Lade Login-Box.

SÜDLINK

Menschen aus Barchfeld und Umgebung versammelten sich am Rand der B 19 und protestierten ein weiteres Mal gegen die Südlink-Pläne der Bundesregierung und ein aktuelles Gesetz. Foto: Werner Kaiser

25.05.2020

Bad Salzungen

Barchfelder gegen Südlink

Susanne und Manfred Schaft waren in Barchfeld die Organisatoren für eine Aktion, mit der Thüringer Bürger gegen den Südlink und aktuell gegen Planungsschritte der Großen Koalition protestieren. » mehr

Protestaktionstag gegen Netzausbau

24.05.2020

Meiningen

Südlink-Gegner pochen weiter auf Öffentlichkeitsbeteiligung

Henneberg und Fambach im Landkreis Schmalkalden-Meiningen waren zwei von sechs Stationen in Südthüringen, an denen es am Sonntag Proteste gegen den Südlink gab. Insgesamt protestierten etwa 500 Mensch... » mehr

Rund 150 Bürger waren am Sonntagnachmittag an die ehemalige Grenzübergangsstelle bei Henneberg gekommen, um ein deutliches Zeichen gegen die geplante Stromtrasse Südlink zu setzen.

25.05.2020

Meiningen

Eindrucksvolle Willensbekundung

Aus Thüringen und aus Franken waren sie gekommen, die in eindrucksvoller Weise ihren Unmut über die geplante Südlink-Trassenführung kundtun wollten. » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

23.05.2020

Thüringen

Stromtrassen-Gegner protestieren an sechs Orten gegen Südlink

An sechs Orten wollen Gegner in Südthüringen gegen die geplante Suedlink-Stromtrasse protestieren. » mehr

Protest gegen den Südlink - am Sonntag aber nur mit Abstand und Mundschutz. Foto/Archiv: W. Benkert

23.05.2020

Meiningen

Südlink-Gegner protestieren entlang der geplanten Trasse

Der Verein "Thüringer gegen Suedlink" ruft für den morgigen Sonntag zu Protesten in mehreren Orten auf, darunter auch an der Landesgrenze auf der Schanz bei Henneberg. » mehr

20.05.2020

Thüringen

Bund bekundet Absicht zum Einstieg bei Tennet

Angesichts der geplanten Milliardeninvestitionen ins deutsche Stromnetz prüft die Bundesregierung eine Beteiligung an einem der vier großen Übertragungsnetzbetreiber. » mehr

17.05.2020

Schmalkalden

Südlink-Gegner protestieren entlang der geplanten Trasse

Der Verein "Thüringer gegen Suedlink" ruft für kommenden Sonntag zu Protesten in mehreren Orten auf, darunter auch in Fambach. » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

15.05.2020

Thüringen

Südlink-Gegner sehen schwere Verfahrensfehler

Die Bundesnetzagentur setzt trotz Corona die Planungen für den Südlink fort - aus Sicht der Kritiker ist das rechtswidrig. Sie erhoffen sich Chancen, erfolgreich zu klagen. » mehr

Christoph Friedrich. Foto: Schunk

13.05.2020

Thüringen

Südlink-Trasse: "Mit Geld soll Protest weggekauft werden"

Windräder sind vielerorts nicht gern gesehen. Bundeswirtschaftsminister Altmaier will Kommunen und Einwohnern die Sache versüßen. Dafür gibt es nicht nur Beifall. » mehr

Eine große Demo gegen den Südlink hatte es bereits vor rund drei Jahren in Fambach gegeben. Im Mai sind ebenso in der Werratalgemeinde Proteste geplant, die allerdings in Corona-Zeiten anders aussehen dürften. Ihr Recht auf eine echte Öffentlichkeitsbeteiligung beim Südlink wollen die Trassengegner sich nicht länger beschneiden lassen. Archivfoto: Schunk

