Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

RESTAURATOREN

Vor-Ort-Termin an der Orgel (von links): Orgelbaumeister Joachim Stade, Verwaltungsrats- und Kuratoriumsmitglied Matthias Kehr und Organist Ulrich Göb.

22.07.2020

Bad Salzungen

Wenn Orgelpfeifen den Aufzug nehmen

Die Knauf-Orgel in Geisas katholischer Stadtpfarrkirche schweigt in diesen Tagen. Orgelbauer aus Waltershausen reinigen das Instrument gründlich, Pfeife für Pfeife. Die Arbeiten dauern mehrere Wochen. » mehr

Sibylle Mania neben einem ihrer Fotoabzüge auf hauchdünnem Seidelbast-Papier, das zwischen zwei Glasplatten fixiert ist. Fotos (2): ari

07.07.2020

Feuilleton

Mit Mangan-Ton und Seidelbast-Papier

Die Galerie im Zella-Mehliser Bürgerhaus zeigt in einer neuen Ausstellung die Werke zweier Künstlerinnen, die sich ungewöhnlichen Materialien und Techniken verschrieben haben. Das hat seinen ganz spez... » mehr

Fuhyi Kuo, Gemälde-Restauratorin der Stiftung Schloss Friedenstein, vor den fünf zurückgekehrten Gemälden. Fotos (2): Schutt/dpa

16.09.2020

Feuilleton

Die Spuren der alten Bilder

Der spektakuläre Gothaer Kunstraub 1979 von fünf Gemälden alter Meister soll in einer großen Sonderausstellung ab Herbst 2021 erzählt werden. Bis dahin werden die zurückgekehrten Bilder restauriert, u... » mehr

Schädlinge im Museum

02.06.2020

Wissenschaft

Kulturschätze im Museum - gefundenes Fressen für Insekten

Würmer, Motten und Käfer laben sich an unseren Kulturschätzen. Dass sie in Museen und Archive eindringen, lässt sich nicht verhindern. Es gibt aber Strategien, die Schädlinge in Schach zu halten. » mehr

Die Restauratoren Wulf Stehr und Dana Weinberg legen Hand an. Fotos(4): dh

29.05.2020

Sonneberg/Neuhaus

Der fleißigste Glasbläser bekommt endlich eine Kur

Alfred Böhm gehört zu den Persönlichkeiten, die sich um Lauscha verdient gemacht haben und doch bei vielen Bürgern schon in Vergessenheit geraten sind. Der Heimat- und Geschichtsverein will das ändern... » mehr

Das Kirchenschiff der Marienkirche in Roth erstrahlt in neuem Glanz und ursprünglichen Farben.	Fotos: K. Lautensack

12.05.2020

Hildburghausen

Marienkirche - wie Phönix aus der Asche

Nach mehrjähriger Restaurierung zeigt sich die Kirche in Roth in einem farbenfrohen, neuen Gewand mit wiederentdeckten Einzelheiten. » mehr

Lewis Facchini kam 1945 als Soldat der dritten US-Armee nach Hildburghausen.

14.04.2020

Hildburghausen

"Das Banner ist Teil eurer Geschichte"

Als Kriegsmitbringsel hatte ein US-Soldat das Banner des Herzoglichen Lehrerseminars Hildburghausen vor 75 Jahren mitgenommen. Nun gab sein Sohn das Schmuckstück zurück. Freies Wort hat er erzählt, wi... » mehr

Max Hollein

10.04.2020

Boulevard

Max Hollein: Es liegen harte Entscheidungen vor uns

Das New Yorkern Metropolitan Museum gehört zu den renommiertesten und am meisten besuchten Ausstellungshallen der Welt. Jetzt wird es 150 - und das hätte eigentlich groß gefeiert werden sollen. Aber w... » mehr

Jan van Eyck

30.01.2020

Boulevard

Jan van Eyck: «Eine optische Revolution» in Gent

«Die größte Jan-van-Eyck-Ausstellung, die es je gegeben hat»: Damit wirbt die belgische Stadt Gent für den flämischen Maler. Anlass der Werkschau: Die Restaurierung seines berühmten Altars mit Überras... » mehr

Über die Freundschaft nach Heldburg gekommen: Mirjam Gwosdek (links) hat dank Lulita Schwenk begonnen, die Veste Heldburg in den Blick zu nehmen.

