RHETORIKER

Olaf Kramer

06.08.2018

Neues aus den Hochschulen

Präsentieren an der Uni leicht gemacht

Präsentationen gehören einfach zum Studium dazu. Leichter gesagt als getan: Fehlerquellen wie überladene Powerpoint-Folien oder chaotische Themensprünge gibt es viele. Wie sieht er also aus, der perfe... » mehr

Uwe Höhn.

08.06.2018

Bad Salzungen

"Und wenn es geklappt hat, singen wir gemeinsam das Rhönlied"

Die geplante Fusion der Gemeinden der "Hohen Rhön" mit der Stadt Kaltennordheim hat nur im Landkreis Schmalkalden-Meiningen eine Chance. Das stellte Innenstaatssekretär Höhn (SPD) in Kaltennordheim kl... » mehr

Sichtlich ergriffen verfolgt Dr. Ulrich Klett die Reden zu seinem Abschied. Seine Zeit als Orthopäde ist vorbei, doch mit Sohn Sebastian (rechts) hat er einen guten Nachfolger gefunden. Fotos: Zitzmann

08.11.2018

Sonneberg/Neuhaus

"Für ihn zählte weder Titel noch weißer Kittel"

...sondern, da sind sich alle Redner zur Verabschiedung von Dr. Ulrich Klett einig, sein Einsatz für die Patienten und "sein" Krankenhaus". » mehr

Christoph Macholdt (in Namen der Ilmenauer Jugend), Eberhard Dittmar (SPD) und Karl-Heinz Mitzschke (Linke) legten mit etwa zwei Dutzend Anwesenden Blumen auf dem Ilmenauer Friedhof nieder. Foto: b-fritz.de

08.05.2018

Ilmenau

Schuld und Dankbarkeit nicht vergessen

Auf den Friedhöfen in Ilmenau und Arnstadt wurde am Dienstag an den 8. Mai, den Tag der Befreiung gedacht. Die Redner mahnen an, die Vergangenheit nicht zu vergessen. » mehr

Bürgermeister Thomas Kaminski und Dekan Ralf Gebauer legen am Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus Blumen nieder. Foto: Annett Recknagel

28.01.2018

Schmalkalden

Schmalkalder erinnern an das Grauen des Holocausts

Der Opfer des Nationalsozialismus gedachten am 27. Januar Politiker und Schmalkalder Bürger. Die Gedenkstunde fand in der Trauerhalle im Eichelbach statt. » mehr

So wie beim politischen Aschermittwoch auch unterstützt das ersten Suhler Kammerballett unter der Leitung von Christiane Hammernick Daniel Ebert bei seiner neuen Show, die unter dem Titel "Große Show der kleinen Lichter" jetzt neu auf den Suhler Kulturmarkt kommt. Archivfoto: frankphoto.de

Aktualisiert am 28.01.2018

Suhl

Politischer Aschermittwoch ist jetzt fernsehreif

Politiker amüsieren ihr Wahlvolk ja immer mal. Am Politischen Aschermittwoch aber, der in Suhl auf einen Dienstag fällt, gibt es die volle Dosis. Und zwar parteiübergreifend. » mehr

"Was ich schätzen lernte, ist seine Durchhaltekraft", sagt unser Autor über Gregor Gysi - hier fotografiert bei einer Lesung in Meiningen. Foto (Archiv): ari

15.01.2018

Feuilleton

70. Geburtstag: Schorlemmer gratuliert Gysi

An diesem Dienstag wird Gregor Gysi 70 Jahre alt. Der Pfarrer und Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer würdigt den Politiker in einem Gastbeitrag für unsere Zeitung. » mehr

Nach dem Friedensgebet zogen die Menschen mit Kerzen zum Marktplatz und stellten die Lichter dort am Marktbrunnen ab. Fotos: frankphoto.de

19.11.2017

Hildburghausen

Schleusingen: Licht in gespenstischer Nacht

Friedlich, mit Kerzen und Gebeten setzen etwa 70 Menschen in der Schleusinger Kreuzkirche ein Zeichen. Ein Zeichen gegen den braunen Spuk, der zur gleichen Zeit durch menschenleere Straßen zieht. » mehr

Kommunalpolitiker und Schüler des Arnstädter Melissantes-Gymnasiums (Foto) legten Blumen an der Gedenkstätte für die Pogromopfer nieder. Foto: Richter

09.11.2017

Ilmenau

"Vergesst uns nicht!"