11.05.2020

Thüringen

Südlink: Gegner scheitern - neue Proteste noch im Mai

Die Bürgerinitiativen gegen den Südlink forderten wegen Corona einen Planungsstopp - die Bundesnetzagentur hat das jetzt abgeschmettert. Die Stromtrassengegner kündigen Proteste an. » mehr

Juni 2018 in Breitungen: Trassengegner und Kommunalpolitiker im Gespräch mit den Südlink-Planern. Solche Vor-Ort-Termine gibt es allerdings wegen Corona derzeit nicht. Die Mitbestimmung bleibt auf der Strecke, sagen die Kritiker. Archiv-Foto: Schunk

30.04.2020

Schmalkalden

Südlink: "Bürgerdialog" verteidigt Online-Beteiligung

Der vom Bund geförderte "Bürgerdialog Stromnetz" ist für die derzeitige Online-Beteiligung, wenn es um die Planung neuer Trassen geht. Die Gegner sehen jedoch die Mitbestimmung dadurch stark beschnitt... » mehr

Demonstration gegen den Südlink: Stromtrassengegner fanden sich zu Ostern 2019 in Lauchröden im Wartburgkreis zusammen. Sich sichtbar gegen den Südlink einzusetzen, sei wegen der Corona-Pandemie derzeit nicht möglich, kritisieren sie. Dennoch gingen die Planungen weiter.	Archivfoto: Birgitt Schunk

22.04.2020

Thüringen

Südlink-Gegner: "Krise wird schamlos ausgenutzt"

Trassengegner haben beantragt, die Planungen für den Südlink zu stoppen. Eine echte Öffentlichkeitsbeteiligung sei nicht möglich. » mehr

Gut ein Jahr ist es her, dass Trassengegner zu Ostern durch Lauchröden zogen - allen voran Heiko Ißleib (vorn links) und Jürgen Herrmann (vorn rechts), Vorsitzender bzw. Stellvertreter des Vereins "Thüringer gegen Südlink". Inzwischen wird auf vielen Ebenen auch mit juristischen Mitteln gekämpft. Archivfoto: Birgitt Schunk

17.04.2020

Schmalkalden

"Corona-Krise nicht für Südlink ausnutzen"

Die Planungen für den Südlink laufen auch in Corona-Zeiten weiter. Trassengegner fordern jedoch, Infoveranstaltungen und Antragskonferenzen nicht einfach unter den Tisch fallen zu lassen. » mehr

Grundstückseigentümer erhielten Schreiben zu Voruntersuchungen im Korridor der geplanten Stromtrasse Südlink. Es geht um Duldungsanordnungen, Zwangsgeld und Schadensersatzansprüche. Fotos (2): Birgitt Schunk

17.03.2020

Schmalkalden

Südlink-Post "ist den Leuten bitter aufgestoßen"

In der Werratalregion laufen Voruntersuchungen zur geplanten Stromtrasse Südlink. Grundstückseigentümer legten Widerspruch ein – und sollen diesen nun zurücknehmen. Zwangsgelder sind angedroht. » mehr

Die Kartierungsarbeiten laufen. Bitumenwellpappen sind in der Flur bei Fambach ausgelegt. Foto: Birgitt Schunk

04.03.2020

Meiningen

Südlink-Planer nehmen Tierwelt in den Fokus

Die Planungen für den Südlink werden forciert, obwohl die Bundesnetzagentur noch nicht über den Verlauf der Stromtrasse entschieden hat. Bei Fambach laufen Untersuchungen. » mehr

Die Kartierungsarbeiten laufen. Bitumenwellpappen sind in der Flur bei Fambach ausgelegt. Fotos (2): Birgitt Schunk

02.03.2020

Schmalkalden

Südlink: Planer preschen vor - Tierwelt im Fokus

Die Planungen für den Südlink werden forciert –obwohl die Bundesnetzagentur noch nicht über den Verlauf der Stromtrasse entschieden hat. Bei Fambach laufen Untersuchungen. » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