10.01.2020

Hildburghausen

In den Bildern steckt Liebe drin

Von der Veste in die Kreissparkasse. Bis Dezember sind Mirjam Gwosdeks "Heldburger Impressionen" auf der Veste Heldburg gezeigt worden. Nun ist ihre Ausstellung in der Kreissparkasse zu sehen. » mehr

Verbliebene Juwelen im Grünen Gewölbe werden restauriert

03.12.2019

Brennpunkte

Grünes Gewölbe: 516 Hinweise nach Juwelendiebstahl

Immer noch fehlt von den Tätern des spektakulären Juwelen-Coup im Grünen Gewölbe in Dresden jede Spur. Um Aufschluss zu bekommen, greift die Polizei zu ungewöhnlichen Mitteln. » mehr

Restaurator Rolf Möller ist begeistert von dem, was er unter den Farbschichten der vergangenen Jahrhunderte findet.

27.11.2019

Hildburghausen

Mit dem Jesuskind hat alles begonnen . . .

Die Kirche in Waldau ist etwas Besonderes. Ihr Inneres ist voller Kunst verschiedener Epochen - Romanik, Gotik, Barock, Renaissance. Erst vor wenigen Wochen ist ein neues Bildmotiv an der Empore freig... » mehr

Heinz Mack

23.11.2019

Boulevard

Heinz Mack wehrt sich gegen Vorwürfe

Der betagte ZERO-Künstler Heinz Mack wehrt sich gegen Vorwürfe aus der Kunstszene. Es geht um einen Vorgang, der mehr als 30 Jahre zurückliegt. Erstmals nimmt Mack nun persönlich Stellung dazu. » mehr

Werkzeug schleifen

07.10.2019

Wie werde ich

Wie werde ich Holzbildhauer/in?

Holzbildhauer erlernen ein Handwerk mit langer Tradition. Mit Herrgottschnitzereien hat der Beruf aber nur noch wenig zu tun. Eine Ausbildung für (Lebens-)Künstler. » mehr

So soll die Struppsche Villa nach der Sanierung aussehen. Das Grün an der Fassade wird dann Geschichte sein. Zeichnung: Architekturbüro Caspari

10.07.2019

Meiningen

Strupp-Fassade verliert das DDR-Grün

Liefen die Arbeiten zur Sanierung der Struppschen Villa in der Meininger Bernhardstraße bislang vor allem im Innern ab, soll ab August die Fassade nach historischem Vorbild neuen Glanz erhalten. » mehr

Erst jetzt werden vor laufender Kamera die Briefe von Gefangenen aus dem Schachbrett geholt. Foto: Axel Thünker/Haus der Geschichte/dpa

07.06.2019

Thüringen

Versteckt im Schachbrett: Briefe von DDR-Gefangenen

Es ist eine Geschichte über Mut und leisen Widerstand von politischen Häftlingen in der DDR. Sie saßen bis Anfang der 60er Jahre im Gefängnis Brandenburg-Görden. » mehr

Gleich die erste Führung am Internationalen Museumstag fand großes Interesse. Andrea Jakob erzählte den Besuchern Interessantes aus der Sanitärgeschichte.

20.05.2019

Meiningen

Museum zum Anfassen

Mit einem interessanten Angebot beteiligten sich die Meininger Museen Schloss Elisabethenburg am Internationalen Museumstag 2019. » mehr

Kirchenburg in Walldorf

12.05.2019

Meiningen

Nach dem Feuer: Modernes Gotteshaus mit beeindruckender Glasmalerei

Vor sieben Jahren brannte die Walldorfer Kirche nieder, jetzt ist der Wiederaufbau vollendet. Am Samstag wurde ein modernes Gotteshaus mit beeindruckender Glasmalerei eingeweiht. » mehr

Zu Beginn des Einweihungsgottesdienst trugen Christenlehre-Kinder die Gesangsbücher in die Walldorfer Kirche. Rechts im Bild ist neben Ortsteilbürgermeisterin Ute Pfeiffer die Bürgermeisterin aus Walldorf/Baden, Christiane Staab, zu sehen. Zwei Reihen dahinter sitzt Kathleen Lindsay, die aus Amerika kommt. Foto: M. Hildebrand-Schönherr

