Lade Login-Box.

RUSSISCHER MARKT

Opel Grandland

28.08.2019

Wirtschaft

Opel-Chef will Comeback in Russland

Die Entwicklung des Opel-Werks in Eisenach glich in der Vergangenheit einer Achterbahnfahrt. In den letzten Jahren grassierte sogar die Angst, die Kleinwagenfabrik könnte geschlossen werden. Nun versu... » mehr

Opel startet Produktion für SUV "Grandland X"

28.08.2019

Thüringen

Eisenacher Opel-Werk auf Grandland-Produktion umgestellt

Das jahrzehntelang auf Kleinwagen spezialisierte Opel-Werk in Eisenach ist auf die Produktion des Stadtgeländewagens Grandland umgestellt worden. » mehr

Russland als Handelspartner

28.09.2019

Wirtschaft

Katharina-Forum will Handelspartner mit Russland vermitteln

Sachsen-Anhalt und Russland teilen sich nicht nur die Geschichte von Katharina der Großen, sondern sind auch wirtschaftlich eng verbunden. Seit Jahren beschweren aber Sanktionen den wirtschaftlichen A... » mehr

28.08.2019

Schlaglichter

Bauern konnten sich mit russischem Importstopp arrangieren

Die deutschen Bauern haben sich mit der seit fünf Jahren bestehenden Blockade des Agrarhandels mit Russland weitgehend arrangiert. «Den russischen Markt zu verlieren, war ein großer Einschnitt für die... » mehr

Otto-Jahres-Pressekonferenz in Hamburg

22.05.2019

Wirtschaft

Otto attackiert Amazon: «Schaden für gesamten Einzelhandel»

Die Otto Group investiert hohe Summen in die Digitalisierung - und ärgert sich über die Steuertricks des US-Konkurrenten Amazon. » mehr

Opel

14.03.2019

Wirtschaft

Opel konkretisiert Pläne für Rückkehr nach Russland

Der Autobauer Opel will noch in diesem Jahr mit zunächst drei Modellen auf den russischen Markt zurückkehren. Zum Start im vierten Quartal werden 15 bis 20 Händler in den größten Städten des Landes Op... » mehr

Maruv

28.02.2019

Boulevard

Ukraine sagt ESC-Teilnahme ab

Popstars wie Ruslana und Jamala haben mit ihren Siegen beim ESC gezeigt, dass die Ukraine ganz vorne mitspielt. Doch nun hat das Land seine Teilnahme nach einem Eklat um die Sängerin Maruv abgesagt - ... » mehr

Peter Altmaier

21.02.2019

Wirtschaft

Altmaier für «neuen Anlauf» bei Beziehungen zu Russland

Der Bundeswirtschaftsminister will die «Sprachlosigkeit» im Verhältnis zu Moskau überwinden. Die deutsche Wirtschaft fordert bereits seit langem einen Neuanfang. » mehr

Flixbus

08.02.2019

Wirtschaft

Flixbus will auf den russischen Markt

Der führende deutsche Fernbusanbieter Flixbus will sein Angebot auf Russland ausweiten. » mehr

Zu Besuch in Ilmenau: der russische Generalkonsul Andrey Yurevich Dronov und Senior Konsul Alexander N. Pikalev (rechts). Begrüßt wurden sie von Gerd-Michael Seeber und Andreas Bühl (links). Foto: Gerd Dolge

05.09.2018

Ilmenau

"Dobro poschalowatch" in Ilmenau

Generalkonsul der Russischen Föderation Andrey Yurevich Dronov aus Leipzig war Gast in Ilmenau. Auf allen Besuchstationen wurde er herzlich begrüßt. » mehr

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) und der Präsident der Republik Tatarstan, Rustam Minnichanow (rechts). Archiv-Foto: dpa

12.05.2017

Thüringen

Thüringen knüpft Beziehungen zu Tatarstan enger

Das Verhältnis zu Russland ist schwierig, Thüringens Exporte in den vergangenen Jahren sind geschrumpft. Nun versuchen Landesregierung und Wirtschaft über Kontakte zur Teilrepublik Tatarstan die Verbi... » mehr

Der Leiter der Agrargesellschaft Herpf, Johannes Schmidt, und seine Hauptbuchhalterin Ilona Kißner empfingen den CDU-Bundestagsabgeordneten Mark Hauptmann (von links). Foto: Karina Schmöger

03.03.2017

Meiningen

"Milchpulver als Chance der regionalen Bauern"

CDU-Bundestagsabgeordneter Mark Hauptmann und der Chef der Agrargesellschaft Herpf, Johannes Schmidt, haben sich zum Gespräch über die aktuelle Milchpreissituation. » mehr

Andreas Schall. Foto: frankphoto.de

Aktualisiert am 10.02.2017

Suhl/ Zella-Mehlis

"Mit der Anlage lässt sich viel für die Stadt und die Suhler machen"

Andreas Schall ist der neue Geschäftsführer der Schießsportzentrum GmbH, um die über Jahre gerungen wurde. Seit Jahresbeginn ist der 59-Jährige auf seinem Posten. » mehr

17.07.2015

Wirtschaft

Schlechtes Russland-Geschäft: Kurzarbeit bei Opel in Eisenach

Gerade noch hat Opel für sein Thüringer Werk neue Mitarbeiter eingestellt – und jetzt: Der Konzern will für den Standort Kurzarbeit beantragen, weil die Geschäfte schlechter laufen als erwartet. » mehr