14.02.2020

Wirtschaft

Netzagentur plant weitere Anhörungen zum Südlink

Eigentlich sollte die Entscheidung über den endgültigen Planungskorridor für die Gleichstromtrasse im ersten Quartal fallen. Doch für vier Bauabschnitte sieht die Aufsichtsbehörde in Bonn weiteren Ges... » mehr

Mit rot-weißem Absperrband und Holzpflöcken hatten Trassengegner den Korridor für den Südlink zwischen Mittel- und Niederschmalkalden bereits im März 2018 sichtbar gemacht. An den Plänen hat der Stromnetzbetreiber bis heute festgehalten. Die Entscheidung der Bundesnetzagentur steht aber noch aus. Archivfoto: Birgitt Schunk

12.02.2020

Schmalkalden

Südlink-Gegner: Trassenpläne für Region unverändert

Die Gegner der Stromtrasse Südlink rechnen nicht vor Sommer 2020 mit einer Entscheidung über den endgültigen Trassenverlauf. » mehr

05.02.2020

Thüringen

Angst vor vollendeten Tatsachen

Der Widerstand gegen geplante Stromtrassen hält in Südthüringen unvermindert an. Für Ärger sorgt auch, dass die Berliner Politik offenbar keinerlei Rücksicht darauf nimmt. » mehr

Hochspannungsleitungen

03.02.2020

Thüringen

Steigt der Staat beim Südlink-Betreiber ein?

Vor zwei Jahren übernahm der Bund Anteile am Stromnetzbetreiber 50 Hertz und verhinderte so ein Engagement eines chinesischen Staatskonzerns. Nun könnte der deutsche Staat auch dem Südlink-Investor Te... » mehr

Es geht um mehr als den Südlink. Aus ihrer Geschlossenheit ziehen die verschiedenen Bürgerinitiativen ihre Stärke und glauben daran, dass die Politik ihre Argumente nicht länger ignorieren kann. Archivfoto:dpa

17.01.2020

Thüringen

"Wir sind nicht die Gegner der Energiewende"

Ein alter Bekannter für die Thüringer soll nun helfen, die großen Gleichstrom-Trassen durch Deutschland zu verhindern. Lorenz Jarass ist davon überzeugt, dass seine Argumente dieses Mal bessere Chance... » mehr

Im Kreis gibt es nur eine Windkraftanlage - bei Breitungen Winne. Foto: fotoart-af.de

03.01.2020

Meiningen

Windkraft fällt in ein Luftloch

Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen werden sich auch künftig nicht viel mehr Rotorenblätter drehen. Vorranggebiete für Windkraft sind im neuen Regionalplan wie weggeblasen. Nur bei Springstille könnte... » mehr

Im Kreis gibt es nur eine Windkraftanlage - bei Breitungen Winne. Foto: fotoart-af.de

30.12.2019

Schmalkalden

Windkraft fällt in ein Luftloch

Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen werden sich auch künftig nicht viel mehr Rotorenblätter drehen. Vorranggebiete für Windkraft sind im neuen Regionalplan wie weggeblasen. Nur bei Springstille könnte... » mehr

17.12.2019

Schmalkalden

Bürgermeisterin Pehlert fühlt sich bei Südlink-Plänen "verdummt"

Der Verein "Thüringer gegen Südlink" sieht noch Möglichkeiten, die geplante Stromtrasse per Klage zu verhindern. Schwallungens Bürgermeisterin erfüllt der Planungsstand dennoch mit Schrecken. » mehr

11.12.2019

Schmalkalden

Kann der Südlink noch rückgängig gemacht werden?

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Klage des Landes Thüringen gegen den Südlink endgültig abgelehnt. Ein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken, ist das nicht - sagt der Verein "Thüringer gegen Südl... » mehr

Beim Infoabend über die Südlink-Trasse konnte sich ein genaues Bild vom Verlauf des geplanten Korridors in der hiesigen Region gemacht werden.