11.05.2019

Meiningen

Sieben Jahre nach Brand: Wieder aufgebaute Kirche eingeweiht

Die wieder aufgebaute Walldorfer Kirche ist sieben Jahre nach dem verheerenden Brand im Beisein zahlreicher Gäste am Samstagnachmittag eingeweiht worden. » mehr

Restaurierung Vermeer

07.05.2019

Boulevard

Vermeers Briefleserin bekommt den Amor zurück

Das Dresdner Gemälde «Brieflesendes Mädchen am offenen Fenster» von Johannes Vermeer ist weltberühmt. Experten machten nun eine Entdeckung, die Kunsthistoriker jubeln lässt. » mehr

Verkohlte Fassade

17.04.2019

Hintergründe

Wiederaufbau von Notre-Dame wird komplexe Herausforderung

Die teilzerstörte Pariser Kathedrale Notre-Dame wird wieder aufgebaut. Frankreichs Präsident verspricht, dass das Nationaldenkmal in fünf Jahren schöner ist als zuvor - Fachleute sind da skeptisch. » mehr

Bauhaus-Stätten in Dessau

17.04.2019

Boulevard

Saniertes Meisterhaus wiedereröffnet

Das Meisterhaus der Maler Wassily Kandinsky und Paul Klee liegt idyllisch in einem Kiefernwäldchen, es gehört zur Unesco-Welterbestätte Bauhaus. Die Sanierung bringt auch Neues für die Besucher. » mehr

Sängersaal vom Schloss Neuschwanstein

23.01.2019

Reisetourismus

Neuschwanstein: So wird das Märchenschloss herausgeputzt

Es ist kompliziert, teuer und aufwendig. Im Schloss Neuschwanstein läuft derzeit eine der größten Innenrestaurierungen in der Geschichte der Bayerischen Schlösserverwaltung. Ein Blick auf eine der sch... » mehr

Das alte Fachwerkgebäude in der Dorfmitte zieht die Blicke auf sich, doch für ein Jahr bleibt das Schillerhaus für Besucher geschlossen. Anfang März beginnen hier die Sanierungsarbeiten. Fotos: Karla Banz

18.12.2018

Meiningen

Mehr als nur eine "Schönheitskur"

Das Schillermuseum in Bauerbach bleibt auch nach der Winterpause geschlossen. Im März beginnen die umfangreichen Sanierungsarbeiten an der Fassade und im Erdgeschoss des Hauses. » mehr

Carola Rößner vom Gemeindekirchenrat Heinrichs unter der frisch sanierten Decke der zweiten Empore. Sie weist auf weitere Schätze, die an den Wänden entdeckt wurden. Fotos: frankphoto.de

07.11.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Kleine Sensation unter dicker Farbschicht entdeckt

Ein Geheimnis war in der Heinrichser Kirche über Jahrhunderte unter einer weißen Farbschicht verborgen. Nun sind Malereien zum Vorschein gekommen, die neue Rätsel aufgeben. » mehr

Restaurator Peter Koch, der Vereinschef des Modellbahnvereins Heinz Wiedermann, Jens Weiske, Rosemarie Wiedermann, Jana Haug-Heiden und Ortsteilbürgermeisterin Birgit Endter (von links) wollen einen hölzernen Zeitzeugen für die Zukunft erhalten. Foto: frankphoto.de

21.09.2018

Suhl/Zella-Mehlis

Wo geht der Zug hin für alte Bahn-Anzeigentafel?

