Topthemen: Wahl-Tipp abgebenBundestagswahl 2017Thüringer helfenSerie: Aktiv und gesund

Wirtschaft

Auf den Dörfern geht das Kneipen-Sterben weiter

In manchen Dörfern fehlen Kneipe oder Gasthof bereits. Dieser Trend hat sich in den vergangenen Jahren beschleunigt, sagt eine Studie für den Branchenverband Dehoga. Aber es geht nicht nur abwärts mit Thüringens Gastgewerbe.




Erfurt - Hunderte Kneipen, Gasthöfe und Restaurants in Thüringen haben in den vergangenen Jahren mangels Gästen, Personal oder Nachfolger aufgegeben. Nach einer am Dienstag in Erfurt vorgelegten Untersuchung ist die Zahl der Betriebe seit 2010 kontinuierlich um zehn Prozent gesunken.

Im Gegenzug stieg jedoch der durchschnittliche Jahresumsatz der Gastronomen, die sich am Markt etabliert haben, von 154.000 Euro auf 210.000 Euro. Damit sind die Thüringer Betriebe allerdings immer noch sehr klein. Im Bundesdurchschnitt liege der Jahresumsatz im Gastgewerbe bei 356.000 Euro, sagte Bernhard Harrer vom Deutschen wirtschaftswissenschaftlichen Institut für Fremdenverkehr (dwif) in München.

Die Präsidentin des Thüringer Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Gudrun Münnich, sprach von gegenläufigen Trends, die Schatten und Licht bedeuteten. Die Herausforderung der Branche in den kommenden Jahren sei, bei steigenden Kosten die Qualität von Hotellerie und Gastronomie auszubauen. Dazu habe nicht jeder Betrieb die Kraft. Insgesamt gibt es derzeit rund 5000 Betriebe.

Das Gastgewerbe im Freistaat steht damit für einen Jahresumsatz von rund einer Milliarde Euro und beschäftigt 44.000 Menschen, darunter rund 14.000 Minijobber.

Die Nachwuchsgewinnung für Hotels und Gaststätten werde aber immer schwieriger. 2016 seien im Schnitt 99 Tage vergangen, bis eine Stelle besetzt werden konnte. Derzeit suchten knapp 500 arbeitslose Thüringer eine Beschäftigung in der Branche. Sie könnten unter 700 angebotenen Stellen wählen. Auf knapp 600 gemeldete Ausbildungsstellen kämen lediglich 150 Bewerber, so die Landesarbeitsagentur. dpa


 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 06. 2017
20:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Branchenverbände Deutsche Presseagentur Gaststätten und Restaurants Hotel- und Gastronomiegewerbe Hotels Kneipen Trends
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Biergarten

14.06.2017

Vier von zehn Gastwirten erwarten einen guten Umsatz

Erfurt - Thüringer Gastwirte sind sorgenvoller als im Vorjahr: Nur 40 Prozent der Gastronomen erwarten eine gute Sommersaison, wie der Branchenverband Dehoga am Mittwoch in Erfurt mitteilte. » mehr

bierflaschen

17.04.2017

Bierflasche ist halt nicht gleich Bierflasche

Wer ins Bierregal schaut, findet viele verschiedene Flaschen: Mit langem Hals, dickem Bauch oder Schriftzug im Glas. Im deutschen Pfandsystem müssen sie am Ende alle auseinander sortiert werden. Vor allem kleine Brauerei... » mehr

rauchverbot gaststaette

28.05.2017

Zehn Jahre Nichtraucherschutz: Thüringer Gastwirte weiter skeptisch

Vor knapp zehn Jahren beschloss Thüringen, das Rauchen in Gaststätten weitgehend zu verbieten. Zum Weltnichtrauchertag zieht der Gaststättenverband Bilanz - und klagt über ungelöste alte und neue Probleme. Vor allem die ... » mehr

broetchen

04.05.2017

Öffnungszeiten für Bäckerei-Cafés sollen sonntags gelockert werden

Erfurt - In Thüringen sollen Bäckereien mit eigenen Cafés an Sonntagen während der kompletten Öffnungszeit Brot, Brötchen und Kuchen an Laufkundschaft verkaufen dürfen. » mehr

21.03.2017

Sonntagsverkauf in Bäckereien wird neu geregelt

Die begrenzten Sonntagsverkaufzeiten für Bäckereien mit Cafés waren der Thüringer Bäckerinnung ein Dorn im Auge. Jetzt novelliert die Landesregierung das Gaststättengesetz - und kommt den Bäckern entgegen. » mehr

gasthof geschlossen

08.11.2016

Vielen Landgasthöfen droht das Aus - keine Nachfolger in Sicht

Erfurt - Thüringen droht der Verlust vieler Landgasthöfe. Es zeichne sich ab, dass für eine Reihe von Betrieben mit niedrigem Ertrag und fehlenden Fachkräften keine Nachfolger gefunden werden. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

kirmes spechtsbrunn Spechtsbrunn

Kirmes in Spechtsbrunn | 22.09.2017 Spechtsbrunn
» 28 Bilder ansehen

moegliches Diebesgut Arnstadt

Suche nach Diebesgut | 22.09.2017 Arnstadt
» 39 Bilder ansehen

Südthüringen ist bunt Kloster Veßra

Südthüringen ist bunt | 17.09.2017 Kloster Veßra
» 32 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
27. 06. 2017
20:01 Uhr



^