In Arnstadt gedenken Politiker, Schüler und Bürger den Opfern des Pogroms vom 9. November 1938. Redner Helmut Hüttner wünscht sich mehr Zivilcourage. » mehr

Gerriet Danz

25.09.2017

Neues aus den Hochschulen

Sieben Rhetorik-Tipps: So gelingen spannende Vorträge

Gähnend langweilig. Verwirrend und verworren. Endlos lang. Es gibt viele Arten, einen Vortrag zu vermasseln. Für die Karriere ist es aber unerlässlich, bei Präsentationen und Ansprachen eine gute Figu... » mehr

05.09.2017

Klartext

Grad und aufrecht

Zum Abschied von Norbert Lammert aus dem Deutschen Bundestag schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Der zweite Mann im Staat ist – was heutzutage leider selten geworden ist – ein glänzender Rhetori... » mehr

Zum 3. Schlachte-Essen der Südthüringer CDU in den Kressehof Walldorf lud der Bundestagsabgeordnete Mark Hauptmann (Mitte) als Redner den Chef der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt (l.), und den Thüringer CDU-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Mike Mohring ein. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

31.08.2017

Meiningen

"Wer Flaschen auf Polizisten wirft, muss hinter Schloss und Riegel"

Rainer Wendt, Chef der Polizeigewerkschaft, hat sich beim Schlachte-Essen der Südthüringer CDU für einen "starken Staat" ausgesprochen. Wer sich um das Gemeinwohl verdient mache, müsse besser geschütz... » mehr

Kleiner Parteitag der Thüringer Grünen

11.08.2017

Thüringen

Grüne treten bei Gebietsreform auf die Bremse

Vor der entscheidenden Sitzung des Koalitionsausschusses stecken die Parteien ihre Positionen zur Gebietsreform ab. Die Grünen wollen die Reform - aber nicht im Eilmarsch. » mehr

Petra Hartung (links) und Bianca Prußat können sich als Gebärdensprachdolmetscherinnen auch ohne Worte unterhalten.	Foto: frankphoto.de

22.07.2017

Thüringen

Mit einer Geste in eine andere Welt

Wenn Bianca Prußat und Petra Hartung arbeiten, ziehen sie die Blicke auf sich. Sie sind zwei von 25 Gebärdensprachdolmetschern in Thüringen, die zwischen Hörenden und Gehörlosen vermitteln. » mehr

Gut gefüllt ist der Meininger Markt am Montagabend. Etwa 2500 Menschen protestieren gegen die Gebietsreform und die Südlink-Trasse, die durch die hiesige Region verlaufen soll. Unter den Rednern ist auch der Thüringer CDU-Chef Mike Mohring. Mehr Fotos unter www.insüdthüringen.de Foto: Karina Schmöger

Aktualisiert am 13.06.2017

Meiningen

"Wir haben die Gebietsreform satt"

Rund 2500 Demonstranten sind am Montagabend auf den Meininger Markt gekommen, um gegen die Gebietsreform und die Gleichstromtrasse Südlink zu protestieren. » mehr

Ein klares Nein zu Südlink und Gebietsreform in meiningen.

Aktualisiert am 13.06.2017

Thüringen

Nein in Meiningen zu Südlink und Gebietsreform

Mehr als 2500 Demonstranten kamen am Montagabend auf den Meininger Marktplatz. Sie protestierten gegen die Gebietsreform und die Südlink-Stromtrasse. » mehr

Pressekonferenz am Donnerstagnachmittag im Landratsamt (v. l.): Gerald Ulrich, Ralf Luther, Peter Heimrich, Christoph Friedrich, Fabian Giesder, Alexander Schmitt und Christopher Eichler informieren über die Demo am 12. Juni.

08.06.2017

Meiningen

Veranstalter erwartet 5000 Demonstranten

Der Kampf gegen die Gebietsreform und die Stromtrasse geht auf der Straße weiter: Mit 5000 Teilnehmern rechnen die Organisatoren der Montagsdemo am 12. Juni auf dem Meininger Marktplatz. » mehr

Coburgs Landrat nutzt am Montag einmal mehr ein Sonneberger Podium. Das Foto zeigt den Michael Busch (l.) auf der MDR-Bühne des Schalkauer Osterspaziergangs.