Eine große hölzerne Tafel, auf der die Abfahrtszeiten der Züge in Richtung Erfurt und Grimmenthal prangen, soll in die Kur kommen. Das gute alte Stück ist etwa 80 Jahre alt. Es hat schon so manche Sch... » mehr

Isenheimer Altar

04.09.2018

Deutschland & Welt

Isenheimer Altar in Colmar wird restauriert

Es wird Zeit: Der Isenheimer Altar in Colmar wird für 1,2 Millionen Euro restauriert. » mehr

Restaurator Andreas Mangold richtet in luftiger Höhe die Wetterfahne aus, rechts sein Mitarbeiter Ingo Storch aus Trusetal, links Ronny Griebel von Lindig Zella-Mehlis, der die Arbeitsbühne bedient.	Fotos (3): Sascha Willms

20.08.2018

Region

Goldenes i-Tüpfelchen glänzt wieder

Goldgelb leuchtet die Hergeser Kirchturmzier fortan wieder in den Haselgrund. Gute drei Jahrzehnte sollte das nun halten, schätzt Metallrestaurator Andreas Mangold. » mehr

Das Mauerwerk des Erdgeschosses vom Bahnhofsgebäude, sagt Gewog-Geschäftsführer Uwe Arndt, besteht aus vielen verschiedenen Materialien - und muss deshalb zum Teil stabilisiert werden.	Fotos (5): Heiko Matz

20.07.2018

Region

Bald werden die neuen Stockwerke gebaut

Das Bad Salzunger Bahnhofsgebäude ist bis auf das Erdgeschoss abgerissen - und der Bau der drei neuen Stockwerke wird bereits vorbereitet. » mehr

Keine Höhenangst

12.07.2018

dpa

Wie werde ich Gerüstbauer/in?

Egal, ob das Einfamilienhaus einen neuen Anstrich braucht oder der Kölner Dom von Taubendreck befreit werden soll: Für die Arbeit an Fassaden braucht es Gerüste. Und die stellen nicht etwa Maler oder ... » mehr

Mehr als 20 Altenfelder inszenieren jedes Jahr Theaterstücke in der Dorfkirche, bei denen oft kein Auge trocken und kein Platz frei bleibt. Links Vorsitzender Uwe Guttwein, mit Zylinder Bürgermeister Peter Grimm als Bürgermeister in "Rasselböcke und Mondstürer" im Jahr 2015. Archivfoto: uhu

08.03.2018

Thüringer helfen

Dörfliche Liebe zu einer alten Dame

Mit handwerklichem Zupacken, mit Theater und weiteren Ehrenamts-Ideen engagieren sich 36 Mitglieder eines Vereins für die denkmalgeschützte Kirche im Walddorf Altenfeld. » mehr

Spezialist für Holz: Der Restaurator Rupert Hönig hat die Kutsche teilweise auseinandergebaut, damit die einzelnen Teile in die alten Leichenhalle auf dem Themarer Friedhof gebracht werden können.	Fotos (3): frankphoto.de

04.01.2018

Region

Die Gebrauchsspuren dürfen sichtbar sein

Vom staubigen Depot im Themarer Bauhof in die alte Leichenhalle auf dem Friedhof: Dafür musste der Restaurator bei der Kutsche auch zu unüblichen Mitteln greifen. Jetzt wird sie für eine Ausstellung h... » mehr

Kurator Helmut Schuster (rechts), hier mit Hausmeister Olaf Berner, lagert und zeigt seinen eigenen Kunstbesitz im Depot in Meiningen. Foto: rwm

06.12.2017

TH

Wo die Kunst sicher lagert

Die Stadt Meiningen ist um einen Kunstort reicher: In der ehemaligen Filiale der Deutschen Bundesbank wird neuerdings Kunst gelagert. » mehr

Ein Teil der Sandsteinmauer am Husenfriedhof sowie die Pfosten am Eingangsbereich sind saniert. Die Tore werden im Januar oder Februar angebracht. Zur Übergabe wurden die Arbeiten begutachtet und für gelungen befunden.

29.11.2017

Region

Schritt für Schritt: Husenfriedhof wird umgestaltet

Am Husenfriedhof hat sich wieder etwas getan: Ein Teil der Mauer ist saniert und der Einfahrtsbereich offener gestaltet. » mehr

20.11.2017

TH

Mehr Orgeln von Schimmel befallen - Experten erforschen Ursachen

Erfurt - Seit 20 Jahren rätseln Organisten, Kantoren und Restauratoren über Schimmel an historischen Orgeln. » mehr

Jürgen Recknagel, Claudia Umlauf, Renate Nötzold und Ilona Büchling (von links) gehören zu den Engagierten des Fördervereins, der sich für die Renovierung der Albrechtser Kirche einsetzt und schon viel geschafft hat. Fotos (3): frankphoto.de

