Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Spielwarenmesse erwartet wegen Coronavirus weniger Besucher

Die weltgrößte Spielwarenmesse in Nürnberg erwartet angesichts des Coronavirus-Ausbruchs in diesem Jahr weniger Besucher aus China.



Nürnberg - Deshalb und wegen des Neujahrsfests würden voraussichtlich weniger Chinesen die diesjährige Messe besuchen, sagte Messechef Ernst Kick am Dienstag am Rande der Neuheiten-Show.

Bis zum 2. Februar zeigen nach Angaben der Veranstalter fast 3000 Aussteller aus 70 Ländern rund 120 000 Neuheiten. Mehr als 360 Aussteller kommen aus China. Sie machen damit die zweitgrößte Gruppe aus.

Wegen des Coronavirus haben die Veranstalter die Zahl der Desinfektionsständer auf mehr als 70 aufgestockt. Außerdem gebe es einen Arzt auf dem Gelände, und man stehe in Kontakt zum Roten Kreuz, sagte Kick. Nach Gesprächen mit dem bayerischen Landesgesundheitsamt schätzt er das Risiko einer Infektion jedoch gering ein. «Die Sorge muss nicht sehr groß sein.» In Bayern war der Nacht zum Dienstag der erste Fall des neuen Coronavirus in Deutschland bestätigt worden.

Aus dem Landkreis Sonneberg werden in diesem Jahr übrigens nur zwei Aussteller vertreten sein. dpa/red

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2020
14:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Rotes Kreuz Spielwarenmesse Nürnberg Spielwarenmessen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mitarbeiterin Sandra Morgenroth von der Jagdshofer Firma Morgenroth Plüsch GmbH kennt sich mit den Produkten bestens aus und berät die Kundschaft von Übersee bis Russland am Nürnberger Messestand in Sachen Qualität, Herstellung und Preis.

30.01.2015

Plüschtiere aus Jagdshof auf Messe hoch im Kurs

Mit rund 450 Artikeln präsentiert sich auf der 66. Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg die Jagdshofer Firma Morgenroth Plüsch GmbH. Sie ist eine von sechs Firmen, die den Landkreis Sonneberg auf der weltgrößten F... » mehr

Firmenchef Ralf Groteloh zeigt den neu entwickelten Sandrodel

30.01.2015

Große Bühne für Wüstenschlitten und Plüsch

Auf der 66. Internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg präsentieren sich unter den 2750 Ausstellern auch 14 Thüringer Firmen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Viernauer Karnevalsumzüge Viernau

Karnevalsumzug Viernau | 23.02.2020 Viernau
» 66 Bilder ansehen

Rosenmontagsumzug in Geisa

Umzug in Geisa |
» 59 Bilder ansehen

485. Wasungen Karneval Wasungen

Party zum Wasunger Karneval | 22.02.2020 Wasungen
» 140 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 01. 2020
14:50 Uhr



^