Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Kaum Berufserlaubnisse für Pflegekräfte aus Nicht-EU-Staaten

Weimar - In Thüringen haben in diesem Jahr bislang 31 Pflegekräfte aus Ländern außerhalb der EU eine Berufserlaubnis erhalten.



Sie können damit in Krankenhäusern oder Altenheimen arbeiten. Die Zahl (Stand Ende November) entspricht etwa drei Prozent der deutschen Berufsabschlüsse von Pflege-Azubis im gleichen Zeitraum, wie das Landesverwaltungsamt auf Anfrage mitteilte.

Die ausländischen Pflegekräfte kommen überwiegend aus der Ukraine, Serbien und Bosnien-Herzegowina. Die Behörde ist für die Anerkennung zuständig. 2018 hatte sie einem Sprecher zufolge 38 ausländischen Pflegern eine Berufserlaubnis erteilt.

In Thüringen sind mehr als 30.000 Menschen in der Alten- oder Krankenpflege beschäftigt. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 12. 2019
08:20 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Presseagentur Europäische Union Krankenpflege Pflegepersonal Seniorenheime
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Pflegepersonal

22.09.2018

Hunderte protestieren für mehr Personal in der Pflege

Hunderte Menschen haben in Jena für bessere Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege demonstriert. » mehr

Bauarbeiter

11.05.2019

Zahl der Beschäftigten aus dem EU-Ausland in Thüringen gestiegen

Aus Polen oder dem Baltikum nach Thüringen: Nach der Osterweiterung der Europäischen Union arbeiten immer mehr Menschen aus dem EU-Ausland im Freistaat. Und es werden noch mehr Mitarbeiter gesucht. » mehr

Lange Staus vor dem Eurotunnel und an den Fährhäfen, weil die Zollabfertigung sich hinzieht. Das ist eines der Horrorszenarien der Wirtschaft, wenn es zu einem Brexit ohne Abkommen kommen sollte. In Zeiten geringer Lagerhaltung reißen Lieferketten schnell ab, wenn Waren an den Grenzen nicht mehr rechtzeitig abgefertigt werden. Archivfoto: dpa

26.10.2019

Zum Brexit: "Immerhin gibt das Chaos Zeit zur Vorbereitung"

Kommt der Brexit nun? Mit einem Abkommen oder ohne? Auch wenige Tage vor einem möglichen Austritt Großbritanniens aus der EU sind noch viele Fragen offen. Auch für die einheimische Wirtschaft. » mehr

Pflegekraft und ältere Dame

28.06.2019

Thüringer Pflegekräfte besonders häufig krank

Pflege ist ein Knochenjob. Kein Wunder also, dass Beschäftigte in der Pflege häufiger krank werden als der Durchschnitt. In Thüringen sind die Zahlen nach Daten der Techniker Krankenkasse besonders hoch. » mehr

1787 Landkreisbürger sind arbeitslos gemeldet. Foto: Bernd Wünstneck/dpa

02.08.2018

Arbeitsagentur: "Manche Arbeitgeber könnten flexibler sein"

Unternehmen, die neue Fachkräfte suchen, die können was erleben. Selbst bei der Agentur für Arbeit hat der Mangel schon einen Namen: Von Engpassberufen spricht die Behörde dann, wenn die Suche besonders schwer ist. » mehr

Pflegeheim

04.07.2018

Thüringer Pflegeheime ächzen unter ihrem Vorteil

Gerade am Grenzgebiet zu Hessen und Bayern leben immer mehr Westdeutsche in Thüringer Pflegeheimen. Ein Grund dafür sind die vergleichsweise niedrigen Kosten. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Platz 8: Abendstimmung von Maik Weiland

Blende 2020 "In Bewegung" |
» 10 Bilder ansehen

Polizeieinsatz Asylheim Suhl Suhl

Polizeieinsatz Suhl | 20.01.2020 Suhl
» 13 Bilder ansehen

Max Raabe in der Erfurter Messehalle Erfurt

Max Raabe in Erfurt | 19.01.2020 Erfurt
» 18 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
24. 12. 2019
08:20 Uhr



^