08.06.2017

Sonneberg/Neuhaus

Voigt fordert den Druck zu erhöhen

Der nächste prominente SPD-Politiker kündigt sich als Redner zur Montagsdemo an. Coburgs Landrat Michael Busch will den Sonnebergern den Rücken stärken in ihrem Kampf gegen die Gebietsreform. » mehr

Gewerkschaften, Linkspartei und SPD gestalteten am Montag die Maikundgebung in der Sonneberger Innenstadt. Fotos: camera900.de

01.05.2017

Sonneberg/Neuhaus

"Gute Arbeit braucht mehr Mitbestimmung"

Kämpferische Töne gab's am Ehrentag der Arbeiterklasse auf dem Pikoplatz. Die Redner forderten, Vorkehr zu treffen gegen drohende Altersarmut. » mehr

An der Straßenkreuzung Friedelshausen, Hümpfershausen und Schwarzbach bildeten die Protestler am Sonntag eine Menschenkette, um eine Zeichen für die Region und gegen die Südlink-Stromtrasse zu setzen. Schon auf dem Weg dorthin konnte man sehen, dass Hunderte Bürger für ihre Heimat auf die Straße gegangen sind.	Fotos: K. Schmöger

28.03.2017

Werra-Bote

"Wir wollen diese Trasse nicht"

In Friedelshausen haben sich am Sonntag Hunderte Südlink-Gegner getroffen, um gemeinsam für die Region ein Zeichen zu setzen. » mehr

Ein souveräner Vortrag

15.02.2017

Karriere

Wirksame Tipps: So gelingt ein souveräner Vortrag

Eine tiefe Stimme, eine ruhige Körperhaltung und klare Argumente sind wichtige Zutaten für einen guten Vortrag. Was Redner vor und während ihrer Präsentation tun können - damit sie und ihre Aussagen d... » mehr

Angela Merkel

03.12.2016

Thüringen

Trotz Kritik: Am Ende gibt es Beifall im Stehen

Wenige Tage vor dem CDU-Parteitag muss sich Angela Merkel in Jena heftiger Kritik erwehren. Sie betreibe Personenkult und ruiniere die CDU, so einige der Redner. Am Ende bekommt sie beim Regionalforum... » mehr

Walter Hörmann zur K-Frage in der SPD

21.11.2016

Meinungen

Merkels Herausforderer

Na klar, vor der Wahl würden Sigmar Gabriel wie Martin Schulz sich alle Optionen offenhalten. Wirklich wahrscheinlich aber ist ein explizit linkes Projekt mit keinem der beiden Sozialdemokraten, komme... » mehr

Die Freien Wähler sehen es anders: Frank Heidenreich am Mikrofon und Henri Endter zieht es nach Breitungen im Werratal. Links Erika Groß (Die Linke), die sich nach allen Seiten informiert und interessiert zeigt.

18.11.2016

Schmalkalden

Bergstadt signalisiert der Gemeinde Gesprächsbereitschaft

Ein fragelustiger Stadtrat, ein zurückhaltender Bürgermeister und ein starker Redner aus der Nachbarschaft: Brotterode-Trusetals Kommunalvertretung hat seine Tagesordnung erweitert und ausgiebig über ... » mehr

Bürgermeister Ingo Jendrusiak ließ die Gäste an seinen Erinnerungen an die Zeit vor der Grenzöffnung teilhaben.

