Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Wirtschaft

Brose baut in Franken ab und in Serbien auf

Den Coburger Autozulieferer Brose zieht es nach Serbien. Dort schafft das Unternehmen 1100 Arbeitsplätze in Produktion, Entwicklung und Verwaltung.



Allein am Bamberger Firmenstandort erwirtschaftete Brose mit 3,2 Milliarden Euro rund die Hälfte des Gruppenumsatzes.
Allein am Bamberger Firmenstandort erwirtschaftete Brose mit 3,2 Milliarden Euro rund die Hälfte des Gruppenumsatzes.   Foto: PR

Coburg/Belgrad - Das Unternehmen hat im Beisein von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier und dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic in Belgrad einen Ansiedlungsvertrag unterzeichnet. Der Automobilzulieferer investiert in den kommenden Jahren 180 Millionen Euro und schafft 1100 Arbeitsplätze in Produktion, Entwicklung und Verwaltung. Das gibt Brose in einer Mitteilung bekannt. Mit dem neuen Standort nördlich der Hauptstadt Belgrad stärke die Brose-Gruppe ihre Wettbewerbsfähigkeit, heißt es. Vor Kurzem hatte der oberfränkische Zulieferer den Abbau von 2000 Arbeitsplätzen angekündigt. Betroffen sind auch die fränkischen Standorte Coburg, Bamberg, Hallstadt und Würzburg.

In Pancevo entsteht den Angaben zufolge bis 2021 in einer ersten Ausbaustufe eine Fertigungsstätte für Elektromotoren und Antriebe. "Mit dem neuen Werk in Serbien bauen wir unsere weltweiten Entwicklungs- und Produktionskapazitäten konsequent weiter aus", sagte Thomas Spangler, Geschäftsführer Technik der Brose-Gruppe, laut dem Presseschreiben bei der Vertragsunterzeichnung. Spangler betonte die gute Zusammenarbeit mit der Regierung und den Behörden: "Die Unterstützung war bislang ausgezeichnet und geprägt von schnellem Handeln, konstruktiven Gesprächen und pragmatischen Lösungen. Ich bin überzeugt, dass dieser neue Brose-Standort für unser Familienunternehmen und unsere künftigen Mitarbeiter hier in Serbien langfristig gute Perspektiven bietet."

Noch in diesem Jahr sollen auf einem 220.000 Quadratmeter großen Grundstück die Bauarbeiten beginnen.

Veröffentlicht am:
27. 10. 2019
07:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aleksandar Vucic Autozulieferer Brose Gruppe Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier Regierungen und Regierungseinrichtungen
Coburg Belgrad
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Mitec

13.10.2019

Insolventer Autozulieferer Mitec verhandelt mit möglichem Investor

Eisenach - Der insolvente Eisenacher Automobilzulieferer Mitec AG hält seinen Produktionsbetrieb weiter aufrecht und hat jetzt einen Investor im Blick. » mehr

"Schauen Sie sich das an!" IHK-Präsident Peter Traut übergibt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die Ost-IHK-Forderungen zur Zuwanderung. F: ari

13.09.2018

"Die Zeit der Klagelieder ist vorbei"

Das Wohlgefühl der Südthüringer Wirtschaft: Beim IHK-Empfang in Suhl gab es erneut den Ton an - auch zur Freude des Bundeswirtschaftsministers. » mehr

12.09.2018

Bundeswirtschaftsminister Altmaier will bei Südlink-Trasse vermitteln

Im Zuge der umstrittenen Trassenfindung für die Südlink-Stromleitung will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) seinen Part für einen möglichen Interessenausgleich zwischen Thüringen, Hessen und dem Netzbetreibe... » mehr

Rettung von Thomas Cook gescheitert

23.09.2019

Pleite von Reisekonzern Thomas Cook trifft Hunderttausende Urlauber

Der Reiseanbieter Thomas Cook hat Insolvenz beantragt. Letzte Bemühungen um Finanzierungen blieben erfolglos. Großbritannien startet eine beispiellose Rückholaktion für 150 000 Urlauber. » mehr

Der Firmensitz der Mitec Automotive AG

28.01.2019

IG Metall: 150 Mitec-Beschäftigte droht Entlassung

Der Automobilzulieferer Mitec in Eisenach muss sich wegen Auftragsmangels nach Angaben der IG Metall von 150 Arbeitnehmern trennen. » mehr

Die Insolvenz von Mitec lässt die Branche aufhorchen

03.12.2018

Die Insolvenz von Mitec lässt die Branche aufhorchen

Hat sich der Eisenacher Automobilzulieferer Mitec mit seinem Prozess gegen Ford verzockt? Oder ist die Insolvenz des Thüringer Aushängeschildes ein Alarmsignal für den Strukturwandel einer ganzen » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Narrenzug Bad Salzungen Bad Salzungen

Narren regieren Bad Salzungen | 11.11.2019 Bad Salzungen
» 37 Bilder ansehen

Rathaussturm Suhl Suhl

Narren stürmen Rathaus Suhl | 11.11.2019 Suhl
» 61 Bilder ansehen

Unfall A71 Berg Bock Suhl A71

Tödlicher Unfall A71 Berg Bock | 11.11.2019 Suhl A71
» 15 Bilder ansehen

Autor

red

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 10. 2019
07:44 Uhr



^