Lade Login-Box.

RUSSISCHE GEHEIMDIENSTE

Kremlkritiker Nawalny

29.07.2019

Brennpunkte

Kremlkritiker Nawalny nach Klinik wieder im Gefängnis

Er gehört zu den schärfsten Kritikern des Kremls - Alexej Nawalny kam im Zuge neuer Proteste in Haft. Dann musste er ins Krankenhaus. Es gibt eine Diagnose, doch Nawalnys Ärztin hat Zweifel daran. » mehr

Russland-Affäre

18.04.2019

Brennpunkte

Trump wollte Russland-Ermittlungen beeinflussen

Fast zwei Jahre arbeitete Sonderermittler im Verborgenen. Ungeduldig wartete ganz Amerika auf seinen Abschlussbericht zur Russland-Affäre. Nun ist der Report öffentlich - zumindest in Teilen. Wird Don... » mehr

Russischer Auftragsmord?

03.12.2019

Brennpunkte

Mord in Berlin: Generalbundesanwalt verdächtigt Moskau

Der Mord geschah an einem Sommertag mitten in Berlin. Das Opfer wurde kaltblütig erschossen. Der Täter agierte zwar nicht wie ein Profi. Trotzdem könnte er nach als russischer Auftragskiller unterwegs... » mehr

Julian Assange

11.04.2019

Hintergründe

Julian Assange in den Händen der Justiz

Charismatisch und ein Kämpfer für die Gerechtigkeit oder ein gefährlicher Egomane? An Julian Assange scheiden sich die Geister. Jetzt wurde der Wikileaks-Gründer nach sieben Jahren in der Botschaft Ec... » mehr

EU-Außenministertreffen

21.01.2019

Brennpunkte

Fall Skripal: EU sanktioniert russische Geheimdienstführung

Der russische Geheimdienst GRU wird von der EU für den Nervengift-Anschlag auf den frühere Doppelagenten Sergej Skripal verantwortlich gemacht. Nun nutzen die Europäer erstmals eine neue Sanktionsrege... » mehr

Bundestag

29.11.2018

Brennpunkte

Bericht: Sicherheitsbehörden entdecken neuen Cyberangriff

Die Sicherheitsbehörden haben einem Medienbericht zufolge einen neuen Angriff einer Hackergruppe bemerkt, die dem russischen Geheimdienst zugerechnet wird. » mehr

Pussy Riot Aktivist Pjotr Wersilow in Berlin

26.09.2018

Brennpunkte

Pussy Riot Aktivist Wersilow aus Klinik entlassen

Die russische Polit-Punkband Pussy Riot ist bekannt für spektakuläre Auftritte. Für ihr Mitglied Wersilow ist das zu einer Gefahr geworden. Jetzt konnte er in Berlin aus dem Krankenhaus entlassen werd... » mehr

Von Friedrich Rauer

22.01.2017

Feuilleton

Gedanken-Sprünge

Gerät die Wahrheit unter die Räder? Auf einer Pressekonferenz vor seiner Amtseinführung hat der neue US-Präsident Donald Trump kürzlich gegen den Nachrichtensender CNN gewettert: "Ihr seid Fake News!"... » mehr

Im Dezember 1963 wird der erste Auschwitzprozess in Frankfurt eröffnet. Die Prozesse erhöhen den Druck auch in der DDR. Auf der Suche nach NS-Kriegsverbrechern beginnt bei der Stasi die Aktion "Konzentration".	Foto: dpa

29.05.2015

Suhl/ Zella-Mehlis

Der Mythos und das offensichtliche Problem

Mit allen Mitteln wollte die Stasi verhindern, dass etwas über untergetauchte NS-Kriegsverbrecher in der DDR bekannt wurde. Bei "Geschichte lesen" wurde ein Fall aus dem Bezirk Suhl vorgestellt. » mehr

Die recht komplizierten Maschinensysteme zum Wirken der Netze wurden über Transmission angetrieben. 	Foto: Meffert 1944 - Stadtmuseum HBN

11.01.2013

Hildburghausen

Im Minirock ging's auch ohne ...

Fahrradnetze, Einkaufsnetze, Kinderwagen- und sogar Puppenwagennetze - In Hildburghausen wurden sechs Jahrzehnte lang diese robusten Wirkgeflechte aus Baumwolle oder Dederon hergestellt. » mehr

Christoph Gann. 	Foto: HI

04.08.2012

Feuilleton

Das Rätsel um den "Gefangenen Nr. 7"

Raoul Wallenberg ist der schwedische Oskar Schindler. Der Diplomat hat während des Zweiten Weltkriegs tausende Juden in Ungarn vor dem Tod durch den nationalsozialistischen Völkermord gerettet. Heute,... » mehr

^