10.11.2016

Bad Salzungen

Erinnern mit Blick in die Zukunft

Bei der Gedenkfeier zur Grenzöffnung an der Werrabrücke zwischen Vacha und Philippsthal mahnten mehrere Redner, sich für den Erhalt der Demokratie und gegen einen Zerfall der Gesellschaft einzusetzen. » mehr

Kranzniederlegung am Denkmal der Teilung und Wiedervereinigung (von links): Ricarda Steinbach, Olaf Möller, Thomas Metz, Udo Schilling, Frederik Schmitt, Michael Brand und Raymond Walk. Fotos: Stefan Sachs

03.10.2016

Bad Salzungen

Erinnerungen und Blicke in die Zukunft

Beim Festakt am Vorabend des Tages der Deutschen Einheit in der Gedenkstätte Point Alpha mahnten mehrere Redner den Schutz von Freiheit und Demokratie an und warnten vor einem Zerbrechen der Gesellsch... » mehr

Mit jugendlichem Schwung unterhielt die jüngste TSV-Tanzformation samt Trainerin Stefanie Pliefke das Publikum aus Haselbach und Umgebung. Fotos: Hein

04.08.2016

Sonneberg/Neuhaus

Büttenrede: An Wunden der regionalen Politik gerührt

Für Haselbach und Umgebung hat die "Rede zur Lage der Region" von Günter Langhammer längst Kultstatus. Am Sonntag war sie erneut die Krönung eines gelungenen Kirmesdreiteilers. » mehr

10.06.2016

Ilmenau

Sympathie für die Vorzugsvariante

Die Einwohnerversammlung zur Gebietsreform erbrachte keine eindeutige Zielrichtung für die Landgemeinde Gehren. » mehr

Solibri 2016 Hildburghausen

16.05.2016

Hildburghausen

„Solibri“ - ein Kontrapunkt in Knallbunt

Solidarität bringt’s - kurz „Solibri“ - hieß es am Samstag in Hildburghausen. Das Musik-Festival, das von einem Bündnis gegen Rechtsextremismus aus Bürgern, Parteien, Gewerkschaften und Kirchen organi... » mehr

14.05.2016

Hildburghausen

Hildburghausen setzt Zeichen gegen Rechtsextremismus

Das Festival "Solibri" ist seit Samstagnachmittag in Hildburghausen in vollem Gange. Das Konzert soll einen Kontrapunkt zu den Rechtsrock-Konzerten in der Stadt setzen. » mehr

3ST ICH KITE aus Eisfeld sind unter anderem mit von der Partie

12.05.2016

Hildburghausen

Solibri setzt auf bunte Vielfalt

Am Samstag geht das Solibri-Festival in Hildburghausen über die Bühne. Die Organisatoren wollen mit musikalischer und gesellschaftlicher Breite punkten. » mehr

Mit einem fröhlichen "Wir sind Weltbürger" setzte Valeria mit diesem Plakat ein optimistisches Zeichen mitten im Ort. Fotos: Gerd Dolge

16.03.2016

Ilmenau

Böhlen zu NPD: Wollen wir nicht!

Isoliert und mager besucht war die NPD-Kundgebung am Dienstag in Böhlen. Die Böhlener "Weltbürger" waren in deutlicher Überzahl. Ein Nachgeschmack bleibt dennoch. » mehr

17.02.2016

Sonneberg/Neuhaus

Ordnungsamt gegen Demo-Anmelderin

Das Landratsamt geht ordnungsrechtlich gegen die Anmelderin der Demo gegen die Anti-Flüchtlings-Kundgebung im Wolkenrasen vor. Die Polizei prüft derweil Aussagen der rechtsextremen Redner. » mehr

10.02.2016

Thüringen

Politischer Aschermittwoch mit Ede und Ude

Für den politischen Aschermittwoch haben Thüringer CDU und SPD prominente Redner eingeladen. Der Linken vergeht da ein bisschen das Lachen. » mehr

03.12.2015

Bad Salzungen

Kreisgebietsreform: Wird wirklich Geld gespart?

Die Zweifel an der Notwendigkeit einer Kreisgebietsreform in Thüringen konnte auch die Regionalkonferenz in Gotha nicht ausräumen. Der Beleg durch Zahlen und Fakten wurde nicht erbracht. Dafür voller ... » mehr

10.11.2015

Klartext

Schmidts Vermächtnis

Zum Tod von Helmut Schmidt schreibt Christoph Witzel im "Klartext": "Mit Helmut Schmidt ist nicht nur ein großer Staatsmann, ein mutiger und weitsichtiger Politiker, ein kluger Denker und ein – „Schmi... » mehr

Blick auf den Sonneberger Stadtteil Spechtsbrunn.