15.10.2017

Suhl/Zella-Mehlis

Einsatz im Gotteshaus zu Ehren auch der Vorfahren

Seit sieben Jahren sind die Mitglieder des Baufördervereins Kirche St. Nicolai dabei, das Gotteshaus heller, freundlicher und einladender zu machen. Auch am Samstag waren sie wieder zugange. » mehr

Martin Johannes erklärt den Restauratoren den Taufstein, der aus dem Jahr 1560 stammt. Fotos (2): Ilga Gäbler

12.10.2017

Region

Restauratoren erleben Geschichtskrimi

Neun staatlich geprüfte Restauratoren im Zimmererhandwerk aus vier Bundesländern begaben sich in Schmalkalden auf historische Spurensuche. Und was sie in der Fachwerkstadt entdeckten, versetzte sie in... » mehr

Des restaurierte Grabmal des hennebergischen Stadthalters Herzog Marschalk von Ostheim (Bild) ist zusammen mit dem ebenfalls restaurierten Stein seiner Frau nach Walldorf zurückgekehrt. Sie sind jetzt bis zum Wiederaufbau in der Kirche erst einmal zwischengelagert worden. Fotos: O. Benkert

28.07.2017

Meiningen

Marschalk von Ostheim ist wieder da

Ein herrschaftliches Paar ist zurück. Die Epitaphien des hennebergischen Stadthalters Bernhard Marschalk von Ostheim und seiner Gemahlin Christine Brigitte sind nach vierjähriger Restauration wieder a... » mehr

Im Altarraum sind Malereien gotischen und romanischen Ursprungs zu finden.

24.07.2017

Region

Sensationsfunde in malerischer Kirche

Romanische und gotische Wandmalereien, aber auch solche aus der Renaissancezeit, sind in der kleinen Waldauer Kirche zu sehen. Es ist ein großer Schatz, der bisher nur zu einem kleinen Teil geborgen i... » mehr

... und von Bernhard Mai (rechts) und Andreas Korn auf dem Hänger positioniert.

15.06.2017

Region

Galvano-Engel wird restauriert

Eine mannsgroße Engelsplastik hat am Donnerstagmorgen vom Schweinaer Friedhof die Reise in eine Restauratorenwerkstatt bei Gotha angetreten. Bei ihrer Rückkehr im Herbst wird der Engel einiges an Gewi... » mehr

Schauspieler des Meininger Theaters präsentierten eine Szene zur "Schlacht bei Fehrbellin" aus Kleists "Prinz von Homburg". Fotos: Carola Scherzer

01.03.2017

Meiningen

Bilder aus der "Schlacht bei Fehrbellin"

Die Erwartungen zur Eröffnung der Erstpräsentation "Schlacht bei Fehrbellin" aus Kleists "Prinz von Homburg" im Theatermuseum waren groß. Erfüllt wurden sie nur zum Teil. » mehr

Die große Scheune auf diesem Bühnenprospekt zur "Schacht bei Fehrbellin" aus Kleists "Prinz von Homburg" wurde von Würzburger Restauratoren freigelegt. Sie war in den 1960er Jahren übermalt worden. Fotos: Carola Scherzer

24.02.2017

Meiningen

Restauratoren in Ausgräberstimmung

Ein Novum der Erstpräsentation des historischen Szenenbilds zum "Prinz von Homburg" ist der neu gemalte Hinterwandprospekt. Aber auch die Restauratoren der Werkstatt Pracher in Würzburg entdeckten Neu... » mehr

An der Sanierung des Dreiseithofes in Kölleda war die Steinbach-Hallenberger Firma Inhaus maßgeblich beteiligt. Nach der Restaurierung erinnert der ehemalige Gutshof an ein toskanisches Landhaus. Foto: Roland Rossner /Deutsche Stiftung Denkmalschutz

24.11.2016

Region

Ein erster Preis nach Steinbach

Die deutsche Stiftung Denkmalschutz hat Preise für besonders gelungene Sanierungen historischer Gebäude vergeben. Ganz vorne bei der Vergabe mit dabei. Die Firma Inhaus aus Steinbach-Hallenberg. » mehr

Schwindelfreiheit vonnöten: Teilweise in etlichen Metern Höhe sind die Restauratoren zugange.

