Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Wirtschaft

Mehr Firmenpleiten in Thüringen

Erfurt - Die Zahl der Firmenpleiten in Thüringen ist nach einer Zeit der Stabilität wieder gestiegen. Insgesamt 313 Firmen mussten wegen Zahlungsunfähigkeit oder Überschuldung im Zeitraum von Januar bis November 2018 einen Insolvenzantrag bei den Amtsgerichten stellen



Dies teilte das Statistische Landesamt am Montag in Erfurt mit. Das waren 17 Anträge oder 5,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Von der finanziellen Schieflage ihres Arbeitgebers waren fast 3100 Arbeitnehmer betroffen. Das Gros der Unternehmensinsolvenzen betraf die Bereiche Bau, Industrie sowie Handel und Kfz-Gewerbe. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
14:25 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Amtsgerichte Deutsche Presseagentur Insolvenzanträge Konkurse
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Der Firmensitz der Mitec Automotive AG

29.11.2018

Automobilzulieferer Mitec stellt Insolvenzantrag

Wenige Tage nach einem für Mitec negativen Entscheid im Rechtsstreit über Schadenersatzansprüche hat der Automobilzulieferer einen Insolvenzantrag gestellt. » mehr

Airline Germania insolvent

15.02.2019

Germania-Pleite: Investoreninteresse für abgespecktes Flugangebot

Berlin - Für die insolvente Airline Germania interessieren sich nach Angaben des vorläufigen Verwalters mehrere Investoren - es könnte möglicherweise auf ein abgespecktes Flugangebot hinauslaufen. » mehr

12.11.2018

Online-Händler Lesara arbeitet auch nach Insolvenzantrag weiter

Bei dem mit einem Logistikzentrum in Erfurt ansässigen Online-Händler Lesara geht auch nach dem Insolvenzantrag der Geschäftsbetrieb weiter. » mehr

Schulden

Aktualisiert am 04.01.2017

Fahrradhersteller Mifa reicht Insolvenzantrag ein

Der traditionsreiche ostdeutsche Fahrradhersteller Mifa aus Sangerhausen hat kurz nach der Inbetriebnahme eines neuen Werks überraschend Insolvenz beantragt. » mehr

Logo der Fahrradmarke Mifa

04.01.2017

Entscheidung über Mifa-Insolvenzantrag erwartet

Das Amtsgericht Halle entscheidet voraussichtlich an diesem Donnerstag über den Insolvenzantrag des traditionsreichen ostdeutschen Fahrradherstellers Mifa in Sangerhausen. » mehr

Insolvenz

11.12.2018

Thüringen hat im bundesweiten Vergleich relativ wenige Firmenpleiten

Gemessen an der Zahl der Unternehmen schneidet Thüringen bundesweit in diesem Jahr gut ab: Es gab vergleichsweise wenige Firmenpleiten im Freistaat. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Karneval Kaltensundheim Rhön-Gymnasium

Karneval Kaltensundheim Rhöngymnasium |
» 24 Bilder ansehen

EAV in der Messehalle Erfurt Erfurt

EAV auf Abschiedstour in Erfurt | 20.02.2019 Erfurt
» 67 Bilder ansehen

Rodelblitz dampft durch die Region Suhl/Zella-Mehlis

Rodelblitz | 18.02.2019 Suhl/Zella-Mehlis
» 26 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 02. 2019
14:25 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".