10.12.2019

Thüringen

Gericht weist Thüringer Klage gegen Südlink endgültig ab

Das Bundesverwaltungsgericht gab einen Eilantrag des Freistaats gegen die Planungen der Stromtrasse Südlink durch Thüringen nicht statt. Nun lehnte Deutschlands höchstes Verwaltungsgericht das Ansinne... » mehr

Erdkabel

04.12.2019

Thüringen

Netzbetreiber legen sich bei Südlink auf 525-Kilovolt-Kabel fest

Zwar steht der genaue Verlauf der Gleichstromtrasse Südlink von Nord- nach Süddeutschland noch nicht fest, doch die beiden Netzbetreiber Tennet und TransnetBW haben eine Entscheidung schon getroffen: ... » mehr

Den Protest gegen die Stromtrasse Südlink macht die Gemeinde Mehmels unter anderem am Zaun des Sportplatzes deutlich. Die Kommune würde, so die Trasse gebaut wird, große Flächen Wald einbüßen. Foto: O. Benkert

03.12.2019

Meiningen

"Trasse wird gebaut und die Betroffenen haben die Arschkarte"

Tennet und Transnet wollen den möglichen Trassenkorridor für die Stromtrasse Südlink auch in der Gemarkung Mehmels genauer untersuchen. Aushänge im Ort weisen aktuell auf das Vorhaben hin. » mehr

Der neue Vorstand des Vereins "Thüringer gegen Südlink" (von links): Patrick Beier (Meiningen), Steffen Chmil (Wasungen), Heike Koch (Haselbach/Rhönblick), Heiko Ißleib (Marksuhl), Jürgen Herrmann (Fambach) und Jürgen Schröder (Breitungen).

01.12.2019

Schmalkalden

Südlink: Trassengegner mit neuem Vereinschef

Der Verein "Thüringer gegen Südlink" hat einen neuen Vorsitzenden. Heiko Ißleib aus Marksuhl im Wartburgkreis führt nun die Geschicke des Vereins, dessen Mitglieder gegen die geplante Mega-Stromtrasse... » mehr

Idyllischer Blick auf Fambach - oberhalb des Dorfes weiden Kühe. Doch das Bild könnte sich ändern, wenn Bagger und Lkw anrücken, denn zwischen den Rindern und dem Dorfrand verläuft der geplante Korridor für die Stromtrasse, die der Verein "Thüringer gegen Südlink" verhindern will. Fotos (3): Birgitt Schunk

29.11.2019

Schmalkalden

Die Südlink-Planer sind schon unterwegs

Obwohl die Bundesnetzagentur noch nicht über den Südlink-Verlauf entschieden hat, wird das Vorhaben vorangetrieben. Die Planer interessieren sich bereits für die Grundstücke in Südthüringen. » mehr

Reiner Hoßfeld hofft sehr, dass der Südlink-Protest aktiviert und die Stromtrasse in Dorfesnähe doch noch verhindert werden kann.

25.11.2019

Schmalkalden

Südlink: Klagen und Zeit gewinnen

Die Planungen für die Stromtrasse Südlink bieten einige Ansatzpunkte, um erfolgreich dagegen zu klagen - das jedenfalls war die Botschaft einer Infoveranstaltung am Samstag. » mehr

Tennet spielt beim Netzausbau eine wichtige Rolle. Unser Bild zeigt einen Mitarbeiter beim Umbau eines Umspannwerkes. Foto: Frank Wunderatsch

22.11.2019

Thüringen

Südthüringer Stromtrassen sollen aufgerüstet werden

Neuer Ausbauplan im 110-kV- Stromnetz: Im Süden Thüringens sollen 86 Kilometer bestehender Hochspannungsleitungen für mehr Kapazität aufgerüstet werden. Die Begründung: Mehr Ökostrom. » mehr

Solche dicken Erdkabel könnten bei der Südlink-Leitung zum Einsatz kommen.

