Lade Login-Box.
Corona Newsletter
Topthemen: Coronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf Instagram

Wirtschaft

Coronavirus macht Thüringer Firmen nervös

Das in China grassierende Coronavirus gibt auch in Thüringen Anlass zur Sorge. Firmen fürchten Auswirkungen auf ihre Handelsbeziehungen.



Die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in China birgt auch Gefahren für die Wirtschaft in Thüringen. Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt sei mit einem jährlichen Handelsvolumen von rund zwei Milliarden Euro einer der wichtigsten Handelspartner für den Freistaat, sagte Thüringens Wirtschaftsstaatssekretärin Valentina Kerst. «Je nachdem, wie lange die Epidemie dauert, können die Auswirkungen deshalb gravierend sein.»

Betroffen seien nicht nur die Exporte ins Reich der Mitte. Viele Thüringer Firmen seien auf Zulieferteile und Vorprodukte aus China angewiesen, sagte Kerst. «Wenn die Lieferketten abreißen, dann kann es auch zu Störungen in den Produktionsabläufen hier bei uns in Thüringen kommen.» Das lasse sich zum jetzigen Zeitpunkt jedoch nicht genau beziffern.

Spürbar seien derzeit allerdings schon Auswirkungen auf das Messegeschäft aufgrund der neuartigen Lungenkrankheit. Wichtige Messetermine in China - etwa die Beijing International Automotive Exhibition im April - seien abgesagt worden, sagte Kerst. In Europa seien ebenfalls erste Messen betroffen – wie die Mobilfunkmesse Mobile World Congress im spanischen Barcelona. «Das sind Frühindikatoren für die weitere Entwicklung.»

Knapp 250 Thüringer Firmen exportieren den Angaben zufolge Waren nach China. Mindestens 21 Betriebe unterhalten Niederlassungen dort. Zu den Hauptausfuhrgütern gehören vor allem Datenverarbeitungsgeräte, elektrische und optische Erzeugnisse aus Thüringen, Maschinen sowie Kraftwagenteile. Die Lage in China gebe auch deswegen Anlass zur Sorge, weil für die Thüringer Unternehmen ein schnelles Umschwenken auf andere Absatz- und Zuliefermärkte kaum möglich sei, sagte Kerst.

Für die gesamte Thüringer Exportwirtschaft rechnet Kerst im zurückliegenden Jahr mit einem stabilen Ergebnis von mehr als 15 Milliarden Euro. Das entspreche ungefähr dem Niveau von 2018. dpa

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 02. 2020
07:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Datenverarbeitungsgeräte Deutsche Presseagentur Epidemien Handelsbeziehungen Handelspartner Mobile World Congress Mobilfunkmessen Nervosität Produktionsablauf Störungen und Störfälle Zwischenprodukte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Hafen von Qingdao

29.08.2018

Thüringen importiert weniger Waren aus China - Exporte gestiegen

Erfurt - China ist im ersten Quartal 2018 wichtigster Handelspartner von Thüringen geblieben. » mehr

Stromleitungen in Thüringen

05.02.2018

Nach "Friederike" sollen mehr Stromkabel unter die Erde

Nach erneuten Sturmschäden in Millionenhöhe will der Netzbetreiber Mitnetz als Konsequenz in den neuen Bundesländern mehr Stromleitungen unter die Erde bringen. » mehr

Einkauf in Supermarkt

vor 1 Stunde

Verbraucherzentrale: Stoßzeiten beim Ostereinkauf meiden

Erfurt - Verbraucherzentrale und Lebensmittelhandel haben die Thüringer dazu aufgerufen, während der Corona-Krise ihre Ostereinkäufe auf mehrere Tage zu verteilen. » mehr

Soforthilfe

vor 6 Stunden

3000 Anträge auf Corona-Nothilfe in Thüringen entschieden

Erfurt - Nach dem Ansturm auf Corona-Soforthilfen für die Wirtschaft kommt die Auszahlung des Geldes in Thüringen voran. » mehr

Jens Spahn spricht auf einer Pressekonferenz

vor 22 Stunden

Bislang knapp 37 Millionen Schutzmasken vom Bund beschafft

Schutzmasken für Klinik- und Pflegepersonal sind in der Corona-Krise ein teures und nicht immer einfach zu beschaffendes Gut. Deshalb soll auch den Aufbau der hiesigen Produktion angekurbelt werden, sagte Bundesgesundhei... » mehr

Kurzarbeitergeld

vor 23 Stunden

Mehr Anträge auf Kurzarbeitergeld in Thüringen als zur Finanzkrise

Halle/Erfurt - Bei den Arbeitsagenturen in Thüringen sind wegen der Corona-Krise bereits mehr Anträge auf Kurzarbeitergeld eingegangenen als auf dem Höhepunkt der Finanzkrise im Jahr 2009. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Sperrung vor Neustadt am Rennsteig Neustadt am Rennsteig

Sperrung Neustadt am Rennsteig | 23.03.2020 Neustadt am Rennsteig
» 4 Bilder ansehen

Brand in Katzhütte Katzhütte

Brand Katzhütte | 23.03.2020 Katzhütte
» 4 Bilder ansehen

inbound3887575027251749210

#Ichbleibdaheim |
» 8 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
23. 02. 2020
07:24 Uhr



^