forstschutz Unterstützung gibt. Foto: Franke

20.01.2020

Ilmenau

Ernüchternd: Noch immer ist der Boden zu trocken

Kein Schnee, etwas Regen und der zu knapp - nicht nur Wintersportler sind unzufrieden, auch der Forst kann der Witterung nicht viel Positives abgewinnen: Das Niederschlagsdefizit ist längst nicht ausg... » mehr

Nistkasten

17.12.2019

Garten

Nistkästen im Winter nicht leeren

Viele Hobbygärtner sind zu reinlich. Etwas weniger aufzuräumen, ist meist besser für die natürliche Vielfalt und die Tierwelt. So auch im Fall der Nistkästen für Vögel. » mehr

Waldschäden im Moorgrund (Wartburgkreis): Massive Schäden durch Borkenkäfer und Trockenheit dünnen den Wald immer mehr aus. Auf den Thüringer Landesforst warten immense Aufgaben, um den Wald den sich verändernden klimatischen Bedingungen anzupassen.	Foto: Sascha Bühner

25.11.2019

Thüringen

Waldschäden: 2019 bereits mehr als 5 Millionen Kubikmeter Schadholz

In Thüringens Wäldern haben die Schäden an Bäumen deutlich zugenommen. Die Menge des erfassten Schadholzes stieg von 1,9 Millionen im vergangenen auf bisher rund 5,24 Millionen Kubikmeter im noch lauf... » mehr

Yucca-Palme

13.11.2019

Berichte

Zimmerpflanzen durch den Winter bringen

Wintertage sind kürzer und dunkler. Das merkt der Mensch - und seine Pflanzen auch. Für sie bedeuten Lichtentzug und die Heizungswärme Stress - der sie schwächt und anfälliger für Schädlinge macht. » mehr

Interessierte Bürger und Gemeinderäte informierten sich bei Förster Sven Roos (2. von links) über den Zustand des gemeindlichen Waldes.

08.11.2019

Bad Salzungen

Waldentwicklung für künftige Generationen

Bei einem Waldgang machten sich Bürger und Gemeinderäte gemeinsam mit Bürgermeisterin Manuela Henkel und Förster Sven Roos ein Bild vom aktuellen Zustand des Schleider Kommunalwaldes. » mehr

Untersuchter See

03.11.2019

Wissenschaft

Insektizide lassen Fischbestände einbrechen

Pflanzenschutzmittel aus der Landwirtschaft gelten als eine der Hauptursachen für den Insektenschwund und damit auch für den Rückgang vieler Vögel. Nun verweisen Forscher auf mögliche weitere große Sc... » mehr

Golden Gem

31.10.2019

Berichte

Der Ilex ist der bessere Buchsbaum

Immer mehr Buchsbäume in Deutschland werden von Schädlingen vernichtet. Eine gute Alternative ist der Ilex. Viele Varianten sind so immergrün wie der Buchs. Und sie haben ein Extra: rote Beeren. » mehr

Blumen gießen

29.10.2019

Garten

So kommen Zimmerpflanzen gut durch die Winterpause

Zu viel Wärme und Gießwasser sind für viele Zimmerpflanzen im Winter nicht gut - denn sie sollten nun eine Ruhepause einlegen. Ausgenommen davon ist nur eine kleine Gruppe Zimmergrün mit einer fernen ... » mehr

Wildschweine machen nun wieder Grundstücks- und Gartenbesitzern zu schaffen.

04.10.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Eine Schweinerei, der nur schwer Herr zu werden ist

Die Wildschweine und das, was sie anrichten, bleibt Dauerbrenner. Jetzt sind sie auch in der Wopptei wieder unterwegs auf der Suche nach tierischem Eiweiß und hinterlassen schweinische Spuren. » mehr

Hannah und Collin aus der Klasse 4a in Oberlind sind an der Station von Pilzexperte Peter Püwert angelangt: Modelle von Fliegen-, Knollenblätter- und Steinpilz, Marone, Champignon oder Pfifferling warten auf die richtige Bestimmung.

