Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

Wirtschaft

Homann will Hopf-Feinkost in Floh-Seligenthal schließen

Mit Entsetzen hat die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) auf die Ankündigung des Lebensmittelkonzerns Homann reagiert, sein Werk in Floh-Seligenthal schließen zu wollen. Rund 65 Mitarbeiter wären von der Schließung betroffen.



Hopfprodukte
Gern wird in den Supermärkten zu Hopf-Produkten aus Floh gegriffen. Doch nun soll das Werk in Floh geschlossen werden und auch die Produkte mit dem grünen Deckel könnten aus den Regalen der Kaufhallen verschwinden.   Foto:   » zu den Bildern

Floh-Seligenthal – Mit Entsetzen hat die Gewerkschaft Nahrung, Genuss, Gaststätten (NGG) auf die Ankündigung des Lebensmittelkonzerns Homann reagiert, sein Werk in Floh-Seligenthal schließen zu wollen. In der Region ist der Standort besser unter dem Namen Hopf Feinkost bekannt, gehört aber schon seit Jahren zur Homann-Gruppe.

„Es ist ein herber Schlag ins Gesicht der Beschäftigten“, kommentierte der Geschäftsführer der NGG-Region Thüringen die am Dienstag veröffentlichte Ankündigung, das Werk schon zum 31. August schließen zu wollen. „Gerade nachdem der Umzug ins sächsische Leppersdorf vom Tisch war, will man die rund 65 Mitarbeiter, viele davon langjährig beschäftigt, nun komplett vor die Tür setzen“, kritisierte Löbel. Zum dritten Mal solle das Werk in Floh im Landkreis Schmalkalden-Meiningen geschlossen werden. Die erste Schließung hatte schon 2008 gedroht. Damals konnte ein Bündnis aus Politik und Gewerkschaften die Schließung verhindern.

„Besonders drastisch finde ich, dass der Betriebsrat am Dienstag informiert wurde und gleich am Mittwoch die Sozialplanverhandlungen stattfinden sollen. Jahrelang haben die Kolleginnen und Kollegen mit Sicht auf ihre Arbeitsplätze auf zu hohe Lohnforderungen verzichtet und nun kann es den Arbeitgebern nicht schnell genug gehen“, so der Gewerkschafter weiter.

Mit der geplanten Schließung werde auch ein Teil Thüringischer Essenskultur mit der Marke „Hopf Feinkost“ verloren gehen. „Mal wieder ein Stück Identität, was verschwindet“, sagte Jens Löbel. Homann selbst gehört seit 2011 zur Unternehmensgruppe von Theo Müller, die vor allem für ihre Milchprodukte bekannt ist.  jol

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 05. 2019
17:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitgeber Betriebsräte Feinkostwaren Gaststätten und Restaurants Gewerkschaften Lebensmittelkonzerne Mitarbeiter und Personal Theo Müller Unternehmensgruppen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Wirtschaft brummt - noch. Aus Sicht der Helaba hat sich dadurch die Position von Arbeitnehmern deutlich verbessert. Sie können heute mehr fordern als noch vor 20 Jahren. Archivfoto: dpa

13.06.2019

Helaba sieht Vollbeschäftigung im Freistaat

Dank Boom auf dem Arbeitsmarkt sitzen jetzt die Beschäftigten am längeren Hebel, meint Helaba-Chefvolkswirtin Gertrud Traud. » mehr

Kellnerin

03.11.2018

Gewerkschaft kritisiert Tricksereien und Schwarzarbeit in der Gastronomie

Im ostdeutschen Restaurants oder Kneipen arbeitet ein höherer Anteil der Beschäftigten ohne Tarifvertrag als im Westen. Die Gewerkschaft NGG will das nicht hinnehmen. » mehr

Leichte Dämpfer aus dem Raum Eisenach

01.05.2019

Arbeitsmarkt: Leichte Dämpfer aus dem Raum Eisenach

Der Arbeitsmarkt in Südthüringen hat sich auch im April gut entwickelt. Lediglich im Raum Eisenach läuft es nicht mehr so rund, ohne dass die Agentur für Arbeit die genaue Ursache ausmachen kann. » mehr

Warnstreik

Aktualisiert am 25.02.2019

Warnstreik führt zu Einschränkungen an Jenaer Klinikum

Am Donnerstag steht die nächste Tarifverhandlung für den öffentlichen Dienst der Länder an. Mit Warnstreiks machten die Gewerkschaften am Montag in Thüringen Druck auf die Arbeitgeber. » mehr

Homann Feinkost

30.06.2017

Homann-Produktion wird in Leppersdorf gebündelt

Dissen/Leppersdorf - Die Homann Feinkost GmbH bündelt die Produktion ihrer Werke Dissen, Lintorf, Bottrop und Floh-Seligenthal ab 2020 in Leppersdorf. » mehr

Das Panorama gilt als Oberhofer Aushängeschild.

09.02.2019

Rundfunk: Mehr Lohn für Panorama-Beschäftigte

Oberhof - Im Tarifstreit zwischen der Geschäftsführung des Ahorn Panorama-Hotels in Oberhof und der Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten (NGG) ist offenbar ein Kompromiss erzielt worden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Backhausfest_Hirschdorf Hirschdorf

Backhausfest Hirschdorf | 23.06.2019 Hirschdorf
» 52 Bilder ansehen

Jubiläum Christoph 60 Suhl

Jubiläumsfest Christoph 60 | 23.06.2019 Suhl
» 23 Bilder ansehen

1200-Jahrfeier-Auftakt Kaltenlengsfeld Kaltenlengsfeld

1200-Jahrfeier-Auftakt Kaltenlengsfeld | 22.06.2019 Kaltenlengsfeld
» 36 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
28. 05. 2019
17:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".