23.10.2019

Thüringen

Behörde legt ersten Abschnitt für Stromleitung «SuedOstLink» fest

Die Planung von Deutschlands Stromautobahnen kommt voran. Die Bundesnetzagentur legte den ersten Abschnitt eines Trassenkorridors für den «SuedOstLink» fest. » mehr

Kontrastprogramm: Dem Nein vieler Bürger zum Südlink, das auf dem linken Foto auf den Plakaten vor der Ilmenauer Festhalle zum Ausdruck kommt, schloss sich die Landesregierung an. Mit ihren eigenen Plänen zum Ausbau der Windenergie, auch in Waldgebieten, zog die Koalition wiederum Protest auf sich. Archivfotos: ari/dpa

10.10.2019

Thüringen

Die Energie der Protestbewegungen

Wie viele Windräder verträgt der Wald? Und was kann Thüringen tun, um weitere Stromtrassen zu verhindern? Die Energiepolitik sorgte auf jeden Fall für viel Gesprächsbedarf zwischen Erfurt und Berlin. » mehr

Beim Infoabend über die Südlink-Trasse konnte sich ein genaues Bild vom Verlauf des geplanten Korridors in der hiesigen Region gemacht werden.

04.09.2019

Thüringen

Land sieht Bedenken gegen den Südlink nicht ernst genommen

Die Pläne für die umstrittene Stromtrasse Südlink werden konkreter - doch Kritiker der Leitung sehen sich zunehmend ausgebremst. Das gilt selbst für offizielle Stellen. » mehr

Bürgermeister Fabian Giesder (rechts) empfing die Mitgliedsbescheinigung für den eingetragenen Verein "Thüringer gegen Südlink" aus den Händen des Vorsitzenden Christoph Friedrich (daneben). Fotos (3): Sigrid Nordmeyer

30.08.2019

Meiningen

Experten-Tipp: Den Bedarf keinesfalls anzweifeln

Die Tipps der Fachfrau vom Bürgerdialog Stromnetz nahmen sich die Gegner von Südlink zu Herzen. Im Rathaussal bereiteten sie sich auf die Erörterung am Dienstag in Bad Salzungen vor. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Familie Klinger aus Fambach kam zum Empfang von Ultraradsportler Stephan Schulz mit Traktor und drei Generationen. Foto: privat

15.08.2019

Schmalkalden

Südlink: Gegner näher zusammengerückt

Trassengegner nahmen die Strecke der geplanten Mega-Stromleitung "Südlink" unter ihre Pedale – als Protest und als Zeichen des Bündnisses. Weitere Aktionen sind geplant. » mehr

Ultraradsportler Stephan Schulz (links) aus Bad Sooden-Allendorf nimmt die gesamte Länge des Südlinks in Angriff. Stefan Heuckeroth-Hartmann fährt das Begleitfahrzeug. Foto: privat

29.07.2019

Schmalkalden

Ultraradsportler tritt gegen den Südlink in die Pedale

Ultraradsportler Stephan Schulz nimmt die geplante Stromtrasse Südlink im Fahrradsattel in Angriff. In Fambach, Henneberg und am Lindigshof im Wartburgkreis macht er Station. » mehr

Bei einem Rundgang über das Werrablitz-Firmengelände führten Geschäftsführer Jürgen Schmidt (rechts), Bodo Ramelow (Mitte) und Landtagsmitglied Anja Müller (Linke) die Besuchergruppe an. Fotos (2): Sascha Bühner

12.07.2019

Bad Salzungen

Bodo Ramelow besucht Barchfeld

Auf seiner Sommertour hat Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) in Bad Salzungen und Barchfeld Station gemacht und lobte den "gut vorbereiteten Termin mit Akteuren, die an den Themen der Zukunft arbe... » mehr