23.09.2015

Sonneberg/Neuhaus

Es geht doch noch etwas in Spechtsbrunn

Ganz anders, als die Redner im jüngsten Seniorenbeirat, sieht die Stadtverwaltung Sonneberg die Entwicklung des Stadtteils am Rennsteig. » mehr

Der Rasselbock: Gestaltet von Bildhauer Peter Weidemann.

23.01.2015

Suhl

Der Rasselbock wartet schon

Der 4. Politische Aschermittwoch im CCS braucht um sein Publikum nicht zu bangen. Die Organisatoren haben nun auch den Rang dafür geöffnet und bieten somit weitere Tickets an. » mehr

demos

12.01.2015

Thüringen

Fast 1000 Teilnehmer bei Sügida- und No-Sügida-Demos in Suhl erwartet

Suhl - Ein Bündnis aus Bürgern, Parteien, Verbänden und Kirchen hat für diesen Montagabend um 18 Uhr zur Demonstration „Südthüringen bleibt bunt“ auf dem Platz der Deutschen Einheit in Suhl aufgerufen... » mehr

Das Türmchen im CCS war beim Bürgergespräch zum Thema Haushalt am Montagabend voll. 	Foto: Amm

29.10.2014

Suhl

Wenn weniger Einwohner für hohe Standards zahlen

Das Sparprogramm der Stadt stand im Mittelpunkt eines Bürgerforums. Patentlösungen hatte keiner der Redner im Aktenkoffer, dafür einige Wahrheiten zum Thema Schulden. » mehr

Das Bild zeigt eine der Demonstrationen in Meiningen im Wendeherbst 1989. Dieser Protestzug bewegte sich entlang der heutigen Bernhardstraße. 	Fotos: foto-ed

23.10.2014

Meiningen

Ein Tag, der in Meiningen Geschichte schrieb

Der 24. Oktober ist ein besonderes Datum in der jüngeren Geschichte Meiningens: An diesem Tag gingen vor 25 Jahren die Menschen erstmals auf die Straße, um ihren Unmut gegen die DDR-Obrigkeit zu zeige... » mehr

Die musikalische Unterhaltung übernahm am Sonntag Fritz Gramß aus Lauscha.

30.07.2014

Sonneberg/Neuhaus

Frischer Hauch der großen weiten Welt

Mit viel Zuspruch und einer mit Spannung erwarteten Rede von Mundart-Urgestein Langhammer ging am Wochenende die 5. Haselbacher Kerwa der Neuzeit über die Bühne. » mehr

03.07.2014

Bad Salzungen

Salzunger Stadtrat: Redezeit auf fünf Minuten begrenzt

Der Stadtrat hat mit einer geänderten Geschäftsordnung einige neue Regeln aufgestellt. So dürfen Redebeiträge nicht mehr länger als fünf Minuten dauern. » mehr

Um einen weniger anbiedernden Ton in der Reflektion auf Georg II. wirbt der Meininger Künstler Udo Eisenacher mit seinem Beitrag zum Thron-Kunstprojekt der Meininger Kunst- und Kreativschule. Für einen differenzierteren Blick auf den Herzog wirbt bis heute auch die Fachtagung in der Meininger Elisabethenburg. 	Foto: ari

28.06.2014

Feuilleton

Mosaiksteine der Macht

Zu den vielen Ehren, die Georg II. anlässlich seines 100. Todestags zukommen, gehört auch eine Tagung im Meininger Schloss. Seit Donnerstag referieren dort Wissenschaftler über die Herrscherpersönlich... » mehr

Karola Ritz und Ehemann Manfred waren ganz begeistert vom Asisi-Panorama zum geteilten Berlin. Ihr Besuch in der Hauptstadt führte sie aber auch in den Reichstag, zum Checkpoint Charlie und in die frühere zentrale Untersuchungshaftanstalt der Stasi in Hohenschönhausen. 	Foto: frankphoto.de

30.04.2014

Zella-Mehlis

Die große Politik in Rom und Berlin kennengelernt

Ein Sudoku-Rätsel brachte Karola und Manfred Ritz eine Reise in die Hauptstadt ein. Mit dem Bundestagabgeordneten Mark Hauptmann, den die Christin sich auch als Bundeskanzler vorstellen kann. » mehr