26.09.2019

Sonneberg/Neuhaus

Waldjugendspiele werden trotz Wasserschlacht zum Erlebnis

Fast 220 Schüler sind am Mittwoch rund um den Schleifenberg in Neufang unterwegs, um ihr Wissen über Flora und Fauna bei den Waldjugendspielen 2019 zu messen. » mehr

Lorbeerbaum

12.09.2019

Garten

Schildläuse und Flöhe vom Lorbeerbaum spülen

Schädlinge wie der Lorbeerblattfloh sind häufig ungebetene Gäste im heimischen Garten. Wie kann man sie loswerden, ohne gleich die Chemiekeule zu schwingen? » mehr

Samen plus Insektenhäuschen

02.09.2019

Berichte

Gärtnern wie die Natur es vormacht

Naturnahes Gärtnern ist einer der ganz großen Trends. Man will Vögel und Insekten anlocken. Damit das gelingt, setzt die Gartenbranche zum Beispiel auf Fortbildung ihrer Käufer. » mehr

Ein Lilienhähnchen

29.08.2019

Garten

Lilienhähnchen am besten absammeln

Es gibt so einige Gartenbewohner mit ausgeprägtem Appetit. Dazu gehört auch das Lilienhähnchen. Wer nicht eines Tages vor der kahl gefressenen Pflanze stehen möchte, der sollte sie regelmäßig absuchen... » mehr

Kranke Kiefer

29.08.2019

Brennpunkte

Klöckner will übergreifende Klima-Nothilfen für den Wald

Extreme Trockenheit und Borkenkäfer lassen den Wald leiden. Um die dramatischen Verluste zu reparieren, sucht die Politik den Dialog mit Praktikern und Experten. Finanzielle Zusagen gibt es noch nicht... » mehr

Kohlschädling

26.08.2019

Garten

Wie Sie den Erdfloh im Gemüsebeet aufhalten

Sind die Blätter des Kohls und Rucola mit vielen kleinen Löchern überzogen, kann ein Erdfloh Schuld daran sein. Die Lösung gegen den Schädlingsbefall ist denkbar einfach. » mehr

Ein Harvester fällt im Revier "Am Grundhof" Bäume, die vom Borkenkäfer befallen sind.

19.08.2019

Bad Salzungen

Bäume werden nur wegen des Borkenkäfers gefällt

Bäume, die gesund aussehen, können bereits vom Borkenkäfer befallen sein. Sie müssen dann schnell gefällt werden. Das geschlagene Holz lässt sich aktuell nur schwer verkaufen. » mehr

Ohrwurm

16.08.2019

Garten

Pflanzen vor Insekten mit Strohfalle retten

Bettenwechsel leicht gemacht: Wenn eine Pflanze von Ohrwürmern befallen ist, dann muss man einfach nur ein neues Zuhause für die unangemeldeten Gäste bereitstellen. Besonders gut eignet sich trockenes... » mehr

Wacholder im Garten

12.08.2019

Garten

Zur Schildlaus-Plage kommt es in trockenen Sommern

Die winzig kleinen Schildläuse sind ein Alptraum für Hobbygärtner. Gerade in Sommern ohne viel Regen verbreiten sich die Schädlinge im heimischen Gehölz. Aber wie lassen sich die lästigen Läuse vertre... » mehr

Informationen aus erster Hand: Revierleiter Robert Becker berichtete detailliert. Foto: Sigrid Nordmeyer

08.08.2019

Meiningen

Zeder und Pinie lassen grüßen

Um den Wald steht es weltweit schlecht, der Neubrunner Forst macht da keine Ausnahme. Revierleiter Robert Becker nahm in seinem Bericht über den aktuellen Stand kein Blatt vor den Mund. » mehr

Waldarbeiter vom Forstamt Oberhof - hier André Löbel (links) und Jürgen Möller - müssen in der Nähe der Zella-Mehliser Regenberghütte (Kleine Hand) vom Borkenkäfer befallene Fichten fällen. Und das trotz der seit Tagen anhaltenden Affenhitze in voller Schutzkleidung. Fotos: Michael Bauroth

26.07.2019

Suhl/ Zella-Mehlis

Forstarbeiter haben nix von der gepriesenen Sommerfrische

Straßenbauer, Müllmänner und Imbissmitarbeiter haben bei mehr als 35 Grad Celsius einen harten Job. Forstwirte auch. Der Wald, Urlaubern als Sommerfrische empfohlen, bietet ihnen kaum Abkühlung. » mehr