17.07.2015

Klartext

Griechischer Stolz

Im "Klartext" kommentiert Thomas Heigl: "Die Griechen sollten nun ihr Nationalbewusstsein zusammenzuraffen, um ihr Land zu reformieren, Unternehmen zu gründen, Steuern zu zahlen und nicht auszuwandern... » mehr

11.07.2015

Thüringen

Geschäftsführer: Frischli trotz schwierigen Milchmarktes stabil

Der Hersteller des traditionsreichen «Leckermäulchen»-Quarks wird 25 Jahre. Das Frischli-Milchwerk feiert das Jubiläum am Wochenende groß - trotz der angespannten Lage auf dem Milchmarkt. » mehr

Eine runde Sache: Drehverschlüsse (hier für Weine aller Art), hergestellt von der Mala GmbH.	Foto: Mala

30.01.2015

Schmalkalden

Verschlusssachen rund um den Erdball

Zwei Milliarden Verschlüsse will die Mala GmbH in diesem Jahr produzieren. Würde man die kleinen Flaschendeckel mit 17 Millimetern Durchmesser aneinanderreihen, ergäbe sich eine Strecke, die fast einm... » mehr

Sensibler Bereich: Die Einpackerinnen Andrea Arnoldt (rechts) und Ramona Parsold prüfen bei der Thüringer Pharmaglas GmbH in Neuhaus am Rennweg im Reinraum Glasbehältnisse für Medikamente vor der Verpackung. In diesem Bereich ist das Unternehmen von den Regeln zum Mindestlohn betroffen. Geschäftsführerin Helga Zimmermann kritisiert, dass es keine Möglichkeit mehr gibt, Mitarbeiter zu niedrigeren Löhnen einzuarbeiten. 	Fotos: ari

29.01.2015

Thüringen

"Die Politik ist eine Katastrophe"

Helga Zimmermann macht sich Sorgen um ihr Unternehmen. Sie spricht darüber, warum Entscheidungen aus Berlin zu Exportbeschränkungen, Mindestlohn, Begrenzung der Höhe von Arbeitszeitkonten und Rente mi... » mehr

Kein Glas für Russland: Sebastian Unger bestückt bei der Thüringer Pharmaglas GmbH in Neuhaus am Rennweg eine Ampullenmaschine. Das Unternehmen verarbeitet Glasrohre zu Flaschen und Ampullen für pharmazeutische Produkte. Der Betrieb mit 105 Mitarbeitern ist von den Sanktionen gegen Russland betroffen. 	Fotos: ari

14.01.2015

Thüringen

Wenn plötzlich ein Markt wegbricht

Seit Monaten verbietet die Europäische Union die Ausfuhr bestimmter Waren nach Russland. Das Land antwortet mit einer Einfuhr-Blockade. Inzwischen hinterlässt beides deutliche Spuren bei Thüringer Fir... » mehr

Rund 300 Neuheiten plant Piko im neuen Jahr 2015 zu produzieren.

14.01.2015

Sonneberg/Neuhaus

Auch Piko kommt nun um Mindestlohn nicht herum

Piko konnte auch 2014 seine Platzierung als drittgrößter Modellbahn-Produzent Kontinental-Europas verteidigen - und will dies auch 2015 tun. Dies geht aber, zumindest hierzulande, nicht ohne Mindestlo... » mehr

01.01.2015

Wirtschaft

Wirtschaftsminister erwartet Wachstum von mehr als einem Prozent

Erfurt - Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) rechnet trotz Krisen auf internationalen Absatzmärkten mit einem weiteren wirtschaftlichen Aufwärtstrend in Thüringen. » mehr

Geschäftsführer Hartmut Tröger hält den Vergleich in den Händen: Das Gewerbegebiet An der Asbacher Straße 1990 und 2010. 	Foto: fotoart-af.de

18.06.2011

Schmalkalden

Eine ostdeutsche Erfolgsstory

Visionen, Mut, innovative Ideen, engagierte Mitarbeiter und ein verlässlicher Partner: Die 20-jährige Erfolgsgeschichte der MWS Schneidwerkzeuge GmbH & Co. KG trägt viele Handschriften. » mehr

10.09.2009

Wirtschaft

Das Magna-Angebot für Opel

Opel soll an den österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna verkauft werden. Dies sind die Kernaussagen des mehrfach nachgebesserten Angebots, soweit sie bislang bekannt wurden. » mehr

vat_hebezeugwerk1_091008

09.10.2008

Suhl/ Zella-Mehlis

Geschäft mit Haken und Ösen

Suhl – Aus der Insolvenz des traditionsreichen Suhler Hebezeugwerkes heraus hat Dirk Rabestein vor viereinhalb Jahren den Sprung vom Geschäftsbereichsleiter in die Selbstständigkeit gewagt. » mehr

15.09.2008

Schmalkalden

Russisch sprechen und in die „Banja“ gehen

Meiningen – Ende Mai weilte Landrat Ralf Luther mit Politikern und Unternehmern aus Thüringen in Nishny Nowgorod und Moskau auf einer Wirtschaftsreise. Dazu eingeladen hatten die Landesregierung und d... » mehr

^