In unmittelbarer Nähe zum ehemaligen "DDR-Todesstreifen" liegt der jüdische Friedhof südöstlich von Berkach. Seit etwa 1820 wird das rund 1100 Quadratmeter große Gelände als letzte Ruhestätte genutzt. 145 Grabsteine sind heute noch erhalten. 	Fotos: Karsten Tischer

04.04.2014

Werra-Grabfeld

160 Jahre Synagoge in Berkach

Am 1. Juni 1854 wurde die damals neu gebaute Synagoge in Berkach feierlich geweiht. Sie ist die einzige geweihte Landsynagoge in Thüringen. Im Juni wird das Jubiläum mit einem Festprogramm begangen. » mehr

Die Kirchheimer, unterstützt von Rechtsgegnern aus Thüringen sowie Leipzig und Dresden, ließen auch diesen Samstag keinen Zweifel daran, dass National-Gesinnte im Ilm-Kreis nicht willkommen sind. 	Foto: uhu

24.03.2014

Ilmenau

"Niemand vermisst euch!"

Am zweiten Wochenende in Folge erwehrte sich Kirchheim am Samstag gegen Neonazi-Treffen im "Romantischen Fachwerkhof": Nach dem NPD-Landesparteitag zog diesmal ein "JN-Europakongress" zornige Proteste... » mehr

Endlich ein Bündnis, breiter als die aufgesprühte Sicherheitslinie auf Kirchheims Hauptstraße: Das seit sechs Jahren gegen Neonazis kämpfende heimische Bündnis hatte nach wackeren Parteilosen, evangelischen Christen, Grünen, Linken und SPD-Aktiven am Samstag endlich auch CDU-Prominenz zur Seite. 	Fotos: uhu

20.01.2014

Ilmenau

"Aber bitte nicht so braun!"

Vertreter der Politik wie auch Bürger waren am Samstag nach Kirchheim gekommen, um gegen den NPD-Bundesparteitag im kleinen Ilm-Kreis-Ort zu demonstrieren. Verhindern können hatte man die Veranstaltun... » mehr

Das Gewerbegebäude Terminal B am Ilmenauer Bahnhof ist fertig und leuchtet in markantem Gelb und Grün. Inverso-Prokurist Markus Iwig, Oberbürgermeister Gerd-Michael Seeber und IWG-Chef Hermann Töpfer stoßen auf die Einweihung an (kleines Bild, von links). 	Fotos: b-fritz.de

31.10.2013

Ilmenau

Bahnhof mit neuem Terminal

Das Bürogebäude Terminal B am Ilmenauer Bahnhof wurde am Mittwoch eingeweiht. Die Hauptmieter-Firma Inverso wird im November einziehen. » mehr

Zirka 200 Bürger hatten sich am Niederborn in Bad Salzungen versammelt, um Gregor Gysi zu hören. 50 Minuten nahm sich der Fraktionschef der Linken im Bundestag Zeit, dann ging es weiter nach Ilmenau. 	 Fotos (2): Heiko Matz

14.08.2013

Bad Salzungen

"Je stärker die Linke, umso sozialer ist Deutschland"

Gregor Gysi ist klug. Er ist ein erfahrener Politiker, ein begnadeter Rhetoriker und er weiß, was die Menschen hören wollen. » mehr

Gestellt oder ein echter Schnappschuss: Peer Steinbrück lässt sich bei seinem Besuch in Thüringen auf dem Erfurter Domplatz mit Passanten fotografieren. 	Foto: dpa

18.04.2013

Thüringen

Dieser Mann ist kein Kandidat der Herzen

Peer Steinbrück ist begnadet als Redner. Doch Wärme, um auch damit Wähler für sich zu gewinnen, geht ihm ab. Beobachtungen beim Besuch des SPD-Kanzlerkandidaten in Thüringen. » mehr

Die Heimattag-Besucher auf der Dammkrone des Unterbeckens.

11.03.2013

Sonneberg/Neuhaus

"Es überwiegen die Vorteile"

"Energiewende und Heimatpflege" war am Wochenende das Thema in Goldisthal. Im Kulturhaus der Pumpspeicherwerk-Gemeinde warben die Redner, die Chancen in dieser spannenden Herausforderung zu sehen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".