Masten der Thüringer Strombrücke zwischen Erfurt und Ilmenau. Weitere Masten im Heldburger Unterland sollen nun nicht hinzukommen. Archivfoto: ari

02.07.2019

Thüringen

"Das Thema P 44 ist vom Tisch"

Nicht jeder in der Region ist überzeugt davon, dass ein weiterer Trassenneubau durch Südthüringen wirklich vom Tisch ist. Doch Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund erklärt im Interview, warum s... » mehr

Zu den Demonstrationen wie hier in Fambach kommen Hunderte. Am Sonntag hoffen die Organisatoren in Ifta auf ebenso große Resonanz. Foto: Schunk

27.06.2019

Thüringen

Südlink-Gegner wollen nach Berlin

Der Verein „Thüringer gegen Südlink“ ist dem Bundesverband beigetreten. Auf der Versammlung in Fambach gab es hierfür grünes Licht. Die nächste große Demo ist am 30. Juni in Ifta. Eine Fahrt nach Berl... » mehr

Zu den Demonstrationen in der Region, wie hier in Fambach, kommen Hunderte. Am Sonntag hoffen die Organisatoren in Ifta auf ebenso große Resonanz.

25.06.2019

Schmalkalden

Südlink-Gegner wollen nach Berlin

Der Verein „Thüringer gegen Südlink“ ist dem Bundesverband beigetreten. Auf der Versammlung in Fambach gab es hierfür grünes Licht. Die nächste große Demo ist am 30. Juni in Ifta. Eine Fahrt nach Berl... » mehr

Als einen "ernst zu nehmenden Raumwiderstand" für die geplante Südlink-Leitung bezeichnet die Moorgrund-Gemeinde die ehemalige Sondermülldeponie in der Ziegelei nahe Möhra. Foto: Heiko Matz

19.06.2019

Bad Salzungen

Moorgrund: Trassenverlauf hat zu viele Mängel

Die Moorgrund-Gemeinde lehnt den angedachten Verlauf der Starkstromleitung Südlink in ihrer Stellungnahme an die Bundesnetzagentur ab. Die Entscheidung über die Trasse sei nicht auf "fachlicher, objek... » mehr

Der neue Gemeinderat Rhönblick - hinten von links: Robert Diller, Stephan Schadt, Gunar Senf, Bernd Kraus, Andreas Morgenstern; vorn von links: Nico Leis, Simona Panitz, Helmut Schuchardt, Volker Pittorf, Carmen Chilinski, Martin Leutbecher, Uwe Fritz, Holger Senf, dahinter Christoph Friedrich, Thomas Hardt. Fotos: Iris Friedrich

12.06.2019

Meiningen

Halbe-halbe: Sieben Neue erleben ihre erste Ratssitzung

Frisch ans Werk gehen kann der neu gewählte Gemeinderat Rhönblick, nachdem seine Mitglieder am Dienstag auf ihr Ehrenamt verpflichtet wurden. Vizebürgermeister ist weiter Helmut Schuchardt. » mehr

Der Freistaat ist Schlossherr - aber die Prinzessinnen können noch nicht einziehen. Die juristischen Auseinandersetzungen um Reinhardsbrunn sind noch nicht am Ende.	Archiv-Foto: Michael Reichel

12.06.2019

Thüringen

Schloss-Enteignung noch einmal vor Gericht

An Thüringens einziger Baulandkammer war es lange ruhig. Im Sommer aber dürfte es ein bisschen mehr Aufsehen geben: In Meiningen könnte es dann noch einmal um die Enteignung des Schlosses Reinhardsbru... » mehr

Beim Infoabend über die Südlink-Trasse konnte sich ein genaues Bild vom Verlauf des geplanten Korridors in der hiesigen Region gemacht werden.