29.07.2016

Meiningen

Übertünchte Heilige wieder vorzeigbar machen

Lange im Verborgenen gebliebene mittelalterliche Wandmalereien werden in der Kirche zu Christes nach und nach wieder ans Licht geholt. Aktuell steht dabei eine Mariendarstellung im Mittelpunkt. » mehr

Restaurator Michael Dürkoop (l.) zeigt Klaus Meier von der Bürgerinitiative Waffen aus der 3000 Stücke umfassenden Sammlung. Fotos (8): Amm

15.06.2016

Suhl/Zella-Mehlis

In der Schatzkiste der Bürger findet sich ein alter Igelit-Schuh

Die Stadtkasse ist leer, der wahre Reichtum Suhls war dort aber noch nie zu finden. Der wird im Magazin des Waffenmuseums aufbewahrt: 1000 kleine Dinge aus dem Alltagsleben der Vorfahren. » mehr

Stefan Winter (5. von links) stellt Impressionen in Öl zum Thema Rhön im Gewölbekeller der Propstei Zella aus. Foto: Eva-Maria Ullmann

22.03.2016

Region

Rhön-Landschaften in Öl verewigt

34 Ölgemälde mit Rhön-Motiven sind bis Ende Juni in der Propstei Zella ausgestellt. Geschaffen hat sie der in Gotthards lebende Maler und Restaurator Stefan Winter. » mehr

Museumsdepot an Klassik Stiftung Weimar

13.02.2016

TH

Selbstgebaute Regale in Museumsdepots

Risse in Gemälden, vergilbte Schriften, Stockflecken in Textilien: Viele Museen und Sammlungen in Thüringen können davon ein Lied singen. Von solch exklusiven Depots wie in Weimar und Gotha können sie... » mehr

21.01.2016

Thüringen

Gemälde in Altenburger Museum möglicherweise mit Schimmel befallen

Im Lindenau-Museum Altenburg ist ein Teil der Gemäldesammlung möglicherweise von Schimmel befallen. Dies gehe aus Untersuchungen von Restauratoren hervor, hieß es. » mehr

Robert Pfützenreuter hat in Suhl das Handwerk des Büchsenmachers gelernt und wurde mit seinem Gesellenstück kürzlich Bundessieger.

11.12.2015

Suhl/Zella-Mehlis

Bundessieger lernte in Suhl

Die Büchsenmacherschule auf dem Lautenberg hat ihren guten Ruf wieder unter Beweis gestellt. Bundessieger im Büchsenmacherhandwerk ist der Büchsenmachergeselle Robert Pfützenreuter. » mehr

Die Treppe zum Dachstuhl habe früher ganz anders ausgesehen, erzählt Hauseigentümer Stefan Gampe. Sie sei in den 1960-er Jahren genau umgekehrt gebaut gewesen.

11.12.2015

Region

Lehmstrohwickel in der Decke

Historische Schätze hüten die Träger des Denkmalpreises. Und zwar nicht in Truhen, sondern für alle sichtbar. In unserer Serie stellen wir ihre wieder belebten Fachwerkgebäude vor. » mehr

Oberkätzer Kirchturm in der Kur: Restaurator Jürgen Scholz, Kirchgemeinderat Walter Adler und Maler Thomas Heim (v. l.) beraten hier vor Ort. Fotos: I. Friedrich

22.09.2015

Meiningen

Algen-Bewuchs weicht wieder hellem Weiß

Der Oberkätzer Kirchturm erstrahlt wieder in hellem Weiß. Er wurde von Algenbewuchs und Staub gereinigt und neu gestrichen. Bald kann nun das Gerüst abgebaut werden. » mehr

Nach getaner Arbeit war noch ein wenig Zeit für ein Erinnerungsfoto.

23.07.2015

Region

Dommicher Glockenturm hat eine neue Krone

Die Bauarbeiten am Glockenturm in Altendambach gehen voran. Am Dienstag wurde die Turmkugel und ein goldenes Kreuz angebracht. » mehr

^