Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Wirtschaft

Mehr Zeitarbeiter in Thüringen und weniger Teilzeitbeschäftigte

Erfurt - In Thüringen sind immer mehr Menschen in Zeitarbeit beschäftigt. Waren 2007 noch weniger als 5000 Zeitarbeiter in der Statistik erfasst, so waren es 2017 mehr als 40.000.



Das geht aus Daten des Landesamtes für Statistik hervor. Wie das Amt am Montag mitteilte, entsprach das fünf Prozent aller abhängigen Beschäftigungsverhältnisse.

Gestiegen ist aber auch die Zahl der Menschen in einem Normalarbeitsverhältnis. 721.000 Erwerbstätige gehörten 2017 dieser Gruppe an, was einem Anstieg um 43 000 gegenüber 2007 bedeutete.

Von den insgesamt im Jahr 2017 durchschnittlich 967.000 Beschäftigten waren nach Angaben der Statistiker 887.000 abhängig beschäftigt, 79.000 waren selbstständig.

Stark gesunken sind die Zahlen der befristet und der Teilzeitbeschäftigten. Bei den befristet Beschäftigten betrug der Rückgang 23.000 oder 25 Prozent auf 70.000, bei den 69.000 Teilzeitbeschäftigten waren es 9000 oder 12 Prozent weniger. Geringfügig beschäftigt waren 40.000, 18.000 weniger als 2007. dpa
 

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
10:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Beschäftigungsverhältnisse Deutsche Presseagentur Landesämter Statistikerinnen und Statistiker Zeitarbeiter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pflegerin

13.06.2018

Immer mehr Ausländer im Freistaat beschäftigt

In Thüringen wächst die Beschäftigung fast nur mit ausländischen Arbeitnehmern. Während die Zahl der Deutschen in einem Arbeitsverhältnis zwischen September 2016 und September 2017 nahezu stagnierte, kamen im gleichen Ze... » mehr

zapfhahn kneipe lokal

14.05.2018

Zahl der Teilzeit-Beschäftigten erreicht Rekordniveau

Viele der in Thüringen in Teilzeit Beschäftigte möchten gern mehr arbeiten. Ihre Zahl ist jetzt auf ein Rekordniveau gestiegen. Die Arbeitsagentur warnt derweil vor geringeren Renten und Altersarmut. » mehr

Schulden

08.02.2017

Insolvenzen in Suhl am seltensten angemeldet

Suhl/Erfurt - Die stabile Wirtschaft sorgt für weniger Firmenpleiten in Thüringen. In den elf Monaten des vergangenen Jahres sei die Zahl der Insolvenzen um 11,4 Prozent auf 302 gesunken, teilte das Statistische Landesam... » mehr

Kellnerin

03.11.2018

Gewerkschaft kritisiert Tricksereien und Schwarzarbeit in der Gastronomie

Im ostdeutschen Restaurants oder Kneipen arbeitet ein höherer Anteil der Beschäftigten ohne Tarifvertrag als im Westen. Die Gewerkschaft NGG will das nicht hinnehmen. » mehr

Arbeiter im Blaumann

Aktualisiert am 02.04.2017

Neue Regeln für Leiharbeit treten in Kraft

Wildwuchs in der Wirtschaft und Missbrauch von Arbeitnehmern - das witterte die SPD und setzte ein Gesetz dagegen durch. Jetzt treten die neuen Regeln in Kraft. Nicht alle sind zufrieden. » mehr

Zugreisender

17.10.2018

Bundesrichter: Reisezeit ins Ausland wie Arbeit bezahlen

Arbeitnehmer, die viel dienstlich im Ausland unterwegs sind, können von einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts profitieren. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Kita Sachsenbrunn Sachsenbrunn

Bewegungsfreundliche Kita | 14.11.2018 Sachsenbrunn
» 25 Bilder ansehen

US-Airforce in Erfurt gelandet Erfurt

Airforce-Flieger landet in Erfurt | 13.11.2018 Erfurt
» 8 Bilder ansehen

Konzert Julia Engelmann in Erfurt Erfurt

Julia Engelmann in Erfurt | 12.11.2018 Erfurt
» 16 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
10:59 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".