Seite an Seite

18.07.2019

Garten

Diese Vorteile bringt Mischkultur im Gemüsebeet

Kartoffeln, Möhren, Lauch - was wächst am besten nebeneinander? Wer die richtigen Gemüsesorten zusammenbringt, hält Schädlinge und Krankheiten fern. » mehr

Wespen-Nest im Garten

15.07.2019

Bauen & Wohnen

Warnung vor Abzocke bei Wespen-Nest-Entfernung

Schädlinge im Garten oder ungebetene Wespen-Nester am Haus sollten oft von Fachleuten entfernt werden. Die Verbraucherzentrale NRW warnt aber vor unseriösen - und überteuerten - Anbietern. » mehr

Xylella-Bakterium

08.07.2019

Garten

Keine Pflanzen aus dem Urlaub mitbringen

Durch den weltweiten Reiseverkehr ist schon so mancher Schädling im Gepäck eingereist. Auf grüne Mitbringsel sollten Urlauber deshalb verzichten. Es besteht Gefahr, dass auch heimische Pflanzen befall... » mehr

Beliebtes Nadelgewächs

04.07.2019

Garten

Trockenheit macht Lebensbäumen zu schaffen

Gehölze mit dem landläufigen Namen Lebensbaum haben es aktuell schwer: Viele Hobbygärtner beklagen, dass ihre Thujen braun werden und vertrocknen. » mehr

Dauerblüher auf dem Fensterbrett

28.06.2019

Garten

Wie viel Dünger benötigen Dauerblüher im Topf?

Dauerblüher sind beliebt auf jedem Balkon. Unermüdlich vom Frühjahr bis zum Frost blühen sie und spenden zuverlässig Farbe. Damit das so bleibt, sollten Hobbygärtner dafür sorgen, dass kein Mangel ent... » mehr

Schwammspinner

26.06.2019

Garten

Raupen im Garten händisch aufsammeln

Die schwarzbraunen Raupen des Schwammspinners fressen tausende Bäume kahl. Hobbygärtner sollten etwas gegen die Tiere tun, um eine Vermehrung zu verhindern. Zu Spritzmitteln müssen sie nur in Einzelfä... » mehr

Biotonne

20.06.2019

Garten

Mit Blattläusen befallene Pflanzen dürfen in die Biotonne

Was tun, wenn Pflanzen von Schädlingen befallen sind? Nicht jedes Gewächs kann einfach so kompostiert werden. Entsorger geben Tipps, bei welchem Befall welche Tonne die richtige ist. » mehr

Schwammspinner-Plage in Gera

17.06.2019

Wissenschaft

Riesige Schwammspinner-Plage in Gunzenhausen und Gera

Ein großes Waldgelände in Mittelfranken, fast kahlgefressen - das ist das Werk des Schwammspinners. Auch in Gera sind die schwarzen Raupen unterwegs. Der Nachtfalter wird für die Menschen zur echten P... » mehr

Gallmilben an Hainbuchen

06.06.2019

Garten

Gallmilben an Hainbuchen sind harmlos

Gallmilben sind kleine Schädlinge. Probleme bereiten sie insbesondere den Blättern der Laubgehölze. Dennoch ist es nicht unbedingt erforderlich, sie zu bekämpfen. » mehr

Klein und gefährlich: Die Raupen des Eichenprozessionsspinners haben weiße Härchen, die bei Haut- oder Schleimhautkontakt gefährliche allergische Reaktionen auslösen können.

05.06.2019

Nachbar-Regionen

Rock im Park: Spezialfirma kämpft gegen Schädlinge

Am Freitag beginnt die Anreise für das Festival Rock im Park 2019 in Nürnberg. Doch aktuell kämpft dort noch eine Spezialfirma noch gegen den gefährlichen Eichenprozessionsspinner. » mehr

Jede Menge Umfaller: Im Kommunalwald ist schon viel Bruchholz aufgearbeitet worden. Foto: Sascha Bühner

04.06.2019

Schmalkalden

Gemeindewald hat sich erholt

Dem Floh-Seligenthaler Wald geht es wieder besser. Kühle und Regen im Mai haben den Bäumen Erholung verschafft und dem Borkenkäfer das Fliegen verleidet. Doch die Schädlinge haben den Holzmarkt madig ... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.