07.06.2019

Schmalkalden

Südlink-Countdown läuft: Frist für Stellungnahmen endet bald

Der Verein „Thüringer gegen Südlink“ fordert die Bürger auf, Stellungnahmen zum geplanten Bau der Stromtrasse abzugeben. Nur noch bis 24. Juni ist dazu Zeit. » mehr

Beim Infoabend über die Südlink-Trasse konnte sich ein genaues Bild vom Verlauf des geplanten Korridors in der hiesigen Region gemacht werden. Foto: hi

08.06.2019

Meiningen

Südlink-Countdown läuft: Frist für Stellungnahmen endet bald

Der Verein "Thüringer gegen Südlink" fordert die Bürger auf, Stellungnahmen zum geplanten Bau der Stromtrasse abzugeben. Nur noch bis 24. Juni ist dazu Zeit. » mehr

Altenfelds Ortschef Peter Grimm und sein Vize Lothar Schubert trauen dem angeblichen Aus der P 44 nicht und bleiben hellhörig. Foto: Klämt

07.06.2019

Ilmenau

Grimm will keine weitere Trasse

Nicht so recht glauben kann Altenfelds Ortschef Peter Grimm Politiker-Ankündigungen diese Woche, die Stromtrasse P44 sei vom Tisch. Für den Tourismus um Großbreitenbach wäre das zwar wichtig. Doch sel... » mehr

Diese Schilder könnten der Region um Schalkau und dem Heldburger Unterland erspart bleiben. Die Thüringer Strombrücke steht zwar, doch eine weitere Stromtrasse ist nach dem Willen der Energieminister Thüringens, Bayerns, Hessens und des Bundes vom Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Aktualisiert am 07.06.2019

Thüringen

Zu früh gefreut? Noch steht die P44 im Plan

Thüringen, Bayern, Hessen und der Bund haben sich darauf geeinigt, dass keine weitere Stromtrasse durch das Heldburger Unterland gebaut werden soll. Der Weg, dass aus der Ankündigung auch Realität wir... » mehr

Die junge Generation wird womöglich mit der Stromtrasse leben müssen, wenn sich nicht wirkungsvoller Protest formiert und gemeinsam gegen den Südlink ankämpft. Deshalb hängt auch ein Protestbanner am Henneberger Kindergarten.

05.06.2019

Thüringen

Regionalplaner rügen viele Fehler beim Südlink

Ein vernichtendes Zeugnis hat die Regionale Planungsgemeinschaft Südwestthüringen den Plänen für die Stromtrasse des Südlink ausgestellt. Gegen viele Grundsätze des Planungsrechts werde verstoßen. » mehr

Heiko Ißleib: "Einwände jetzt formulieren." Foto: Birgitt Schunk

Aktualisiert am 27.05.2019

Schmalkalden

Südlink-Gegner sorgen weiter für Druck auf dem Kessel

Zwei entscheidende Punkte stehen im Kampf gegen die geplante Stromtrasse Südlink an. Der Verein der Trassengegner hat die Bürger aufgerufen, ihr Nein jetzt offiziell einzureichen. » mehr

Wahlforum zur Kreistagswahl, präsentiert von Meininger Tageblatt und Freies Wort . Miteinander im Gespräch waren (von links): Chefredakteur Walter Hörmann, Michael Heym (CDU), Patrick Beier (Die Linke), Peggy Greiser (für die SPD), Peter Fräbel (FDP), Ulrich Töpfer (Grüne), Ronny Römhild (Freie Wählergemeinschaft), Christian Horn (Piraten), Marko Hildebrand-Schönherr als stellvertretender Redaktionsleiter von Meininger Tageblatt und natürlich das Publikum. Fotos: Ralph W. Meyer

16.05.2019

Meiningen

Drei Kreuze für die grüne Tapete

Wohin mit den drei Kreuzen zur Kreistagswahl? Orientierungshilfe gab am Mittwoch im Meininger Volkshaus ein Wahlforum, präsentiert von unserer Zeitung, mit den Spitzenkandidaten von sechs Parteien und... » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.